« So machen Sie Ihre Firmen-Website erfolgreich
10 Tipps für eine erfolgreiche ... »


10 Tipps für eine erfolgreiche Firmen-Website – Teil 1 “Die Ziele”
Peer Wandiger - 8 Kommentare - Firmenwebsite, Planung, Strategie, Tipps - Ähnliche Artikel


Werbung
Fanpage Generator
Werbung


Werbung
In 10 Teilen möchte ich genauer auf die wichtigsten Faktoren für eine erfolgreiche Firmen-Website eingehen:

1. Ziele
Ist Ihr Internet-Auftritt erfolgreich? Um diese Frage fundiert beantworten zu können, müssen Sie im Vorfeld klare Ziele definieren.
Doch welche Ziele können Sie für Ihren Internet-Auftritt definieren?

Betriebswirtschaftliche Ziele – z.B. Umsatz, Gewinn
Für alle Unternehmer mit einem Online-Shop gibt es einen Hauptfaktor für das Maß des Erfolges. Das ist der Umsatz. Er lässt sich leicht messen und zudem gut in verschiedenen Perioden vergleichen. Damit bietet er eine einfache und unkomplizierte Möglichkeit Soll und Ist gegenüber zu stellen.

Doch der Umsatz sagt nicht alles über den wahren Erfolg Ihres Online-Shops aus. Wichtig sind zudem die betriebswirtschaftlichen Faktoren Conversion Rate, Gewinnspanne einzelner Produkte und Kaufhäufigkeit.
Ebenfalls sollten Rücksende- und Zahlungsausfall-Quoten gemessen und verbessert werden.

Setzen Sie sich (auch mit Hilfe einer erfahrenen Agentur) Zielen und entwickeln Sie Maßnahmen, mit welchen Sie diese Ziele erreichen wollen. Durch die ständige Optimierung dieser Maßnahmen kommten Sie Ihren Zielen näher.

Statistische Ziele – z.B. Besucherzahl und Seitenaufrufe
Die Anzahl der Besucher (sogenannte Visitors) auf Ihrer Website ist eine aussagekräftige und leicht messbare Größe. Allerdings sollten Sie genau prüfen, ob die verwendete Statistik-Software wirklich nur “menschliche” Besucher zählt. Viele günstige Lösungen zählen auch Spider und Bots (wie z.B. von Google) mit bzw. haben Probleme mit dynamischen Internet-Auftritten, die auf einer Datenbank aufsetzen.
Des weiteren sollte sicher gestellt sein, dass Ihre eigenen Zugriffe und die Ihrer eigenen Mitarbeiter ebenfalls nicht gezählt werden.

PageViews, oder zu deutsch Seitenaufrufe, messen jede aufgerufene Einzelseite. Auch dies ist ein sehr interessanter Wert, wenn er denn korrekt gemessen wird. Auch hier müssen Bots und Spider ausgeschlossen werden. Zudem ist ein Seitenaufruf unterhalb eines bestimmten Zeitwertes . Ist eine Seite gerade mal 2 Sekunden geöffnet, bevor eine andere Seite geöffnet wird, sollte dieser Seitenaufruf nicht in der Statistik erscheinen.

Gar nichts taugt der Wert Hits. Damit werden jeweils die Aufrufe einzelner Seitenelemente gezählt. Haben Sie also z.B. viele Bilder auf einer Seite, dann werden entsprechend viele Hits gezählt. Ein “Erfolg”, von dem Sie sich nichts kaufen können.

Leider erfassen statistische Wert überwiegend quantitative Faktoren und kaum qualitative. Deshalb sollten diese statischen Ziele immer mit den folgenden “weichen Ziele” kombiniert werden.

Weiche Ziele – z.B. Feedback, Imagegewinn, Empfehlungen
Weiche Ziele sind in der Regel schwerer zu messen (zumindest automatisiert) und eignen sich daher nur bedingt zu einem Soll-/Ist-Vergleich. So können Sie z.B. an einem bestimmten Feedback-Aufkommen (z.B. Kunden-eMails) die Relevanz einer bestimmten Internet-Seite erkennen. Oder Sie führen Befragungen zur Markenbekanntheit durch. Aber eine genaue Ursachen/Wirkung-Relation lässt sich bei weichen Zielen selten herausfinden.

Am besten ist es, wenn Sie sich auf bestimmte Methoden zur Messung der weichen Ziele festlegen und dann bestimmte Zeiträume miteinander vergleichen. So können Sie den Prozentsatz von Beschwerdemails gegenüber den Verkaufszahlen im Online-Shop gut vergleichen und erkennen zudem, ob dieser Prozentsatz in den letzten Monaten gestiegen oder gesunken ist.

Und genau solche Trends (bestimmte Kundenfeedbacks oder Kundenmeinungen) kann und sollte man als Ziele festlegen.

Die Mischung machts
Ziele sind für Ihren Internet-Auftritt sehr wichtig. Nur dann können Sie die eingesetzten Mittel mit dem daraus entstandenen Nutzen vergleichen und wirklich beurteilen, ob Ihr Internet-Auftritt erfolgreich ist oder nicht.

Doch genauso wichtig ist es, Ihren gesunden Menschenverstand walten zu lassen. Dazu können Sie direkt mit Kunden sprechen und deren Wünsche bzgl. des Internet-Auftrittes erfragen. Genauso wichtig ist es, dass Sie eine erfahrene Agentur oder zumindest einen erfahrenden Web-Designer zur Seite haben. Denn gerade die Sichtweise eines Außenstehenden kann sehr hilfreich sein.
Zudem hat eine Agentur oft bessere Kenntnis über die Internet-Ziele und Ist-Daten einer Branche. So können Sie Ihre Ziele nicht nur intern sondern auch extern ausrichten.

Im nächsten Teil geht es um die Inhalte Ihrer Firmen-Website und welchen Einfluss diese auf den Online- und Offline-Erfolg Ihres Unternehmens haben.


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:

Die besten Artikel zum Thema 'Firmenwebsite'
Rankseller
Werbung
DomainBoosting
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
8 Kommentare und Trackbacks zu '10 Tipps für eine erfolgreiche Firmen-Website – Teil 1 “Die Ziele”'

Kommentare zu '10 Tipps für eine erfolgreiche Firmen-Website – Teil 1 “Die Ziele”' mit RSS

    Trackbacks

    1. Selbständig im Netz » 10 Tipps für eine erfolgreiche Firmen-Website - Teil 2 “Die Inhalteâ€?
    2. 10 Tipps für eine erfolgreiche Firmen-Website - Links, Backlinks, Linkkauf, Linktausch, Webmaster, Google und Links » Selbständig im Netz
    3. Ziele eines Blogs, Blogziele, Ziele Bloggen,Ziele mit meinem Blog » Selbständig im Netz
    4. Online-Werbung, Onlinewerbung, Werbung, lokale Online-Werbung, lokale Suche,Werbe-Instrumente,Werbemittel,Werbeformen » Selbständig im Netz
    5. 10 Tipps für eine erfolgreiche Firmen-Website - Teil 9 Kontrolle » Selbständig im Netz
    6. 10 Tipps für eine erfolgreiche Firmen-Website - Teil 10 Geduld » Selbständig im Netz
    7. Welche Ziele mit meinem WordPress Blog
    8. Organisieren von Inhalten in Website Projekten | pixelpoems Website



    Werbung





    Twitter Selbständig
    4.806
    Follower
    Facebook Selbständig
    700
    Fans
    Google+ Peer Wandiger
    4.381
    Kreise
    WER SCHREIBT HIER?
    Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 6 Jahren und alles über den Blog und mich.
    Abonniere die neuen Blog-Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
    AKTUELLE ARTIKEL
    BELIEBTESTE ARTIKEL
    WERBUNG
    Backlinkseller - SEO
    LinkHAMMERWebsite-Tooltester
    PKV Vergleich
    AKTUELLE ANGEBOTE
    AKTUELLE UMFRAGE

    Wie seht ihr die Zukunft von Twitter?

    View Results

    Loading ... Loading ...
    TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
    1. Backlinkseller.de
      Geld verdienen mit Backlinks.
    2. Adiro.de
      Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
    3. Finanzen.de
      Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
    4. Everlinks.net
      Linkverkauf und bezahlte Artikel.
    5. Superclix.de
      Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
    TIPPS
    ARTIKELSERIEN
    BLOG NETWORK
    WERBUNG
    wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO
    LINK-EMPFEHLUNGEN
    AKTUELLE KOMMENTARE
    Flo
    Hallo Peer, sag mal welche Schriftarten verwendest du in der Navigationsleiste und...
    16. April 2014

    Felix
    Interessant. 70K in einem Monat. Die Frage ist nur wie hoch waren seine Kosten um...
    16. April 2014

    Stefan Gotthold
    Webstandards sind meiner Meinung nach sehr wichtig und sollten von...
    16. April 2014

    der_reisende
    Klar achte ich auf Trends, aber ich renne nicht blind jedem...
    16. April 2014

    Markus
    dashfolio hört sich gut an… ich bin mir da aber nie so sicher was die mit...
    16. April 2014

    SOCIAL NETWORKING
    *

    View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    INFORMATIONEN