« Wie wichtig ist der Google-Traffic wirklich?
Selbständige sind nie krank »


10 Tipps für eine erfolgreiche Firmen-Website – Teil 7 “Online-Werbung”
Peer Wandiger - 1 Kommentar - Marketing, Online-Werbung, SEM - Ähnliche Artikel


Werbung
TarifCheck24 Versicherungpartnerprogramm
Werbung


Werbung
Um eine Firmenwebsite erfolgreich zu machen, reicht es nicht aus “nur” eine sehr gute Website zu erstellen. Dies ist natürlich die Basis für Erfolg, doch ohne eine gute Vermarktung, wird sich der erhoffte Erfolg selten einstellen. Ein Instrument zur Vermarktung Ihrer Website ist “Online-Werbung”. Werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Möglichkeiten.

Welche Rolle spielt Online-Werbung?

Je nach Quelle gibt es unterschiedliche Angaben über die Online-Werbeumsätze in Deutschland. Der Online-Vermarkterkreis (OVK) des BVDW gibt z.B. an, dass 2006 1,65 Milliarden Euro in Deutschland mit Online-Werbung umgesetzt wurden.
Die BITKOM dagegen gibt deutlich niedrigere Zahlen an. So sollen 2006 laut BITKOM 480 Millionen Euro für klassische Online-Werbung ausgegeben wurden sein.

Der Unterschied kommt unter anderem dadurch, da die BITKOM keine Suchmaschinenwerbung und Partnerprogramme in seine Statistik aufnimmt. Bei der Bedeutung gerade der Suchmaschinenwerbung sicher ein Schwachpunkt.

Einig sind sich beide Verbände allerdings bei den Wachstumsraten. So wuchs der Online-Werbemarkt 2006 zwischen 50 und 60 Prozent. Für 2007 sind ähnliche Wachstumsraten abzusehen.

Welche Arten von Online-Werbung gibt es?

Der Bereich der Online-Werbung umfasst eine ganze Reihe von Instrumenten. Hier eine Auswahl der am häufigsten verwendeten:

  • Banner (die verschiedenen Arten)
    Die typischen Werbebanner leiden zwar unter niedrigen Klickraten, eignen sich aber auch für Image-Werbung. Hier zählen also nicht nur die Klicks, sondern eben auch “nur” das Anschauen.
  • Site Branding
    Da Bannerwerbung nicht mehr so gut funktioniert, haben findige Experten die Idee weiterentwickelt. Inzwischen werden ganze Websites vorübergehend in die Farben des werbenden Unternehmens getaucht.
  • Layer Ads
    Für viele Nutzer die nervigste Werbeart. Hier legt sich in der Regel die Werbung über den Content und soll so von jedem wahrgenommen werden.
  • Partnerprogramme
    Statt sich nur selbst um die Vermarktung der eigenen Produkte/Dienstleistungen zu kümmern, überlässt man dies einfach engagierten Website-Betreibern. Diese erhalten dann Provisionen.
  • Context-sensitive Werbung
    Der Suchmaschinen-Gigant Google bietet z.B. die Schaltung von kleinen Werbeanzeigen sowohl in Google selbst, als auch in vielen, vielen normalen Websites an. Dabei wird Ihre Werbung nur dann eingeblendet, wenn der gesuchten Begriffe bzw. die Inhalte der Websites thematisch zu Ihnen passen.
  • Sponsoring
    Warum nicht mal eine soziale Website sponsern? Das bringt zusätzlich oft noch einen Image-Gewinn.
  • eMail-Marketing
    Werbung in eMail-Newsletter kann sehr effektiv sein, da man ein genaue Zielgruppe ansprechen kann. Ähnliches gilt für Blog-Feeds.

Sicher gibt es noch andere Werbe-Instrumente. Doch diese Übersicht gibt schon mal einen guten Eindruck über die Möglichkeiten.

Der Trend: lokale Online-Werbung

Der Trend im Internet geht Richtung “lokale Suche”. Immer mehr Suchmaschinen bieten spezielle Funktionen an, damit Nutzer in bestimmten Regionen suchen können. Im Zuge dieser Entwicklung gibt es auch immer mehr Möglichkeiten für Werbetreibende in regional eingegrenzten Gebieten zu werben. Für eine regional tätige Firma aus München macht es eben keinen Sinn, dass ihre Online-Werbung Internet-Nutzern in Hamburg gezeigt wird.

So bietet z.B. Google an, die Anzeige von AdWords-Anzeigen regional einzugrenzen (z.B. 50 km um eine Stadt herum). Nur wenn ein Internetnutzer aus der von Ihnen festgelegten Region oder Stadt kommt und nach einer Ihrer Dienstleistungen oder Produkte sucht, wird Ihre Werbung eingeblendet.

Allerdings muss man zugeben, dass die regionale Zuordnung von Internet-Nutzern noch nicht so reibungslos funktioniert, wie uns das mancher Suchmaschinen-Betreiber weismachen möchte. Aber die “lokale Online-Werbung” hat auf jeden Fall Zukunft.

Sie sollten Ihre Online-Werbung genau planen und konsequent durchführen. Mal hier ein wenig und mal dort ein wenig bringt selten gute Ergebnisse.

Erfolgsmessung in der Online-Werbung

Online-Werbung bietet den großen Vorteil, dass man relativ genau den Erfolg dieser Maßnahmen messen kann. Dies ist in der klassischen Werbung deutlich anders. Mehr zur Erfolgsmessung aber in einem späteren Teil dieser Serie.

weitere Ressourcen zur Online-Werbung

Der Leitfaden Marketing des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft enthält eine gute Übersicht von On- und Offline Werbeformen.
Eine Übersicht von Online-Werbemitteln.
Tipps und Tricks zur Auswahl der geeigneten Online-Werbemethode und eines Dienstleisters.

Bisherige Beiträge in dieser Reihe:
1. Die Ziele
2. Die Inhalte
3. Gutes tun und darüber reden
4. erfolgreiche Angebote
5. geschäftliche Unterlagen
6. Links


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:

Die besten Artikel zum Thema 'Marketing'
Werbung
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
1 Kommentar zu '10 Tipps für eine erfolgreiche Firmen-Website – Teil 7 “Online-Werbung”'

Kommentare zu '10 Tipps für eine erfolgreiche Firmen-Website – Teil 7 “Online-Werbung”' mit RSS

    Trackbacks

    1. 10 Tipps für eine erfolgreiche Firmen-Website - Teil 9 Kontrolle » Selbständig im Netz



    Werbung





    Twitter Selbständig
    5.083
    Follower
    Facebook Selbständig
    975
    Fans
    Google+ Peer Wandiger
    6.044
    Kreise
    WER SCHREIBT HIER?
    Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 7 Jahren und alles über den Blog und mich.
    Alle neuen Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
    Impressum & Datenschutz
    AKTUELLE ARTIKEL
    BELIEBTESTE ARTIKEL
    WERBUNG
    Backlinkseller - SEO
    Website-Tooltester
    Affiliate Booster
    AKTUELLE ANGEBOTE
    AKTUELLE UMFRAGE

    Was haltet ihr vom Ende der Google Authorship?

    Ergebnis anschauen

    Loading ... Loading ...
    TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
    1. Backlinkseller.de
      Geld verdienen mit Backlinks.
    2. Adiro.de
      Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
    3. Finanzen.de
      Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
    4. Everlinks.net
      Linkverkauf und bezahlte Artikel.
    5. Superclix.de
      Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
    TIPPS
    ARTIKELSERIEN
    BLOG NETWORK
    WERBUNG
    LINK-EMPFEHLUNGEN
    AKTUELLE KOMMENTARE
    Peter
    Ich würde sogar sagen das es vollkommen ausreicht maximal 3 mal am Tage die...
    16. September 2014

    Felix
    Ich finde die Nischenseiten-Challenge wirklich grandios. Nicht nur extrem...
    16. September 2014

    nitnat
    Guter Artikel! Die genannten Zeitfresser kenne ich nur zu gut. Nur beim...
    16. September 2014

    TecReflex
    Kann Alex nur zustimmen, für die OnPage-Analyse eignet sich kein Tool...
    16. September 2014

    Alex
    Vielen Dank für diese Vorstellung der Tools. Ich finde es gut, dass OnPageDoc...
    16. September 2014

    SOCIAL NETWORKING
    *

    View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    INFORMATIONEN