World of Warcraft Community – XChar.de

TarifCheck24 Versicherungpartnerprogramm
Werbung

Dies ist ein von trigami vermittelter bezahlter Eintrag Hinweis: Dies ist ein von trigami vermittelter bezahlter Eintrag.

Communities sind nicht erst seit dem Web 2.0 sehr populär. Wer es schafft um seinen Blog oder seine Website herum eine starke Community aufzubauen, der profitiert von engagierten und aktiven Usern. In letzter Zeit gibt es auch immer mehr spezialisierte Communities, die sich z.B. um eine spezielle Software drehen.

Eine World of Warcraft Community

XChar

Bei World of Warcraft ist es eigentlich erstaunlich, dass erst jetzt eine spezialisierte Community entstanden ist. Und das bei Millionen Spielern. Sei es drum, XChar.de ist da. Derzeit im Beta-Stadium, aber welches Web 2.0 Projekt ist das eigentlich nicht, richtet sich die Social Community an WoW Spieler. Diese sollen sich mit einem eigenen Profil vorstellen und mit anderen XChar.de Usern interagieren.

XChar.de zeigt dabei eindrucksvoll, wie viele Services und Features es mittlerweile im Web 2.0 gibt und wie man diese in einer Community einbaut. So bietet z.B. die Profil-Seite nicht nur Platz für ein Foto und etwas Text. Hier kann man auch seine Fotosammlung hinterlegen und alle WoW Chars einpflegen, die man besitzt. Ein sehr schönes Feature ist die automatische Übernahme von WoW-Charakteren. Diese direkte Verknüpfung zwischen Web und Game finde ich sehr gut gelungen und ist für solch ein Projekt auch dringend notwendig. Denn nichts würde dieser Community mehr schaden, als veraltete WoW-Charaktere.

Zentral ist natürlich die Interaktion mit anderen Spieler, wobei vor allem die regionale Suche den vielen vereinsamten WoW-Spieler wieder ein paar menschliche Kontakte bescheren könnte. Und vielleicht kann man sich ja auch mal im RL treffen, wenn gerade die Server down sind.

Sehr interessant sind auch die Gildenfunktionen, die unter anderem Verwaltungsfunktionen für die eigene Gilde anbieten und z.B. eine Map mit allen Gildenmitgliedern. Gerade diese Gruppen-Features finde ich sehr gelungen und sollten dafür sorgen, dass viele WoW-Clans hier ihr Lager aufschlagen.

Etwas kritisch sehe ich noch die grundsätzliche Usability. Das Layout ist teilweise noch etwas konfus und es scheint so, als ob die einzelnen Funktionen einfach nur nach und nach untereinander eingebaut wurde. Hier sollten sich die Jungs und Mädels auf jeden Fall nochmal die Zeit nehmen, dass alles etwas angenehmer und klarer zu strukturieren. Hier würde es evtl. auch helfen, farblich noch etwas klarer zu arbeiten, da derzeit irgendwie alles einfach nur grün ist.

Insgesamt aber ein sehr vielversprechendes Projekt. Würde ich noch WoW zocken, wäre ich mit Sicherheit schon aktives Mitglied bei XChar.de. In Zukunft sollen aber wohl auch andere Spiele unterstützt werden. Das sehe ich aber eher kritisch, da man mit einem klaren Profil (nur für WoW-Spieler) sicher besser fahren würde.

Community Building für Anfänger

Für alle Selbständigen die eine Community aufbauen wollen sei noch gesagt, dass der Umfang von XChar.de natürlich kein Maßstab sein sollte. Hier wurde schon zum Start eine sehr umfangreiche Community aufgebaut, die jetzt schon Features bietet, die andere nach Jahren nicht haben.

Bezeichnend, aber auch interessant ist die Tatsache, dass eine Reihe von Features (Chat, Tools für Raidbetrieb …) noch nicht umgesetzt sind. Nicht alles muss sofort funktionieren. Mit Hilfe der ersten Nutzer kann man sehr effektiv neue Funktionen umsetzen. Das nimmt einem heute niemand mehr krum.

Also hier mein Aufruf an alle WoWler, meldet euch bei XChar.de an und findet WoW-Freunde.
Alle Selbständige ermutige ich dazu, auch mal im Beta-Status an die Kunden ran zu gehen. So lange man es offen kommuniziert und sagt, warum man diesen Weg geht, sind die meisten Kunden positiv eingestellt.


Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    @tex bei 9 Millionen Spielern und der 2008 erscheinenden zweiten Erweiterung, wird das wohl auch noch ein Weilchen so bleiben.

wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO Werbung