Trigami in neuem Gewand und Teliad mit Partnerprogramm

TarifCheck24 Versicherungpartnerprogramm
Werbung

Zwei Möglichkeiten zum Geld verdienen sind bezahlte Posts und der Verkauf von Links. Dazu gibt es in Deutschland nicht viele Anbieter.

Trigami ist der beste deutschsprachige Anbieter von bezahlten Posts und Teliad ein sehr empfehlenswerter Link-Händler.

Beide haben in der letzten Woche Ihre Website überarbeitet bzw. neue Angebote. Da lohnt sich mal ein Blick auf beide Websites.

Trigami mit neuem Layout

TrigamiNun ist ein neues Layout noch nicht unbedingt ein Grund hier darüber zu berichten. Allerdings bietet das neue Layout ein paar interessante Einblicke in die Entwicklung von Trigami* und seinem Geschäftsmodell für bezahlte Blog-Einträge.

Gleich auf der Startseite sieht man 2 große Zahlen. Demnach hat Trigami insgesamt mittlerweile über 300 Kunden, die bezahlte Posts bestellt haben. Eine beachtliche Zahl und ein Zeichen dafür, dass das Geschäftsmodell zu funktionieren scheint. Wenn man bedenkt, dass Trigami 30% an jedem bezahlten Post verdient, so kann man sich ausrechen, dass es mittlerweile Einnahmen im sechsstelligen Bereich sein müßten.

Auch die Zahl der Blogger ist interessant. Fast 2.500 Blogger haben sich angemeldet. Ob hiermit wirklich Blogger oder die Anzahl der angemeldeten Blogs gemeint ist (man kann ja in einem Account mehrere Blogs anmelden), bleibt unklar. Aber auch von Blogger-Seite scheint diese Verdienstmöglichkeit gut angenommen worden zu sein.

An der eigentlichen Funktionalität hat sich auf den ersten Blick nichts geändert, so dass es teilweise noch immer etwas unübersichtlich ist.
Wird auf jeden Fall interessant die Entwicklung weiter zu verfolgen.

Teliad nun mit Partnerprogramm

TeliadTeliad.de* bietet die Möglichkeit Links zu kaufen und zu verkaufen. Viele, mich eingeschlossen, finden den Service von Teliad sehr gut und auch die Verdienstmöglichkeiten liegen recht hoch.

Teliad.de hatte sein Layout ja nun schon vor einiger Zeit erneuert. Nun wurde auch einer meiner Kritikpunkt in Angriff genommen und ein Partnerprogramm aufgesetzt, wie es z.B. Linklift schon länger hat.

Dabei geht man auch einen ähnlichen Weg und bezahlt einen pauschalen Betrag von 10 Euro für jeden neuen Linkkäufer oder -verkäufer, allerdings sofern er denn innerhalb der ersten 2 Monate mindesten einen Link kauft oder verkauft. Gerade letzteres finde ich problematisch, da es teilweise natürlich dauern kann, bis man den ersten Link verkauft hat.

Alles in allem bin ich aber froh, dass Teliad endlich ein Partnerprogramm anbietet. Eine weitere Möglichkeit für Website-Betreiber ein paar Euro dazu zu verdienen, ohne den eigenen Blog mit zu viel Werbung zu überfrachten (Stichwort Textlinks).


Werbung
Werbung

wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO Werbung