Kostenlose Software für Selbständige Teil 1

DirectAds
Werbung

Auf Existenzgründer und Einzelunternehmer kommen zu Beginn der Selbständigkeit eine Reihe von Kosten zu. Selbst wenn man erstmal sparsam ist, kommt da ein schönes Sümmchen zusammen. Um dann nicht noch zusätzlich viel Geld in teure Software investieren zu müssen, bietet es sich an, auf kostenlose (oder sehr günstige) Software zurück zu greifen.
Da draußen gibt es allerdings tausende Programme und deshalb habe ich mal die Software zusammen getragen, die ich selber nutze und gut finde.

kostenlose Software für die Selbständigkeit

Folgend eine Liste von kostenlosen Software-Alternativen für den Selbständigen.

Open Office
kostenlose Software - OpenOffice
Microsofts Office Paket ist zwar wirklich gut und auch sehr verbreitet, allerdings kostet es auch eine Menge. Als Alternative bietet sich das mittlerweile sehr ausgereifte OpenOffice an. Nachdem die Kinderkrankheiten beseitigt wurden, läuft es nun sehr stabil. Ich habe OpenOffice seit mehr als 2 Jahren im Einsatz und bin sehr zufrieden. Sicher muss man sich beim Umstieg von Microsofts Office bei ein paar Dingen umgewöhnen. Allerdings geht das relativ schnell und dann kann man damit genauso effektiv arbeiten.

Open Office beinhaltet folgende Programme:

  • Writer – Textverarbeitung (Alternative zu Word)
  • Calc – Tabellenkalkulation (Excel-Ersatz)
  • Impress – Die Alternative zu PowerPoint
  • Base – eine integrierte Datenbank
  • Draw – Vektorgrafik-Zeichenprogramm
  • Math – mathematische Formeln schreiben (z.B. für Studenten sehr interessant)

Writer und Calc ersetzen meiner Meinung nach die Microsoft-Produkte Word und Excel völlig. Impress dagegen hat mich noch nicht ganz überzeugt. Allerdings verwende ich es auch kaum.

Alternativ zu OpenOffice kann man auch StarOffice einsetzen. Dies ist nahezu mit OpenOffice identisch, war bisher aber kostenpflichtig. Google bietet es nun aber kostenlos als Teil des empfehlenswerten “Google Pack” an. Dieses enthält noch weitere interessante Programme, auf die ich auch noch eingehen werde. Einfach auf den Button klicken und kostenlos herunterladen.

Werbung


Firefox
kostenlose Software - Firefox
Viele Selbständige verwenden noch immer den Browser, der irgendwann mal auf Ihrem System vorinstalliert war. Das ist aber aus 2 Gründen nicht die beste Lösung. Zum einen treten gerade im Internet Explorer immer wieder Sicherheitsklücken auf und zum anderen gibt es einfach bessere Browser als den IE.

Hier empfehle ich den Mozilla Firefox. Dieser bietet besonders Web-Entwicklern und Website-Betreibern viele Vorteile.

Der Firefox aktualisiert sich nicht nur selbständig wenn nötig, sondern er bietet auch die Möglichkeit viele nützliche Zusatzprogramme zu integrieren. Dies geht sehr einfach. Erweiterungen zu Firefox finden Sie zum Beispiel hier.

Den Firefox erhalten Sie bei einem Klick auf den Button.
Seit langem der Browser meiner Wahl und ich bin noch immer sehr zufrieden.

Thunderbird
kostenlose Software - Thunderbird
Eine weitere kostenlose Software aus der Mozilla-Community ist Thunderbird. Dabei handelt es sich um ein sehr gutes eMail-Programm, welches zumindest Outlook Express Konkurrenz macht. Für den normalen Gebrauch sind alle notwendigen Funktionen enthalten. Es gibt auch viele Erweiterungen, die Sie hier finden können.

Mit diesen Erweiterungen werden auch Funktionen ergänzt, die nur Outlook bisher geboten hat. Thunderbird verwende ich auch seit langem und hatte bisher noch keinen Grund zu Klage. Das Programm kann man sich direkt bei Mozilla herunterladen.

Sharp Reader
kostenlose Software - SharpReader
Der SharpReader ist der Feed-Reader meiner Wahl. Viele benutzen zwar Online-Lösungen, die z.B. dann von Vorteil sind, wenn man öfters unterwegs ist. Allerdings habe ich mich mittlerweile so an die Vorteile meines SharpReader’s gewöhnt, dass ich nicht wechseln möchte.

Die Handhabung ist sehr einfach und man kann ihn auch im Hintergrund laufen lassen, samt regelmäßiger Checks auf neue Blog- oder Podcast-Einträge. Es gibt sicher noch eine Reihe anderer guter Feed-Reader. Aber der SharpReader ist in meinen Augen eine der besten Lösungen.

Julitec CRM Free
kostenlose Software - Julitec
Das Programm Julitec hatte ich bereits schon einmal hier vorgestellt. Deshalb nur ganz kurz ein paar Worte. Julitec CRM Free bietet eine komfortable Kundenverwaltung, Auftrags-Workflow, ein einfaches aber effektives Projektmanagement, eine Backup-Möglichkeit, individuelle Textvorlagen und Einbindung von Open Office, Auftrags- und Projektverwaltung und ein umfangreiches Berichtsmodul.

Mit der kostenlosen Version können bis zu 200 Kunden verwaltet werden, was für Dienstleister erstmal eine Weile reichen sollte. Einfach runterladen und installieren. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv und man findet sich recht schnell zurecht. Mit ein wenig Geschick kann man sich auch die OpenOffice-Vorlagen sehr leicht anpassen.

Hier geht’s zur Julitec-Website.

FontHit
kostenlose Software - FontHit
Die FontHit Font Tools helfen bei der Verwaltung der installierten und nicht installierten Schriften auf Ihrem Computer. Gerade (Web)Designer haben in der Regel sehr viele Schriften, um Kundenaufträge individuell gestalten zu können. Allerdings wird Windows bei zu vielen installierten Schriften recht langsam und man verliert leicht die Übersicht.

Mit FontHit kann man einfach und übersichtlich Schriften installieren und deinstallieren. Man bekommt die Schriftart zudem gleich angezeigt und kann die Schriften auch nach Kategorien sortieren.

Die Homepage des Tools ist zwar down, aber die Software gibt es auf diversen Websites zum Download. Z.B. hier.

CCleaner
kostenlose Software - ccleaner
Im Laufe der Zeit sammeln sich immer mehr ungenutzte und veraltete Dateien auf der Festplatte an. Sowohl Windows, als auch viele Programme sind da beim Aufräumen nicht sehr konsequent. Eine Lösung bietet ccleaner.

Diese Software durchforstet die eigene Festplatte und findet zuverlässig alle nicht mehr benötigten Dateien. Ich setze das Tool regelmäßig ein und bin immer wieder erstaunt, wieviele hundert MB nutzloser Dateien diese Software findet und löscht. Sehr empfehlenswert auch deshalb, weil Windows durch die vielen nutzlosen Dateien auch langsamer wird.

Diskeeper Lite
kostenlose Software - Diskeeper
Nachdem ich die Festplatte aufgeräumt habe, benutze ich das Tool Diskeeper, um die Anordnung der Dateien auf der Festplatte zu optimieren. Mit der Zeit wird die Ablage einzelner Dateien auf der Festplatte im unordentlicher. So kann es dann passieren, dass beim Start eines Programms, Windows die einzelnen Dateien von allem möglichen Stellen der Festplatte lesen muss. Das dauert natürlich und verlangsamt Windows.

Diskeeper versucht nun wieder Ordnung in das Festplatten-Chaos zu bringen und legt zusammengehörige Dateien auch nebeneinander auf der Festplatte ab. Das hat nichts mit der Ansicht in Windows Dateimanager zu tun. Diese ändert sich nicht.
Die Diskeeper Lite Version ist kostenlos und reicht für die meisten Zwecke aus.

Spybot
kostenlose Software - Spybot
Viren, Spyware und Trojaner sind für jeden Anwender eine Gefahr. Man kann sich zwar nie hundertprozentig schützen, aber wenn man ein paar kostenlose Tools einsetzt, ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Spybot ist ein kostenloses Programm, das den Rechner nach Tracking Cookies (also nach Cookies, die Ihre Surfwege statistisch erfassen sollen), Spyware und Trojanern durchsucht und damit Ihren Rechner sauber hält. Sehr empfehlenswert.

Yahoo Widgets
Yahoo bietet eine nette Spielerei für Ihr Desktop an. Naja, es ist mehr als eine Spielerei. Es handelt sich um kleine Widgets, die man aus einer großen Sammlung (> 1.000) auswählen kann. Darunter so nützliche Dinge, wie Wetter- und AdSense-Widgets. Diese ersparen einem das Öffnen des Browsers und das Ansurfen der entsprechenden Website. Sehr schöne Sache.
Hier geht es zu den Yahoo Widgets.

Morgen gibt es weitere Software-Empfehlungen von mir.


Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    Schöne Liste. Vielleicht noch ein Tipp am Rande. Ich benutze RocketDock von rocketdock.com, um meine Tools schnell und komfortabel zu starten. Sonst haben wir fast den selben Geschmack was nützliche Tools angeht. :razz:

  2. meint

    Interessante Übersicht. Aber ist ein extra Newsreader wirklich nötig wenn man Thunderbird bereits nutzt und dieser ja auch ständig im Hintergrund läuft? Ich habe auch schon diverse Newsreader getestet und bin doch beim TB geblieben.

  3. meint

    @ Max
    Wirklich nötig ist der nicht. Aber ich fand die Handhabung des SharpReader einfach besser. Das mag auch wirklich nur subjektiv sein.

    @ Christoph
    Ich schaue mir RocketDock mal an. Danke für den Tipp.

  4. doktora meint

    Hallo Peer,
    immer wieder suche ich noch nach einem Zeiterfassungssystem für meine Projekte.
    Was nimmst Du dafür?? oder geht das alles mit dem Kundenverwaltungsprogramm??
    Da immer mehrere Projekte parallel bearbeitet werden und oft auch das operative Geschäft Planungen durcheinander bringt, habe ich immer wieder Probleme die Projektzeiten zuzuordnen.
    Oder wie macht Ihr das??

  5. meint

    @ doktora
    Ich habe auch Zeiterfassungssysteme (meistens einfache kleine Tools) getestet, habe aber keines wirklich für gut befunden. Ich habe einfach Probleme damit, die Zeiterfassung permanent zu führen und das Tool zu aktivieren.

    Ich schaue halt öfters auf die Uhr und fasse zum Feierabend einfach meine Arbeitsstunden zusammen.

  6. doktora meint

    Danke Peer, mir geht es also ganz genauso. Ich dachte da gäbe es noch so etwas wie einen Geheimtipp :lol:

Trackbacks/ Pingbacks

Werbung