« Links der Woche - Das Internet ist weg, ...
Wordpress 2.3.2 Update »


Rückblick auf 2007
Peer Wandiger - 9 Kommentare - Intern - Ähnliche Artikel


Werbung
Fanpage Generator
Werbung

Das Jahr 2007 geht zu Ende. Komisch, ich habe das Gefühl, dass es doch erst vor kurzem begonnen hat. Durch die Fussball-WM fand ich das Jahr 2006 irgendwie deutlich länger. Dann noch der verregnete Sommer in diesem Jahr.

So richtig in Erinnerung bleiben mir eigentlich nur 3 Sachen. Die Geburt meiner zweiten Tochter im Mai, die verspielte Meisterschaft meiner Knappen (die Geburt meiner Tochter hat das allerdings wieder gut gemacht) und der Start meines Blogs “Selbständig im Netz”.

Deshalb möchte ich einen Rückblick auf fast 11 Monate “Selbständig im Netz” werfen.

Das Jahr 2007 für Selbständig im Netz

Januar
Das Jahr begann mit etwas Erholung. Nach einem stressigen Jahresfinale (also meine Kunden kommen immer alle gleichzeitig noch kurz vor Jahresende und wollen etwas von mir), hatte ich den Kopf frei für das beginnende Jahr 2007. Ich hatte mir schon länger vorgenommen einen Blog zu starten und machte nun Nägel mit Köpfen. Inhalte wurden geplant und die Technik vorbereitet.

Februar
Anfang Februar war es dann soweit. Am 8. Februar drückte ich das erste mal auf “Veröffentlichen” und es war ein gutes Gefühl. Allerdings auch ein komisches, da ich nicht so recht wusste was mich erwartet.
Bei meinem dritten Post erhielt ich dann die ersten Kommentare. Der “Wasserbetten Fan” war der erste, danke dafür.
Den ersten Erfolg erzielte dann mein 5. Beitrag “Modewort Blog“. 9 Votes von Webnews waren eine tolle Sache und ich wusste, dass bloggen das Richtige für mich ist.

März
Im März habe ich dann ein kleine Pause beim Bloggen eingelegt. Noch war ich es nicht gewohnt täglich zu bloggen. Ich fand es auch schwer in der Anfangszeit Themen zu finden. Doch das wurde von Monat zu Monat besser und nun habe ich so viele Ideen, dass es für das ganze nächste Jahr reichen würde.

April
Der April war dann sehr lebendig. 24 Beiträge habe ich veröffentlicht und immer mehr User beteiligten sich mit Kommentaren an meinem Blog. Ich wurde das Gefühl los, einen Monolog zu veranstalten und fühlte mich immer wohler beim bloggen.

Mai
Der Mai war sehr aufregend. Unsere Julie kam zur Welt und trotzdem (oder gerade deswegen) schaffte ich es 34 Beiträge zu veröffentlichen. Mit meinem Artikel über die “Silver Surfer” bekam ich meinen Link in der Wikipedia.
Neben den allgemeinen Themen zur Selbständigkeit kamen auch immer mehr Posts zum Thema “Geldverdienen mit Websites und Blogs” hinzu. Man lernte halt selber immer mehr und das gab ich dann weiter.

Juni
Ab Juni habe ich Google Analytics und das WordPress-Stats Plugin eingesetzt. Damit konnte ich nun recht genau meine Besucherzahlen messen.
Im Juni schrieb ich auch einen meiner erfolgreichsten Artikel “Schnelle und einfache Analyse Ihrer Website“. Laut Semmelstatz wurde der Artikel bisher mehr als 5.500 mal gelesen.

Ich bekam aber auch immer mehr Gefühl dafür, was gut bei euch, den Lesern ankommt. Das führte zu mehr Kommentaren und mehr Votes in Yigg, Webnews und Co.
Im Juni veröffentlichte ich auch mein erstes Interview.
35 Posts war das Resultat meiner Motivation.

Werbung

Juli
Mit 37 Posts konnte ich mich nochmals steigern. Im Juli veröffentlichte ich erstmals meine Blog-Einnahmen. Das sollte zu einem monatlichen Ritual werden, welches anscheinend auch euch gefiel. Zumindest waren diese Artikel immer sehr populär.

August
Im August knackte ich das erste mal die 10.000 PageView Marke. Ein gutes Gefühl. Zudem stellte ich fest, dass Post über den Google Pagerank immer sehr gut ankommen.

September
Der seit langem verdiente, aber viel zu kurze Urlaub führte dazu, dass ich erstmals nicht von daheim, sondern von unterwegs bloggte. Ansonsten aber eher ein unspektakulärer Monat.

Oktober
Der Oktober war dann sehr aufregend. Google fing an Linkverkäufer zu bestrafen und es traf mich auch selber. Diese Thematik sorgte für neue Besucherrekorde und ich knackte die 15.000 PageView-Marke.
Ingesamt 37 Kommentare für den “Pagerank Update” Artikel waren Rekord. Auch wenn das richtige Pagerank Update noch gar nicht los ging ;-)

November
Der November brachte dann endlich das von mir schon länger angekündigte neue Layout. Das alte hing mir irgendwie zum Halse raus. Aber es gab auch ein paar andere Gründe für eine neue Optik.
Allerdings brachte der Monat auch einen Pagerank-Absturz auf 0, obwohl ich meinen Pagerank von 4 doch so gerne gehabt hatte.

Dezember
Der aktuelle Monat ist wieder etwas ruhiger. Das liegt nicht zuletzt mal wieder an meinen Kunden, die, wie sollte es anders sein, wieder alle noch kurz vor Jahresende etwas fertig gemacht haben wollen.
Doch auch diesen Monat gab es ein paar interessante und erfolgreiche Post. Ich habe anscheinend den Nerv von ein paar Yiggern getroffen :-)
Und auch die Besucherzahlen sehen trotz der schwachen Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr sehr gut aus.

Die Besten der Besten

Die besten Posts (ganz subjektiv)
Meine Lieblingsposts zu nennen ich fast unmöglich. In den meisten Beiträgen steckt viel Arbeit und Herzblut, da ich nicht unbedingt ein Newsblogger bin. Und da ich versuche jeden Artikel möglichst optimal zu machen, dauert das immer (viel zu) lange.
Sehr gelungen finde ich vor allem die Posts, die sehr gut bei euch ankommen. Besonders wenn es viele Kommentare gibt, weiß ich, dass euch das Thema interessiert und das ist ein schöne Belohnung für die Arbeit.

Die beliebtesten Posts
Die am meisten gelesenen Posts im Jahr 2007 waren:
Schnelle und einfache Analyse Ihrer Website 5.572 Pageviews
Die 40 besten kostenlosen eBooks für Selbständige 5.052
Domainhandel – ein gutes Businessmodell? 3.794
Lohnt sich ein Online-Shop noch? 2.862
10 Blogs und ihre Einnahmen im Oktober 2007 2.744

Mit der Zeit erkennt man natürlich was gut ankommt und was nicht. Man kann irgendwann ganz gut beurteilen, ob ein Post ein Erfolg wird oder nur wenige Leser interessiert. Das ist für mich aber nur zweitrangig, da ich vor allem über Themen schreibe die mich bewegen und die zum gesamten Thema meines Blogs passen. Sonst würde ich hier nur noch von Pagerank und Co. schreiben ;-)

Artikel mit den meisten Kommentaren
Das “Geld verdienen” und “Google” mit die beliebtesten Themen sind, sieht man auch an den Kommentaren. Hier die 5 am meisten kommentierten Beiträge:

Pagerank Update – Geht es los? 37 Kommentare
10 Blogs und ihre Einnahmen im Oktober 2007 28
Hassen Blogger Weihnachten? 27
Blog-Einnahmen im Oktober 26
Google Pagerank jetzt auf 0 – Ist Trigami schuld? 25

Es ist schon eine tolle Sache, wenn sich die eigenen Leser so aktiv beteiligen.

Die Top-Kommentierer
Da sind wir auch gleich bei den Top 5 meiner kommentierenden Leser:
Tom Schultz 36 Kommentare
Markus 34
Mike Lekies 21
Constantin 20
Klaudio 16

Danke Jungs, ihr macht aus dem Blog erst das, was er ist. Aber auch ein großes Danke an jeden der hier kommentiert oder auch “nur” mitliest. Ohne euch wäre es recht einsam hier :-)

Was habe ich gelernt?

In den ersten knapp 11 Monaten habe ich natürlich viel über das Bloggen gelernt. Wie schreib man effektiv Blogposts, wie findet man Themen, wie bekommt man möglichst viele Leser, wie kann man Geld mit einem Blog verdienen etc.

Man kann sicher viel über das Bloggen lesen und daraus sicher auch viel lernen. Aber es geht nichts über das Learning by Doing.

Ich habe auch gelernt, den eigenen Schweinehund zu überwinden. Denn es gibt immer wieder Tage wo man nicht unbedingt bloggen möchte. Hat man dann aber erstmal angefangen, dann ist man wieder in seinem Element.
Diese Fähigkeit den eigenen Schweinehund zu überwinden, hat mir definitiv auch bei meinem eigentlichen Job geholfen.

Was ging gut und was schief?

Es ging in diesem Jahr definitiv vieles gut. Von 0 auf fast 20.000 PageViews in rund 10 Monaten ist für mich ein großer Erfolg. Zumal das Thema meines Blogs nun nicht unbedingt die breite Masse anspricht.

Auch die Erfahrungen mit meinem Blog Geld zu verdienen waren sehr erfolgreich und da habe ich sicher vieles richtig gemacht.

Allerdings gab es auch ein paar Rückschläge. Der Verkauf von Links war sehr profitabel, hat mich am Ende durch die Abstrafung durch Google aber auch etwas zurückgeworfen.

Aber so richtig schief lief eigentlich nichts. Zumindest nichts, was nicht korrigierbar gewesen wäre. Insgesamt bin ich mit dem Jahr 2007 sehr zufrieden.

Zusammenfassung

Am Ende noch ein paar kleine Zahlenspiele.

  • im Schnitt habe ich 29,1 Posts pro Monat veröffentlicht
  • 689 Worte pro Post müsst im Schnitt pro Post durchackern
  • 2 Kommentare erhielt im Durchschnitt jeder Beitrag (ohne meine eigenen Kommentare)
  • insgesamt habe ich 293 Posts (ohne diesen hier) veröffentlicht
  • 200.439 Worte habe ich in diesen knapp 11 Monaten verbrochen
  • 34.882 Worte habt ihr mit euren Kommentaren noch zusätzlich hier hinzugefügt

Ich glaube das kann sich sehen lassen.

Ich wünsche euch allen auf jeden Fall einen guten Rutsch ins neue Jahr und freue mich, wenn wir uns hier wiedersehen. Dann gibt es eine große Vorschau auf 2008, damit ich mich selber so richtig unter Druck setzen kann :-)


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:
DomainBoosting
Werbung
Rankseller
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
9 Kommentare und Trackbacks zu 'Rückblick auf 2007'

Kommentare zu 'Rückblick auf 2007' mit RSS

  1. 1 markus kommentierte am 28.12.2007 um 17:00 Uhr

    Weiter so, dann kann es 2008 nur noch besser werden!

  2. 2 derfinanzjongleur kommentierte am 30.12.2007 um 11:00 Uhr

    Schöne Zusammenfassung. Wünsche dir für 2008 weiterhin viel Erfolg mit deinem lesenswerten Blog!

  3. 3 Constantin kommentierte am 30.12.2007 um 20:28 Uhr

    Ich wünche dir weiterhin viel Erfolg mit deinem Blog. Ich freue mich schon auf weiterhin spannende Beiträge von dir!

    Echt toll, was du in der recht kurzen Zeit auf die Beine gestellt hast!

    PS: Leider hat sich dort ein kleiner Fehler in meiner Domain eingeschlichen. Vieleicht kannst du das ja korrigieren?

  4. 4 Peer Wandiger kommentierte am 30.12.2007 um 22:58 Uhr

    Danke dir Constantin,
    ich wünsche dir auch einen guten Rutsch.

    Wo genau hat sich ein Fehler eingeschlichen?

  5. 5 Constantin kommentierte am 30.12.2007 um 23:34 Uhr

    In der Schreibweise der Domain. Ich hab wohl das letzte “D” bei meinem ersten Kommentar vergessen.

    Dort wird auf http://www.seo-unite.de verwiesen. Richtig ist aber, http://www.seo-united.de.

    Bis dann

  6. 6 Peer Wandiger kommentierte am 30.12.2007 um 23:52 Uhr

    erledigt :-)

  7. 7 Heinrich kommentierte am 02.01.2008 um 18:39 Uhr

    Hast dich ja letztes Jahr zu einem richtig guten Blogger entwickelt!
    Wünsche noch ein frohes Neues und noch weiterhin viel Erfolg.

Trackbacks

  1. Jahresrückblicke in Klein Bloggersdorf! » Jahresrückblicke, Blogger, Laune, Artikeln, Genau, Einige, Rückblick, Blogjahr » Blogschrott.net - Web 2.0 - Yannick Eckl
  2. Was bringt 2008? MyAlikes.com kommt! | MyAlikes Blog



Werbung





Twitter Selbständig
4.819
Follower
Facebook Selbständig
709
Fans
Google+ Peer Wandiger
4.430
Kreise
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 6 Jahren und alles über den Blog und mich.
Abonniere die neuen Blog-Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
LinkHAMMER
Website-TooltesterPKV Vergleich
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Welche Auswirkungen haben neue Gesetze und Urteile auf deutsche Websites?

View Results

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Mik
Wir nutzen Word. Bei einer (manchmal auch zwei) Hand/Hände voll Rechnungen im Monat...
20. April 2014

Tobias
Trends sind für mich sehr wichtig – da neue Möglichkeiten oftmals auch...
20. April 2014

Max
Es ist als Web-Entwickler notwendig, mit der Zeit zu gehen. Ich beschäftige mich...
20. April 2014

Daniel
Hi Webstandards sind natürlich wichtig, werden aber m.E. Häufig vom CMS...
20. April 2014

Sascha Thattil
Ganz wichtig bei der App Entwicklung ist es, wie auch im Artikel...
20. April 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN