Obama gegen Clinton – Der Wahlkampf als Vorbild für Selbständige?

Ich muss ja zugeben, dass mich der Vorwahl-Kampf in den USA fasziniert. Das mag unter anderem daran liegen, dass endlich die schlimme Zeit unter Bush zu Ende geht und evtl. sogar ein demokratischer Präsident ins weiße Haus einzieht.

Aber ich finde es auch interessant, wie die Kandidaten ihren Wahlkampf betreiben. Man kann dort schon einige Parallelen zum Kampf der Selbständigen um Kunden feststellen.

Deshalb will ich heute mal der Frage nachgehen, was Selbständige aus dem USA-Vorwahlkampf lernen können.
[Weiterlesen…]

Werbung

ASIA-Domains – Die große Chance?

Und wieder gibt es eine neue Top-Level-Domain. “.asia” lautet sie und die Landrush-Phase hat gestern begonnen. Das heißt jeder kann die noch freien Domain-Adressen vorbestellen. Sollte eine Domain von mehreren Personen/Unternehmen vorbestellt worden sein, dann gibt es eine geschlossene Auktion darum.

In der ersten Phase, welche bereits im letzten Jahr lief, konnten Rechte-Inhaber ihre Domain-Ansprüche geltend machen. Das betraf also z.B. Markeninhaber.

Nach der Landrush-Phase kann man ab Mitte März dann ganz normal die asia-Domain registrieren. Wer dann zuerst kommt, der bekommt auch die Domain.
[Weiterlesen…]

5 smaboo-Zugänge

Adrian von smaboo.de hat mir 5 Invitation Codes zugemailt, die ich unter meinen Leser verteilen kann. Smaboo.de ist ja ein neuer Service, mit dem man ein wenig Geld verdienen kann, in dem man auf dem eigenen Laptop Werbung aufklebt.

Wer also einen Zugang zu smaboo.de möchte, der trägt sich hier einfach in den Kommentaren ein. Da der Service bisher nur an Unis angeboten wird, sollten sich auch nur Studenten bewerben.

Sollten es mehr als 5 Kommentare sein, verlose ich die Invitation Codes.

Optimale Vorbereitung auf die Selbständigkeit

Vielen Existenzgründer gehen überraschenderweise sehr unvorbereitet in die Selbständigkeit. Ich treffe immer wieder auf Selbständige die sich überhaupt nicht vorbereitet haben und sich nun wundern, warum das Geschäft nicht so läuft wie es soll.

Deutschland ist ja sowieso das Land der Jammerer (vor allem die, die eigentlich gar keinen wirklich Grund dazu haben). Da überrascht es nicht, dass viele Selbständige und Existenzgründer vor allem erstmal die Fehler woanders suchen und nicht bei sich.

Da ist eben der Markt nicht da, die Konkurrenten zu unfair oder der Kunde zu knauserig. Das es aber meistens am Selbständigen selbst liegt, das kommt den wenigsten in den Sinn.

Es reicht eben nicht, sein Fachgebiet zu beherrschen und dann zu hoffen, dass die Kunden schon kommen werden. Betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind ein Grundstein für den Erfolg, ohne den es in der Regel nicht klappen wird.

Deshalb möchte ich heute einfach mal einen Blick auf die Vorbereitung für die Selbständigkeit werfen. Dabei geht es nicht wirklich um ganz konkrete Maßnahmen, da diese doch von Selbständigen zu Selbständigen recht unterschiedlich sein können.
Es geht mehr um die grundsätzliche Einstellung.
[Weiterlesen…]

Mit Gewinnspielen den eigenen Blog bekannt machen

Die eigene Website oder den eigenen Blog bekannt zu machen ist nicht so einfach. Die Konkurrenz ist groß und gerade zu Beginn ist es schwierig, den Fuß in die “Traffic-Tür” zu bekommen, sozusagen.

Es gibt aber viele Möglichkeiten für Traffic zu sorgen und eine davon ist ein Gewinnspiel zu veranstalten. Nun sollte man davon keine Wunderdinge erwarten, aber einen Schub nach vorn, kann ein gut durchgeführtes Gewinnspiel auf jeden Fall bringen.

Da ich nun vor kurzem selbst einige Erfahrungen diesbezüglich sammeln konnte, möchte ich heute Tipps und Tricks für Online-Gewinnspiele an euch weitergeben. Dieser Artikel kann natürlich nicht alle Möglichkeiten abdecken, aber ein guter Startpunkt sollte er allemal sein.
[Weiterlesen…]

Das eigene Laptop als Werbefläche nutzen

Dies ist ein Trigami-Review.

Das Bekleben von Laptops scheint ja derzeit wirklich IN zu sein. Da fühlt man sich ja fast ein wenig außen vor, wenn man nur ein normales graues Notebook hat. :-)

Aber es gibt hier auch Unterschiede. Während die einen ihr Notebook “nur” verschönern wollen und möglichst kreative, bunte oder coole Designs auf ihren portablen Rechner kleben, nutzen andere diesen lieber als Werbefläche.

Nicht das dies so neu wäre, denn nicht umsonst haben die Notebook-Hersteller schon lange ihr Logo gerade deshalb auf den Deckel gedruckt, damit dieses immer schön von anderen gesehen wird.

Doch smaboo geht nun einen Schritt weiter und verknüpft den Guerilla Marketing Gedanken mit dieser Notebook-Werbefläche. Das kann sowohl für werbende Unternehmen, also auch für Notebook-Besitzer sehr interessant sein.
[Weiterlesen…]