Die neue Bücher-Ecke

Ich habe gerade die neue Bücher-Ecke freigeschaltet.

Dort werde ich in Zukunft Fachbücher und Fach-Hörbücher vorstellen, die ich entweder von den Verlagen zugeschickt bekomme oder selbst im Bücher-Regal stehen habe.

Durch die vielen Leser meines Blogs, senden mir Verlage mittlerweile auf Anfrage auch Rezensions-Exemplare zu. Das ist natürlich nett und bei den Preisen für Fachbücher ist das natürlich auch eine nette Ersparnis. :-)

Trotzdem werde ich die Bücher natürlich objektiv besprechen und nicht jedes Buch wird von mir empfohlen. Auf der anderen Seite bespreche ich hier keinen Müll, sondern suche mir vor allem Bücher raus, die mir auch selber gefallen.

Ich werde versuchen pro Woche ein Buch zu reviewen.
Nun werden vielleicht viele fragen: Du liest pro Woche ein Buch?

Natürlich nicht. Aber viele ältere Bücher, die ich noch vorstellen werde, habe ich schon gelesen.

Zudem muss man Fachbücher ja nicht unbedingt von der ersten bis zur letzten Seite komplett gelesen haben.

Oft lese ich die Kapitel. die mich besonders interessieren und überfliege andere Kapitel, die weniger interessant sind. Trotzdem schreibe ich erst ein Review, wenn ich mir wirklich eine objektive Meinung gebildet habe und so kann es auch mal 2 Wochen dauern bis ein neues Review erscheint.

Ich hoffe euch bringen diese Bücher- und Hörbücher-Reviews etwas und wünsche euch nun erstmal ein schönes Wochenende.

Werbung

Erfolgreich ohne Konkurrenz – Der Blaue Ozean

Erfolgreich ohne Konkurrenz – Der Blaue OzeanDie Konkurrenz-Situation ist in den meisten Branchen mittlerweile sehr hart. Preiskämpfe und Verdrängungswettbewerb machen vielen Unternehmen zu schaffen.

Wer sich auf diesen Kampf, der nichts mehr mit dem Produkt an sich zu tun hat, einlässt, ist aber selber Schuld. Denn es geht auch anders.

Wie das gehen kann, zeigen die beiden Autoren W. Chan Kim und Renee Mauborgne in Ihrem Bestseller Der blaue Ozean als Strategie*.

Da ich das Buch sehr gut fand, möchte ich es euch heute vorstellen.
[Weiterlesen…]

Links der Woche – Webdesign-Checkliste, Google Analytics Problem, Yigg teilt Einnahmen und mehr

Sommerzeit bedeutet zwar viel Spaß an der frischen Luft, aber gerade Webmaster finden es besser, wenn es draußen regnet. Dann sind meist mehr Besucher auf den eigenen Seiten unterwegs.

Alles gute ist eben nie beisammen. Ich freue mich auf das Wochenende und werde sicher das ein oder andere mal in unseren Pool springen.

Für euch habe ich nun erstmal die Links der Woche. Diesmal sind es recht viele geworden. Ich hoffe es ist wieder für jeden was dabei.
[Weiterlesen…]

Blogeinnahmen-Auswertung von Robert Basic

Robert Basic hat seine Blogeinnahmen-Umfrage 2008 nun ausgewertet und es sind einige interessante Dinge dabei heraus gekommen.

Es gibt z.B. deutliche Unterschiede zwischen Fachblogs und Mischblogs. Ebenso gibt es interessante Aussagen zu den Einnahmequellen.

Diesmal wurden 136 Blogs ausgewertet, nachdem es im Vorjahr noch 117 waren.
[Weiterlesen…]

Spielend Unternehmer werden

Naja ganz so einfach ist es nicht. Als Unternehmer oder Selbständiger muss man über viele Fähigkeiten verfügen. Die meisten Selbständigen lernen diese auf die harte Art: während der Anfangszeit ihrer Selbständigkeit.

Sicher gibt es Bücher, die einem bei der Vorbereitung helfen. Allerdings gibt es auch Spiele, die einen in der Position eines Unternehmers versetzen und wo man sozusagen spielend vieles von dem lernen kann, auf das es ankommt.

Ein Spiel möchte ich heute vorstellen: “IndustryMasters – Business Game”
[Weiterlesen…]

Digitale Fotografie Der Meisterkurs – Michael Hennemann

Digitalkameras, egal ob Spiegelreflex oder normal, haben sich mittlerweile durchgesetzt. Bilder werden nicht mehr in der Dunkelkammer, sondern am Computer “entwickelt” und bearbeitet.

Viele Hobby-Fotografen haben dabei aber wahrscheinlich nur einen Bruchteil der Möglichkeiten genutzt, welche die Kameras und die Bildbearbeitung am Computer bieten.

Das Buch Digitale Fotografie Der Meisterkurs* (Kindle-Edition) von Michael Hennemann setzt genau hier an und zeigt, was man alles aus der Digitalfotografie (speziell Spiegelreflexkameras) herausholen kann.

Ich möchte das Buch heute hier vorstellen und klären, ob es sich für Hobby-Fotografen und Selbständige lohnt.
[Weiterlesen…]

Wenn ein Auftrag für Selbständige zur Qual wird

Selbständigkeit ist eigentlich etwas tolles. Man macht in der Regel ein Hobby zum Fulltime-Job.

Dann schaut man auch nicht mehr auf die Uhr und freut sich, wenn das Wochenende endlich vorbei ist und man wieder arbeiten kann. :-)

Doch was ist, wenn aus Spaß und positivem Stress plötzlich Ärger, Druck und negativer Stress wird?
Das ist schon mehr Selbständigen passiert, als man denkt.

Und da Selbständige jeden Monat von neuem für den eigenen Lebensunterhalt sorgen müssen und krank machen da nicht geht, kommen oft auch Existenzängste hinzu.

Wie geht man damit um, wenn “ein Auftrag zur Qual wird”?
[Weiterlesen…]