Traffic-Tipps für neue Blogs – 15 Artikel mit den besten Tipps für Blog-Neulinge

DirectAds
Werbung

Da ist sie nun schon wieder vorbei, meine Blogparade zum Thema “Traffic-Tipps für neue Blogs”. Die Reaktionen waren sehr vielfältig. Das Thema scheint für viele Blogger auf jeden Fall sehr interessant zu sein.

Neben 15 Teilnehmern, die zu diesem Thema einen Beitrag geschrieben haben, warten viele andere (besonders neu gestartete) Blogger auf eine Auswertung der Aktion.

Schauen wir uns also mal die Beiträge an.

Die Teilnehmer im einzelnen

Ich werde die Teilnehmer meiner Blogparade mal einzeln durchgehen. Dabei halte ich mich an die Reihenfolge, in der die Beiträge bei mir gemeldet wurden (Trackbacks bzw. Kommentare).

Die Qualität der Beiträge ist wirklich nicht schlecht. Mal schauen, ob wir etwas neues lernen können.

Grundlagen-Computer.de
Der Konstantin hat sich recht nah an meine Beispielfragen gehalten und einen lesenswerten Traffic-Artikel verfasst.

Dabei gibt er erstmal 3 Traffic-Tipps, die für die meisten Blogs sehr gut funktionieren sollten. Desweiteren schreibt er über optimale Bloginhalte und die Aussagen kann ich voll unterschreiben. Das sind die Basics guten Contents und das bringt dann natürlich auch Traffic.

Im weiteren Verlauf des Artikels rundet er das Thema noch schön ab, ohne allerdings so einen richtigen Killer-Tipp zu geben. Aber dafür handelt es sich um einen sehr guten Basis-Artikel für neue Blogger.

Bloggonaut.de
Andreas von Bloggonaut.de schreibt gleich im ersten Absatz, dass er nicht alle Traffic-Tricks und -Quellen verraten wird. Puuuuhhhh. ;-)

Aber in seinem Artikel gibt er dann doch eine Reihe nützlicher Tipps zum Generieren von Traffic.
So geht er zum auf das Potential des Social Webs ein, weißt aber auch darauf hin, wie wichtig guter und einzigartiger Content ist.

Abgerundet wird der Artikel mit ein paar SEO-Tipps und Hinweisen zur Nutzung von Blog-Verzeichnissen.

Insgesamt würde ich Andreas aber empfehlen, dass er bei seinem Text vom Blocksatz zu Linksbündig wechselt. Zudem würden auch ein paar Zwischenüberschriften und Listen seine sehr guten Texte deutlich lesbarer gestalten. So ist es doch etwas anstengend.

Netzrep.de
Einen kurzen Beitrag zum Thema “Traffic-Tipps für neuen Blogs” hat der Frank von netzrep.de beigesteuert.

In einer Reihe von Stichpunkte listet er die Tipps auf, die er selber für sehr effektiv hält. Dabei hat er natürlich mit all den Punkten Recht. Allerdings nützen solch kurze Stichpunkte Blog-Anfängern wenig, da man die einzelnen Tipps meist ohne Erläuterung nicht umsetzen kann.

Als Einstieg sind die Tipps aber Okay und er will über die einzelnen Punkte selber in Zukunft noch ausführlicher schreiben.

Keimzeit0x.twoday.net
Sebastian vom Keimzeit-Blog hat sich ebenfalls zu dem Traffic-Thema geäußert. Auch er fasst sich relativ kurz, gibt aber eine Reihe von guten Tipps.

Dabei empfiehlt er vor allem eine Strategie, welches ich auch schon hier vertreten habe: Schreibt nicht über euch, sondern vor allem über andere.

Ebenso stellt er noch seinen persönlichen Traffic-Flop vor. Einen sehr interessanten Hinweis zum Timing von Blog-Posts hat er auch noch parat.

Sebamueller.net
Sebastian vom sebamueller-Blog hat sich auch in einem Artikel mit der Traffic-Thematik beschäftigt.

Seine Tipps gehen über normale Trafficmaßnahmen und bezahltem Traffic bis hin zur Empfehlung von WordPress-Plugins.

Ebenso kann ich seine Aussage, dass man nur eine Chance hat, wenn man sich von den vielen anderen Blogs gleichen Themas unterscheidet, wirklich nur unterschreiben.

Und auch sein Tipp, “Gib niemals auf”, ist sicher gerade beim Aufbau eines neuen Blogs wichtig. Allerdings gibt es sicher auch Zeiten, wo es sich lohnt, die eigenen Arbeitskraft in ein anderes Projekt zu stecken.

Missfitsbiz.de
Ute vom Missfitsbiz.de-Blog gibt “5 Tipps um nachhaltigen Traffic zu generieren“. Dabei legt sie Wert auf “nachhaltig”.

Der 5 Punkte Plan entspricht dann auch sehr gut meiner eigenen Strategie und ist vor allem auf einen langfristigen Erfolg ausgelegt.

Gerade die ersten beiden Punkte “Traffic-Ziele definieren” und “Zielgruppe definieren” werden von neuen Blogs in der Regel überhaupt nicht beachtet. Dabei kann man dadurch schon sehr viel für den späteren Erfolg des eigenen Blogs tun.
Lesenswert!

Westaflex-Forum.de
Recht kritisch betrachtet der Blog westaflex-forum.de das Thema “Traffic-Tipps”. Sie scheinen eher zu kleineren Nischen-Blogs zu tendieren, die sich dann mit den Nachteilen großer Blogs nicht herumschlagen müssen.

Nichts desto trotz folgen dann noch einige gute Tipps. So zum Beispiel auch zur Offline-Vermarktung eines Blogs.

Insgesamt sind die Jungs und Mädels dieses Corporate Blogs aber anscheind etwas zurückhaltend, was neue Trends und Techniken im Web angeht. Um hochjubeln muss man sicher nicht alles im Web. Das stimmt.

Schmatz.cc
Mit der Aufforderung “Blogging – Überrollt mich” zeigt der Stephan schon ganz klar, was seine Tipps bewirken sollen. :-)

Doch zu Beginn seines Artikel weißt er richtigerweise schon mal darauf hin, dass Traffic nicht alles ist.

Seine 18 Traffic-Tipps sind interessant und sollten bei neuen Blogs schon mal für viel Content und viele neue Leser sorgen.

Dazu hat er dann nochmal 7 Anti-Tipps vorgestellt, von denen man vielleicht dann doch lieber die Finger lassen sollte.

Millus.Kulando.de
Ebenfalls in Richtung Promis geht der Artikel “ERFOLGREICH BLOGGEN” von Miguel. Darin beschreibt er die Möglichkeiten, die Klatsch und Tratsch-Blogs haben.

Er zeigt genau, woher man die neuesten Promi-News bekommt und wie man diese einsetzt.

Der Artikel ist zwar kein richtiger Beitrag zum Thema “Traffic-Tipps”, zeigt aber einen interessanten Themen-Aspekt auf. Für den ein oder anderen Blogger interessant.

Geld-im-Internet-verdienen.biz
Einen sehr umfangreichen Beitrag über Traffic-Tipps steuert der Haris vom Blog Geld-im-Internet-verdienen.biz bei.

Insgesamt 28 Tipps für Traffic listet er auf und geht dabei relativ stark ins Detail. Das sollte neuen Bloggern sehr gut dabei helfen, einen Großteil dieser Tipps umzusetzen.

Zudem verlinkt er innerhalb einzelner Tipps auch gleich zu den passenden Quellen, Verzeichnissen etc.

Sehr empfehlenswerter Artikel, den ich mir auch selber in nächster Zeit nochmal in Ruhe zu Gemüte führen werden.

Geldkrieg.de
Ebenfalls sehr ausführlich geht David von Geldkrieg.de an das Thema heran. Sein “Großes Kompendium der Traffic Tipps” ist wirklich die umfangreichste Auflistung von Tipps, Tricks und Best Practices zur Generierung von Blog-Traffic.

Neben vielen, vielen nützlichen Tipps und Links geht er auch auf unsaubere Taktiken ein, die man vermeiden sollten. Für jeden neuen Blogger, sollte dieses Kompendium auf jeden Fall eine Pflichtlektüre sein. Zumindest, wenn ihr möglichst viele Leser haben wollt.

Sehr empfehlenswert!

miradlo.net
Zu guter letzt hat auch die Ute von miradlo.net einen Traffic-Beitrag zu meiner Blogparade geschrieben.

Allerdings stellt auch Ute erstmal fest: “Es ist unsinnig möglichst viele Besucher haben zu wollen, sinnvoll sind nur diejenigen, die auch bleiben wollen.”.

Das ist größtenteils richtig, auch wenn es natürlich von den Zielen des jeweiligen Blogs abhängt. Wer dauerhaft eine feste Leser-Basis gewinnen will, sollte aber die Tipps von Ute beherzigen.

Ihre Tipps sind dann auch gute Maßnahmen um langfristig erfolgreich zu sein, wobei Sie zum Beispiel sehr gut herausstellt, wie wichtig regelmäßiges Bloggen ist.

web-manual.de
Diesen Beitrag hatte ich doch glatt übersehen. Thomas vom web-manual.de-Blog hat sich mit dem Thema Werbebanner zur Traffic-Generierung beschäftigt.

Dieses Experiment hat er dann in einer 6-teiligen Artikelserie ausgewertet. Sehr lesenswert und mit vielen Tipps.
Entschuldige Thomas, dass ich dich übersehen habe.

moneymanna.de
Der Blog moneymanna.de hat ebenfalls einen Beitrag zur Traffic-Blogparade geschrieben. Deshalb möchte ich ihn hier noch ergänzen.

Der Christian gibt darin 8 gute Basic-Tipps für mehr Traffic, die fast alle für einen neuen Blog sehr praktikabel sind.

Zudem gibt er auch noch einen Tipp in Form eines weiteren Beitrages. Darin geht es um die Macht der humorvollen Bilder und Videos im Web.

Fazit meiner Blogparade

Danke an alle Teilnehmer meiner Blogparade. Ich finde die Qualität der Beiträge größtenteils wirklich sehr gut und Blog-Neulinge finden hier viele, viele Anregungen.

Ich werde sicher innerhalb der nächsten Zeit selber nochmal ausführlich über das Thema schreiben. Viele Blogger haben ja gerade in der Startphase große Probleme abzuheben und eine erste kritische Leser-Masse zu erreichen.

Dabei gibt es eigentlich genug Tipps und Möglichkeiten.

Bis dahin wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen dieser Beiträge und viel Erfolg.

PS: Sollte dein Beitrag zur Blogparade hier in dieser Liste fehlen, dann habe ich ihn übersehen. Einfach mal in den Kommentaren darauf hinweisen und ich ergänze den Beitrag dann.


Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    mmh ja mein Blog-Experiment “Wieviel Traffic bringt das Mieten von Werbebannern” fehlt, was wohl aber daran liegt das ich ja noch nicht fertig bin und deswegen auch noch keine Auswertung der Daten und weitere Traffic Tipps veröffentlicht habe. Also kann ich ganz gut verstehen würde mich trotzdem freuen wenn du es erwähnst ;)

    Ansonsten toller Beitrag, gerade als Neustarter wie mich sind sehr viele gute Beiträge dabei, wo ich mir Tipps und Tricks geholt habe.

    PS: dein Gewinnspiel ist vorbei ;) und ich hab leider einen Tag daneben getippt :(

  2. meint

    ok danke für den Nachtrag.. macht nix kann jedem ja mal passieren
    ganz ausgewertet ist es noch nicht aber kommt noch

  3. meint

    Danke für deine positive Kritik. Werde diesen Artikel noch weiter ausformulieren und mit Grafiken und Screenshots verschönern, um dann ein E-Book daraus zu machen.

    Gleich nach der Prüfungszeit setz ich mich ran.

  4. meint

    Da ich auch gerade ein neues Blog ins Leben gerufen habe, ist so eine Liste mit vielen nützlichen Tipps sehr viel wehrt. Das wichtigste ist wohl nach der Meinung Vieler, das ein guter und einzigartiger Content vorhanden sein muss. Allerdings ist dies als neuer Blogger wohl die größte Herausforderung. Denn am Anfang ist man doch wohl eher mit den technischen Problemen beschäftigt. Wieso gibt es da eigentlich nicht mal ein Blogparade zu? Tipps und Tricks für neue Blogs um die größten technischen Probleme zu umgehen und ein gut eingerichtetes Blog am Start zu haben (WordPress, etc.)?

  5. meint

    Das ist keine schlechte Idee. Wenn jeder teilnehmende Blogger über ein paar technische Probleme und deren Lösung schreibt und dann noch ein paar allgemeine Tipps gibt, wäre das sicher ein gutes Nachschlagewerk.

    Ich notier mir das mal :-)

  6. meint

    Ich finde bei solchen Tipps immer schade wenn die Tippgeber nicht erwähnen, was gerade sie befähigt, über solchen ein Thema überhaupt zu schreiben. Hier wären ein paar harte Fakten (Uniques, PIs, usw.) zu den jeweiligen Blogs sicherlich nicht verkehrt gewesen. Glaubwürdigkeit und so… Ich bin mir nämlich sicher, dass kaum einer der Blogger beachtenswerte Zahlen aufweist. Ansonsten gelungen das ganze!

  7. meint

    Da hast du nicht ganz unrecht-
    Allerdings kann man auch bei solchen Zahlen tricksen und andererseits wäre das Bloggen recht umständlich, wenn sich jeder erstmal rechtfertigen muss.

    Ich denke, dass man bei den meisten Blogs schon gut erkennen kann, ob dieser halbwegs erfolgreich ist oder nicht (Pagerank, Technorati, Blog-Alter, Post-Zahl, Anzahl der Kommentare etc., allgemeines Erscheinungsbild).

    Ich denke, dass Schaumschläger recht schnell erkannt werden. Abe du hast recht, es gibt Blogs, die Tipps zum Geld verdienen geben und nicht mal 10 Euro im Monat verdienen. :-)

  8. meint

    Das ist ja keine Frage. Ich bin der letzte, der die Leute dafür kritisiert, dass sie nur 10 Euro verdienen.

    Allerdings blogge ich nur über Sachen, von denen ich wenigstens halbwegs was verstehe oder Erfahrungen damit hab. Es hat, wie Netzkultur schon sagte, etwas mit Glaubwürdigkeit zu tun.

    Jemand der Artikel schreibt nach dem Motto “1.000 Euro im Monat verdienen”, der sollte über entsprechende Erfahrungen und Kenntnisse verfügen.

    Ich habe z.B. bisher nichts über Newsletter-Marketing geschrieben, weil ich da selbst gerade erst anfange Erfahrungen zu sammeln.

  9. meint

    Danke für die Zusammenfassung, das ist eine prima Übersicht. “miradlo” ist ein Eigenname, der klein geschrieben wird, ich würde mich freuen, wenn du das im Text noch änderst.

  10. meint

    oh man, echt viel zu lesen ;-)
    Aber auch sehr gute Tipps dabei – einige kannte ich noch gar nicht.
    Wobei ich auch nicht mit allen konform gehe, ist aber sicherlich auch vollkommen normal. Jeder hat halt seine eigene Vorstellung davon, wie er/sie seinen/ihren Blog nach vorn bringt.
    Ich bin mal gespannt, wie es sich bei mir so entwickelt.

    Gruß,
    André

  11. meint

    Ja, diese Patentrezepte, sind immer kritisch zu betrachten. Sie wirken nicht für jeden und können teilweise einfach den eigentlichen Content verdrängen.

  12. Réka meint

    Sogar wenn eine Methode wirkt, darf man sie nicht einsetzen, wenn sie mit der Persönlichkeit des Blog(ger)s nicht zu vereinbaren ist.
    Übrigens: die Blog-Parade war eine gute Initiative, die Mehrheit der von den Teilnehmern aufgelisteten Tipps ist wirklich nützlich, einige sogar phantasievoll.

  13. meint

    Das muss halt jeder Blogger für sich entscheiden. Ich sehe das ähnlich wie Seth. Ich bin auf langfristigen Erfolg aus und überlege mir daher gut, was ich mache und was lieber nicht.

    Wer allerdings massig kleine Affiliate-Blogs startet, die nicht länger als 6 Monate leben, der ist da nicht so zimperlich.

    Am Ende muss es jeder selbst wissen.

  14. meint

    Da hst du dir aber ne Menge Arbeit gemacht die ganzen Themen zusammen zu suchen. Danke, sind wirklich ein paar tolle Tipps dabei! :smile:

  15. meint

    Danke für diese gute Sammlung lesenswerter Artikel zum Thema Traffic.

    Ich bin selbst auch noch dabei, den Traffic für meinen Blog zu erhöhen und mich auch von dem Umzug vom alten Blog bei WordPress zum eigenen zu erholen (hat auf jeden Fall erstmal Traffic gekostst)…

    Insofern ware hier schon wirklich brauchbare Tipps dabei, wobei ich auch sagen muss, dass ich etliche davon schon oft gehört/gelesen habe und dann immer wieder festtsellen muss, dass das in der Praxis schon wesentlich schwerer werden kann, was auch schon mal demotivierend wirken kann… Aber was solls. Dafür is das bloggen ja auch “nur” ein Hobby;-)

  16. meint

    Sehr hilfreicher Artikel besonders für Neulinge, wie meine Vorredner schon sagten. Schöne Tipps die den Einstieg erleichtern.

  17. meint

    Ich finde es auch sehr gut, dass Du solch ältere Informationen ausgräbst. Du solltest einmal alle 2 Wochen oder so 5 alte aber interessante Links Deinen Lesern sagen ;)

  18. meint

    Hallo Peer,

    wieder mal ein ganz interessanter und hilfreicher Artikel, danke dafür!

    Der Link von Sehope.de führt allerdings inzwischen nicht mehr auf einen zum Thema passenden Blogbeitrag, sondern führt eher vor, wie die Teilnahme an einer Blogparade für sehr zweifelhafte Zwecke ausgenutzt werden kann.

    Viele Grüße,
    Sabine

  19. Autorin meint

    @Peer
    Das ist richtig, was Sabine da schreibt. :lol: Ich würde empfehlen den Sehope-Link evtl. zu entfernen. :wink:

  20. meint

    Danke für den Hinweis.

    Ich habe diesen Teilnehmer mal entfernt. Leider ist das ein Risiko, wenn man viel nach außen verlinkt.

  21. meint

    Danke für diesen tollen Beitrag. Auch wenn er bereits etwas älter ist, so konnte ich viele wertvolle Informationen sammeln, welche ich für meinen zukünftigen Blog anwenden werde. Vielen Dank!

  22. meint

    Hallo Peer,
    ich bin ein Neuling und habe deshalb Deinen Post und alle verlinkten Post wirklich aufmerksam durchgelesen. Einige dieser Tipps hatte ich bereits angefangen umzusetzen, doch andere Tipps waren neu und erweiterten meine Möglichkeiten mehr Besucher zu bekommen. Ab sofort werde ich meine Statistiken mit meiner ToDo Liste verknüpfen, damit ich später noch genau weiß, welche Aktionen am besten gewirkt hatten.
    Also, nochmals vielen Dank für die toll und lehrreiche Zusammenfassung.

  23. meint

    Schöne und auch umfangreiche Sammlung, manche Sachen wiederholen sich natürlich, aber man bekommt einen guten Überblick. Bin aber auch noch nicht ganz durch :)
    Und: der geldktrieg Link funktioniert nicht (mehr), vielleicht kannst du den ja mal updaten? Danke!

  24. meint

    Hallo Peer,
    Bin eben auf diesen etwas älteren Artikel gestossen und wollte dir schnell empfehlen ein Plugin zu installieren welches defekte Links findet ;-) Z.B. “Broken Links Checker” heisst glaube ich eins.
    Google mag ja die toten Links nicht so ;-)
    Schöne Grüsse
    Dani

  25. meint

    Hallo. Super Artikel. Konnte einiges davon erfolgreich umsetzen. Allerdings ist mir aufgefallen, dass der Link von “moneymanna.de” leider tot ist.

    Viele Grüße

Trackbacks/ Pingbacks

  1. Traffic-Boost in 3 Schritten…

    Ist eine Seite erst einmal bekannt im Netz, so kommt vieles von alleine. Die Besucherzahlen, Backlinks und Einnahmen schießen in die Höhe. In so einer Situation kann man davon sprechen, dass das System läuft. Doch der erste Schritt, nämlich dort hi…

  2. […] 15 weiteren Artikeln über mehr Traffic im Internethttp://www.selbstaendig-im-netz.de/2008/07/03/tipps/traffic-tipps-fuer-neue-blogs-13-artikel-mit-den… […]

wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO Werbung