« Modernes Webdesign - Gestaltungsprinzipien, ...
25 deutsche Blogs und ihre Einnahmen im Juli ... »


Tipps für das eigene Forum von Jörg Kruse
Peer Wandiger - 7 Kommentare - Community, Tipps - Ähnliche Artikel


Werbung
TarifCheck24 Versicherungpartnerprogramm
Werbung

Ein Forum, welches ich gerne lese und in dem ich hin und wieder auch mal poste ist Jörgs Webmaster-Forum.

Jörg hat verdammt viel Ahnung, ist sehr nett und der Umgangston in dem Forum ist sehr gut.

Deshalb habe ich Jörg kontaktiert und mit ihm ein Interview zum Start und zu Betreuung eines Forums geführt.

Los gehts.

1. Warum hast du dein Forum gestartet und wie lief der Start?

Jörgs Webmaster Forum
Ich habe ein kleines, schlichtes Forum programmiert, auf welches ich bei Fragen zu meinen Texten verweisen, konnte.

Gestartet habe ich das Forum, indem ich in verschiedenen Webmasterforen um ein Feedback gebeten habe.

2. Welche Foren-Software kannst du empfehlen und warum?

Wer eine schlichte, valide und suchmaschinenoptimierte Forensoftware sucht, dem kann ich mein eigenes Forum empfehlen.

3. Wie hast du die Kategorie-Struktur deines Forum ausgewählt? Wie sollte man das tun?

Kategorien in Foren lege ich erst dann an, wenn genügend Themen bzw. Artikel vorhanden sind. Ich mag keine (halb-)leeren Kategorien – die Besucher vermutlich auch nicht.

4. Wie hast du dein neues Forum am Anfang bekannt gemacht? Was hat funktioniert und was nicht?

Die ersten beiden Punkte habe ich ja schon unter 1. genannt: Verlinkung von eigenen Seiten und Bitte um Feedback in anderen Foren.

Darüber hinaus habe ich das Forum natürlich auch noch im eigenen Blog vorgestellt und in Foren-Signaturen darauf verwiesen. Alles zusammen hat ein paar Besucher gebracht – es brauchte allerdings noch einige Zeit, bis das Forum einigermaßen “lief”. Wenn das optimierte Forum über genügend Beiträge verfügt, kommen dann auch Besucher über die Suchmaschinen.

5. Wie findet man die ersten Leser und (vor allem) Poster?

Die Leser kommen über die oben genannten Links, über Suchmaschinen und Mundpropaganda. Sie posten und kommen wieder, wenn das Forum aus ihrer Sicht eine gewisse Qualität aufweist.

6. Wie viel postet du selbst in deinem Forum? Was hälst du von Fake-Posten?

Ich poste viel – und ich würde eher unter einem eigenen Namen Selbstgespräche führen als unter verschiedenen Namen schreiben oder schreiben lassen.


7. Wie sorgst du für Qualität in deinem Forum? Was machst du gegen Trolle?

Trolle sind in Foren ein Problem. Ein Patentrezept gibt es aus meiner Sicht nicht und die Maßnahmen hängen auch vom Einzelfall ab.

Allgemein sollte man, denke ich, die goldene Mitte finden zwischen einem kompletten Ignorieren und einem allzu schnellen Kicken.


8. Hattest du bereits eine Community (z.B. Blog)? Wenn ja, wie kann man diese für ein neues Forum nutzen?

Ich hatte ein Blog und das Forum dort vorgestellt.


9. Wie schafft man es, die User zur intensiven Diskussion zu bewegen?

Mit Hilfe von interessanten, vorzugsweise aktuellen Themen, bei denen die User kontroverse Standpunkte einnehmen.


10. Kann man das Social Web / Web 2.0 für den Start und den Erfolg von Foren nutzen?

Foren waren schon social und web, bevor dieser Begriff geprägt wurde. Neue Techniken würde ich dort einsetzen, wo sie sinnvolle, neue Möglichkeiten eröffnen, aber nicht um ihrer Selbst willen.


11. Wie bindet man aktive Forenuser am besten ein (Moderatoren etc.)?

Das hängt zum einen von den Interessen und Fertigkeiten der User ab, zum anderen von den Aufgaben, die der Forenbetreiber delegieren möchte – pauschal lässt sich das so nicht beantworten.

Das hängt sicher auch noch von der Art des Forums ab. In einem Fachforum sind Moderatoren mit Fachwissen gefragt, in einem Selbsthilfeforum Moderatoren mit Einfühlungsvermögen.

Allgemein sollte man als Forenbetreiber schauen, was die User für Bedürfnisse haben und günstige Bedingungen für das Wachsen einer Community schaffen, die die User zusätzlich an das Forum bindet.


12. Dein ultimativer Tipp für den Start eines neuen Forums?

Ein Thema auswählen, welches einen selbst sehr interessiert, in dem man sich gut auskennt und welches noch nicht allzu ausgelutscht ist.

Dann hat man den Elan und die Möglichkeiten, ein Forum zum Laufen zu bringen.


Danke Jörg

Die Antworten von Jörg sind so wie seine Forum-Beiträge. Kurz, aber präzise und hilfreich.

Jörg hält nicht so viel von Fake-Posts und setzt lieber auf eine natürliches Wachstum.

Zudem gibt er ein paar Basis-Tipps für die Vermarktung eines neuen Forums. Die Erkenntnis ist aber auch hier: Es geht nichts von heute auf morgen. Der Aufbau eines Forums braucht Zeit.

Es hilft allerdings, wenn man eine bestehende Community (z.B. einen beliebten Blog) hat und diese in das Forum einbindet.

Auch die Tipps zur Auswahl von Moderatoren sind interessant.

Wenn ich mal ein Forum für Selbständig im Netz eröffnen sollte, dann ist die Software von Jörg auf jeden Fall ein Kandidat. Mir gefällt diese Software sehr, auch wenn ich die Optik anpassen würde.

Morgen geht es dann mit dem nächsten Interview weiter.


Weitere Interviews zum Thema “Forum”

Wichtige Fragen vor dem Start eines Forums – Interview mit David Mirzoian
Ein erfolgreiches Forum starten und betreuen – Interview mit Manuel Becker
Mit Spaß und Wissen ein Forum erfolgreich machen – Interview mit Dirk Löbe
Tipps für den Forum-Start – Alan Webb vom ABAKUS-Forum


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:

Die besten Artikel zum Thema 'Community'
Werbung
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
7 Kommentare und Trackbacks zu 'Tipps für das eigene Forum von Jörg Kruse'

Kommentare zu 'Tipps für das eigene Forum von Jörg Kruse' mit RSS

  1. 1 alex kommentierte am 13.08.2008 um 10:50 Uhr

    Hi,

    die Tipps sind zwar nicht neu, aber sehr gut zusammengetragen. Eine schöne Übersicht für jeden, der in absehbarer Zeit ein Forum erstellen möchte oder ein bereits bestehendes Forum verbessern will.

  2. 2 Maxi kommentierte am 13.08.2008 um 11:07 Uhr

    Hat viele meiner Ansichten bestätigt . Nettes Interview. Das Forum ist jetzt in meiner Bookmarkliste. Freue mich schon wenn ich den ersten Post in Form einer Feedbackbewertung für meinen neuen Blog starten kann. :)

  3. 3 Martin Tauber kommentierte am 13.08.2008 um 11:10 Uhr

    Ich selbst möchte von mir behaupten, dass ich genügend Strategien kenne ein Internetprojekt vermarkten zu können. Bei meinem eigenem Forum treffe ich aber auf ein Problem: Wir wollen kostenlose Gameserver anbieten, die User mit T-Shirts “beschenken”… . Die Miete bzw. der Preis für unsere Angebote wäre die interne Währung. Doch, so gut die Idee auch sein mag (natürlich hab ich nicht alle genau genannt), mir kommt vor, ich schaffe es nicht diese Idee dem User zu vermitteln.
    Seit gestern verwende ich einen, bisher privat genutzten Blog, nur dafür, Themen rund um 3D- Shooter zu posten. Durch eine durchschnittliche Anzahl an Backlinks… hoffe ich mir dass ich mit diesen Themen bald auch gut gelistet werde und User über Google in mein Forum finden.

    Solltest du Tipps haben, bitte ich dich diese mir per eMail zu senden!
    LG Martin

  4. 4 CREATESOMFING kommentierte am 13.08.2008 um 16:24 Uhr

    Weil ich vor habe bald ein eigene Forum zu starten, danke ich für diese nützlichen Tipps!

  5. 5 Nesti kommentierte am 13.08.2008 um 19:18 Uhr

    Jeder der eine kostenlose und suchmaschinenfreundliche Forensoftware sucht, dem kann ich Joerg’s Forensoftware empfehlen. Durch CSS kann man es zudem nach belieben anpassen.

    Meiner Meinung nach die beste kostenlose Forensoftware.

    Viele Grüße
    Nesti

  6. 6 Robert kommentierte am 15.08.2008 um 02:17 Uhr

    Ich kann das Forum von Jörg sehr empfehlen, wenn man ein suchmaschinentaugliches, einfaches, reduziertes Forum ohne viel Schmick-Schnack sucht.
    Mit etwas Know-how kann man aufgrund der Übersichtlichkeit auch selbst einfach kleine Anpassungen vornehmen, die beim individuellen Projekt wichtig sind.

Trackbacks

  1. Selbstsändig im Netz hat mich inteviewt - mirzoian.com



wpSEO, das Plugin für WordPress SEO Werbung





Twitter Selbständig
5.083
Follower
Facebook Selbständig
978
Fans
Google+ Peer Wandiger
6.056
Kreise
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 7 Jahren und alles über den Blog und mich.
Alle neuen Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
Impressum & Datenschutz
AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
Affiliate BoosterWebsite-Tooltester
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Optimiert Ihr die Ladezeit eurer Website(s)?

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Stefan Ebbing
Ich kann das Problem mit den Vorauszahlungen bei steigenden...
18. September 2014

Franz Brouwers
Danke für die ausführlichen und sehr guten Vorstellungen der Tools....
18. September 2014

Daniel
Es scheint mir dass Google eine allgemeine Abneigung hat gegen...
18. September 2014

Lisa Meier
Goggle hat die mächtigste Marktstellung im Internet. Bei dem An und...
18. September 2014

Lisa Meier
Super Artikel ich bin ständig auf der suche nach neuen Start up´s. Der...
18. September 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN