Arbeit 2.0 – Geld verdienen im Internet

DirectAds
Werbung

In einer interessanten Videoreihe zum Thema “Arbeit 2.0″ erscheinen in den nächsten Wochen diverse Interviews mit Selbständigen und Freiberuflern, die ihr Geld im Internet verdienen.

Der erste Beitrag in der Reihe ist erschienen und das hat mich natürlich sehr interessiert.

Ein kleine Einführung

Vor dem eigentlichen ersten Beitrag hat die Forschungsgruppe “Arbeit 2.0″ der Humboldt-Universität Berlin noch eine kleine Videoeinführung veröffentlicht.

Darin wird kurz darauf eingegangen, worum es sich bei diesem Projekt eigentlich handelt.

Wie man sich schon denken kann, leitet sich “Arbeit 2.0″ von “Web 2.0″ ab. Es werden Menschen vorgestellt, die das Internet nutzen, um Geld zu verdienen.

Dabei handelt es sich um “normale” Berufe, wie Fotograf oder Programmierer. Der Unterschied ist jedoch, dass diese Personen das Internet zusätzlich einsetzen, um erfolgreicher zu sein.

Der Fotograf und das Internet

In der ersten Folge kommt der freischaffende Fotograf André Wagner zu Wort.

Er hat eigentlich eine relativ normale künstlerische Karriere im Bereich der Fotografie gemacht. Doch vor einer Weile hat er die Vorteile des Internets erkannt.

Seitdem nutzt er das Netz, um seine Fotos zu präsentieren. Interessant ist seine Einstellung zum Urheberrecht und zu der Tatsache, dass natürlich Leute seine Bilder von seiner Homepage kopieren.

Aber er sieht das eher als Werbe-Chance, da sich dadurch seine Bilder und damit sein Name weiter verbreiten.

Und da er nur relativ kleine Bilder ins Netz stellt, ändert das an seinem Geschäftsmodell, qualitativ hochwertige Fotos an Magazine und Verlage zu verkaufen, nichts.

Die Ausführungen zum Urheberrecht und zur Vertragsgestaltung sind sehr interessant.

Wie geht es weiter?

Ich finde das erste Video gelungen. Es ist eine gute Einführung in die Thematik und auch sehr kurzweilig.

In den nächsten Tagen erscheinen dann weitere Videos, in denen ein Kommunikationsdesigner, ein Musiker und anderen Personen zu Wort kommen.

Die Videos findet ihr hier.
Man kann sich auch den RSS-Feed dazu abonnieren.


Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    Super Serie, die Bilder auf seiner Website sind wirklich nicht groß, da läuft er auch keine Gefahr dass die Bilder kommerziell verwendet werden.
    Gruß

  2. meint

    Also meiner Meinung nach ist gerade die Softwarefirma VALVe sehr interessant, welche das Top-Game Half-Life 1 und 2 (sowie CS und CS:S) veröffentlicht haben. Sie schalten auf Server Werbung, welche für die Spieler sichtbar sind. Einfach klasse.

  3. meint

    Sehr gute Videos. Bevor ich den “Play”-Button gedrückt habe, dachte ich jetzt belästigt mich ein billiger Amateurvideo. Aber es ist echt gut gelungen!

  4. meint

    Wowowow, ich finde das Video wirklich gelungen und es beweisst, dass man mit Kreativität und Fleiss immer noch weiterkommt in der neuen Welt!

    Ich werde mir auf jeden Fall die Videos der Serie weiter ansehen hier auf Peers Seite.

    Gruss

    Hainmd

  5. meint

    Das Interview mit dem Fotograf ist sehr interessant. Ich denke das beweist mal wieder, dass man sich auch in “gewöhnlichen” Berufen das Internet zu Nutzen machen kann.

Trackbacks/ Pingbacks

  1. Geld verdienen als Fotograf…

    Der Fotograf André Wagner erläutert in einem Film der Landeszentrale für politische Bildung, wie er das Internet nutzt, um als Fotograf Geld zu verdienen. Das ganze läuft unter dem Titel “Arbeit 2.0″. Nach dem Fotografen sin…

Werbung