« Suchradar 13 erschienen
Links der Woche - Google in Geldnot, ... »


Das Praxisbuch Web 2.0 im Test
Peer Wandiger - 3 Kommentare - Bücher, Webdesign - Ähnliche Artikel


Werbung
Fastbill
Werbung

Praxisbuch Web 2.0
Es ist wieder Zeit für eine Buch-Besprechung hier im “Selbständig im Netz”-Blog.

Und was würde da für einen Blog besser passen, als ein Fachbuch über das Web 2.0.

Wer also schon immer genau wissen wollte, wie man eine Web 2.0-Website oder -Blog gestaltet, der sollte hier nun weiterlesen.

Alle anderen dürfen natürlich auch weiterlesen … ;-)

Das Praxisbuch Web 2.0

Das Praxisbuch Web 2.0* gliedert sich grob in 4 Teile.

Nach einer Einführung in den Trend “Web 2.0″ folgt auch schon ein sehr praktischer Teil. Es geht um die Web 2.0-Seitengestaltung.

Also wie werden Texte, Farben, Navigation, Schaltflächen, Formulare etc. im Web 2.0 Stil erstellt.
Fast 100 Seiten beschäftigen sich zudem mit der Frage, wie sich Web 2.0 Seiten mit CSS umsetzen lassen.

Im dritten Teil des Buches wird etwas in die Tiefe gegangen. Es richtet sich mehr an die Programmierer und beschäftigt sich mit AJAX, Mikroformaten und Mashups. Die Schlagwörter des Web 2.0!

Allerdings kann man nicht erwarten, dass hier alle Details zur Programmierung vertieft werden können. Schließlich ist es kein Programmier-Buch.

Im abschließenden Teil geht es dann um ebenfalls sehr interessante Web 2.0 Themen. Es geht um Podcasts, Wikis und Weblogs. Auch hier haben Blogs eine meiner Meinung nach wieder zu kurze Abhandlung erfahren.

Trotzdem gehen die einzelnen Kapitel sehr schön ins Detail. Immerhin fast 700 Seiten ist das Buch stark und da kann man schon einige Informationen unterbringen.

Web 2.0 – Technik oder Philosophie?

Auch wenn gerade am Anfang des Buches auf die Philosophie des Web 2.0 eingegangen wird, sind die Praxistipps jedoch ausschließlich für die grafische und programmiertechnische Sicht umgesetzt.

Das ist es ein wenig schade und unterstreicht in meinen Augen noch einmal das Problem, dass das Web 2.0 von vielen vor allem als technische bzw. optische Revolution betrachtet wird.

Dabei wird leider der psychologische Teil außer acht gelassen. Aber das nur am Rande. Schließlich ist es Okay, dass sich das Buch mit der Gestaltung beschäftigt, denn diese ist ohne Frage ebenfalls sehr wichtig für den Erfolg des Web 2.0.

DVD und Leseprobe

Wie man es vom Galileo-Verlag gewohnt ist, gibt es auch bei diesem Buch wieder eine DVD.

Diese DVD enthält neben den Quelltexten des Buches auf mehrere Beispiel-Lektionen aus den Video-Trainings “Adobe Photoshop CS3″ und “Adobe Flash CS3″.

Das ist keine überragender DVD-Inhalt, aber ganz nett.

Zudem könnt ihr euch das Kapitel 5 “Navigation” schon mal durchlesen. Dieses gibt es nämlich als PDF-Leseprobe zum herunterladen.

Vitaly Friedman

Vitaly Friedman ist recht aktiv im Web. In seinem Blog veröffentlicht er regelmäßig interessante Artikel und er hat auch schon eine Reihe von interessanten Websites gelauncht.

So zum Beispiel die Link-Sammlung “web-developers handbook”.

Vitaly hat viel Erfahrung im Web und gerade das Web 2.0 ist eine seiner Stärken. Da überrascht es nicht, dass gerade er ein Buch zu diesem Thema schreibt.

Mein Fazit

Das 698 Seiten starke Buch ist komplett vierfarbig und sieht sehr gut aus. Es werden viele Beispiel-Screenshots und -Bilder verwendet und diese kommen durch die Farben besonders gut rüber.

Man sollte sich aber bewusst sein, dass das Buch eigentlich “Praxisbuch Web 2.0 Design” heißen sollte. Es geht hier also fast ausschließlich um die optische bzw. technische Seite des Web 2.0.

Eine inhaltliche Behandlung des Web 2.0 erfolgt kaum bzw. eher oberflächlich. Da fehlt mir noch ein Buch welches auf die Philosophie Web 2.0 und die inhaltliche Umsetzung des Web 2.0 Gedanken eingeht.

Wer also vor allem nach Informationen sucht, wie er seine Website Web 2.0 mäßig gestalten kann, der ist hier genau richtig. Es ist das Standardwerk zum Web 2.0 Layout.

Sehr gut finde ich vor allem, dass es viele “Schritt für Schritt”-Anleitungen gibt. Sehr praxisnah.

Das Buch eignet sich hervorragend als Ergänzung zum Buch “Modernes Webdesign – Gestaltungsprinzipien, Webstandards und Praxis“, welches ich ja erst letztens besprochen habe. Dort fehlte mir ja die Beschäftigung mit dem Web 2.0.

Das “Praxisbuch Web 2.0″ gibt es bei Amazon für 39,90 Euro* (inkl. MwSt. und Versandkosten).

Auf der Website zum Buch gibt es unter anderem ein paar Fehlerkorrekturen.

Review-Zusammenfassung
Reviewer:
Peer Wandiger
Datum:
Artikel:
Das Praxisbuch Web 2.0
Bewertung:
4

Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:

Die besten Artikel zum Thema 'Bücher'
Werbung
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
3 Kommentare und Trackbacks zu 'Das Praxisbuch Web 2.0 im Test'

Kommentare zu 'Das Praxisbuch Web 2.0 im Test' mit RSS

  1. 1 CashBlog kommentierte am 28.08.2008 um 22:48 Uhr

    Klingt sehr interessant, vielleicht ein potenzielles Objekt für meinen nächsten Büchereinkauf. Ich habe den Eindruck das Blogs generell weniger Beachtung geschenkt wird. Nun ja Podcast und Videocast klingen da vielleicht besser und sind gerade angesagter. Doch man bedenke, diese können von den wenigsten in gleichbleibender und guter Qualität umgesetzt werden. Der Aufwand kann bedeutend höher sein, als bei einem Blog. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich Blogs irgendwie bevorzuge, aber ich höre auch noch Podcasts, wenn Zeit dafür ist.

  2. 2 Klio kommentierte am 29.08.2008 um 12:06 Uhr

    Ich weiß jetzt für was ich Omas Buchgutschein ausgeben werde. :mrgreen:
    Die Leseprobe liest sich jedenfalls gut und flüssig. Wie CashBlog schon erwähnt hat, sind Video- und Podcast derzeit zwar angesagter, doch die Qualität läßt oft zu wünschen übrig.
    Ich werde mir das Buch auf jedenfall bei meinem nächsten Besuch einer Buchhandlung genauer anschauen.

  3. 3 Trends kommentierte am 14.10.2008 um 13:16 Uhr

    Als Webworker ist dieses Buch einfach ein Muss, denn das Web 2.0 ist überall und es ist interessant geschrieben.



wpSEO, das Plugin für WordPress SEO Werbung





Twitter Selbständig
5.006
Follower
Facebook Selbständig
875
Fans
Google+ Peer Wandiger
5.627
Kreise
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 6 Jahren und alles über den Blog und mich.
Alle neuen Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
Impressum & Datenschutz
AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
Website-Tooltester
Market Samurai kostenlos testen
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Geschäftsideen - Lieber gut klauen als schlecht selber ausdenken?

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
Blog-Camp
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Martina
Wirklich ein toller Beitrag – werde ich in Zukunft beachten!
26. Juli 2014

Denis
Nette Zusammenfassung. In wie weit kann man die Abmahnwelle auf Xing denn ohne...
26. Juli 2014

Heide
Sehr gut aufgebaut und informativ verfolgbar. Es gibt also Leute, die mit noch...
25. Juli 2014

BA287
@Stefan Alles klar, super. Wie sieht es denn aus, wenn man Inhalte in den Videos...
25. Juli 2014

Stefan
Interessante Links wieder diese Woche, vielen Dank :-). Die...
25. Juli 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN