« Blog-Design ist "Work in Progress"
Geld verdienen im Internet: Geht es wirklich ... »


Die 3 Regeln der Motivation Teil 1 – Das Business, das Dich begeistert
Peer Wandiger - 9 Kommentare - Selbständig - Ähnliche Artikel


Werbung
Fastbill
Werbung

Dieser Artikel ist der erste einer dreiteiligen Serie und wurde vom Gastautor André Loibl geschrieben, der regelmäßig auf www.changenow.de über positive Motivation und mehr Energie für das tägliche Leben” schreibt.

Als Selbständiger und gerade als Selbständiger im Web stellt sich Dir täglich die Frage:
Woher nehme ich die Motivation für meine Arbeit?!

Wie schaffe ich es, dass ich jeden Tag voller Elan und Power an mein Werk gehen kann?!
Auch wenn es mir mal nicht so gut ist, wo nehme ich die Motivation her, trotzdem mein Bestes zu geben?

Ich habe Dir die 3 Regeln der Motivation zusammengestellt. Wenn Du diese Regeln anwendest, dann ist fehlende Motivation für Dich bald kein Thema mehr und Du freust Dich jeden Tag auf Dein Business!

Bist Du bereit! Allrighty, dann anschnallen, die Fliegerbrille nicht vergessen und los geht’s!
Viel Spaß beim Lesen und noch mehr Spaß bei der Umsetzung!!

Denn das hier sind Tu-Regeln, keine Nur-Lese-Regeln, aber wahrscheinlich ist Dir das eh schon klar! ;-)

Regel Nummer 1:
Das Business, das Dich begeistert

Auch wenn es vielleicht etwas banal klingt: Eine Grundvoraussetzung für den Erfolg Deines Business und Deine tägliche Motivation ist, dass Du Dir ein Business aussuchst, das Dich begeistert!
Etwas, das Dich mit Begeisterung erfüllt, das Dein Herz höher schlagen lässt.

Als Unternehmer und Selbständiger im Netz hast Du ja die freie Wahl, WELCHES Geschäft Du machst. Womit Du Dein Internet-Business aufbaust. Was Deine Nische ist. Und auch wenn das vielleicht mehr in den Bereich der Business-Planung geht, will ich hier doch noch einmal drauf eingehen.

Begeisterung

Eine der Grundvoraussetzungen für den Erfolg in Deiner Nische ist die Begeisterung, die Du mitbringst. Wenn Dich zum Beispiel für Vintage E-Gitarren interessiert, um mal ein populäres Beispiel zu nehmen, dann ist das eine gute Basis dafür, ein super Business – auch im Netz, aufzubauen. Solltest Du jedoch keine Begeisterung für Vintage E-Gitarren haben, kommst Du wahrscheinlich auch gar nicht auf den Gedanken, ein Business in diesem Bereich aufzubauen. Würde ja auch wenig Sinn machen, oder?!

Deswegen bringt es Dich auf Dauer auch nicht weiter, wenn Du z.B. ein Business aufbaust “So werden Sie erfolgreich bei ebay”, wenn Du gar keine wirkliche Begeisterung für das Online Auktionshaus mitbringst… Das heißt, es bringt Dich weiter, den erstbesten Hype “So werden Sie jetzt Internetmillionär” mitzumachen, wenn für die Thematik gar kein wirkliches Interesse hast… denn dann wirst Du Dich nach einer gewissen Zeit nur noch mit Deinen Aufgaben quälen, einfach weil Dir das innere Feuer für dieses Thema fehlt.

Such dir die richtige Nische

Deswegen suche Dir Deine Nische, Deinen Markt genau aus!

Nimm etwas, das Dich begeistert! Nimm etwas, das Du auch tun würdest, wenn Du kein Geld dafür bekämst… würdest Du das, was Du jetzt machst, auch tun, wenn Du kein Geld dafür bekommen würdest?! Einfach weil es Dir so viel Spaß macht, weil Du leuchtende Augen bekommst, wenn Du nur daran denkst?!

Das ist eine ganz gute Messeinheit dafür, ob Du für Dein Geschäft wirklich “brennst” … Denn natürlich gibt es viele viele Methoden, Dich zu motivieren, und viele helfen auch über die kleinen und großen Löcher hinweg, doch wenn Du selbst keinen inneren Drang zu diesem Geschäft hast, dann wirst Du auf Dauer auch nicht von Außen motivieren können, wirklich immer Dein Bestes zu geben.

Und das ist übrigens auch gut so. Dein Inneres will Dir nämlich etwas sagen, wenn es Du für eine Richtung die totale Begeisterung empfindest und für etwas anderes nur ein müdes Lächeln übrig hast. Das hat ja alles seinen Sinn. Logischerweise.

Denn das, was Dich begeistert, ist das, was Du tun solltest. Denn dann wirst Du viel weniger Motivationstiefs erleben als vielleicht manch anderer, der sich nur aus vermeintlich wirtschaftlichen Gründen für eine Nische entschieden hat. Einfach, weil Du für Deine Sachen brennen kannst, weil Du Dein Geschäft liebst… weil Du es liebst, Dich mit diesem Thema zu beschäftigen… weil Du Dich jeden Morgen freust, aufzustehen, um dann endlich loslegen zu können, mit dem, was Du wirklich liebst!!

Dein innerer Kompass will Dir damit sagen, genau! Das ist die richtige Richtung! Geh in die Richtung von dem, was Du liebst, was Dir Spaß macht!

Dann wirst Du es auch viel einfacher haben, wenn Dich zum Beispiel mal Rückschläge treffen. Denn wenn Du eine Sache wirklich liebst, dann kann Dich auf Dauer auch nichts davon fernhalten…

Und Du vielleicht Bedenken hast, das zu tun, was Du wirklich liebst, weil Du vielleicht glaubst, es gäbe vielleicht gar keinen Markt dafür… dann kannst Du Dir sicher sein, im Internet gibt es einen Markt dafür.

Den richtigen Markt finden

Es gibt einen Markt für fast alles im Internet!!

Es gibt sogar einen riesigen Markt für Socken Stricken – google mal danach! Es gibt sogar einen Webshop, wo man sich von fremden Omas seine eigenen Socken stricken lassen kann. Doch, ehrlich, das gibt’s! :-)

Da verdient jemand Geld mit! Hab ich bei paulinepauline.de entdeckt: Omas stricken Socken gegen Geld …oder nimm das Beispiel von dem Internet-Unternehmer, der nur mit dem Verkauf von Piranha-Futter seinen Lebensunterhalt verdient. Es gibt für alles einen Markt. Also sei mutig, trau Dich!!! Folge Deinem Herzen, folge Deinem Traum, es gibt jede Menschen hier draußen, die nur darauf warten, etwas von dem kaufen zu können, was Du mit Leidenschaft machst.

Natürlich rate ich Dir nicht, Dich blind in jeden Markt zu stürzen, das wäre ja Quark. Aber es gibt so viele Tools und Möglichkeiten im Netz, mit denen Du Deinen Markt vorher untersuchen und testen kannst, dass nichts mehr dagegen spricht, dass Du das tust, was Du liebst… :-)

Empfehlung

Wenn Du einen ersten Einstieg suchst, wie Du Deinen Markt untersuchen und testen kannst, empfehle ich Dir übrigens den 30day Challenge von Ed Dale. Ein gratis 30 Tage Crashkurs zum Thema Internet Marketing. Du findest den 30day challenge hier: 30 day challenge

Also tu etwas, das Dich begeistert!! Wenn Du Dich im Netz selbständig machen willst, dann nimm Dir den Markt, der Dich am meisten begeistert!

Und wenn der Markt für den Anfang vielleicht zu groß, zu breit ist, dann spezialisiere Dich auf einen Bereich. Wenn Du zum Beispiel Golf liebst, wäre ja auch eine Spezialisierung auf Golf-Taschen möglich, oder?!

Das, was Dich am meisten begeistert, ist das, was Dich am meisten nach vorne bringt. Du fühlst diese Begeisterung aus einem tieferen Grund. Es ist etwas, das durch Dich in diese Welt kommen möchte. Etwas, das Du zu dieser Welt beizutragen hast. Dein ganz persönlicher Beitrag zu diesem Leben. Das, was nur Du so gut in die Welt bringen kannst. Das, was Dich und die Menschen, mit denen Du in Deinem Business zu tun hast, glücklich macht!!!

Finde die Begeisterung in Dir, finde das Feuer!

Denn dieses Feuer, das in Dir brennt, das kann Dir keiner nehmen!

Und Du wirst merken, es fällt Dir irgendwie ganz leicht, Deinen Aufgaben nachzugehen… es macht Dir auch gar nichts aus, mal abends um halb elf noch am Rechner zu sitzen und Texte zu schreiben… (das ist das, was ich grade tue… ;-) ). Einfach weil die Sache Dich so begeistern kann, so dass aus Deiner täglichen Arbeit Dein tägliches Abenteuer geworden ist.

Finde Deine Leidenschaft, Deine Begeisterung, das, was in Dir brennt. Finde dieses Geschäft, das Du am Allerbesten kannst, einfach weil Du es liebst… Finde es und dann: Tu es!

Teil 2 des Artikel “Die 3 Regeln der Motivation”.
Teil 3 des Artikel “Die 3 Regeln der Motivation”.

Hast du Interesse einen Gastartikel hier auf “Selbständig im Netz” zu veröffentlichen? Dann einfach eine eMail mit kurzer Vorstellung und Artikelideen an autor@selbstaendig-im-netz.de senden.


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:

Die besten Artikel zum Thema 'Selbständig'
Werbung
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
9 Kommentare und Trackbacks zu 'Die 3 Regeln der Motivation Teil 1 – Das Business, das Dich begeistert'

Kommentare zu 'Die 3 Regeln der Motivation Teil 1 – Das Business, das Dich begeistert' mit RSS

  1. 1 Trends kommentierte am 17.09.2008 um 15:58 Uhr

    Schön geschrieben, Anré. Genau so ist es. Was man gerne und mit Spass macht, das geht auch leicht und schnell von der Hand.
    Wenn man eine Nische sucht und noch nicht genau weiss, welche es ist, so kann man auch darüber nachdenken, eines seiner Hobbies dazu zu nutzen. Dort hat man auch schon Kontakte und kennt sich gut aus. Warum also nicht das Hobby zum Beruf machen und zum Erwerb nutzen?!

  2. 2 Gerhard Zirkel kommentierte am 17.09.2008 um 16:13 Uhr

    Ja, da schreibt einer der Spaß daran hat genau das zu schreiben :) Ohne Spaß an dem was ich tu, wäre ich schon lange weg vom Fenster – vermutlich wäre ich gleich gar nicht ran gekommen.

    Gerhard Zirkel

  3. 3 Peter kommentierte am 17.09.2008 um 18:01 Uhr

    Scheint wieder einer gute Serie zu werden Peer:lol:

  4. 4 André Loibl kommentierte am 17.09.2008 um 22:50 Uhr

    @ Gerhard: Jaaaa, da schrieb einer Spaß dabei hatte, darüber zu schreiben wie man Spaß haben kann bei dem, was einem am meisten Spaß machen sollte… ;-)
    Ohne Spaß kommen wir in unserem Leben wirklich nur halbsoweit, wie wir kommen können, wenn wir uns einf
    ach mal ein bisschen entspannen können und unser Augenmerk auf das lenken, was uns wirklich am meisten Spaß macht… Spaß haben! ;-)
    Das heißt ja dann auch in der letzten Konsequenz: Mehr Spaß durch mehr Spaß!
    Alles eine Frage des Ausgangspunkts… :-)

    @ Trends: Ja, und wenn es auch erst mal “nur” zum Nebenerwerb oder dem oben erwähnten Spaß ist… und grade im www gibt es ja unendlich viele Möglichkeiten zum Ausprobieren, Testen, Loslegen. Also, los geht’s! :-)

    @ Peter: Ja, das befürchte ich auch… ;-)

  5. 5 Micha D. kommentierte am 18.09.2008 um 04:12 Uhr

    Schöner Artikel, aber ein bisschen lang für das Thema. Es ist auf jedenfall alles richtig und auch meiner Meinung, was aufgeführt wurde, nur gibt es zu viele Wiederholungen bzw. ähnliches und längen. Man hätte den Text etwas kürzen können, nur als Tip für die Zukunft, mir hätte es zumindest besser gefallen. Aber ansonsten hat er mir gefallen!

  6. 6 unser-Altbau kommentierte am 18.09.2008 um 12:04 Uhr

    wirklich gut geschrieben…. man kann förmlich erlesen das jemand mit “Motivation” diesen Beitrag geschrieben hat. Er wirkt einfach frisch !!!! Ich freue mich schon auf Morgen :mrgreen:

    und nach dem lesen fühle ich mich auch schon etwas motivierter ;-)

  7. 7 André Loibl kommentierte am 18.09.2008 um 15:59 Uhr

    Hallo und einen wunderschönen sonnigen Nachmittag zusammen!!! :-)

    @ Micha D. Freut mich, dass der Artikel an sich Dir gefällt. Und was die Länge angeht, hast Du teilweise bestimmt recht: Wenn es nur um die Fakten geht, dann ist der Artikel wirklich etwas lang. Doch ich habe die Erfahrung gemacht, dass Lernen immernoch am besten durch Wiederholung funktioniert. Das heißt, ich schreibe so, dass ich mich vielleicht ab und zu wiederhole, doch das hat System! ;-) Was meinst Du dazu?! Wie kannst Du Informationen am Besten für Dich verarbeiten?!? *neugierig bin*

    @ Klaus (unser Altbau): Yippieh!!! :-) Dann kann es ja weitergehen mit dem Umbau!! :-))

    Laßt das Sönnchen rein und habt einen tollen Tag!! :-))

    André

  8. 8 adviser kommentierte am 29.09.2008 um 10:40 Uhr

    Versuchs mal mit Gemütlichkeit :cool:

Trackbacks

  1. Webnews.de



wpSEO, das Plugin für WordPress SEO Werbung





Twitter Selbständig
5.032
Follower
Facebook Selbständig
925
Fans
Google+ Peer Wandiger
5.838
Kreise
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 7 Jahren und alles über den Blog und mich.
Alle neuen Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
Impressum & Datenschutz
AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
Website-Tooltester
Market Samurai kostenlos testen
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Wie wichtig sind Know How und Erfahrungen für Gründer?

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Tristan
Schön, dass du dieser Entwicklung einen eigenen Artikel widmest. Ich...
20. August 2014

Burkhard
Oder man geht auf videohive.net und sucht sich dort eine passende...
20. August 2014

Johannes
Interessant was für Potential in diesen Reiseblogs steckt, das hätte ich...
20. August 2014

weltdeswissens
wow! alle achtung vor planetbackpack.de. es ist schon beneidenswert was...
20. August 2014

Timo
Ich finde es auch bedauerlich, dass die Bilder entfernt wurden. Zugegeben, in...
20. August 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN