Liebhaber-Blogs – Interview mit Biggi Mestmäcker

Heute habe ich in meiner Interview-Reihe einen etwas anderen Blog.

Es handelt sich um den Frittenblog von Biggi Mestmäcker. Im Gegensatz zu den meisten anderen hier vorgestellten Blogs, ist er ein reiner Hobbyblog.

Das ist auch gut so und macht das Web umso bunter.

Trotzdem lohnt sich ein Blick auf diesen Blog, da er zeigt, welche “verrückten” Zielgruppen es im Web gibt. :-)
[Weiterlesen…]

iPhone Plugin installiert – Funktioniert es?

Und wieder bastele ich etwas an meinem Blog herum.

iPhone Plugin

Nachdem die Kommentar-Funktion kurzzeitig nicht richtig funktioniert hat (dies ist wieder behoben), habe ich nun ein neues Plugin installiert.

Es handelt sich um das WordPress-Plugin “wp-PDA“.

Damit soll die Anzeige der Bloginhalte für iPhone und PDAs verbessert werden. Also weniger Bilder und dafür besser lesbaren Content.

Ich habe mir meinen Blog dann mal mit dem iPhone-Simulator angeschaut, konnte aber keine Verbesserung/Veränderung feststellen.

Deshalb würde ich euch mal bitten, meinen Blog mit iPhone oder PDA aufzurufen. Seht ihr Veränderungen oder Verbesserungen?

Falls nicht, bin ich für Tipps und Lösungsvorschläge dankbar. Ansonsten werde ich das Plugin wieder raus schmeißen.

Danke für eure Hilfe schon mal.

14 deutschsprachige Blogs und ihre Einnahmen im September 2008

Die Schelte von Baynado scheint erste kleine Auswirkungen zu haben. Die Zahl der deutschsprachigen Blogs, die ihre Einnahmen veröffentlichen ging leicht zurück.

Vor allem eine Reihe von Blogs, die schon sehr lange ihre Einnahmen veröffentlichen, sind in diesem Monat nicht in der Liste vertreten.

Insgesamt sind trotzdem 14 Einnahmen-Berichte zusammen gekommen.

Werfen wir mal einen genaueren Blick darauf.
[Weiterlesen…]

Warum Coaches bloggen sollten – Interview mit Henri Apell

Henri Apell ist freiberuflicher Coach für NLP, Kommunikation und Internetmarketing. Und er bloggt.

In dem folgenden Interview sieht man, dass auch kleine Blogs mit der richtigen Zielgruppe erfolgreich sein können, ohne dem Traffic-Wahn zu verfallen.

Das Beispiel zeigt sehr schön, wie man das eigene Business mit einem Blog erweitern und voran bringen kann.
[Weiterlesen…]