« Mein erster Kunde - Ein Blick zurück
empfehlenswertes Landingpage eBook »


30 Website Analyse Tools – Teil 1
Peer Wandiger - 18 Kommentare - SEO, Suchmaschinen, Technik, Tipps - Ähnliche Artikel


Werbung
TarifCheck24 Versicherungpartnerprogramm
Werbung

Der Artikel “Website Analyse” ist nun schon über ein Jahr alt, gehört aber zu den beliebtesten Artikeln hier in meinem Blog.

Das ist es an der Zeit, dass ich mal wieder eine Blick auf diverse Online-Analyse-Tools werfe.

Insgesamt 30 Website-Tools habe ich mir diesmal angeschaut. Da ist für jeden etwas interessantes dabei.

(Den zweiten Teil des Artikel findet ihr hier: “30 Website Analyse Tools – Teil 2“)



Werbung

Website Check – Ein Rückblick

Erstmal blicke ich auf die 5 Tools zurück, die ich letztes mal vorgestellt hatte.

Website Check Sitescore
Sitescore
Sitescore ist seit einiger Zeit leider kostenpflichtig und daher für viele kleine Blogger und Website-Betreiber nicht mehr so interessant. Allerdings sieht der Funktionsumfang schon sehr gut aus.

Je nach Paket kostet Sitescore zwischen 80 Pfund (circa 94 Euro für bis zu 250 Website-Tests) und 3.750 Pfund (rund 4.400 Euro). Letzteres für die Analyse von bis zu 25.000 Websites, so oft man will.

Website Analyse SEO Check
SEO-Check
Ob www.SEO-Check.info noch geflegt wird, lässt sich schwer sagen.

Es sieht nicht so aus, da die Site ewig lädt und dann bleibt der Bildschirm leer.

Schade, war ein ganz nettes Tool um die Verlinkung und Verbreitung der eigenen Website im Web zu messen.

Website Check Seitwert
Seitwert
Seitwert.de wird immer weiterentwickelt und bietet mittlerweile auch ein paar mehr Funktionen an.

Ein Interview mit einer der “Väter” von Seitwert.de habe ich in den letzten Tagen hier veröffentlicht.

Insgesamt sicher eines der beliebtesten Website Check Tools derzeit.

Website Analyse Sitening
Sitening / Raven SEO Tools
Auch dieses Website Analyse-Tool kostet nun Geld, zumindest, wenn man mehr als 1 Website analysieren will.

Dafür gibt es aber eine sehr große Anzahl an Tools, die das Geld schon Wert sein können.

Die Preise liegen zwischen 100 und 1.500 Dollar pro Monat je nach Funktionsumfang.

Website Check WebEye
Site-Check
Das Website-Analyse-Tool Site-Check ist noch frei erhältlich und hat in der Zwischenzeit das ein oder andere Update erfahren.

Als Gegenleistung wird nur um ein Banner gebeten. Dieses Tool kann man also auch weiterhin empfehlen.

 

 

Neue Website Analyse-Tools

Okay, nicht alle diese Tools sind neu, aber ich schreibe zum ersten mal darüber. ;-)

Dabei habe ich all diese Tools aufgelistet, die mir in den letzten Monaten so untergekommen sind. Und darunter sind bessere und schlechtere.

Viel Spaß beim ausprobieren.


Qualidator

Website Analyse Qualidator
Eine sehr interessantes und umfangreiches Analyse-Tool ist der Qualidator. Dieses Angebot ist grundsätzlich kostenlos und analysiert diese 3 Hauptbereiche:

  • Accessibility/Zugänglichkeit
  • Usability/Benutzerfreundlichkeit
  • SEO/Suchmaschinenoptimierung

Daraus ergibt sich dann ein Gesamtwert. Dieser wird in % angegeben.
Als Ergebnis der Analyse werden zusätzlich Tipps und Warnungen ausgegeben. Sehr nützlich, um die eigene Site weiter zu verbessern.

Außerdem finde ich es sehr gut, dass eine History für jede URL vorgehalten wird, so dass man sieht, wie sich der Analyse-Wert entwickelt hat. Und das alles ohne Registrierung.

Es gibt sogar eine Offline-Variante des Tools als kostenlosen Download.

Für den Business-Bereich gibt es auch kostenpflichtige Angebote.

Alles in allem ein sehr interessantes Website Analyse-Tool, welches man auf jeden Fall mal ausprobieren sollte.


Seekport

Website Analyse Seekbot
Seekport.de bietet eine recht nette Analyse der eigenen Website an.

Dabei werden wirklich nur Aspekte der Website selber analysiert und sehr verständlich mit bis zu 4 Plus- oder 4 Minuszeichen ausgegeben.

Es wird unter anderem geprüft:

  • Weiterleitung und dynamische URL
  • Title, Meta-Angaben, robots.txt
  • Server-Infos
  • Links auf der Seite

Als schneller Check der eigenen Website nicht schlecht. Die Gewichtung der einzelnen Punkte ist ein guter Ansatz, denn nicht alle Probleme sich gleich wichtig.


SEOmoz Tools

Website Analyse SEOmoz
SEOmoz.org ist sicher in SEO-Kreisen sehr bekannt. Neben vielen interessanten Artikeln und kostenpflichtigen Angeboten für Profis, gibt es auch das ein oder andere kostenlose Analyse-Tool.

So z.B. Trifecta, was eine Seite oder einen Blog analysiert und Informationen zum Page Strength, einem eigenen Messwert von SEOmoz, ausgibt. Inkl. Hinweise, wo es hakt.

Diesen Test kann man zwar nur einmal am Tag ausführen, aber reicht ja normalerweise (kostenlose Registrierung erforderlich).

SEOmoz.org bietet noch weitere freie Tools an, wobei die kostenpflichtigen Tools natürlich nochmal deutlich mehr Infos bieten.

Alles in allem sind die kostenpflichtigen Tools von SEOmoz.org schon sehr gut und unter Profi-SEOs auch sehr beliebt. Aber auch die kostenlosen Tools sind sehr nützlich. Empfehlenswert.


Website Grader

Website Analyse Website Grader
Der Website Grader von HubSpot ist ebenfalls ein sehr interessantes Tool.

Man gibt eine URL und wunschweise auch die URLs einiger Wettbewerber ein.

Das Tool analysiert dann unter anderem die folgenden Dinge:

  • On-Page SEO (Meta-Daten, Heading, Bilder, Lesbarkeit …)
  • Off-Page SEO (Domain-Infos, Pagerank, indexierte Seiten, Alexa, DMOZ, Backlinks …)
  • Blogosphere (Technorati, Digg …)
  • Social Websites (del.icio.us …)
  • RSS Feed
  • Vergleich mit Wettbewerbern was Keyword-Ranking etc. angeht.

Am Ende bekommt einen Prozentwert. Bei mir war es der Wert 98,6. Das bedeutet, dass mein Blog besser als 98,6% aller getesteten Websites und Blogs ist.

Alles in allem eine gut gemachte und interessante Website-Analyse. Man findet genug Ansatzpunkte zur Optimierung. Allerdings ist das Tool auf den US-Markt ausgerichtet, was man z.B. an den Social Websites merkt. Trotzdem sehr gut.

Werbung


Seoworkers

Website Analyse SEOworkers
Seoworkers.com bietet einen sehr technischen Check der eigenen Website.

Die folgenden Dinge werden unter anderem überprüft:

  • Meta tags
  • Keyword Density
  • Ladezeit und Größe
  • robots.txt
  • Header Angaben

Interessant ist z.B. auch die Keyword Dichte, wobei allerdings das Tool Probleme mit Umlauten hat. Aber es scheint trotzdem zu gehen.

Für eine genauere Analyse der Meta-Angaben, Keywords und Texte eignet sich das Tool ganz gut.


Popuri

Website Analyse
Eine sehr kurze und nicht wirklich sehr hilfreiche Analyse bietet popuri.us. Es wird als Popularitäts-Tool beworben und das ist es dann auch.

Es werden ein paar Internet-Kennzahlen ermittelt (Pagerank, Alexa, Compete, Google Backlinks etc.).

Insgesamt nicht wirklich berauschend, da dies andere Tools auch können und in der Regel noch mehr.


MarketVerticalPartners SEO Checkup

Website Analyse SEO Checkup

Das SEO Checkup-Tool von MarketVerticalPartners bietet ebenfalls nur eine relativ kleine Analyse.

Die Ranking-Analyse erfolgt natürlich in den US-Versionen der Suchmaschinen und ist damit für deutsche Website nicht zu gebrauchen.

Auch die indexierten Seiten und Backlinks werden aus diesem Grund nur unzureichend ausgegeben.

Und da das Tool noch nicht mal meinen Pagerank erkennt, halte ich es insgesamt für nicht sehr nützlich. Nett ist die Ausgabe der Keyword-Dichte als Tag-Wolke.


SEOegghead HTML Injection

Website Analyse SEOegghead
Nach der Eingabe der URL und einer kleinen Sicherheitsfrage gegen Bots, analysiert das Tool mögliche Angriffe mit HTML-Injections.

Da kann man also prüfen lassen, ob die eigene Website oder der eigene Blog für HTML-Injections gefärdet ist.

Allerdings sollte man sich nicht alleine auf das Tool verlassen. Wenn allerdings dieses Tool schon etwas feststellt, dann sollte man schnell handeln.


BINC

Website Analyse Binc
Auf logsta.de findet sich das Tool BINC.

Damit ist es möglich, 2 Domains in den folgenden Bereichen zu vergleichen:

  • Position Check (funktionierte leider gerade nicht)
  • SEO-Analyse
  • Keyword-Analyse
  • Quellcode-Analyse

Die gegenüber stehende Analyse ist wirklich gelungen und die Informationen so vergleichen zu können ist wirklich interessant.

Nützliches Vergleichstool, welches leider bei der Analyse der Suchmaschinenpositon derzeit nicht funktioniert. Trotzdem nützlich.


URLTrends

Website Analyse URL Trends
Urltrends.com bietet eine recht umfangreiche Website-Analyse an.

So gibt es neben den grundsätzliches Website-Infos (Pagerank, Alexa, eingehende Links, ausgehende Links, DMOZ …) noch viele weitere Analysen.

So zum Beispiel eine Pagerank History mit einen Future Pagerank Tipp, eine Analyse der Link-Popularity, Suchmaschinen-Sättigung, Nutzer-Demografie und vieles mehr.

Alles in allem ein Top-Tool mit vielen interessanten Daten, die es sonst nicht kostenlos gibt. Wer sich kostenlos registriert bekommt noch ein paar Features mehr.


SEO-Tool von Buske Consulting

Website-Analyse Buske Consulting
Eine ähnliches Tool wie Seitwert.de ist diese SEO-Analyse. Dabei werden die Eckdaten einer URL analysiert und übersichtlich ausgegeben.

Es werden unter anderem geprüft:

  • Ranking in Google, Alexa,und Technorati
  • Feed-Abonnenten
  • Social Bookmarking Einträge
  • XHTML und Feed Validierung
  • Indizierte Seiten
  • Backlinks

Die Resultate kann man sich als PDF ausgeben lassen.

Allerdings scheinen nicht alle Anfragen zu funktionieren, da eine Reihe von Werten 0 sind. Es gibt sicher bessere Online-Tools, auch wenn der gleichzeitige Check von XHTML und RSS-Feed nett ist.


xinu Beta

Website Analyse Xinu
Dieses Tool sieht haargenau wie das vorhergehende aus. Da scheint es wohl die selben Entwickler zu geben.

Allerdings hat mir dieses Tool mehr Daten rausgeschmissen und ist damit besser zu gebrauchen als das vorhergehende.

Die Funktionen sind die selben wie beim vorherigen Tool, weshalb ich hier nicht nochmal detailliert darauf eingehe.

Insgesamt eine nette Analyse, die aber sicher nicht zu den Top-Angeboten gehört. Eine weitere Variante davon gibt es unter XinuReturns.com



Werbung

Den zweiten Teil gibt es in den nächsten Tagen

Dann folgen viele weitere Website Analyse Tools.

Bis dahin könnt ihr aber erstmal diese hier ausprobieren. Viel Spaß dabei.


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:

Die besten Artikel zum Thema 'SEO'
Werbung
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
18 Kommentare und Trackbacks zu '30 Website Analyse Tools – Teil 1'

Kommentare zu '30 Website Analyse Tools – Teil 1' mit RSS

  1. 1 Henri kommentierte am 25.11.2008 um 13:43 Uhr

    Schöne Zusammenfassung. Da habe ich die Qual der Wahl…

  2. 2 Erfolg-Im-Internet-Blog.com kommentierte am 25.11.2008 um 15:52 Uhr

    Danke für die schöne Zusammenfassung. Sind auch einige darunter die ich bisher nicht kannte … freu mich schon da genauer ein auge drauf zu werfen :)

    mfg. mario

  3. 3 TC Stahl kommentierte am 25.11.2008 um 19:02 Uhr

    Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, geben alle kostenlosen Tools im Grunde die gleichen Daten aus. Insofern: Welches der Tools würdest du empfehlen? Wie mir scheint, ist Seitwert das bessere der kostenlosen Angebote.

  4. 4 Peer Wandiger kommentierte am 25.11.2008 um 19:31 Uhr

    Also wenn man die einzelnen Tools mal ausprobiert, dann sind da teilweise schon starke Unterschiede zu bemerken.

    Sowohl im Umfang dessen, was analysiert wird, also auch in der Qualität.

    Von den hier genannten Tools nutze ich “Seitwert”, “Qualidator” und “Binc” regelmäßig. Das ein oder andere Tool hin und wieder.

  5. 5 Matthias kommentierte am 25.11.2008 um 21:16 Uhr

    Darf ich noch http://www.semager.de/keywords/url-analyse.php vorschlagen ?

  6. 6 Peer Wandiger kommentierte am 25.11.2008 um 21:41 Uhr

    Ja, darfst du. :wink:

    Werde ich im zweiten Teil mit aufnehmen.

  7. 7 Sirko kommentierte am 26.11.2008 um 22:21 Uhr

    Sehr schöne Übersicht! Danke! Hat man viele Anlaufstellen zum ausprobieren.
    Hätte auch noch eins im Angebot http://www.seittest.de!

  8. 8 John S. Britsios (aka Webnauts) kommentierte am 24.01.2009 um 17:19 Uhr

    If you tried and liked the SEO Workers Analysis Tool, we have just published a nice Firefox Extension which you can analyze a web page with just a single click https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/10455

  9. 9 Perun kommentierte am 20.03.2009 um 03:45 Uhr

    Halo Peer,

    interessante Tools, aber den Leuten von Sitewert.de sollte mal jemand das Buch “Website-Boosting” schenken, damit die mal auf den aktuellen Info-Stand kommen.

    Wer im Jahre 2009 nicht vorhandene Meta-Keyword reklamiert, hat die letzten 6-7 Jahre verschlafen.

    Das gleiche gilt für nicht erkannte Sprach-Angaben im HTML-Tag (xml:lang="de" lang="de").

    Und wenn man so ein Tool ins Leben ruft sollte man auch noch wissen, dass man meta-robots nur bemüht wenn man die Robots aussperren möchte. Ist meta-robots-Angabe nicht vorhanden, dann sehen die Spider dies als Einladung sich am Inhalt zu bedienen.

    Grüße und danke für die Links.

  10. 10 Peer Wandiger kommentierte am 20.03.2009 um 08:10 Uhr

    Hi Perun,
    ach immer die Diskussion über die Metaangaben. Dass man damit nicht mehr die Ergebnislisten stürmt ist richtig, aber schaden tun sie auch nicht. Ich verwende konsequent die Metaangaben und auch die Keywords.

    Mit Meta-Robots-Angaben lassen sich vielleicht die lieben Bots aussperren, aber wer will schon Suma-Bots aussperren.
    Für die ganzen “bösen” Crawler muss man schon an anderer Stelle die großen Geschütze auffahren. Die kümmern sich meist nicht um die Meta-Robot Anweisungen.

  11. 11 Enrico kommentierte am 13.04.2011 um 15:32 Uhr

    Hallo,

    diesen Artikel kannte ich noch nicht, aber sehr sehr zu empfehlen. Ein echter Mehrwert.
    Danke

  12. 12 core design studio kommentierte am 25.04.2011 um 20:45 Uhr

    wow.. was für eine tolle sammlung. da braucht man schon etwas zeit um alle zu testen. werd mir mal die zeit nehmen und schauen welches tool für mich das beste dann ist. vielen dank an den autor!

Trackbacks

  1. hype.yeebase.com
  2. Webnews.de
  3. Linktipps der Woche: Gefunden im Netz - KW48 | myCampbell.de - Das Campbell-Zwerghamster Blog
  4. NewsBlog
  5. Google Nacht: Monopole und Google Analytics. : JUICEDblog | WWJD
  6. SEO: Website Analyse Tools - Servaholics



wpSEO, das Plugin für WordPress SEO Werbung





Twitter Selbständig
5.083
Follower
Facebook Selbständig
977
Fans
Google+ Peer Wandiger
6.049
Kreise
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 7 Jahren und alles über den Blog und mich.
Alle neuen Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
Impressum & Datenschutz
AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
Website-Tooltester
Affiliate Booster
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Wie hat euer Umfeld auf eure Selbständigkeit reagiert?

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Sabine
Hi Peer, mal was neue, ein Rezept auf S-i-N ;-). Das Rezept hört sich aber...
17. September 2014

Fabian
Also ich sehe SEO als extrem wichtigen Baustein. Dazu gehört natürlich auch...
17. September 2014

Matthias
Danke für eure Kommentare! Sehr interessant von euren Zeitproblemen und...
17. September 2014

Felix
Da kann ich Florian nur zu stimmen, Content ist und bleibt eben King. Wobei...
17. September 2014

Alex vom OnpageDoc
Danke für die Vorstellung Peer. @TecReflex: Die Backlinkdaten...
17. September 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN