Die Wahrheit liegt im Wein – Die Wein-Community “Der Weinfreund”

DirectAds
Werbung

[Trigami-Review]
Ich werde dafür honoriert, dass ich über ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine Website schreibe und nicht dafür, dass ich positiv darüber schreibe.

Der Weinfreund
Wein ist für viele Menschen ein wunderbares Genussmittel, um vom stressigen Arbeitstag zur Ruhe zu kommen oder einfach nur einen schönen Tag zu genießen.

Nicht zuletzt viele Selbständige greifen zur Flasche und zwar im positiven Sinne und gönnen sich einen guten Wein.

Natürlich ist das Thema Wein auch im Web ein wichtiges Thema und eine kleine, aber feine Wein-Community hat mich gebeten, über sie etwas zu schreiben.

Das mache ich als regelmäßiger Weintrinker natürlich gern.

Der Weinfreund

Der Portal “Der Weinfreund” ist noch relativ jung. Seit September 2008 finden dort Weingenießer eine Plattform, um miteinander in Kontakt zu treten und viele Informationen rund um neue Weine und Wein-Klassiker zu bekommen.

Doch nicht nur Weinliebhaber sind hier willkommen. Auch Winzer finden hier eine Plattform um sich auszutauschen und um sich zu präsentieren.

Insgesamt macht “Der Weinfreund” einen sehr angenehmen und sympathischen ersten Eindruck, wenn auch nicht den modernsten.

Doch schauen wir uns die Funktionen und Inhalte mal genauer an.

Wein-Informationen

Der Weinfreund
Der eine große Bereich der Website sind die Informationen über Weine und Weingüter.

Hier findet der Weinkenner, aber auch besonders der Wein-Laie viele Weine und diese sind natürlich bewertet.

Dazu gibt es auch teilweise Bilder, einen beschreibenden Text und ein paar Daten, wie Trinktemperatur und zu welchem Essen dieser Wein passt.

Damit bekommt der Interessiere einige Informationen zu den Weinen geboten und er kann in der ebenfalls gut gemachten Suche nach dem passenden Wein suchen.

Natürlich muss man bei den Bewertungen und Beschreibungen vorsichtig sein, da diese von den Winzern eingeben wurden. Da sollte man natürlich auch auf die Kommentare anderer User achten.

Der Weinfreund
Stichwort “Winzer”. Diese können sich wie gesagt ebenfalls aktiv beteiligen. So haben sich bisher 69 Weingüter eingetragen.

Damit wächst die Zahl der Weingüter langsam, aber sicher. 18 davon haben auch einen eigenen Weinshop auf weinfreund.de eröffnet und somit einen weiteren Vertriebsweg erschlossen.

Diese Integration der Winzer finde ich sehr gut, sorgen doch diese ebenfalls für Content und Mehrwert. Bleibt nur zu hoffen, dass die Weintrinker ebenfalls sehr aktiv werden und dann auch realistische Bewertungen abgeben.

Wenn dieses Gleichgewicht funktioniert, dann könnte das was werden.

Die Community

Der Weinfreund
Und da sind wir auch schon bei der Community. Diese spielt natürlich auch auf weinfreund.de eine wichtige Rolle.

So können sich die User natürlich in einem Forum austauschen und sich gegenseitig Weine empfehlen oder Fragen beantworten.

Es besteht aber auch die Möglichkeit Weine zu bewerten bzw. Kommentare zu Weinen zu schreiben.

Das Forum hat zwar schon einige Beiträge, aber hier ist sicher noch Handlungsbedarf, um für mehr Aktivität zu sorgen.

Tipps für den Weinfreund

Mir gefällt Der Weinfreund schon nicht schlecht. Aber es gibt sicher noch einiges zu verbessern.

Hier ein paar Tipps von mir:

  • Es gibt News, die allerdings auf der Startseite weiter unten versteckt sind. Dies News kann man auch als RSS-Feed abonnieren der aber noch weiter unten versteckt ist. Dies sollte man viel prominenter den Usern zeigen.
  • Ebenso sollte man einen Newsletter anbieten, auch für nicht registrierte User.
  • Die Optik ist Okay, aber es sollten z.B. noch mehr Bilder für die Weine eingebaut werden. Eine Weinvorstellung ohne Bild ist suboptimal. Ebenso könnte ich mir bei der Vorstellung der Weingüter noch mehr Bilder gut vorstellen.
  • Die Wein-Suche muss auch noch optimiert werden. Es kommt einfach zu oft der Hinweis “Nichts gefunden”. Hier sollte die Suche toleranter sein und auch nicht hundertprozentig passende Ergebnisse liefern.
  • Eine Idee wäre es vielleicht, in Zusammenarbeit mit einem Winzer ein Gewinnspiel zu veranstalten oder die aktivsten Nutzer mit Weinpaketen zu beglücken. Damit könnte man die Aktivität der Nutzer verstärken.
Fazit

Alles in allem eine nette kleine Community, die zwar nicht mit einem Feature-Overkill daherkommt (und das ist sogar positiv), aber einen sympatischen Eindruck macht.

Wenn die User dafür sorgen, dass die Präsentation der Winzer realistisch bleibt/wird und nicht nur reine Werbung darstellt, dann ist sicher eine gute Basis gelegt.

Am Ende hängt bei solchen Communities viel von dem Engagement des Betreibers und einer Handvoll Heavy-User ab, die einfach jede Community braucht.

Bleibt abzuwarten, wie sich das Portal weiter entwickelt.

Lasst es euch schmecken. :-)


Werbung
Werbung

Kommentare

Werbung