« Links der Woche - WordPress Videos, ...
Das beste Businessbuch »


Blogeinnahmen im Februar 2009
Peer Wandiger - 26 Kommentare - Geld verdienen - Ähnliche Artikel


Werbung
Fastbill
Werbung

Wie schnell die Zeit vergeht. Nun ja, der Februar war auch etwas kürzer und der Gewinnspiel-Marathon hat mich auch auf Trab gehalten.

Lange Rede, gar kein Sinn. :-) Der Februar 2009 ist Geschichte und es wird Zeit mal wieder auf die Einnahmen von Selbständig im Netz zu schauen.

Wie wirken sich die 3 fehlenden Tage aus und welchen Einfluss hatten die Gewinnspiele?

Blog-Einnahmen im Februar 2009

Blogeinnahmen im Februar 2009
Der Januar 2009 war ja recht erfolgreich, auch wenn ich meinen bisherigen Bestwert vom November 2008 nicht übertreffen konnte.

Dies ist mir aber nun im Februar gelungen, wenn auch nur sehr knapp. :-)

Im Februar 2009 konnte ich insgesamt 1.207,61 Euro einnehmen (1.109,45 Euro im Januar).

Dies ist der vierte Monat in Folge, in dem ich mehr als 1.000 Euro mit dem Blog verdient habe. Und auch für die Zukunft sieht es gut aus. Die langfristige Buchung vom Werbeflächen und die stabilen AdSense-Einnahmen sorgen dafür, dass die Einnahmen erstaunlich wenig schwanken.

Selbst wenn eine Einnahmequelle mal einbricht, wie z.B. die bezahlten Posts in diesem Monat, dann springen dafür andere Einnahmequellen in die Bresche.

Hier zahlt es sich aus, mehrere Einnahmequellen zu erschließen und zu optimieren.

Meine wichtigsten Einnahmequellen, mit denen auch ihr euren Blog monetarisieren könnt, findet ihr auf der Seite “Geld verdienen“.

Besucherzahlen im Februar 2009

Besucherzahlen Februar 2009
Der Februar ist immer etwas problematisch. Die fehlenden 3 Tage wirken sich natürlich auf die Besucherzahlen aus und sorgen dafür, dass rund 3.000 Besucher und 6.000 PageViews gegenüber normalen Monaten fehlen.

Um so schöner finde ich es, dass ich auch bei den Besucherzahlen neue Höchstwerte aufstellen konnte.

So haben im Februar 2009 insgesamt 31,341 Besucher (31.142 im Januar 09) hier vorbeigeschaut. Diese riefen insgesamt 66.300 Seiten auf (62.095 im Januar). (Quelle: Google Analytics).

Das machte im Februar pro Tag 1.119 Besucher (1.004 im Jan.) und 2.367 Seitenaufrufe (2.003 im Januar). Das sind dann doch ganz beachtliche Steigerungen von 11% und 18%.

Das sind trotz der fehlenden Tage neue Höchstwerte. Natürlich ist daran auch der Gewinnspiel-Marathon “Schuld”, aber auch einige Fachartikel konnten sehr viele Besucher anlocken.

Insgesamt hat die Mischung im Februar ganz gut funktioniert, auch wenn ich nun erstmal genug von Gewinnspielen habe. ;-)

Der ein oder andere mag sich vielleicht wundern, warum die Steigerung der Besucherzahlen trotz der 20 Gewinnspiele nicht höher ausgefallen ist.

Das liegt natürlich hauptsächlich daran, dass ich diesmal keine “schmutzigen” Aufgaben gestellt habe. Es musste also niemand einen Link setzen oder irgendwo für mich voten, damit er am Gewinnspiel teilnehmen konnte.

Das hatte zur Folge, dass hauptsächlich Stammleser und natürlich auch einige zufällige Google-Besucher an den Gewinnspielen teilgenommen haben.

Ich hätte die Gewinnspiele natürlich auch in diversen Gewinnspiel-Portalen eintragen können, aber das war gar nicht mein Ziel. Mehr dazu dann in der Auswertung meines Gewinnspiel-Marathons.

Die populärsten Artikel im Februar 2009 waren:

Man sieht hier deutlich, dass nicht die Gewinnspiele ganz oben stehen, sondern Fachartikel und Informationen.
Doch kommen wir jetzt zu den Einnahmen.

AdSense-Einnahmen

AdSense ist stabil, obwohl der Dollar/Euro Kurs sinkt und ich nun mehr Euro für meine Dollars bekommen.

Nach 206,20 Dollar im Januar konnte ich im Februar fast genauso viel verdienen. Es sind 202.55 Dollar geworden.

Rechnet man dies in Euro um, so sind es im Februar sogar etwas höhere Einnahmen, da der Dollar/Euro Kurs gefallen ist.

Im Februar habe ich 159,49 Euro verdient, im Januar waren es 158,62 Euro.

Es ist ganz angenehm, dass die AdSense-Einnahmen so stabil sind. Das ist eine verlässliche Größe, um die ich mich kaum kümmern muss. Hin und weider führe ich ein paar Tests und Optimierung der AdSense-Blöcke durch, aber meist machen die ihre Arbeit, ohne dass ich etwas machen muss.

Ob und wann ich AdSense in Zukunft von meinem Blog entfernen werde, steht noch nicht fest. Darüber wird die Gesamtentwicklung in den nächsten Monaten entscheiden.

bezahlte Posts

Der Februar war seit langer Zeit mal wieder ein Monat ohne Einnahmen aus bezahlten Beiträgen. Nachdem in den letzten Monaten immer 1-2 Schreibaufträge rein kamen, rührte sich im Februar nichts. Mal schauen, wie sich diese Einnahmequelle in den nächsten Monaten entwickelt.

Man sollte seine Blogeinnahmen also niemals nur auf bezahlte Post aufbauen. Dafür schwankt diese Einnahmequelle zu sehr. Also Ergänzung ist Trigami* und Hallimash* aber sehr gut, wie man an dein Einnahmen der letzten Monate sehr gut sehen kann.

Mal schauen, ob es im März wieder etwas aufwärts geht. Bisher sieht es aber noch nicht so aus.

Affiliate Werbung

Eine gute Steigerung konnte das Affiliate Marketing verbuchen. Und dabei habe ich hier gar nichts aktiv gemacht. Mein letzter Buch-Artikel liegt zu lange zurück und auch sonst habe ich so gut wie keine Affiliate-Links gesetzt.

Die Einnahmen im Februar von insgesamt 363,10 Euro (278,21 Euro im Januar) kamen allein über ältere Artikel mit Affiliate-Links zustande.

Da zeigt sich eine große Stärke des Affiliate-Marketing. Jeder nützliche und hilfreiche Artikel mit einem Affiliate-Link arbeitet auch lange nach seiner Veröffentlichung noch für mich. Affiliate-Marketing eignet sich also nicht nur für die kurzfristige, sondern besonders auch langfristige Monetarisierung eines Blogs.

So konnte ich wieder einige Affiliates für Trigami* gewinnen.

Aber auch andere Affiliate-Programme liefen ganz gut.

Ich teste sehr viele Partner-Netzwerke. Wirklich zufrieden bin ich bisher aber nur mit Zanox* und AdButler. Warum AdButler.de allerdings sein Referal-Programm eingestellt hat, werde ich demnächst mal erfragen.

Alles in allem bin ich mit den Einnahmen sehr zufrieden, werde aber auch in Zukunft sehr vorsichtig mit Affiliate-Links umgehen. Dies ist meiner Meinung nach die gefährlichste Einnahmequelle von allen.

Denn Affiliate-Links sind immer auch eine Empfehlung. Und wenn man Leser hat, die einem Vertrauen, sollte man dieses Vertrauen auch nicht enttäuschen, indem man irgendwas empfiehlt, nur weil es eine Menge Provision bringt.

Werbung

Direktvermarktung

Der vierte große Block meiner Einnahmequellen ist mittlerweile auch der größte.

Die Einnahmen aus verkauften Werbeplätzen können sich wirklich sehen lassen. Im Februar waren es insgesamt 685,03 Euro und damit ein neuer Höchstwert für diese Einnahmequelle.

Und hier sieht die Zukunft auch sehr rosig aus. Die gestiegenen Besucherzahlen und die sehr gute Ausbuchung der Werbeplätze sorgt dafür, dass ich schon jetzt einen neuen Rekord für März vermelden kann. Details folgen dann aber erst in einem Monat.

Der Verkauf von Werbeplätzen ist wirklich lukrativ, wenn man erstmal den Fuß in die Tür bekommen hat.

Wer Interesse an einem Werbeplatz hat, der kann mich direkt unter der eMail-Adresse info@selbstaendig-im-netz.de erreichen oder schaut sich erstmal die Seite “Hier werben” an. Dort finden sich die freien Werbeplätze und Preise.

Ein großes Dankeschön geht an meine Februar-Werbekunden (alphabetisch):
billomat.de,
easybill.de,
gruendermagazin.de,
quickshopping.de und
seoline.de

Mit AdScale.de kamen im Februar wieder ein paar Euro rein. Insgesamt sind die Einnahmen über Drittvermarkter aber eher enttäuschend. Da lohnt sich der direkte Verkauf von Werbeflächen deutlich mehr.

Ein großes Dankeschön auch nochmal an alle Gewinnspiel-Sponsoren, ohne die der große Gewinnspiel-Marathon nicht möglich gewesen wäre.


Anteile der einzelnen Einnahmequellen

Blogeinnahmen Anteile für Februar 2009
Die Anteile haben sich diesmal recht stark verändert. Während die bezahlten Posts nicht vorhanden sind, hat die Direktvermarktung mit 57% die absolute Spitzenposition übernommen.

Das Affiliate-Marketing folgt mit rund 30%, während AdSense immerhin noch 13% zu den Gesamteinnahmen beiträgt.

Die Dominanz einer Einnahmequelle ist zwar nicht ideal, allerdings ist die Direktvermarktung deutlich weniger gefährlich, als zum Beispiel ein Affiliate-Programm. Die Kontakte, die ich knüpfen konnte, führten zu vielen Werbebuchungen, die zudem oft recht langfristig sind. Es handelt sich also um eine gut planbare Einnahmequelle mit relativ wenig Schwankung.

Werbung


eCPM-Entwicklung

eCPM-Entwicklung für 2009
Die Einnahmen pro 1.000 Seitenaufrufe sind wieder leicht gestiegen. 18,21 Euro (17,87 Euro im Januar) konnte ich pro 1.000 PageViews einnehmen.

Hier scheint sich der eCPM Wert so langsam einzupendeln. Ich wäre nicht böse, wenn ich diesen Wert bei steigenden Besucherzahlen halten könnte.


Fazit – Blogeinnahmen im Februar 2009

Der Februar war ein sehr aufregender Monat. Mal abgesehen davon, dass jeden Montag bis Freitag um 8 Uhr ein neuer Gewinnspiel-Artikel online sein musste, was bis auf 1-2 mal auch geklappt hat, verlief der Monat aber sehr erfolgreich.

Neue Höchstwerte bei den Einnahmen und den Besucherzahlen lassen mich optimistisch auf die nächsten Monate blicken.

Nun kehrt hier im Blog erstmal wieder etwas Ruhe ein. Allerdings habe ich eine Menge Ideen für Selbständig im Netz, die ich in den nächsten Wochen angehen werde.

Es bleibt also spannend.


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:

Die besten Artikel zum Thema 'Geld verdienen'
Werbung
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
26 Kommentare und Trackbacks zu 'Blogeinnahmen im Februar 2009'

Kommentare zu 'Blogeinnahmen im Februar 2009' mit RSS

  1. 1 Marcel kommentierte am 02.03.2009 um 11:08 Uhr

    Und wieder einmal Glückwunsch von mir zu den Zahlen. ;-)

  2. 2 f0bar kommentierte am 02.03.2009 um 11:13 Uhr

    Das sind doch ganz Ordentliche einnahmen wenn man bedenkt das der Februar 3 Tage Weniger hat^^.
    Vllt. durchbrichst du im März ja die 1500 € Grenze ;)

  3. 3 Torsten kommentierte am 02.03.2009 um 11:29 Uhr

    …mein Feedreader (Firefox/Sage) bringt beim Klick auf diesen Beitrag eine Feedburner-Fehlermeldung (404).

    Torsten

  4. 4 Julia Stern kommentierte am 02.03.2009 um 11:34 Uhr

    Wow, herzlichen Glückwunsch! Das sind wirklich super Zahlen. Was ich im Februer bei den Artikeln etwas schade fand, ist dass sich sehr viele an Firmenwebsites richteten (was für mich also uninteressant war). Doch zurück zu den Einnahmen. Ich habe mit Affiliate Programmen bislang noch überhaupt nichts eingenommen (Zanox). Adsense kann ich auf meinem Blog nicht einbinden, was würdest DU hier als gute Alternative empfehlen? Direkt Vermarktung ist wirklich am Besten, doch ab wie vielen Besucherzahlen, etc.. würdest Du sagen, dass man dies machen sollte? Zu diesem Thema wäre auch einmal ein Artikel interessant, wie man mögliche Interessenten, die dann Werbung auf der eigenen Webseite schalten anschreibt, etc..

    Liebe Grüße
    Julia

  5. 5 Peer Wandiger kommentierte am 02.03.2009 um 11:35 Uhr

    Danke für den Hinweis. Hier scheint mal wieder Feedburner zu spinnen. Am 28.2. wurde ja das alte Feedburner abgeschaltet und es scheint so, als ob es bei der Umstellung Probleme gab.

    Naja, da kann ich nichts machen und ich hoffe, Google bekommt das schnell in den Griff.

  6. 6 Henri kommentierte am 02.03.2009 um 12:55 Uhr

    Zanox ist wirklich verlässlich, was die Auszahlungen angeht. Bin schon sehr auf das Adbutler-Interview gespannt.

  7. 7 Peter kommentierte am 02.03.2009 um 13:32 Uhr

    Schöne zahlen und wieder gut ein Tausender in deine Tasche. Dies gönne ich dir. Ich schätze wenn es so weiter geht wirst du noch im laufe von 2009 die €1500 Hürde knacken.

  8. 8 Blu-ray Fan kommentierte am 02.03.2009 um 14:29 Uhr

    Hallo,

    Nicht schlecht, sieht so aus, als ob du über der 1000 Euro Marke bleiben würdest. Das ist eine gute Entwicklung :smile: Ich habe diesen Monat das erste mal ein Gewinnspiel auf meinem Blog laufen, mal schauen wie es angenommen wird.

    Beste Grüße

    Ben

  9. 9 Peer Wandiger kommentierte am 02.03.2009 um 15:18 Uhr

    @ Torsten
    Der Feedlink geht bei mir wieder. Wer weiß was Google da wieder für Probleme hatte.

    @ All
    Danke für das positive Feedback. Natürlich versuche ich die Einnahmen weiter zu steigern. Aber nicht auf Kosten der Leser. Werbung gibt es genug im Blog. Da werde ich eher noch den ein oder anderen Werbeplatz wieder rausnehmen.

    Es wird auf jeden Fall ein interessantes Jahr.

  10. 10 Micha kommentierte am 02.03.2009 um 15:34 Uhr

    Direktvermarktung ist bei dir eine schöne Einnahmequelle. Ich denke auch, dass du dir das selber zuverdanken hast und nicht irgendwelchen Besucherzahlen.

    Großes Lob an dich! Und auch ich wünsche mir für März weniger Firmen-Artikel, lieber mehr Artikel für Blogger.

  11. 11 Alan kommentierte am 02.03.2009 um 15:43 Uhr

    Gratuliere :) Habe hier einen EeePC gewonnen, brauche ihn aber selber nicht. Werde die Tage ein Gewinspiel eröffnen, vielleicht machst du ja auch mit :grin:

  12. 12 Gewinnspiel Gewinner kommentierte am 02.03.2009 um 16:56 Uhr

    Meinen Glückwunsch zu den tollen Zahlen :-). Was mich interessieren würde: Hast du Infos darüber, ob der Gewinnspiel-Marathon die Besuchertreue erhöht hat? Gab es Veränderungen im Verhältnis PI/Besucher oder konntest du feststellen, dass die treuen Stammleser deutlich öfter vorbeischauen?

  13. 13 Anime Doodler kommentierte am 02.03.2009 um 17:15 Uhr

    Nicht schlecht, das sind nochmal gute Zahlen. Da kann man eigentlich wirklich nur gratulieren. Ich werde mir auch einmal genau deine genannten Links ansehen, vielleicht ist ja auch etwas für mich dabei. Ein paar Euronen extra sind ja nie verkehrt.

  14. 14 SantaCruze kommentierte am 02.03.2009 um 17:51 Uhr

    Glückwunsch zum neuen Rekord ;) Ist genau wie bei mir , auch nen neuer Rekord wieder geworden.

    Ansonsten, wenn Du auch bei einem Gewinnspiel dran teilnehmen willst , ich führe grad eines auf meinem Blog durch :) Zu gewinnen gibts ein MMOG sowie eine Gaming Mouse hinzu.

  15. 15 Flo kommentierte am 02.03.2009 um 18:57 Uhr

    Peer, es ist wirklich bewundernswert, was du aus “so wenig” Traffic rausholst, ohne den Besucher dabei mit Werbung zu überschwemmen.

  16. 16 Trends kommentierte am 02.03.2009 um 19:10 Uhr

    Jeden Monat fast der selbe Titel und doch immer wieder wie ein Krimi zu lesen!
    Die Auswertung ist Klasse und aufschlussreich, danke !

  17. 17 Peer Wandiger kommentierte am 02.03.2009 um 20:15 Uhr

    @ Flo
    Naja, es ist schon relativ viel Werbung. Aber da es “nur” normale Werbung ist und nicht so was nervendes wie Layer- der PopUp-Werbung, nervt es nicht ganz so sehr.

    Zudem ist es ein Business-Blog, der sich ums Geld verdienen im Web dreht. Da ist Werbung wohl einfach passend. :smile:

  18. 18 Julia Stern kommentierte am 02.03.2009 um 21:22 Uhr

    @Peer: Der Meinung bin ich auch, ansonsten könntest Du wohl gar nicht über Deine Erfahrungen schreiben. Also ist die Werbung hier auf jedenfall berechtigt.

    Achja, was ich noch schreiben wollte, hatte in einem vorherigen Kommentar hier ein paar Fragen gestellt (hast vielleicht übersehen). Würde mich über die Beantwortung deren sehr freuen.

    Liebe Grüße
    Julia

  19. 19 Peer Wandiger kommentierte am 02.03.2009 um 23:01 Uhr

    @ Julia und Micha
    Es gibt auch wieder mehr Blogger-Artikel. Dazu morgen mehr. :cool:

    @ Julia
    Was das Thema Werbung verkaufen betrifft, so habe ich da schon mal einen dreiteilige Artikel-Serie drüber geschrieben. Hier geht es zum ersten Artikel dieser Serie.

    In dieser Serie gehe ich auf all deine Fragen ein. Also ab wann lohnt sich das, wie findet man die Preise und wie kommt man an Werbekunden.

    Demnächst wird es ein Update zu diesen Artikeln geben.

    Was AdSense betrifft, so gibt es da keine wirklich 100% Alternative. Contaxe.de ist noch so ein Anbieter, der aber nicht für alle gut funktioniert. Ansonsten könntest du bei den Affiliate-Netzwerken mal nachschauen. Manche Partnerprogramme funktionieren auch auf Klickbasis. Allerdings mit relativ geringen Klickpreise. Beim CPC führt leider kaum was an AdSense vorbei. :???:

  20. 20 Julia Stern kommentierte am 02.03.2009 um 23:38 Uhr

    Danke für die Tipps. Contaxe hatte ich auch schon ausprobiert und ich muss sagen, davon bin ich wirklich enttäuscht, da die Links (auch wenn man es einstellt) nicht selbstoptimierend sind, zumindest sehr schlecht. So werden mir Links zu allerlei Themen (trotz den Einstellungen) angezeigt, die mit der Seite rein gar nichts zu tun haben.

    Liebe Grüße
    Julia

  21. 21 Peer Wandiger kommentierte am 03.03.2009 um 08:22 Uhr

    Ich habe selber keine Erfahrungen mit Contaxe. Allerdings ist ein sehr großer Kreis von Werbenden natürlich eine Voraussetzung für passende Anzeigen. Und daran scheint es zu fehlen.

    Zudem ist es ja auch eine Frage der Technik, wie gut der thematische Inhalt der Seite erfasst wird. Und da hat Google natürlich durch seine Suchmaschine, die ja auch nichts anderes macht, einen riesigen Know How Vorsprung.

  22. 22 Frank kommentierte am 04.03.2009 um 01:42 Uhr

    Glückwunsch zu diesen gigantischen Einnahmen. :shock:

  23. 23 noox kommentierte am 31.03.2009 um 19:43 Uhr

    Hallo Peer,
    bin zwar etwas spät dran… Sind die obigen Zahlen wirklich BesucheR oder Besuche (Visits)? Wenn [Durchschnitliche tägliche Anzahl] * 28 = [Monatliche Anzahl], dann können das nur Visits sein oder?

    Ich hab zwar ein Forum/eine Community, aber bei deinem durchschnitlichen CPM hätte ich im März über 8.000 Euro verdient – aber mit meinem CPM im Schnitt nur knapp mehr als du. Muss ich hier fleißig weiterlesen ;)

    Viele Grüße,
    Hannes

  24. 24 Peer Wandiger kommentierte am 31.03.2009 um 22:55 Uhr

    Es sind Visits.

    Ich befürchte ein Forum ist deutlich schwerer zu monetarisieren. Zumindest so im Durchschnitt.

Trackbacks

  1. Blog-Einnahmen im Februar 2009 « Medien-Monopoly
  2. Einnahmen im Februar | Moneytoaster



wpSEO, das Plugin für WordPress SEO Werbung





Twitter Selbständig
5.006
Follower
Facebook Selbständig
878
Fans
Google+ Peer Wandiger
5.650
Kreise
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 6 Jahren und alles über den Blog und mich.
Alle neuen Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
Impressum & Datenschutz
AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
Market Samurai kostenlos testenWebsite-Tooltester
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Wie hat euer Umfeld auf eure Selbständigkeit reagiert?

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
Blog-Camp
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Ryan
Man sollte kontinuierlich an den eigenen Websiten dranbleiben, vorallem wenn im...
28. Juli 2014

Benny Lava
@Bernd: Danke, schau ich mir mal an.
28. Juli 2014

Karolin Nicolay
Sehr gut! Nun gut Peer – DANKE – ich habe nun keine...
28. Juli 2014

Timo
Hallo Peer, ich habe da mal eine Frage an dich Zweck Backlinks, vielleicht ist das...
28. Juli 2014

Ryan
Diese Tipps sind wirklich sehr hilfreich, wenn man sich wirklich bemüht, ein Forum...
28. Juli 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN