15 iPhone Apps für Selbständige im Netz

TarifCheck24 Versicherungpartnerprogramm
Werbung

Seitdem ich vor ein paar Monaten ein iPod Touch bei einem Online-Gewinnspiel als ersten Preis erhalten habe, nutze ich das kleine Wunderding mehrmals täglich.

Mittlerweile gibt es auch immer mehr Business-Anwendungen, die das iPhone auch für Selbständige und Firmen interessant macht. Bisher wurde diese Zielgruppe ja deutlich besser vom Blackberry und Windows Mobile Geräte versorgt.

Doch gerade für Selbständige im Netz bietet das iPhone bzw. der iPod Touch eine Reihe von interessanten Tools an. Diese möchte ich heute vorstellen.

[weitere iPhone Apps:
15 weitere iPhone Apps für Selbständige und Firmen
Die besten 30 Business-Apps für das iPhone
Die 15 Top iPhone-Apps für Webdesigner
iPhone Apps für Blogger]

iPhone vs. iPod Touch

Der größte Unterschied zwischen dem iPhone und dem iPod Touch ist das fehlende Telefon beim letzteren. Das ist für mich kein Beinbruch, da ich eh nicht ständig unterwegs bin und dazu auch mal gern nicht erreichbar bin. :-)

Allerdings führt dieser Unterschied dazu, dass man einen Teil der Apps (Programme) mit dem iPod Touch nicht oder nur eingeschränkt nutzen kann.

Ansonsten unterscheiden sich iPhone und iPod Touch aber kaum voneinander.

Deshalb kann man die hier vorgestellten Apps auch auf beiden Geräten nutzen.

Die Einfachheit der Programme

Wenn ich gleich meine Lieblings-Programme vorstelle wird recht schnell klar, dass iPhone-Apps vor allem eines auszeichnet. Alle haben eine gewisse Einfachheit gemeinsam. Das ist nicht negativ gemeint, sondern positiv.

Die meisten iPhone/iPod Touch Apps wurden für einen Anwendungszweck entwickelt und den erfüllen sie sehr gut. Ich mag diesen Ansatz sehr. Es gibt auch Apps, die versuchen diverse Dinge zu tun, aber diese scheitern dann oft, da sie einfach zu unübersichtlich und schlecht bedienbar werden.

Diese Klarheit der Apps spiegelt sich dann meist auch in einer klaren Benutzeroberfläche wieder, die man sofort begreift und problemlos nutzen kann.

Ich finde das eine sehr schöne Sache, die zudem auch Webentwicklern und Unternehmen eines beibringen kann. Es kommt nicht darauf an die eigenen Produkte, Websites, Dienstleistungen etc. mit noch mehr Features und unübersichtlichen Komponenten vollzustopfen. Einfachheit und Klarheit ist Trumpf und das honorieren meist auch die Kunden.

Nun aber zu meinen Lieblings-Apps für Selbständige im Netz.

Business-Anwendungen

Mehr als 25.000 Anwendungen gibt es mittlerweile im App-Store von Apple für das iPhone und den iPod Touch. Darunter befinden sich auch tausende Apps, die für Firmen und Selbständige interessant sein können.

Die meisten Apps werden natürlich noch immer in den USA entwickelt und sind damit für deutsche Unternehmer nicht oder nur bedingt sinnvoll. Aber es gibt auch immer mehr Apps aus deutschen Landen.


Mail

iPod Touch Business eMail
Die integrierte Mail-Funktion ist einfach zu bedienen und reicht vollkommen aus.

Damit kann man diverse eMail-Konten anlegen, Mails abrufen und natürlich auch versenden.

Für den schnellen Check der eigenen eMail-Konten ideal.


Kalender

Der Kalender ist auch in der Grundausstattung dabei. Darin ist es möglich seine Termine einzutragen und zu verwalten. Erinnerungsfunktionen und auch wiederkehrende Termine sind möglich.

Man kann über die iTunes-Software die Termine und auch die Kontakte mit Outlook abgleichen lassen.


Weather Pro

iPod Touch Business Wetter
Diese Wetter App* kostet zwar 2,99 Euro. Dafür bekommt man aber eine sehr aussagekräftige Wetter-Software, die für bis zu 7 Tage im Voraus das Wetter anzeigt.

Zudem kann man sich auch Satelliten-Bilder anschauen und man bekommt nicht nur die Temperaturen, sondern auch Regenwahrscheinlichkeit und Sonnenstunden angezeigt. Sogar die Windgeschwindigkeit wird angegeben.

Genau die richtige Info-Quelle, wenn man zum Kundentermin vor die Tür muss.


BlogPress

Mit der App BlogPress* kann man von unterwegs seinen Blog mit Inhalten füllen.

Das Tool bietet Schnittstellen zu diversen Blogging-Plattformen, unter anderem natürlich auch WordPress.

Die Bedienung ist recht einfach und es gibt auch eine WYSIWYG-Ansicht zur Erstellung eines Posts. Die App kostet 2,39 Euro.

Als kostenlose Alternative bietet sich Blogwriter an.


iEarn

iPod Touch Business AdSense
iEarn ist eine App, mit der man seine AdSense-Einnahmen anzeigen lassen kann.

Beim Start verbindet sich das Tool mit Google AdSense und man bekommt die heutigen Einnahmen und die Einnahmen vom Vortag angezeigt, Zudem erscheinen die Zahlen des aktuellen Monats und des Vormonats.

Zusätzlich werden auch noch einige Statistiken auf einer Extra-Seite angezeigt (Klickrate etc.).

iEarn kostet 1,59 Euro* und ist das auf jeden Fall wert.


IM+

Mit IM+* kann man diverse Instant Messenging Dienste nutzen. Unterstützt werden unter anderem MSN, Yahoo, ICQ, Jabber, Google Talk und andere.

Es können damit auch Fotos versendet werden. Insgesamt eine schöne Möglichkeit, mit den eigenen Kontakten in Verbindung zu bleiben.

Es gibt eine kostenlose und eine Bezahl-Variante (7,99 Euro).


Analytics App

iPod Touch Business Google Analytics
Die Besucherzahlen der eigenen Websites und Blogs kann man mit “Analytics App“* bequem abrufen und anschauen.

Dieses Tool ist die erste vernünftige Google Analytics App. Die Apps, die ich vorher getestet habe, waren alle sehr eingeschränkt und nicht auf das iPhone / iPod Touch optimiert.

Die “Analytics App” kostet allerdings stolze 4,99 Euro. Wer aber immer auf dem laufenden sein möchte, der kann diese 5 Euro guten Gewissens investieren.


MarketingProfs

Eine kostenlose App* für alle, die an Online-Marketing Themen interessiert sind, kommt von marketingprofs.com.

Man kann online die neuesten (englischsprachigen) Blog-Artikel lesen und die Optik ist gut auf das iPhone bzw. den iPod Touch angepasst.

Ich schmökere da eigentlich jeden Tag drin und lese auch viel. Durch die geniale Möglichkeit, das Display auch zu kippen und quer zu halten, wird das Lesen noch einfacher.


XING

iPod Touch Business Xing
Business-Kontakte pflegt man in Deutschland mit XING.

Von XING gibt es nun auch eine kostenlose iPhone App*, mit dem man seine Kontakte verfolgen und auch Nachrichten lesen und schreiben kann.

Für XING-Nutzer ein sehr einfach zu bedienendes Programm.


Web Developer Bible

Ebenfalls kostenlos ist die “Web Developer Bible“*.

Dabei handelt es sich um eine kleine aber feine Sammlung von nützlichen Infos und Tools für Webdesigner.

So werden z.B. HTML-Entities aufgelistet, man kann sich die sechsstelligen RGB-Codes ausgeben lassen und auch anzeigen lassen, wie Sonderzeichen in der URL kodiert werden.

Ganz nützlich für die schnelle Referenz zwischendurch.


Wikipanion

iPod Touch Business Wikipedia
Die Wikipedia ist auch auf dem iPhone und dem iPod Touch verwendbar.

Mit der App Wikipanion hat man sehr schnellen Zugriff auf die Wikipedia Einträge.

Die kostenlose Variante reicht mir persönlich aus. Es gibt auch noch eine Plus-Variante* für 3,99 Euro.


Stanza

Stanza* ist ein kostenloser eBook-Reader, der sehr gut ist.

Damit kann man aus einer großen Bibliothek eBooks laden und lesen.

Angeboten werden kostenpflichtige und kostenlose eBooks.


Tweetie 2

iPod Touch Business Twitter
Wer mit dem iPhone Twitter nutzen will, kann dafür z.B. die App Tweetie 2* nutzen.

Damit kann man sehr einfach anderen Tweets folgen und eigene Nachrichten versenden.

Das Tool kostet 2,39 Euro.


FileApp

FileApp* ist eine sehr gute Möglichkeit, verschiedene Dokumente auf dem iPhone oder dem iPod Touch zu verwalten und anzuschauen.

Damit kann man Bilder, PDFs, Word, Excel, Power Point, RTF, und andere Dokumente vom Computer übertragen und anschauen.

Auch Audio-Dateien und Videos kann man damit problemlos übertragen und anschauen.

Das Tool kostet 3,99 Euro, ist aber sehr einfach zu benutzen und die erste App dieser Art, was bei mir richtig funktioniert.


SEM Calculator

iPod Touch Business SEM
Eine kleine Sammlung an Formeln und Rechnern für alle, die im Bereich Suchmaschinenmarketing (SEM) tätig sind.

Das Tool “SEM Calculator“* ist kostenlos und bietet die Möglichkeit verschiedene Kalkulationen durchzuführen.

Zudem gibt es eine Übersicht über SEM-Kennzahlen und wie diese berechnet werden.


weitere Apps

Natürlich ist das nur eine subjektive Auswahl. Es gibt jeden Tag neue Apps und viele Firmen, die Business-Software herstellen, entwickeln eigene iPhone Apps. So hat SAP zum Beispiel auch eine iPhone App am Start und andere Anbieter folgen.

Das iPhone und der iPod Touch werden in Zukunft noch Business-tauglicher werden.

iPhone Firmware 3.0 kommt

Gerade gestern wurde die nächste iPhone Firmware 3.0 für das iPhone vorgestellt.

Über 100 neue Funktionen soll die Firmware bieten. Darunter ein paar, die man bisher schmerzlich vermisst hat. Z.B. Copy & Paste und MMS-Versand.

Im Detail gibt es ein paar sehr interessante Neuerungen, wie die Möglichkeit, nun Apps zu entwickeln, in denen man Inhalte bestellen kann. So kann man nun z.B. seinen eigenen eBook-Store entwickeln. Der Nutzer muss dann nicht für jedes eBook eine eigene App herunterladen.

Für den iPod-Touch wird die Firmware übrigens rund 10 Euro kosten, obwohl manche Funktionen dort nicht nutzbar sein werden.

Hier findet ihr das Video der gestrigen Präsentation.

Und am Ende habe ich noch eine Frage an alle iPhone und iPod Touch Nutzer:
Wie nutzt Ihr das iPhone bzw. den iPod Touch geschäftlich?

Dieser Artikel enthält Partnerlinks zum Apple App Store.


Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    Da sind mal echte nette apps dabei und den Preis finde ich auch okay. Jetzt braucht mann nur noch ein IPhone :grin:

  2. meint

    Seitdem ich Mitte 2009 ein IPhone gewonnen habe, bin ich von diese teo begeistert.

    Ich habe auch mal ein Blogbeitrag übers IPhone geschrieben. Mein Eindruck für kurze Artikel durchaus gut aber längere Artikel möchte ich nicht damit schreiben.

  3. meint

    Hm, an einen iPod als Businessgerät hätte ich nie gedacht. Das Problem, das ich als Selbständiger damit habe: Wie erkläre ich’s meinem Finanzamt? (“Was, Sie haben sich einen iPod gekauft, um damit Ihre Adsenseeinnahmen zu verwalten?!”) :shock: Verführerisch hingegen ist der Preis, denn das Teil kostet nur die Hälfte des iTelefons…

  4. meint

    Ich habe mich dieses Jahr für den Blackberry Storm entschieden. Was Texteditierung, z.B. Copy&Paste angeht, liegt das Iphone noch deutlich zurück. Manchmal vermisse ich ein wenig die herausragende Apple-Usability bei Blackberry, man muss allerdings dazusagen, dass die Storm-DE-Firmware noch in den Kinderschuhen steckt und der Appstore erst diesen Monat gelauncht wird.

  5. meint

    “MyAnalytics” habe ich auch vorher benutzt.
    “Analytics App” ist aber deutlich besser. Wirklich deutlich. Ich habe das Geld dafür gern bezahlt.

    XING funktioniert sicher nur mit dem Premium-Account. Da man sonst ja auch keine Nachrichten senden könnte.

  6. Herbert meint

    Unverzichtbar ist für mich mittlerweile das Tool iTimes mit dem ich Arbeitszeiten für verschiedene Projekte protokollieren kann.

  7. charlotte meint

    Hey,
    ich bin schon lange auf der Suche nach einer Möglichkeit e-mails synchronisiert mit outlook und einem Smartphone zu haben.
    Es gibt da im Prinzip ja nur die möglichkeit für einen exchange server in Verbindung mit einem Blackberry, oder?
    Mit dem Iphone funktioniert das nicht, richtig?
    Wäre nett wenn Ihr mir da Informationen zukommen lassen könntet.
    Danke.

  8. meint

    ich habe jetzt seit neuestem auch ein Ipod Touch und muss sagen ein echt schönes teil. Nur um länger etwas zu schreiben sagt es mir nicht wirklich zu mit der Touchpad Tastatur. BlogPress muss ich mir auf jeden Fall mal anschauen da kam icb bis jetzt noch nicht dazu.

  9. meint

    Im Punkto Twitter würde ich die kostenlose Alternative “Twitterfon” empfehlen, ähnlichen Funktionsumfang, habe bisher keine Probleme.

  10. meint

    @Charlotte: Klar funktioniert Exchange auch auf dem iPhone! Allerdings nur zum Emails synchron halten reicht auch IMAP, das bieten viele Email Anbieter auch so kostenlos an, z.B. GoogleMail.

    Mein iPhone ist seit drei Wochen in der Reparatur, bin gespannt auf die 3.0er und die vielen coolen Apps wenn’s wiederkommt :)

  11. meint

    Stimmt, Zeiterfassung- und ToDo-Apps habe ich gar nicht in der Liste. Das liegt einfach daran, dass ich aus der Ecke bisher nichts nutze.

  12. charlotte meint

    @ christina. Kannst du mir das vll. mal genauer erläutern. ich möchte, dass e-mails bei an outlook gesendet werden und gleichzeitig auf das iphone gepusht werden und auch sofort synchronisiert werden mit outlook.

  13. meint

    Ich sehe den großen Vorteil auch in der Netzwerkpflege und mit Hilfe von Businesscommunities. Allerdings würde ich mich nicht nur auf eine beschränken dabei, denn jede hat ihre spezifischen Aspekte.

  14. meint

    Ganz tolle Auflistung. Ein paar von den Programmen kannte ich noch gar nicht bzw. bin auch noch nie auf die Idee gekommen danach zu suchen :smile:

    Hast du vllt. noch einen Tipp für ein wirklich GUTES Programm zur Budget Verwaltung? Also Einnahmen – Ausgaben?

  15. Olli meint

    Vielen Dank für die Aufstellung. Diese 15 Apps werden als erstes eine ausführliche Review erhalten. Auf AppsNews.de werden wir iPhone Apps auf Herz und Nieren prüfen und Testbericht online stellen.

    Gruß
    Olli

  16. meint

    Sehr gute Aufstellung! Bin dadurch erst auf die XING-App gestoßen und auch auf Tweetie. Finde beide ausgesprochen praktisch!

  17. Netzjournal meint

    Perfekte Zusammenstellung, ich nutze derzeit alle aufgeührten Apps. Eigentlich fehlt keine Applikation, die ein Selbständiger noch haben müsste. Ich habe mir auch vor einigen Tagen mal die Mühe gemacht und die Top 50 der kostenpflichtigen iPhone Apps aus 10 verschiedenen Rubriken rausgesucht. Ich habe auch einen Trackback zu diesem Artikel gesetzt, leider scheint er nicht angekommen zu sein.

    Schöne Grüße

  18. meint

    Für mich sind BlogPress und Analytics App die interessansten Applikationen. Wenn man unterwegs eine neue Idee für den Blog hat kann man Diese gleich in die Tat umsetzen. Muss man erst warten bis man wieder daheim vor dem PC sitzt, ist man oft schon wieder alles vergessen. Ideal für Blogging-Süchtige Die immer und überall an den Blog denken.

  19. meint

    Die meisten Apps kannte ich bereits. Das Analytics App war mir neu… werde ich mir gleich mal runterladen. Danke … super Auflistung!

    lg Martin

  20. Sven meint

    Hier gibts noch Apps zu verschiedenen Weiterbildungsthemen im Business-Alltag – und das im virtuellen Kartenformat – wie z.B. “Erfolgreich präsentieren”, “Business-Knigge”, etc. Mit spielerischer Handhabung, beim Schütteln des iPhones werden die Karten gemischt, mit einem Fingerstreich wird die nächste Karte aufgerufen. Einfach im AppStore Heragon eingeben, oder direkt hier: http://www.heragon.de/index.php?id=166
    Lg, Sven

  21. meint

    Vor allem die neue Funktion Copy and Paste finde ich eine große Bereicherung. Denn vor dem Update habe ich diese Funktion häufig vermisst. Seit ich das Update habe, nutze ich die Kopierfunktion auch oft. Durch das kostenlose Update, hatte ich auch nicht das Bedürfnis mir das neue iPhone holen zu müssen.

  22. meint

    gute Auswahl,

    ich finde ja Arround me und shazam richtig praktisch. Ist zwar wenig bis gar nicht für den businesskontakt wichtig, aber kleine kostenlose hilfen, die das leben leichter machen…

  23. meint

    Im Gegensatz zu Fileaid kann ich das kostenlose Dropbox empfehlen. Da bekommt man von Haus aus mind. 2GB Speichervolumen, man kann die Dateien auch jederzeit online einsehen und auf Mac und PC per Tool direkt im Finder/Explorer abrufen.
    Unterstützt werden die gleichen Formate, so nutze ich mein iPhone als E-Book-Reader und kann die Ebooks direkt am Rechner in der Wolke speichern.

  24. meint

    Vielen Dank für die schöne Sammlung, mein Geschäftspartner hat ein iPhone. Ich aber nicht, daher wäre es eine tolle Idee genau so eine Sammlung für PocketPC’s (Windows Mobile) zu veröffentlichen :)
    Mail, Kalender, Blogpress, Weather, Wecker usw. gibt es dafür auch, außerdem TomTom, Opera, Aktien usw.
    LG Zuzha

  25. meint

    Vorallem das AnalyticsTool gefällt mir – aber der Preis… nichts für mich :lol: Ich habe es mir trotzdem geladen. Ich mags!

    Das MarketingProfs App muss ich mir unbedingt mal anschauen, irgendwie hat mich deine Seite dazu gebracht mich für Marketing usw. zu interessieren! Kommen bald nocheinmal solche App Empfehlungen? Der Beitrag hier ist ja auch schon fast ein ganzes Jahr alt :P

  26. meint

    Ich empfehle euch noch EGO – damit habt ihr immer alle wichtigen Daten eures Blogs im Griff (Twitter, Feedburner, Analytics, Vimeo…). Bei der Dropbox stimme ich zu. Die ist genial!

  27. Tina meint

    Ein weiteres “heißes” iPhone App für Selbständige ist OCRKit. Das erspart den Scanner und hat sogar Texterkennung.

  28. meint

    Ich bin hier über Google auf die Seite gestossen. Bitte nicht falsch verstehen, aber ich wollte eins mal wissen, wieviel Besucher habt ihr denn so täglich? Macht Ihr irgend etwas in Richtung Suchmaschinenoptimierung? Oder hat sich das eher von allein im Netz herumgesprochen und dementsprechend Links aufgebaut?

  29. meint

    Pro Tag sind es rund 3.000 Besucher. Am Wochenende etwas weniger.

    Ich habe den Blog mit dem wpSEO Plugin etwas SEO optimiert und achte auch beim Schreiben von Artikeln darauf, die richtigen Keywords zu nutzen.
    Viel mehr mache ich für SEO aber nicht.

    Der Blog ist nun fast 4 Jahre alt und die mehr als 1.600 Artikel in dieser Zeit haben für die Backlinks gesorgt. Jedenfalls habe ich kein Linktausch betrieben und auch keine Links eingekauft.

Trackbacks/ Pingbacks

  1. 15 iPhone Apps für Selbständige im Netz…

    Welche Business-Anwendungen gibt es für Selbständige im Netz auf dem iPhone bzw. auf dem iPod Touc…

  2. […] 1: 15 iPhone Apps für Selbständige im Netz Artikel 2: 15 weitere iPhone Apps für Selbständige und […]

  3. […] Anwendungen für Selbstständige Wer eine eigene Firma besitz, ist häufig auf Emails und weitere Dokumente angewiesen. Durch das iPhone Telefon haben Selbstständige nun die Möglichkeit, verschiedene Arbeiten direkt über das iPhone zu erledigen. Hier findet Ihr eine gute Liste mit 15 iPhone Apps für Selbstständige. (Deutsch) […]

  4. Taucher Apps…

    Gerade ist es passiert! Das neue iPad von Apple ist auf den Markt gekommen. Und wenn man sich mal so bei uns im Fluid° umschaut, ist es schon auffällig: die iPhone-Dichte ist wirklich sehr hoch. Nicht nur unter dem Team, sondern auch unter den Kunden i…

wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO Werbung