Wo hörst du Podcasts?

DirectAds
Werbung

Im Zuge des heutigen Interviews mit Alex Wunschel zum Thema “Podcasting” würde mich doch sehr interessieren, wo und wann ihr Podcasts hört.

Ich selber höre relativ viele Podcasts, was mittlerweile zu Lasten meines TV-Konsums geht. Warum das so ist, verrate ich in diesem Artikel auch.

Wo hörst du Podcasts?

Ich habe mehr als 20 Podcasts abonniert und da kommen pro Woche schon einige Stunden Hörfutter zusammen.

Dabei gibt es verschiedene Gelegenheiten, bei denen ich Podcasts höre. So lade ich mir gern eine aktuelle Folge auf meinen MP3-Player, wenn ich auf dem Weg zu einem Kundentermin bin. Das ist meist interessanter als das Radioprogramm.

Zudem höre ich auch gern Podcasts während des Kochens. Ich bin der Koch der Familie und deshalb habe ich mir eine Funkbox in die Küche gestellt. Das funktioniert sehr gut, denn die Podcasts liegen auf meiner Computer-Festplatte. Und mit Hilfe einer App auf meinem Apple iPod Touch kann ich den Player fernsteuern.

Je nachdem, an was ich gerade arbeite, höre ich hin und wieder auch direkt bei der Arbeit Podcasts. Das geht aber nur, wenn ich irgendeine stupide Fleißarbeit mache. Bei kreativen Tätigkeit, wie z.B. Schreiben, geht das natürlich nicht. Dann läuft in der Regel Musik.

Der große Vorteil von Podcasts ist für mich, dass ich nebenher noch andere Dinge machen kann. Fernsehen ist dagegen einfach eine sehr unproduktive Beschäftigung. Von der Qualität der meisten TV-Sendungen mal gar nicht zu reden.

So nun würde mich interessieren, wann Ihr Podcasts hört.

Wo hörst du Podcasts?

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...

Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    Einst im Bus auf dem Weg zur Arbeit, mittlerweile jedoch mit Auto unterwegs, lohnt sich für 5 Minuten nicht mehr einen Podcast laufen zu lassen (Zeitersparnis von 40 Minuten !!!). Wenn ich nun also noch Podcasts höre, dann vor dem Einschlafen im Bett, jedoch hab ich hier nun auch schon 10 Wochen nachzuholen. :D

  2. meint

    Überwiegend beim Joggen. Bei spannenden Themen ist man so abgelenkt, dass man gar nicht merkt, wie fertig man doch eigentlich schon ist.

  3. meint

    Ich höre Podcasts auf meinem Ipod. Unterwegs, zu Hause auf dem Sofa oder im Bett,..ganz egal, wo es einfach gerade passt.

    Grüße
    Julia

  4. meint

    In der Küche habe ich einen Radio mit Karten- und USB-Anschluss. Ansonsten tut ein MP3-Würfel gute Dienste. Also ein MP3-Player mit 10 cm Kantenlänge, der aber Lautsprecher hat, die auch während einer Autofahrt reichen, um noch was zu verstehen. Der Würfel beschallt Morgens dann das Bad und auch beim heimischen Fitnesstraining ist er gut. Am PC ist es tatsächlich so, dass bei manchen Tätigkeiten man sich nicht konzentrieren kann. Da ist eine Tastatur mit extra Play/Pause-Taste aber hilfreich.

    Noch ein Tipp: Unbedingt meinen Special-Podcast für alle Podcast-Junkies abonnieren: http://www.10-minuten-stille.de
    8-)

  5. meint

    Ich verfolge lediglich 2 Podcasts einigermaßen regelmäßig – diese dann meistens direkt am Laptop. Den Rest der Hörzeit verbringe ich lieber mit Hörbüchern. Da bleibt dann einfach nicht mehr wirklich viel Zeit.

  6. meint

    @ Horst
    Das ist mal ein wirklich guter Tipp in unserer lauten Zeit. :-)

    @ Blog-Experiment
    Ja, Hörbücher höre ich auch noch. Es bleibt wirklich nicht viel Zeit fürs TV. :-)

  7. meint

    Berufsbedingt höre ich eh überdurchschnittlich viele Podcasts. Privat höre ich die meisten Podcasts aber beim Sport oder auf dem Weg irgendwohin.

    Ein Fernseher gammelt hier noch vor sich hin, aber den könnte ich genauso gut auch entsorgen!

  8. meint

    Höre auf dem iPod Touch während der Fährt zum Kunden, im Stau oder zum Einschlafen.

    Favorite ist der Domian Nighttalk!

    Diesen Blog lese ich übrigens auch über das Teil mit dem Google Reader im Abo. Und dieser Beitag lies sich auch prima und schnell damit schreiben.

    Freue mich schon auf mein iPhone!!!

    Gruß Sven

wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO Werbung