Feedleser-Meilenstein und HTML-Validierung

TarifCheck24 Versicherungpartnerprogramm
Werbung

Das ging ja schneller als gedacht.

Eigentlich wollte ich wieder ein Gewinnspiel rund um die Zahl meiner Feed-Abonnenten veranstalten. Das letzte Mal mussten die Leser tippen, wann das erste mal die 1.000 Leser-Grenze geknackt wird. Das war eine spannende Geschichte und kam gut an.

Doch diesmal wird daraus nichts.

Mehr als 2.000 Feed-Abonnenten

Diesmal ging es mit den 2.000 Lesern schneller als erwartet. Und so hat der Feedreader-Button gestern zum ersten mal mehr als 2.000 Abonnenten angezeigt. Um genau zu sein 2.050.

Heute zeigt er sogar 2.157 Feed-Abonnenten an. Das ist natürlich ein wunderbarer Wert und nachdem die RSS-Abonnenten-Zahlen eine Weile stagniert sind, geht es nun wieder nach oben.

Vielen Dank an alle Feedleser, die mir damit natürlich auch viel Vertrauen schenken. Ich hoffe, dass euch die meisten Artikel gefallen und es wird in Zukunft auch hin und wieder mal eine Extra-Überraschung nur für RSS-Leser geben.

Keine “0 Leser” mehr

Evtl. ist es ja dem ein oder anderen aufgefallen. Seit ein paar Tagen erscheint keine “0”-Anzeige bei den Feedlesern mehr. Das war immer am Vormittag der Fall, da Feedburner zu dieser Zeit offensichtlich die Daten aktualisierte und diese nicht abgerufen werden konnten.

Es ist für Besucher meines Blogs natürlich etwas irritierend, wenn da oben im Header etwas von 0 Lesern steht.

Also habe ich ein wenig mit PHP herumgespielt und nun eine gut funktionierende Lösung gefunden. Da dies hier kein Technik-Blog ist, werde ich hier nicht mit Code um mich werfen, sondern nur kurz erklären, wie ich es gelöst habe.

Bisher wurde bei jedem Aufruf die aktuelle Zahl an Feedlesern von Feedburner-Server geholt. War dieser nicht erreichbar wurden 0 Leser angezeigt.

Da ich auch die Anfragen beim Feedburner-Server verringern wollte habe ich mir eine Datei angelegt und greife per PHP auf diese Textdatei zu. In dieser Textdatei steht das Datum, die Uhrzeit und die Anzahl Feed-Leser zu diesem Zeitpunkt.

Einmal in der Stunde prüft das PHP-Skript nun, ob der Feedburner-Server etwas sinnvoll zurückgibt ( >0 ). Wenn nicht, dann wird die Zahl aus der Textdatei angegeben. Wenn der Feedburner-Server einen neuen Wert liefert, dann wird die Textdatei aktualisiert und im Blog ausgegeben.

Ein paar kleine Änderungen im Plugin “Feed Count”, das ja eigentlich für die Ausgabe dieser Feedleser-Zahlen verantwortlich ist, waren auch noch notwendig.

So habe ich nun immer den letzten Stand der Feedleser, habe nur einmal in der Stunde eine Anfrage an den Feedburner-Server und es stehen keine “0 Leser” mehr da.

Ich hätte diese Änderungen in ein Plugin packen können, habe das aber aus Zeitmangel sein lassen. Deshalb ist der Code auch nicht besonders schön “verpackt”, aber er funktioniert.

XHTML Validierung

Ich habe zudem in den letzten Tagen an meinem Theme-Code und den Artikeln herumgebastelt.

Der Grund dafür war, dass die W3C-Validierung hunderte Fehler angezeigt hatte. Auf Blogprojekt.de hatte ich zudem von ein paar Tagen einen Artikel mit dem Titel “Wie wichtig ist valider HTML-Code?“.

Auch wenn mein Blog hier zeigt, dass valider Code offensichtlich nicht wirklich wichtig ist, da ich sonst wohl nicht so erfolgreich wäre, habe ich mir dann trotzdem mal diesen Blog hier und meinen neuen Blog “Blogprojekt.de” vorgenommen.

Bei beiden bin ich nun zwar nicht bei 0 Fehlern, aber ich konnte die Zahl der Fehler bis auf sehr wenige senken.

In 99% der Fälle handelte es sich aber um Validierungs-Fehler, die wirklich nicht dramatisch waren. So habe ich bisher statt “<br />” immer nur “<br>” verwendet.

Ebenso oft fehlte beim den Bildern der abschließende Slash “/>”.

Sehr geholfen bei der Suche nach den Problemstellen hat mir das Firefox-Addon “HTML Validator“. Damit braucht man nicht mehr eine externe Website für die Validierung zu verwenden, sondern kann das direkt im Quelltext der eigenen Site.

Ich glaube zwar kaum, dass sich nun durch die bessere Validierung irgendwas ändert, aber zumindest fühle ich mich besser. :-)


Werbung
Werbung

Kommentare

  1. Elusian meint

    Da kann man nur gratulieren und möge der nächste Tausender ebenso flott von der Hand gehen.

  2. meint

    Danke AdSense und anderer JavaScript, wirst du wohl nicht so schnell bei Null Fehlern landen können.

    Glückwunsch im übrigen zum Umfang deiner neu hinzugewonnen Abonnenten!! “2.500” würde sich doch auch für ein Gewinnspiel anbieten, oder? ;o)

  3. meint

    Glückwunsch :) Interessant. Ich habe auch ein neues Hoch (auch wenn ich erst bei 787 angekommen bin) und das Designtagebuch verkündet auch Rekordzahlen. Du kannst mir auch gerne ein paar deiner Feed-Leser abgeben :D

  4. meint

    “Ich glaube zwar kaum, dass sich nun durch die bessere Validierung irgendwas ändert, aber zumindest fühle ich mich besser.”
    Ja der Placebo-Effekt. :)
    Ich hab ebenfalls vor meine Seite etwas zu verbessern.

  5. meint

    Das ist wirklich eine super Wert. Aber ich glaube bis zu 3000er Marke wirds dennoch eine Weile und vll ein paar Gewinnspiele lang dauern. Viel Erfolg weiterhin!

  6. Basti meint

    Apropos Feed:

    Du könntest dein Favicon auch mal in den Feed mit einbauen. Dann ist es leichter sich im Feedreader zu orientieren…

  7. meint

    Herzlichen Glückwunsch Peer,

    das ging jetzt aber wirklich rasant von so ca. 1700 bis über 2100 Feedlesern. Das mit der ”0″ ist mir auch aufgefallen und hat mich gewundert. Bei mir brechen die Feedleserzahlen (auf ohnehin viel niedrigerem Niveau) immer sonntags und montags ein (also für die Werte für Sa und So), gehen aber nicht auf Null runter. Das fand ich wochenlang furchtbar frustrierend, bis ich gelernt habe, dass Feedburner nur Rechner misst, die gerade online sind….Aber wieso bei Dir gleich “0” stand? Mein Code ist garantiert viel invalider :-)

  8. meint

    Das Problem mit den Validierungsfehlern kenne ich , allerdings würde ich mir nicht die Arbeit machen ,das ganze anzupassen weil es meiner Meinung nach keinen Vorteil bringt. Ich setze da eher auf neue Plugins die relevanter für die einzelnen Artikel sind um besser zu ranken =)

  9. meint

    Hallo,
    mir scheint da läuft wieder etwas falsch mit der Feedburner Anzahl.
    Auf der Startseite sind es derzeit 2091 geht man jedoch in einen Artikel 1992 aktive Leser!
    Wird da evtl. eine Unterschiedliche Cache Datei gelesen?
    Schöne Grüße

  10. meint

    Hi Kickbacks,
    nein da läuft nichts falsch. Das ist einfach das Ergebnis des Cachings.

    Auf manchen Seiten wird noch die Feedleser-Zahl von gestern angezeigt, da diese Seiten gecached sind. Auf anderen wird schon die aktuelle Zahl, die immer so gegen 11 Uhr rauskommt.

    Mal schauen, ob ich es noch irgendwie anders lösen kann.

  11. meint

    Ja, am Wochenende geht die Feedburner-Zahl immer runter und dann am Wochenanfang wieder hoch. Das ist halt der Feedburner-Algorhthmus.

Werbung