Von Gründern lernen – Buchreview “Stars des Internets”

TarifCheck24 Versicherungpartnerprogramm
Werbung

Es gibt immer wieder erfolgreiche Internet-Startups, deren Geschichten inspirierend sind.

Wer die Stories hinter XING, Spreadshirt, DaWanda und Co. hört, dem krabbelt es in den Fingern selber loszulegen und zu gründen.

Doch Internet-Startups haben keine Garantie für den Erfolg. Auf ein erfolgreiches Startup, welches für viel Geld aufgekauft wird oder selber Geld verdient, kommen hunderte oder tausende Startups, die es nicht schaffen.

Das Buch Stars des Internets* stellt erfolgreiche Web-Unternehmer und ihre Geschichten vor.

Das Buch wurde vom Verlag für eine Rezension kostenlos zur Verfügung gestellt.

Von Gründern lernen


Werbung

“Von Gründern lernen”. Dies ist das Credo dieses Buches und deshalb hat der Autor Torsten Oelke Gespräche mit den Gründern hinter 15 erfolgreichen Startups geführt. Teilweise sind es auch mehr als ein Gründer.

Darunter finden sich bekannte Namen, wie Lukasz Gadowski von Spreadshirt.de und Lars Hinrichs von XING. Aber auch eher unbekanntere Gründer, wie etwa die Jungs hinter Amiando.de wurden in das Buch aufgenommen.

Aus diesen Gesprächen und Recherchen sind jeweils rund 10 Seiten mit unterhaltsamen, aber auch lehrreichen Einblicken in die jeweiligen Startups entstanden. Was hat beim ersten Versuch nicht funktioniert und was hat gut geklappt? Welche Erfahrungen wurden gesammelt und was würde man heute anders machen?

So bekommt man zwar keine kurze Liste mit den 10 Tipps für Internet-Startups. Aber man bekommt in den einzelnen Kapiteln eine Menge Infos und viele Tipps geliefert. Man muss halt ein wenig lesen. :-)

Zwischen den Startup-Vorstellungen gibt es auch immer mal wieder kurze Artikel, die ein Thema aufgreifen und es ein wenig analysieren. So bekommt man z.B. eine kleine Einführung in das Thema “Den passenden Markt finden” oder lernt “Was macht ein Team erfolgreich?”.

Auf rund 200 Seiten erhält man mit diesem Buch also eine Menge praxisnahe Informationen aus erster Hand.

Inspiration und Information

Neben den interessanten Informationen ist dieses Buch aber auch als Inspirationsquelle geeignet.

Denn hin und wieder ist die Motivation doch ein wenig im Keller und da hilft es, Erfolgsgeschichten zu lesen und sich selber vorzustellen, wie man irgendwann mal den Erfolg ernten kann.

Motivation und Inspiration ist ebenso wichtig wie harte Arbeit und sicher auch Glück.

Das Buch für Gründer

Ich mag solche Bücher. Und auch dieses habe ich in kurzer Zeit durchgelesen. Die Artikel sind nicht zu lang und trotzdem bekommt man meist einen sehr guten Einblick in die jeweiligen Startups.

Es bringt einen auch zum Nachdenken über die eigenen Ideen. Wie sieht das eigene Geschäftsmodell aus? Wie will ich wachsen? Welche Risiken muss ich im Auge behalten?

Es handelt sich also um kein ToDo-Buch, dass einen Schritt für Schritt durch die Gründung eines Internet-Startups geleitet.Stattdessen findet man Inspiration, Tipps, Hinweise, Denkanstöße und Unterhaltsames.

Für 24,90 Euro gibt es die 200 Seiten bei Amazon* zu kaufen. Der Hardcover-Band macht einen guten Eindruck.

Bilder gibt es im Buch keine, was natürlich bedeutet, dass die 200 Seiten wirklich mit Text gefüllt sind. Ein wenig Auflockerung durch Bilder und Screenshots wäre aber vielleicht nicht schlecht gewesen.

Alles in allem eine lohnenswerte Lektüre für Startup-Gründer und angehende Web-Unternehmer aus dem Redline-Verlag.

Review-Zusammenfassung
Reviewer:
Peer Wandiger
Datum:
Artikel:
Stars des Internets
Bewertung:
5

Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    Hi Peer, auf deine Empfehlung hin lese ich auch gerade das Buch. Ich kann mich nur anschließen: Das lesen der Erfolgsgeschichten der “großen” Internetgiganten macht einfach Spaß und kann einem bei einer Motivationsflaute (z.B. Artikel verfassen), nochmal einen richtigen Ansporn geben. Wie gesagt, hab das Buch noch nicht ganz durch. Aber falls du in Zukunft weitere Buch-Tipps der Art hast, immer her damit!

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Review zum Buch “Stars des Internets” […]

Werbung