« Affiliate-Marketing Teil 1 - Einführung
Erfolgreich mit dem eigenen eBook - ... »


Einnahmen 11 deutschsprachiger Blogs im Juni 2009
Peer Wandiger - 28 Kommentare - Geld verdienen - Ähnliche Artikel


Werbung
Fastbill
Werbung

Es ist mal wieder Zeit einen Blick zur Seite zur werfen.

Was haben andere deutschsprachige Blogs im Juni verdient?

Der Blick mag mit 11 Blogs nicht gerade umfangreich oder statistisch relevant sein, aber er gibt einen guten Anhaltspunkt, was in Deutschland möglich ist oder eben nicht.

meetinx.de = 1.951,83 Euro

Blog-Einnahmen gestiegen
Wieder ganz vorn in der Liste ist der Blog Meetinx.de. Erstaunliche 1.951,83 Euro hat dieser im Juni 2009 verdient.

Dabei setzen sich die Einnahmen wie folgt zusammen:

  • Google AdSense: 712,53 Euro
  • Contaxe: 281,58 Euro
  • Banner und Layer-Ads: 124,67 Euro
  • Direktvermarktung (inkl. bez. Posts): 833,05 Euro

Bei 129.677 Visits und 195.300 Page Views funktioniert Google AdSense auf jeden Fall sehr gut und auch die Direktvermarktung ist bei solchen Besucherzahlen und einem insgesamt recht seriösen Auftritt eine gute Einnahmequelle.

Der Autor hat von seinen Einnahmen immerhin 300,- Euro für wohltätige Zwecke gespendet.

Ein sehr positives Beispiel für einen deutschen Blog mit sehr guten Einnahmen. Es ist eben doch eine Kombination aus Thema + Qualität + Traffic + Optimierung.

roadrunnerswelt.blogspot.com = 804,72 Euro

Blog-Einnahmen gestiegen
Der Vielschreiber-Blog roadrunnerswelt.blogspot.com ist ein gutes Beispiel dafür, dass man auch mit einem Blog auf Blogspot gute Einnahmen erzielen kann.

Allerdings erreicht er ähnliche Besucherzahlen wie Meetinx.de mit deutlich mehr Artikeln (134 im Juni).

Die Einnahmen im Einzelnen:

  • Contaxe – 432,02 Euro
  • Adsense – 89,83 Euro
  • Layer Ads – 232,78 Euro
  • bee5 – 50 Euro

Die Besucherzahlen sind auf 129.864 Visits und 165.677 PageViews gestiegen.

Dieser Blog ist ein gutes Beispiel, wie man mit viel Traffic auch Geld verdienen kann. Dabei ist der Traffic sicher nicht besonders qualitativ, aber insgesamt zahlt sich die Arbeit doch recht gut aus.

feldstudie.net = 226,81 Euro

Blog-Einnahmen gestiegen
Feldstudie.net konnte sich im Juni auch steigern.

Das liegt nicht zuletzt an den gestiegenen Besucherzahlen, die etwa 30% über dem Vormonat liegen (17.745 Visits und 26.719 PageViews).

Die Einnahmen:

  • sonstiges: 103,10 €
  • Trigami: 50,- €
  • Google Adsense: 37,98 €
  • LayerAds: 19,84 €
  • Contaxe: 15,89 €
  • Direktvermarktung: 0,- €

Google AdSense und die Layer-Werbung sind deutlich gestiegen, auch wenn die Werte absolut gesehen noch recht niedrig sind. Wenn er es aber schafft alle Einnahmequellen weiter zu steigern, dann ist da noch viel drin.

Werbung

mybasti.de = 178,21 Euro

Blog-Einnahmen gestiegen
Im Juni scheinen die meisten Blogs zulegen zu können. Auch Mybasti.de konnte seine Einnahmen steigern.

Und das, obwohl die Besucherzahlen etwas unter denen des Vormonats liegen (9.099 Visits und 13.041 PageViews).

Die Einnahmen wurden erzielt mit Intext-Ads, klassische Bannerwerbung, Trigami, Textanzeigen und Affiliate Marketing. Über die genaue Verteilung der Einnahmen schweigt sich der Autor allerdings aus.

majeres.de = 172,75 Euro

Blog-Einnahmen gestiegen
Majeres.de hat ebenfalls zugelegt.

Seine Einnahmen im einzelnen:

  • Google Adsense: 16,8 €
  • Contaxe: 4,22 €
  • Amazon: 12,83 €
  • Werbeeinnahmen: 138,9 €

Dabei sind die direkten Werbeeinnahmen die Haupteinnahmequelle.

Durch einen Theme-Wechsel Mitte des Monats war der Blog kurzfristig offline. Die Traffic-Erfassung mit Google Analytics klappte auch nicht sofort wieder reibungslos, so dass der Autor die Besucherzahlen auf rund 11.000 bis 12.000 Besucher schätzt.

alexander-langer.de = 144,61 Euro

Blog-Einnahmen gesunken
Der Autor von alexander-langer.de beklagt sich über die schlechten Klickpreise von Google AdSense. Da kann ich mich eigentlich nicht beschweren.

Das ist aber sehr themenabhängig. Bei mir macht es eher den Eindruck, als sei der Tiefpunkt bei Google AdSense überwunden und die Klickpreise steigen wieder an.

Im Juni musste der Blog aber auch einen massiven Besucherrückgang verkraften. Nur 8.017 Visits (21.474 im Mai) und 12.647 PageViews (42.119 im Mai) stehen da zu Buche. Und das, obwohl er 25 Artikel geschrieben hat (11 im Mai).

Die Einnahmen:

  • AdSense: EUR 10,66
  • Direktvermarktung: EUR 100,-
  • Trigami: EUR 33,95

Vor allem Google AdSense ist durch den Besucherrückgang massiv eingebrochen.

Insgesamt hat er an der 25 Artikeln rund 15 Stunden gesessen.


blog-gedanken.de = 49,89 Euro

Blog-Einnahmen gesunken
Blog-gedanken.de stagniert auf niedrigem Niveau. Die Besucherzahlen liegen mit 4.374 Visits und rund 6.300 PageViews auf dem Niveau des Mai.

Die Einnahmen sind allerdings deutlich gesunken:

  • Google Adsense: 9,49€
  • Trigami: 40,40€

Im Juni erschienen 31 Artikel (55 im Mai). Der Blog baut schön Content auf und wird davon sicher auf lange Sicht noch profitieren. Allerdings ist die Monetarisierung noch nicht optimal.


freeweb24.de = 32,86 Euro

Blog-Einnahmen gleich geblieben
Freeweb24.de stagniert ebenfalls. Mit 11.017 Visits liegt der Blogs zwar etwas höher als im Vormonat, aber die Einnahmen sind nicht gestiegen.

Die Einnahmen stammen aus AdSense und der Autor sollte insgesamt auf jeden Fall versuchen, auch andere Einnahmequellen zu erschließen.


shredder-blog.com = 28,67 Euro

Blog-Einnahmen gestiegen
Der Shredder-Blog konnte sich leicht steigern, auch wenn man davon bei diesem niedrigen Niveau kaum sprechen kann.

Die Visits (12.099) und PageViews (16.481) sind jedenfalls deutlich gestiegen. Das lässt darauf hoffen, dass der Blog in Zukunft mehr Einnahmen verzeichnen kann.

Die Einnahmen:

  • Magpie: 12,53 Euro
  • Contaxe: 2,48 Euro
  • Layer-Ads: 12,62 Euro
  • RevTwt: 1,04 Euro
  • Amazon Affiliate Programm: 0,- Euro
  • Direktvermarktung: 0,- Euro

Contaxe hat der Autor rausgenommen, da einfach zu wenig reinkam. Gut machen sich dagegen die neuen Layer-Ads, auch wenn ich damit nicht viel anfangen kann.


blog-android.de = 27,88 Euro (NEU)

Neu in meiner Liste in in diesem Monat blog-android.de.

Mit rund 150 Besuchern im Schnitt pro Tag sind die Einnahmen Okay.

AdSense ist für 40% und Amazon-Verkäufe für 60% der Einnahmen verantwortlich.

Wenn der Autor konsequent weiter seine Nische bedient, dann könnte er in Zukunft sicher noch deutlich mehr Besucher begrüßen und seine Einnahmen steigern.


allblogs.de = -33,45 Euro

Blog-Einnahmen gestiegen
Wie immer bildet allblogs.de den Abschluss meiner Liste. Mit 654 Visits und 913 PageViews ist dies auch bei den Besucherzahlen der Fall.

Wie immer gibt der Autor nicht nur die Einnahmen, sondern auch die Ausgaben an:

Ausgaben:

  • Blogging (4 Artikel plus Entwürfe = 2,5 Stunden) = 25,- Euro
  • Hosting = 4,95 Euro
  • Notebook-Abschreibung = 28,- Euro
  • DSL = 10,- Euro

Einnahmen:

  • AdSense = 1,80 Euro
  • Ecato-Marktplatz = 0,10 Euro
  • Contaxe = 2,60 Euro
  • Affiliate = 30,- Euro


Einnahmen pro 1.000 PageViews

Neben den absoluten Zahlen, sollte man sich immer auch einen relativen Vergleich anschauen. Denn es macht schon einen Unterschied, mit wie vielen Besuchern man die Einnahmen erzielt.

Deshalb habe ich mal die 8 Blogs verglichen, die PageView-Zahlen veröffentlicht haben.

Da liegt nun nicht mehr der Blog vorn, der das meiste verdient hat:

  • majeres.de = 14,40 Euro
  • mybasti.de = 13,71 Euro
  • alexander-langer.de = 11,48 Euro
  • meetinx.de = 9,99 Euro
  • feldstudie.net = 8,50 Euro
  • blog-gedanken.de = 7,92 Euro
  • roadrunnerswelt.blogspot.com = 4,86 Euro
  • shredder-blog.com = 1,74 Euro

Es ist allerdings auch nicht ungewöhnlich, dass die Einnahmen pro 1.000 Seitenaufrufen bei weniger Besucherzahlen höher sind. In aller Regel sinkt der eCPM mit steigenden Besucherzahlen. Was genau die Gründe dafür sind, ist sicher von Fall zu Fall unterschiedlich.

Bei mir liegt es unter anderem daran, dass ich zwar meine Bannerpreise mit steigenden Besucherzahlen teurer gemacht habe, aber nicht so stark, wie die Besucherzahlen gestiegen sind. Da würden viele Werbepartner nicht mitgehen, auch wenn der TKP gleich bleiben würde.

Ein wesentlicher Baustein für einen finanziell erfolgreichen Blog ist dennoch die Optimierung des eCPM. Das sollte man nie aus den Augen verlieren.


Fazit

Für die meisten Blogs war der Juni ein guter Monat. Ein paar Blogs konnten sogar richtig gute Einnahmen erzielen.

Allerdings gibt es auch einige Blogs, die auf der Stelle treten. So lange es diesen Blogs nicht ums Geld verdienen, sondern vor allem ums Bloggen geht, ist das kein Problem.

Wer aber Geld verdienen will und seit Monaten bei einem 2 stelligen Eurobetrag festhängt, der sollte entweder seinen Blog komplett überarbeiten und optimieren oder auf andere Weise versuchen, im Web Geld zu verdienen.


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:

Die besten Artikel zum Thema 'Geld verdienen'
Werbung
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
28 Kommentare und Trackbacks zu 'Einnahmen 11 deutschsprachiger Blogs im Juni 2009'

Kommentare zu 'Einnahmen 11 deutschsprachiger Blogs im Juni 2009' mit RSS

  1. 1 Marcel kommentierte am 15.07.2009 um 10:20 Uhr

    Natürlich immer wieder gern gelesen. ;-) Danke für die Zusammenstellung…

  2. 2 JensHellmeier kommentierte am 15.07.2009 um 12:05 Uhr

    Interessant zu sehen wie sich die deutschen Blogs entwickeln!
    Glückwunsch an die für die sich das Bloggen lohnt!

    Danke für Auswertung.

  3. 3 Dom kommentierte am 15.07.2009 um 12:07 Uhr

    Wo ist denn der Eisy diesen Monat geblieben? :)

  4. 4 Pau kommentierte am 15.07.2009 um 12:14 Uhr

    Hallo,

    also bei sind die AdSense Klickpreise auch im Keller. Gerade einmal 0,04 Euro pro Klick. Das ist doch ein Witz.

    Paul

  5. 5 Peer Wandiger kommentierte am 15.07.2009 um 13:11 Uhr

    @ Pau
    Das ist natürlich wirklich zu wenig. Entweder du solltest man wirklich meine Optimierung-Tipps umsetzen oder etwas anderes testen, z.B. Affiliate-Marketing.

    @ Dom
    Der hat diesmal auf eine Veröffentlichung verzichtet. Es wollte zu viele von ihm wissen, wie genau er das gemacht hat. :smile:

  6. 6 René kommentierte am 15.07.2009 um 13:18 Uhr

    Sehr interessant, bei mir liegen die Besucher bei täglich 1800 -2500 UV aber meine Einnahmen sind ehr dünn ca. 80Eur/Monat). Sollte vielleicht doch mal schauen ob ich da etwas optimiere. :smile:

    mfg René

  7. 7 Max kommentierte am 15.07.2009 um 16:27 Uhr

    @René,
    Tatsächlich mit Google Analytics gemessen ?
    Z.B. Webalizer gibt bis zu ca. 10 mal mehr als Google Analytics an, denn dieses Programm wertet auch alle Botbesuche, … mit.

  8. 8 Fleischervorstadt-Blog kommentierte am 15.07.2009 um 16:39 Uhr

    also für mich ist die veröffentlichung der monatsbilanz von allblogs.de ein highlight im 4-wochen-takt. wirklich charmant.

    witzigerweise hat er auch im juni einen beitrag über stetige erhöhung des traffics geschrieben.

  9. 9 Andreas kommentierte am 15.07.2009 um 18:38 Uhr

    Adsense will bei mir einfach nicht in die Gänge kommen. Die Klicks werden mit 2 bis 5 Cent vergütet. Das ist einfach nichts…
    Ich überlege schon Adsense komplett herauszunehmen.

  10. 10 Peer Wandiger kommentierte am 15.07.2009 um 18:53 Uhr

    @ Andreas
    Das ist natürlich so aus der Ferne schwer zu beurteilen.

    Das kann am Thema, am Einbau, an der Wirtschaftskrise oder anderen Dinge liegen. Hast du den Artikel-Bereich mit den AdSense-Tags gekennzeichnet?

    Schau dir mal meine Optimierungs-Tipps für AdSense an. Ganz oben bei “AdSense Tipps”.

  11. 11 Michael kommentierte am 15.07.2009 um 21:10 Uhr

    :roll: Da kann man ja nur mit den Augen rollen, was da manche mit ihren Blogs verdienen. Aber wenn man es mal runterbricht auf nen Stundenlohn, dann wird man oftmals ernüchtert. Aber für ein Hobby ist es allemal eine nette Entlohnung.
    Weiter so…Glückwunsch!

  12. 12 Steven kommentierte am 15.07.2009 um 23:42 Uhr

    Hallo Peer! Schöne Liste! Allerdings nicht mit den Einnahmen dr Topblogs des letzten Jahre vergleichbar. Der Roadrunner scheint gut ins Geschäft zu kommen :mrgreen: Aber das Meetinx schon die Einnahmen veröffentlicht … naja, ehrlich gesagt hätte ich dort mehr erwartet.

    Interessant ist der Einbruch der Einnahmenveröffentlichung ab der 800 €uro Grenze. Aber ich kann es verstehen ;-) . Wie sehen die Kurse für eine Blogberatung bei dir aus? Angebot?

    Grüße

  13. 13 René kommentierte am 16.07.2009 um 09:26 Uhr

    @Max Jup, Analytics und WP Stats. Die beiden messen zwar nie die gleichen Werte aber meist ähnlich, WP-Stats meist 100 Besucher weniger.

  14. 14 Christoph kommentierte am 16.07.2009 um 12:20 Uhr

    Danke für die Auflistung. Solch eine Übersicht ist durchaus interessant. Mich würde noch interessieren wie hoch der Zeitaufwand bei den gelisteten Blogs ist.

  15. 15 Alper Iseri kommentierte am 16.07.2009 um 12:26 Uhr

    @Steven: Was meinst du genau mit “mehr erwartet”? Höhere Einnahmen? Mehr Spenden? ;-)

  16. 16 SantaCruze kommentierte am 16.07.2009 um 12:41 Uhr

    Also Platz 1 räumt doch kräftig ab :) Aber mich würde mal interessieren, was bei meetinx alles unter Direktvermarktung fällt. Über 800 Tacken hieße ja theoretisch mehrere Links / Beiträge oder Werbebanner über nen längeren Zeitraum zu verbuchen.

  17. 17 Yannick kommentierte am 16.07.2009 um 12:58 Uhr

    Hätte Roadrunner ein vernünftiges Layout und die Werbung geschickt eingebaut und nicht alles so zerrissen könnte er locker das doppelte machen, bin ich mir recht sicher…

  18. 18 humanity kommentierte am 16.07.2009 um 21:52 Uhr

    verglichen auf pageviews, bin ich da eher durchschnitt, aber verglichen mit Uniques liege ich wohl unverhältnismäßig weit vor den vorgestellten blogs.

    (P.s. für den Vorredner: also, diese Zusammenfassung, zeigt sicherlich nicht die Entwicklung deutscher Blogs, das ist nur von denen, die das herzeigen… aber sicher nicht Deutschlands)

  19. 19 Peer Wandiger kommentierte am 16.07.2009 um 23:00 Uhr

    @ humanity
    Das heißt also, dass du eine sehr miese PageViews pro Besucher Rate hast. :grin:

  20. 20 humanity kommentierte am 16.07.2009 um 23:30 Uhr

    nein, sondern genau verkehrt.
    ich hab nur 3,5 k Uniques und 14 k Pageviews. An Pageviews gerechnet ist der eCPM nur 6,6 (Mittelfeld), verglichen auf Uniques habe ich 22 Euro / 1000 Visitors (weit voraus). Das hat keiner der oben genannten Blogs, denn diese, haben alle fast gleich viel Besucher wie Pageviews.
    Die meisten dort haben einen Faktor von 1,3-1,5 Pages / Besucher. Ich habe einen von 3,56 Pages / Besucher.
    Deswegen verhältnismäßig wenig Besucher bezogen auf die Pageviews.

  21. 21 Peer Wandiger kommentierte am 16.07.2009 um 23:40 Uhr

    Dann habe ich dich falsch verstanden. Da hast du wirklich eine gute Seiten/Besucher-Date.

  22. 22 Fix kommentierte am 24.07.2009 um 18:00 Uhr

    @humanity. Du hast recht, dass Verhältnis zwischen User und PI ist bei allen Blogs nicht grade gut.

  23. 23 Diablo kommentierte am 03.08.2009 um 15:29 Uhr

    Ich bin grad bei etwa 1k Besuchern pro Tag – bin allerdings noch nicht ganz sicher, ob ich schon auf Adsense setzen soll. Hatte schon schlechte Erfahrungen bei zu wenigen Clicks.

  24. 24 Peter D. kommentierte am 13.08.2009 um 16:32 Uhr

    Wow, ich finde es insges. schon heftig, das überhaupt nennenswerte Zahlen zusammenkommen. Da werde ich wohl mich noch mehr ins Zeug legen müssen :oops:

  25. 25 Alex Trailer kommentierte am 05.03.2010 um 20:45 Uhr

    Sieht immer gut aus die Einnahmen hier zu lesen. Leider ist es in der Realität nicht ganz so einfach einen Blog so wiet zu bekommen. Das wichtigste dabei denke ich: Geduld.

Trackbacks

  1. Blogeinnahmen 11 deutschsprachiger Blogs im Juni 2009 > Geld … | Google
  2. Online Geld verdienen mit Contaxe | betterlifeblog
  3. Aufbau einen Projektes mit Einnahmen Teil 4 | Der Domainist



Werbung





Twitter Selbständig
5.019
Follower
Facebook Selbständig
889
Fans
Google+ Peer Wandiger
5.690
Kreise
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 6 Jahren und alles über den Blog und mich.
Alle neuen Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
Impressum & Datenschutz
AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
Market Samurai kostenlos testen
Website-Tooltester
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Wie hat euer Umfeld auf eure Selbständigkeit reagiert?

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
Blog-Camp
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Rouven
Facebook ist auch nichtmehr so mächtig wie einst und das hat auch nen guten...
1. August 2014

Kai
das sind Beträge da bin ich noch sehr sehr weit von entfernt. Ich stehe aber auch...
1. August 2014

Helena
Super Sache, gibt es mehr Informationen zu den Kriterien für eine Zusage zum...
1. August 2014

Benny Lava
Wenn man es gut macht, ist die Umbenennung auch gleich eine...
31. Juli 2014

Udo
Es ist schon erstaunlich, welche Summen mit Blogs möglich sind. Da fängt man doch...
31. Juli 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN