« Links der Woche - Skype, Website-Tutorial, ...
5 wichtige Erkenntnisse auf meinem Weg zu ... »


Affiliate-Marketing Teil 3 – Affiliate Netzwerke
Peer Wandiger - 18 Kommentare - Affiliate Marketing - Ähnliche Artikel


Werbung
DirectAds
Werbung

Im dritten Teil der Affiliate-Marketing Serie nehme ich mir heute das Thema “Affiliate Netzwerke” vor.

Nach wir in den ersten beiden Artikeln das Affiliate-Marketing kennen gelernt haben und uns eine Affiliate Nische ausgesucht haben, stellt sich nun die Frage, wo findet man passende Partnerprogramme.

Da gibt es mehrere Wege und dieser Artikel zeigt die Möglichkeiten und die jeweiligen Vor- und Nachteile.

Was sind Affiliate-Netzwerke?

Affiliate Netzwerk auswählenAffiliate-Netzwerke sind Drittanbieter, die sich als Vermittler zwischen Merchant, also dem Unternehmen, welches ein Affiliate-Programm anbieten will, und dem Publisher, also Blog- und Website-Betreiber, verstehen.

Denn normalerweise würde man sich als Blog- oder Website-Betreiber direkt mit einem Unternehmen, das ein Partnerprogramm anbietet, abstimmen müssen.

Doch ein Partnerprogramm zu betreiben ist mit relativ viel Aufwand für ein Unternehmen verbunden. So müssen Werbemittel aktuell gehalten werden, Provisionszahlungen und Stornierung getätigt werden, Publisher müssen betreut werden, Statistiken müssen erfasst werden, das Partnerprogramm muss bekannt gemacht werden usw.

Das mag für große Unternehmen noch funktionieren, aber für mittlere und kleine Firmen wäre der Aufwand viel zu hoch. Und deshalb gibt es Affiliate-Netzwerke.

Diese haben alle notwendigen Tracking- und Abrechnungs-Strukturen einmal geschaffen und so muss man als Unternehmen das Rad nicht neu erfinden.

Solche Affiliate-Netzwerke (oder auch Partnerprogramm-Netzwerke genannt) bieten unter einem Dach hunderte Affiliate-Programme an. Das bringt Vor- und Nachteile mit sich.

Mit Affiliate-Netzwerken oder einzelnen Firmen arbeiten?

Es gibt natürlich auch die Alternative, dass man direkt mit einem Unternehmen zusammenarbeit. Amazon betreibt z.B. sein eigenes Partnerprogramm.

Im Folgenden möchte ich ein paar Vorteile für diese 2 Varianten aufführen. Am Ende muss jeder für sich auswählen, welche Variante er bevorzugt.

Vorteile von Affiliate-Netzwerken:

  • Affiliate-Netzwerke haben eine große Auswahl an Partnerprogrammen. Man findet zu den unterschiedlichsten Themen mindestens eines, oft sogar mehrere Partnerprogamme.
  • Bei einem Affiliate-Netzwerk meldet man sich nur einmal an und kann dann aus hunderten Programmen wählen. Man muss sich nicht jedes mal neu registrieren.
  • Affiliate-Netzwerke bieten in der Regel ausführliche Auswertungen, die für alle Partnerprogramme desselben Netzwerkes gleich funktionieren. So hat man eine gute Vergleichbarkeit der Programme eines Netzwerkes.
  • Innerhalb eines Partner-Netzwerkes gibt es in der Regel standardisierte Links, Bannergrößen etc.
  • Die Auszahlungen von Provisionen erfolgt nach einem geregelten Rhythmus. Zudem schafft man es bei einem Netzwerk schneller über die Auszahlungsgrenze, da die Provisionen aller Affiliate-Programme zusammen gezählt werden.
  • Man hat mit dem Affiliate-Netzwerk einen zentralen Ansprechpartner.

Vorteile, wenn man direkt mit einem Unternehmen arbeitet:

  • Ein großer Vorteil der direkten Kooperation mit einem Unternehmen ist, dass die Provision für das Affiliate-Netzwerk entfällt. Das bedeutet in der Regel mehr Einnahmen für den Affiliate.
  • Meist kann man auch bessere Konditionen bei einer enger Zusammenarbeit mit einem Unternehmen vereinbaren.
  • Individuelle Vereinbarungen sind bei einer direkten Zusammenarbeit auch besser umzusetzen. So sind besondere Aktionen denkbar.

Beide Varianten haben Vor- und Nachteile. Und so überrascht es kaum, dass viele Affiliates sowohl bei Affiliate-Netzwerken angemeldet sind, als auch direkt mit einigen Unternehmen Affiliate-Partnerschaften eingehen.

Auswahlkriterien für Netzwerke

Try Market Samurai For Free!Werbung
Im folgenden möchte ich Auswahlkriterien auflisten, die man bei der Entscheidung für eines oder mehrere Affiliate-Netzwerke beachten sollte.

Natürlich kann man sich auch für mehrere Affiliate-Netzwerke anmelden, aber dann geht einer der großen Vorteile verloren. Deshalb sollten sich Einsteiger ins Affiliate-Marketing erstmal für ein Affiliate-Netzwerk entscheiden. Später können Sie dann weitere nutzen.

  • Empfehlungen
    Wie bei vielen anderen Dingen im Leben auch, ist eine vertrauenswürdige Empfehlung viel wert. Wenn man Personen kennt, die sehr gute Erfahrungen mit einem Affiliate-Netzwerke gemacht haben, dann ist dies ein wichtiges Argument.
  • Exklusive Programme
    Manche Firmen sind nur bei einem Affiliate-Netzwerke vertreten. Hat man also genaue Vorstellungen davon, welches Partnerprogramm man nutzen möchte, dann sollte man auf jeden Fall prüfen, ob es sich um ein exklusives Partnerprogramm handelt und welches Affiliate-Netzwerk es anbietet.
  • Themen-Auswahl
    Die Themen-Auswahl ist bei den großen Afffiliate-Netzwerken recht breit.Trotzdem gibt es Schwerpunkte. Zudem gibt es spezialisierte Affiliate-Netzwerke, die nur Partnerprogramme einer Branche aufnehmen.
  • Vergütung
    Hier nehmen sich die Affiliate-Netzwerke nicht viel. 30% Provision für das Netzwerk ist eigentlich normal. Allerdings kann es Abweichungen bei den Konditionen eines Partnerprogrammes geben. Hat man bestimmte Vorstellungen bzgl. eines Partnerprogramms, welches nicht exklusiv ist, dann sollte man die Konditionen in den verschiedenen Netzwerken vergleichen.
  • Zuverlässigkeit
    Auch hier gibt es keine eindeutigen Aussagen. Allerdings ist es sicherer, dass ein großes Netzwerk bestehen bleibt und sich an Abmachungen hält. Sehr kleine Netzwerke könnten da eher schon mal von der Bildfläche verschwinden.
  • Freischaltdauer
    Manche Netzwerke führen (fast) ausschließlich Partnerprogramme, die eine sofortige Freischaltung beinhalten. Andere Netzwerke prüfen die Anmeldung bei einem Partnerprogramm dagegen erstmal, was mehrere Tage dauern kann.
  • Auszahlungszeiten
    Eine monatliche Auszahlung ist eigentlich Standard. Manche Affiliate-Netzwerke sind aber schon auf häufigere Auszahlungen umgestiegen (z.B. 3 x pro Monat). Da muss man dann nicht so lange auf sein Geld warten.
  • Auszahlungswege
    Bei deutschen Netzwerken sind die Standardzahlungswege vorhanden. Aber gerade bei internationalen Netzwerken sollte man genau hinschauen, wie man an sein Geld kommt. Oft gibt es da nur PayPal, was aber auch Gebühren berechnet.
  • Service
    Das ist natürlich im Vorfeld nur schwer zu prüfen. Man sollte vielleicht mal eine eMail an die in Frage kommenden Netzwerke senden und darin ein paar Fragen stellen. Und dann sieht man schon recht gut, wie es mit dem Service bestellt ist. Meist stellt sich die Service-Qualität aber erst heraus, wenn man ein Problem hat.
  • Tools
    Manche Affiliate-Netzwerke bieten zusätzliche Online-Tools an, die man in die eigene Website einbauen kann. So z.B. ein Affiliate-Banner-Rotator oder ähnliches.
  • Statistiken
    Auch die Statistiken (und das Backend insgesamt) sind sehr unterschiedlich bei den Affiliate-Netzwerken. Dazu werde ich aber bei den ausführlichen Analysen der einzelnen Affiliate-Netzwerke nochmal genauer eingehen.
  • Sonstiges
    Natürlich gibt es noch weitere Faktoren, die bei der Entscheidung für oder gegen ein Affiliate-Netzwerk eine Rolle spielen können. So hatte ein Affiliate-Netzwerk vor einer Weile sehr kontroverse AGBs eingeführt, was allerdings mittlerweile wieder rückgängig gemacht wurde.

Welche dieser Faktoren man das stärker gewichtet als andere, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Überblick Affiliate-Netzwerke

Hier möchte ich nun ein paar Affiliate-Netzwerke vorstellen, mit denen ich selber Erfahrungen bereits gemacht habe.

In späteren Artikel werde ich die einzelnen Affiliate-Programme auch nochmal ausführlicher analysieren. Hier nur ein paar Stichpunkte zu den verschiedenen Netzwerken.


Das richtige Affiliate Netzwerk auswählenZanox*
Eines der größten deutschen Affiliate-Netzwerke mit vielen bekannten Firmen und Produkten.

Über 600 Partnerprogramme, gutes Backend und ausführliche Statistiken.

Es gibt auch internationale Niederlassungen.


Das richtige Affiliate Netzwerk auswählenBelboon-AdButler*
Belboon hat AdButler vor ein paar Monaten gekauft und dadurch ist ein großes Netzwerk entstanden.

Mehr als 1.000 Partnerprogramme, diverse Zusatztools, wie Bannerrotator oder Glückspiel-Generator.


Das richtige Affiliate Netzwerk auswählenSuperClix*
SuperClix hat viele exklusive Partner-Programme, die auch ideal für Blogger sind.

Hier können auch kleine Firmen und Selbständige Partnerprogramme starten.

Es gibt bei allen Partnerprogrammen eine Sofortfreischaltung, man muss also nicht warten.

Es werden auch Erotik-Programme angeboten.


Das richtige Affiliate Netzwerk auswählenAdCell*
Auch ein etwas kleineres Affiliate-Netzwerk, welches mittlerweile aber viele interessante Partnerprogramme anbietet.

Hier gibt es auch einige Lifetime-Programme und viele Erotik-Programme.


Das richtige Affiliate Netzwerk auswählenTradeDoubler*
Schon recht “altes” Netzwerk, welches ursprünglich aus Schweden stammt.

TradeDoubler hat einige sehr bekannte Marken im Angebot und ist in sehr vielen Ländern vertreten.

Allerdings ist das Backend nicht wirklich gut gelungen.


Das richtige Affiliate Netzwerk auswählenAffilinet
Großes Affiliate-Netzwerk mit vielen bekannten Anbietern.

Die Anmeldung bei Programmen geht sehr leicht, gute Auswahl an Werbemitteln und die Statistik ist gut gemacht.

Mehr als 1.000 Programme. Gute und kreative Betreuung der Top-Affiliates.


Beispiel für Einzelprogramme
Es gibt natürlich auch ein Vielzahl an Partnerprogrammen, die nicht über eines der Netzwerke verwaltet wird. Besonders große Firmen nehmen das teilweise selber in die Hand. Amazon ist dafür ein Beispiel.

Amazon
Das Amazon-Partnerprogramm ist sicherlich ein Klassiker. Es ist sehr einfach zu verwenden.

Leider wurden in der Vergangenheit immer wieder die Vergütungen gesenkt bzw. gedeckelt.

Insgesamt ist das Amazon-Partnerprogramm aber durchaus lohnenswert, da die Auswahl an Produkten weit über Bücher hinausgeht und viele schöne Tools für Affiliates angeboten werden.

Deutsche und internationale Affiliate-Netzwerke

Neben den genannten Affiliate-Netzwerken gibt es natürlich auch noch viele internationale Netzwerke. Besonders stark vertreten sind da natürlich die USA.

In einem Folgeartikel werde ich mich auch mal der Frage widmen, welche internationalen Partnerprogramme es so gibt und auf was ein deutscher Publisher da achten sollte.

Spezial-Netzwerke

Neben den genannten Affiliate-Netzwerken gibt es natürlich noch einige mehr.

Besonders die kleinen Netzwerke, die sich auf eine spezielle Branche konzentrieren, können sehr interessant sein. Denn wenn man in dieser Branche mit seinem Web-Projekt aktiv ist findet man da oft Partnerprogramme, die es in den großen Affiliate-Netzwerken gar nicht gibt.

Über kleine Spezial-Netzwerke werde ich auf jeden Fall später nochmal einen Artikel schreiben.


Fazit

Es gibt eine große Auswahl an Affiliate-Netzwerken. Und zudem kann man sich auch direkt bei vielen Programmen bewerben.

Für den Anfang sollte man aber mit 1-2 Netzwerken anfangen und sich mit den Funktionen und der Technik vertraut machen. Denn oft sind es die Details, die den Unterschied ausmachen.

Viele Affiliate-Netzwerke bieten spezielle Funktionen, die man sich anschauen und ausgiebig testen sollte.

Ist man dann mit dem Netzwerk sehr gut vertraut, dann kann man sich ein neues anschauen und dieses testen.

In der nächsten Folge der Affiliate-Marketing-Serie geht es um die Frage “Ist mein Thema profitabel?”. Sind die Besucherzahlen ausreichend und wenn nicht, wie viel bräuchte ich? Gibt es passende Partnerprogramme? Wie sieht es mit Stornoquoten aus? Und vieles andere mehr.


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:

Die besten Artikel zum Thema 'Affiliate Marketing'
Werbung
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
18 Kommentare und Trackbacks zu 'Affiliate-Marketing Teil 3 – Affiliate Netzwerke'

Kommentare zu 'Affiliate-Marketing Teil 3 – Affiliate Netzwerke' mit RSS

  1. 1 eisy kommentierte am 11.08.2009 um 09:09 Uhr

    Peer, da hast du wieder einen Artikel verfasst, den jeder Einsteiger in diesem Segment sehr gut verstehen sollte. Klasse und auch die Informationen die der Artikel vermittelt wurden gekonnt rübergebracht. :) Ich freue mich auf den vierten Artikel, der dann langsam die ersten Basics beendet und in die Themen übergeht, die nicht nur die Einsteiger interessieren.

    Weiter so :)

  2. 2 Peer Wandiger kommentierte am 11.08.2009 um 09:28 Uhr

    Ja, so langsam wird es ernst. :grin:

  3. 3 Henrik kommentierte am 11.08.2009 um 09:32 Uhr

    Hallo Peer, genau so einen Artikel habe ich gesuche, denn auch ich suche noch das passende Affiliate Netzwerk für meinen Bereich. Was für Apple zu finden ist ja nicht sonderlich schwer. Aber Werbung (ausser Amazon – Bücher) für PHP, Java, MySQL und Konsorten ist schon etwas schwieriger. Auf meiner Hauptseite lasse ich Werbung eh erstmal sein und fülle die Seite mit Tutorials. Im Blog jedoch möchte ich weiterhin regulär Werbung schalten und habe einfach keine Lust 10.000ende verschiedene Netzwerke zu benutzen. Momentan benutze ich Zanox, TradeDoubler und Affilinet… Würde lieber eines haben mit den Einstellungen wie bei Zanox.

    Gruß

    Henrik

  4. 4 Carsten kommentierte am 11.08.2009 um 09:40 Uhr

    Nachdem dieser Artikel ja zu den echten Basics gehörte freue ich mich nun auf den nächten Artikel der Serie, der sehr interessant werden dürfte :smile:

    Gruß Carsten

  5. 5 Torben kommentierte am 11.08.2009 um 10:05 Uhr

    Habe Zanox nun über eine Woche auf meinem Blog ausprobiert; bei mehreren tausend Views unter 5 Klicks und natürlich kein Sale. Bin da etwas entäuscht, vor allem da die Werbung wirklich zu 100% mit dem Themengebiet stimmte.
    Das Amazon Partnerprogramm läuft da bei mir weitaus stabiler. Blöd ist nur die 10,00 Euro – Begrenzung, vor allem wenn man für teuerere Sachen wie zB Handys wirbt!

  6. 6 Peer Wandiger kommentierte am 11.08.2009 um 10:29 Uhr

    @ Torben
    Hier hilft nur Testen. Ich habe auch schon Partnerprogramme gehabt, die überhaupt nicht funktioniert haben und ich wusste nicht warum. Andere Partnerprogramme funktionieren dagegen sehr gut.

    Testen, Testen, Testen und nicht nach einer Woche aufgeben. :smile:

  7. 7 Peter kommentierte am 11.08.2009 um 10:35 Uhr

    Sehr hilfreich und interessant, Danke Peer.

    Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden welchen ich nehme.

  8. 8 Alf kommentierte am 11.08.2009 um 10:41 Uhr

    Sehr interssant geschrieben und wirklich leicht verständlich, davon brauch die Welt mehr ;-)

  9. 9 Jens kommentierte am 11.08.2009 um 11:48 Uhr

    Und immer noch suche ich nach einer Nische, die ich dann u.a. mit deinen Tipps füllen kann. Aber die Frage die ich noch habe: Sollte man ein Netzwerk wählen oder doch mehrer nehmen?
    Zudem habe ich bei dir meine ich von Bee5 gelesen – ist das nicht auch so ein Netzwerk?!
    Gruß & weiter so!

  10. 10 Peter kommentierte am 11.08.2009 um 16:51 Uhr

    Ich hoffe das der nächsten Teil auch so informativ sein wird :)

  11. 11 Holger kommentierte am 11.08.2009 um 19:40 Uhr

    Sehr schöner Artikel. Wobei ich bei Einzelprogrammen (mal von Amazon abgesehen) immer reichlich “Bauchschmerzen” hab und derartige Angebote tendenziell eher ablehne. Mag sein das dort unter Umständen die Provision höher ist, aber aus Erfahrung kann ich sagen das gerade bei solchen “Einzelkämpfern” die Wahrscheinlichkeit als Affiliate übers Ohr gehauen zu werden, bewusst oder unbewusst durch technische Unzulänglichkeiten, doch eher höher ist als bei gro0en Netzwerken. Dort ist man ja auch schon aus gewissen Eigeninteresse daran interessiert, dass auch wirklich alles mit rechten Dingen zu geht. Aber das ist halt nur meine subjektive Meinung :grin:

  12. 12 Dominik kommentierte am 16.08.2009 um 02:08 Uhr

    Also das Backend von SuperClicks finde ich auch ziemlich misslungen.

  13. 13 Peer Wandiger kommentierte am 17.08.2009 um 08:36 Uhr

    Das sieht nicht besonders schön aus, das stimmt. Aber es funktioniert. :smile:

  14. 14 Francine kommentierte am 23.08.2009 um 16:37 Uhr

    allo,
    vielen Dank für die Beiträge – sehr hilfreich für einen blutigen Anfänger wie mich! Bin schon ganz gespannt wie es weiter geht.
    Gruss,
    Francine

Trackbacks

  1. hype.yeebase.com
  2. Webnews.de
  3. Affiliate Marketing: Wie bastelt man eine Affiliate Webseite – Peer Wandinger | matthros - Internet Marketing, Finanzen und Geld verdienen Blog
  4. links for 2010-01-20 « lorXsion Blog



Werbung





Twitter Selbständig
5.102
Follower
Facebook Selbständig
995
Fans
Google+ Peer Wandiger
6.128
Kreise
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 7 Jahren und alles über den Blog und mich.
Alle neuen Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
Impressum & Datenschutz
AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
Affiliate Booster
Adserver 120x120
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Wie wichtig sind Know How und Erfahrungen für Gründer?

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Onverso
Interessanter Artikel. Besonders das Thema Crowdinvesting interessiert uns. Es...
2. Oktober 2014

Jens
Wenn ich nicht vorwärts komme setzte ich mich einfach eine Runde aufs...
1. Oktober 2014

David
Danke für den interessanten Artikel. Manchmal sieht man den Wald vor lauter...
1. Oktober 2014

TecReflex
Ich teile regelmäßig ältere Artikel auf Twitter, da ich sehr gute...
1. Oktober 2014

Bernhard Schuster
Herzlichen Dank für den Input. Bisher war mir diese Thematik...
1. Oktober 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN