« Schreib über das, was dich interessiert - ...
Traffic-Newsletter samt Gewinnspiel »


Besucherzahlen und mehr von Selbständig im Netz im Juli 2009
Peer Wandiger - 9 Kommentare - Intern, Suchmaschinen - Ähnliche Artikel


Werbung
TarifCheck24 Versicherungpartnerprogramm
Werbung

Im Gegensatz zu meinen Blogeinnahmen schaffe ich es nicht jeden Monat auch noch eine statistischen Auswertung vorzunehmen.

Und wahrscheinlich wäre es auch langweilig, jeden Monat wieder Tabellen und Auswertungen zu lesen.

Aber ich denke, hin und wieder ist es trotzdem sehr interessant für viele Leser zu sehen, wie viele Besucher dieser Blog hat und z.B. mehr Details über Besucherquellen und Top-Keywords zu erfahren.

Deshalb werde ich heute den Monat Juli analysieren. Viel Spaß dabei.

Visits im Juli 2009

PageViews und Visits im Juli 2009Der Juli war ein ganz besonderer Monat.

Nicht nur, dass ich nach dem schon sehr erfolgreichen Juni die Besucherzahlen nochmals deutlich steigern konnte, ich schaffte auch den Sprung über eine wichtige Traffic-Marke. Zum ersten mal konnte ich im Juli mehr als 100.000 Seitenaufrufe zählen.

Und da ich die Statistik mit Google Analytics erfasse und nicht mit einem, in meinen Augen viel zu ungenauen und zu hohe Werte ausgebenden Logfile-Analyse-Tool, bin ich darauf auch wirklich stolz.

Das Sommerloch hat auch in diesem Jahr nicht zugeschlagen. Im Gegenteil. Die Besucherzahlen sind deutlich gestiegen:

  • 49.416 Visits = +11,97% (44.135 im Juni)
  • 104.966 PageViews = +14,48 % (91.692 im Juni)

Das sind Steigerungsraten, an die ich mich gewöhnen könnte. ;-)

Aber ich bin da realistisch und weiß, dass es ein sehr guter Monat war und es sicher auch wieder mal etwas zurück geht. Solange die Entwicklung insgesamt aber positiv ist, schocken mich auch kleine Traffic-Rückgänge nicht.

Im August könnte es mit den 100.000 PageViews z.B. eng werden, da der Monat einfach zu warm war und sich das doch auch auf meine Besucherzahlen ausgewirkt hat.

Täglich schauten im Juli 1.594 Besucher (1.471 pro Tag im Juni) vorbei und sahen sich pro Tag 3.386 Seiten an (2.958 im Juni). Das sind sehr gute Durchschnittswerte,

Jeder Besucher schaute sich im Schnitt 2,12 Seiten an, was ein verhältnismäßig guter Wert für meinen Blog ist. Das lag sicher unter anderem auch an meinen Artikel-Sammlungen, die ich vor kurzem veröffentlicht habe. Die Links dazu findet ihr ganz oben im Blog.

Auf diesen Seiten habe ich die in meinen Augen besten Artikel zu einem Thema zusammen gefasst. Denn bei über 1.000 Artikeln sind natürlich auch viele Artikel dabei, die z.B. News, aktuelle Tipps, Interna oder ähnliches enthalten und langfristig nicht ganz so interessant sind.

Deshalb habe zu insgesamt 6 Themen-Bereichen die besten und wichtigsten Artikel aufgelistet. Später kommt sich noch das ein oder andere Thema hinzu.

Die Seitenaufrufe pro Besucher sind nach dieser Maßnahmen genauso gestiegen wie die Zeit, die die Leser auf meinem Blog verbringen.

Nach mehreren Monaten, in denen die PageViews pro Visits Rate unter 2 lag, ist sie nun um rund 10% höher bei mehr als 2. Zudem stieg die Zeit, die die Leser auf meinem Blog verbringen von durchschnittlich knapp unter 3 Minuten auf mehr als 4 Minuten an.

Das sind zwar alles keine riesigen Sprünge, aber diese Maßnahme war relativ einfach durchzuführen und die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Tipp: Artikelsammlungen bei einer gewissen Anzahl von alten Artikeln lohnen sich auf jeden Fall. Das erleichtert auch Erstbesuchern den Überblick.

Suchmaschinen-Rankings

Suchmaschinenrankings sind schon eine faszinierende Sache. Ich prüfe diese zwar nicht täglich, da ich auch besseres zu tun habe, aber 1-2 mal im Monat schaue doch mal rein, wie sich das Ranking meines Blogs in Google für wichtige Keywords verändert hat.

Dafür nutze ich das hier auch schon vorgestellte “Free Monitor for Google“. Das ist natürlich keine Profisoftware, wie etwa der empfehlenswerte Internet Business Promoter* (IBP) von Axandra oder die Sistrix Toolbox*.

Aber für die einfache Überwachung der Google-Rankings der wichtigsten Suchbegriffe reicht das Tool allemal.

Einfach aus Google Analytics die Top-Keywords raussuchen und dazu noch die Suchbegriffe hinzufügen, unter denen man gern gefunden werden will und schon zeigt einem “Free Monitor for Google” die aktuelle Position in Google dafür an.

Wenn man dieses Tool regelmäßig ausführt, dann wird auch immer die Veränderung zum letzten Check mit angezeigt.

Die Suchmaschinenbesucher haben sich wie folgt auf die einzelnen Suchmaschinen aufgeteilt:

  • 24.613 Visits von Google
  • 356 Visits von Yahoo
  • 106 Visits von MSN & LiveSearch
  • 65 Visits von Bing
  • 57 Visits von AOL
  • 53 Visits von Ask

Weitere 8 Besucher kamen über andere Suchmaschinen.

Die Zugriffe über Google sind in den letzten Monaten stark angestiegen. Waren es im April noch 15.443, ist die Zahl im Mai auf 20.251 gestiegen, im Juni auf 23.765 und im Juli auf 24.613.

Das hängt nicht nur mit der größeren Anzahl an Artikeln im Blog zusammen. Anfang April waren es 891 Artikel hier im Blog. Ende Juli waren es genau 137 Artikel mehr.

Das macht eine Steigerung der Google-Zugriffe in den 4 Monaten von rund 59% aus. Die Zahl der Artikel ist nur um 15% gestiegen.

SiN-Artikel sind also generell im Google Ranking geklettert und sorgen so nun für mehr Traffic.

Bloggen für die Zukunft
Diese Zahlen zeigen mal wieder ganz deutlich, dass man für die Zukunft blogt. Während es bei anderen Arten von Websites und Co. darum geht, sofort Traffic zu bekommen und Einnahmen zu erzielen (z.B. gekaufter Traffic für Affiliate-Sites), baut man beim Bloggen langsam aber stetig ein großes Archiv an Artikeln auf.

Und wenn diese Artikel inhaltlich gut sind und auch ein wenig SEO eingeflossen ist, dann zahlt sich die Arbeit mit der Zeit aus.

Enttäuschend sind noch immer die anderen Suchmaschinen. Yahoo und Bing bringen vielleicht 3-4 Besucher am Tag.

Bei der Suche nach “AdSense Tipps” liege ich in Yahoo auf 4 und 5 und in Google sogar auf 1 und 2. Bei Bing tauche ich gar nicht auf. Na gut, dass ich vielleicht auch das falsche Keyword. ;-)

Für “Firmennamen” stehen ich in Google auf 1. In Yahoo und Bing nirgends.

Bei “iPhone Apps” stehe ich in Google auf 11 und 12 (im neuen Google Caffeine sogar auf 9 und 10) . Bei Yahoo stehe ich damit allerdings auf 82 und 83 und in Bing bin ich mal wieder gar nicht vertreten.

Aber es gibt auch Begriffe, bei denen ich in Bing zu finden bin. Bei “Selbständig” steht ich dort auf 10, immerhin. :-)

Insgesamt muss ich wohl an meiner Positionierung in Yahoo und vor allem Bing arbeiten. Diese haben zwar deutlich weniger Marktanteil als Google, aber es scheint doch noch Verbesserungspotential vorhanden zu sein.

Der Long Tail
Immer wieder interessant ist auch die Betrachtung des Long Tails.

Viele Blogger konzentrieren sich auf die Hauptkeywords und versuchen damit erfolgreich zu werden. Das ist aber schwer, da gerade bei den sehr populären Keywords sehr viel Konkurrenz herrscht und man nur schwer weiter nach vorn in Google kommt.

Die Long Tail Keywords sind weniger populäre Suchbegriffe bzw. 2- und 3-Wort-Kombinationen. Diese bringen jeder für sich nicht so wahnsinnig viele Besucher. Aber wenn man genügend davon hat, dann bringt das in der Summe sehr viele Besucher.

Die Top-Ten Keywords im Juli waren:

  1. firmennamen = 1.035 (1.010 im Juni)
  2. selbstständig = 882 (819)
  3. selbständig = 450 (403)
  4. selbstständig im netz = 441 (378)
  5. visitenkarte = 433 (443)
  6. selbständig im netz = 405 (382)
  7. selbstständigkeit = 350 (346)
  8. iphone apps = 316 (645)
  9. adwords gutschein = 280 (245)
  10. website analyse = 240 (152)

Das macht zusammen 4.832 Visits über die Top-10 Keywords.

Dem gegenüber stehen die restlichen 10.372 Suchbegriffe, unter denen Selbständig im Netz bei Google und Co. gefunden und angeklickt wurde.

Die brachten es zusammen auf 19.584 Visits. Die vielen “kleinen” Keywords, die oft nur ein paar Besucher pro Monat bringen, haben zusammen eine große Wirkung, wie man sieht. Die 10 Hauptkeywords machen nur 19,8 % der Suchmaschinenbesucher aus.

Tipp: Sorgt für viele Artikel, die unterschiedliche und vor allem auch kleineren Bereiche eures Blogthemas behandeln und verwendet auch mal Wort-Alternativen und Wortkombinationen.

Die Herkunft meiner Besucher im Juli

Neben Suchmaschinen gab es natürlich noch andere Besucherquellen.:

  • 51,16 % (55,38 % im Juni) von Suchmaschinen
  • 26,98 % (24,55 %) von anderen Websites
  • 21,86 % (20,07 %) gelangten direkt auf meinen Blog (z.B. Feedleser)

Die Suchmaschinen, allen voran, wie schon geschrieben, natürlich Google, bringen mehr als 50 Prozent der Besucher. Von anderen Websites (von Blogs, Social News Sites, Twitter und Co.) gelangen immerhin etwas mehr als ein Viertel meiner Besucher auf meinen Blog. Rund ein Fünftel der Zugriffe findet direkt statt.

Die Top-Traffic-Lieferanten unter den Websites waren im Juli:

  1. twitter.com = 780 (373)
  2. blogprojekt.de = 744 (604)
  3. hype.yeebase.com = 635 (411)
  4. images.google.de = 623 (554)
  5. mister-wong.de = 586 (152)
  6. t3n.yeebase.com = 385 (10)
  7. seoigg.de = 307 (210)
  8. netvibes.com = 287 (246)
  9. pcpraxis.de = 285 (-)
  10. deutscheblogcharts.de = 245 (246)
  11. eisy.eu = 168 (608)
  12. daswebdesignblog.de = 151 (294)
  13. klicktipps.de = 132 (207)

Für viele Zugriffsquellen geht es rauf und runter. Es interessant zu sehen was passiert, wenn man z.B. bei Mister Wong gefeatured wird oder in einem Newsletter der PC-Praxis erwähnt wird.

Aber auch Twitter scheint wirklich genutzt zu werden und so kommen von dort sehr viele Besucher.

Werbung

PR, Alexa, RSS-Leser und Co.

Hier nun noch einige mehr oder weniger aussagekräftige Rankings und Werte.

Selbständig im Netz wurde vor einer Weile wieder von PageRank 5 auf PageRank 4 herabgestuft. Das ist zwar etwas ärgerlich, hat sich aber nicht negativ ausgewirkt. Im Gegenteil, die Besucherzahlen sind, wie schon geschrieben, stark gestiegen und die Rankings haben sich bei vielen Keywords verbessert.

Der Alexa-Rank wurde ja vor ein paar Monaten umgestellt. Nachdem ich knapp über Position 10.000 lag konnte ich den Wert weiter verbessern und liege heute weltweit auf dem Alexa-Rank 9,517. Für Deutschland ist es der sehr gute Rank von 585.

Die Zahl der Feedabonnenten ist weiter gestiegen und seit der Umstellung auf Google-Server läuft der Service auch stabiler und die Schwankungen sind auch geringer geworden, so zumindest mein Eindruck. Mittlerweile bin ich bei der Zahl von rund 2.500 Feedlesern laut Feedburner angekommen und ich bin natürlich sehr froh über so viele treue Leser.

Die Zahl der eMail-Abonnenten ist auf 41 gefallen. Das liegt aber auch daran, dass ich diesen Service nicht mehr aktiv vermarkte. Ich werde bald einen richtigen Newsletter anbieten, der dann professionell betreut wird und einen Mehrwert bieten wird.

Die Top 100 der deutschen Blogcharts haben ebenfalls eine Umstellung erfahren. Nachdem Technorati nicht mehr richtig funktioniert, ist man auf eine andere Datenquelle umgestiegen. Und nun liege ich auf Position 54. Vorher lag ich eine ganze Weile auf den Positionen 30-40.

Twingly.com ist ein Blog-Service, der auch ein Ranking anbietet. Dieser Twingly-Rank steht für Selbständig im Netz auf 10 von 10 Punkten. Twingly BlogRank
In der deutschen Top 100 Liste von Twingly stehe ich immerhin auf Position 28.

Bei Blogoscoop.de, einem großen deutschen Blogverzeichnis, stehe ich beim Traffic immerhin auf Platz 90.

Wikio.de ist ein Social News Portal, welches Websites und Blogs auch in bestimmten Kategorien rankt. Selbständig im Netz belegt in der Kategorie “Marketing” Platz 2 und allgemein Platz 50.
Wikio - Top Blog - MarketingWikio - Top Blog

Content-Entwicklung

Zu den Top-Artikeln des Monats Juli habe ich im Einnahme-Artikel schon einiges geschrieben.

Die erfolgreichsten Artikel, die ich im Juli geschrieben habe, sind die Folgenden:

  1. 37 neue und nützliche eBooks für Selbständige im Netz = 3.369 Seitenaufrufe
  2. Einnahmen 11 deutschsprachiger Blogs im Juni 2009 = 1.728
  3. Meine Blogeinnahmen im Juni 2009 = 1.639
  4. 19 Firefox-Addons für Selbständige im Netz plus kostenloses eBook = 1.438
  5. Affiliate-Marketing Teil 2 – Die richtige Nische finden = 1.093

Bestimmte Themen gehen wirklich gut ab. Der eBook-Artikel ist erst am 23.07. erschienen und trotzdem der mit Abstand am meisten gelesene Juli-Artikel.

Interessanterweise sind die 4 Gewinnspiel-Artikel meiner “1.000 Artikel”-Gewinnspiel-Serie nicht in den absoluten Top-Plätzen vertreten. Diese Gewinnspiele waren auch hauptsächlich für die treuen Leser gedacht und deshalb habe ich die Gewinnspiele auch nicht übermäßig vermarktet.

Aber auch die anderen Juli-Artikel haben sich gut geschlagen und werden teilweise sicher auch langfristig gute Besucherzahlen bringen.

Deshalb sollte man beim Schreiben von Artikeln eben nicht nur auf das Hier und Heute schauen, sondern eben auch zeitlosere Themen aufgreifen, die langfristig Besucher bringen.

Ein Beispiel dafür ist der Artikel “10 Tipps wie Sie mit Visitenkarten mehr Kunden gewinnen” vom 10.10.2007. Dieser ist nun also fast 2 Jahre alt, aber er macht immer noch das, was er soll. Pro Tag bringt er im Schnitt fast 40 Seitenaufrufe und das kann sich doch sehen lassen. Man braucht eben eine Menge solcher Artikel und dann hat man auch einen relativ stabilen Traffic.

Long Tail Blog Artikel

Tipp: Zeitlose Artikel, die grundsätzliche Tipps und Themen behandeln schaffen es oft auch noch nach Jahren für Traffic zu sorgen. Kurze “News-Wiederkau-Artikel” sind dagegen keine langfristigen Traffic-Bringer.

Fazit

Ich bin sehr zufrieden mit der Entwicklung von Selbständig im Netz. Ich bin meinem Blog-Thema treu geblieben und habe keine Traffic-Artikel mit Boulevard-Themen geschrieben oder ähnliches.

Die Arbeit der letzten Monate und Jahre zahlt sich immer mehr aus und gerade die Entwicklung in den letzten beiden Sommermonaten stimmt mich doch sehr freudig.

Ich bin auch hoch motiviert weiter zu bloggen und euch Monat für Monat lesenswerte Artikel zu präsentieren.

Und so danke ich euch für eure Treue und hoffe, ich sehe euch bald hier wieder.


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:
Werbung
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
9 Kommentare und Trackbacks zu 'Besucherzahlen und mehr von Selbständig im Netz im Juli 2009'

Kommentare zu 'Besucherzahlen und mehr von Selbständig im Netz im Juli 2009' mit RSS

  1. 1 Wini kommentierte am 24.08.2009 um 22:09 Uhr

    Na bumm da hat sich aber jemand ganz schön viel Mühe gegeben. Sehr aufschlussreich. Danke.
    Glückwunsch zu deiner hervorragenden Entwicklung, wie z.b. die Top 10.000 bei Alexa.

  2. 2 Peer Wandiger kommentierte am 25.08.2009 um 00:27 Uhr

    Da ich etwas faul war in den letzten Monaten, habe ich diese Auswertung noch ausführlicher gemacht. :grin:

  3. 3 Oli kommentierte am 25.08.2009 um 09:12 Uhr

    Wirklich sehr schöne und ausführliche Aufschlüsselung. Eines verstehe ich jedoch nicht. Bei dem Suchbegriff “AdSense” bist du doch gar nicht auf 1 bei Google oder habe ich da jetzt etwas faksch vertanden.

    MfG

  4. 4 Peer Wandiger kommentierte am 25.08.2009 um 09:38 Uhr

    Stimmt, das sollte “AdSense Tipps” heißen. Sorry.

  5. 5 Webdesign Lübeck kommentierte am 25.08.2009 um 11:56 Uhr

    Also das ist echt ein konsequenzes Wachstum was du da vorlegst. Wir hoffen das du weiterhin deine Besucherzahlen steigern kannst. Das schöne ist ja auch, dass es anscheinend auch ohne SEO im übertriebenen Maßen funktioniert.

    Weiter so!

  6. 6 Andersreisender kommentierte am 25.08.2009 um 15:24 Uhr

    Wieder mal danke für die ausführliche und interessante Statistik :smile: Die Sache mit der “langsamen Steigerung” durch interessante Artikel motiviert – und ich habe das Gefühl, ich bemerke es in meinem “Mikro-Kosmos” bereits nach etwas mehr als einem Monat schon. Auch wenn ich bei Google noch nicht wirklich “berühmt” gelistet bin, kommen täglich mehr Menschen mit ihren Suchbegriffen auf meinen Blog. Schön :lol:

  7. 7 SantaCruze kommentierte am 25.08.2009 um 23:35 Uhr

    Ich gehöre wohl mit Dir zu den erfreuten Bloggern, wo die Besucherzahlen zwar nicht ganz so stark waren wie vor dem Sommer, dafür aber ebenfalls neue Rekorde aufgestellt worden sind. Obwohl ich jetzt mit den kommenden Tagen wo keine Sonne scheint, erst das ganze Ausmass des Besucherwachstums sehe, denn momentan explodieren die Zahlen regelrecht von Tag zu Tag. Ich denke mal spätestens Mitte September wenn die Ferien fast in allen Bundesländern vorüber sind geht es noch einmal stark bergauf. Für den August kann ich auf jedenfall ein sehr positives Resümee ziehen.

  8. 8 MarkWebworks kommentierte am 28.08.2009 um 00:19 Uhr

    yeebase kannte ich garnicht. hast du da eine besondere beziehung oder warum soll das mehr bringen als yahoo oder dein bestes keyword? *wunder*

  9. 9 Peer Wandiger kommentierte am 28.08.2009 um 00:25 Uhr

    hype.yeebase.com ist eine Social News Site, die sich auf Webdesign, Technik, Programmierung und Co. konzentriert. Dort ist also eine wichtige Zielgruppe unterwegs. Und das bringt nun mal viele Besucher.



Werbung





Twitter Selbständig
5.019
Follower
Facebook Selbständig
887
Fans
Google+ Peer Wandiger
5.681
Kreise
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 6 Jahren und alles über den Blog und mich.
Alle neuen Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
Impressum & Datenschutz
AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
Market Samurai kostenlos testen
Website-Tooltester
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Welche Jahreszeit ist für deinen Blog die beste (Traffic/Einnahmen)?

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
Blog-Camp
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Nikki
Mein Beitrag zu “Sommer – Sonne- Büro” http://selbstaendig-al...
31. Juli 2014

Hanno
Danke für diesen Beitrag zu verschiedenen CMS! Ich habe mich kürzlich auch für ein...
31. Juli 2014

Julian
Sehr informativer Artikel, hätte auch nicht gedacht dass bspw. die...
31. Juli 2014

Andreas
Du nennst > 6000 Dollar Einnahmen “durchwachsen” ;? Was verdienst...
31. Juli 2014

Thomas
Etwas Offtopic, aber was mir gerade auffällt: Wieso benutzen Amis (ich nehme...
31. Juli 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN