Links der Woche – kostenlose Fachbücher, fiese Zeitgenossen, Google SEO Tipps und mehr

DirectAds
Werbung

Das Wochenende steht vor der Tür und diesmal freue ich mich nur bedingt.

Denn es stehen hier einige Möbelpakete herum, die morgen aufgebaut werden wollen. Naja, nützt ja nichts.

Hier gibt es erstmal die Links der Woche und ich hoffe, es ist für alle was dabei.

Website Boosting Magazin

Über dieses neue Webworker-Magazin habe ich ja schon berichtet.

Ich freue mich drauf und hoffe, es wird eine hohe Qualität haben.

Wer einen Blick riskieren will, der kann sich ein kostenloses Probeheft bestellen.

Und auf Blogszene.com wird ein Jahresabo verlost.

Gemischte Ansichten

Nach einer Studie des IT-Branchenverbandes Bitkom nutzen derzeit 71 % der Deutschen das Internet jeden Tag. Und das im Schnitt 140 Minuten. Die Jüngeren bis 29 sind rund 200 Minuten online.

Das Internet ist also für viele zum normalen Alltags-Gegenstand geworden.

Allerdings sind 60% auch der Meinung, und das sind offensichtlich nicht nur ältere Menschen, dass der Staat den Datenverkehr im Internet mit strengeren Regeln kontrollieren sollte.

Die Mehrzahl der Jüngeren spricht sich allerdings gegen Zensur aus. Im Gegensatz dazu sind 61% der Älteren auch für Zensur im Netz. Die Sehnsucht nach Zensur scheint also bei Älteren deutlich stärker zu sein. Ob das generell mit dem Alter zuammenhängt (also wir irgendwann auch mal für Zensur sind), oder ob dies mit eben jener Generation zu tun hat, bleibt offen.

Kostenlose Fachbücher

kostenlose FachbücherAuf Paperc.de gibt es derzeit 2.671 Fachbücher kostenlos online.

Nach einer Registrierung kann man Bücher nach Stichworten suchen und dann online lesen.

Für 10 Cent pro Seite kann man sich auch Seiten ausdrucken, Textstellen und Zitate speichern und mit Notizen versehen.

Für manche sicher die bessere Alternative zum Kauf eines teuren Fachbuches.

Internet- und IT-Recht

Es gibt mal wieder eine aktualisierte Ausgabe des IT-Recht-Skriptes von Thomas Hoeren.

Zudem hat er auch ein Skript zum IT-Recht veröffentlicht. Das ist ebenfalls sehr umfangreich und beschäftigt sich mit verschiedenen Aspekten des IT-Rechts.

Bing Streetside

Der Microsoft Konkurrent “Bing Streetside” zu Googles Streetview sieht extrem gut aus.

Allerdings gibt es diesen bisher nur für Seattle, San Francisco und Vancouver.

Trotzdem sieht das toll aus und die Integration von Flickr-Bildern ist auch gut gelungen.

Wann das Teil mal für Deutschland gestartet wird, steht aber noch in den Sternen.

Hier ein Video.

Fiese Zeitgenossen

Einen wirklich teuflischen Hack gibt es auf avaris-godot.de zu bestaunen.

Dass manche Leute Websites hacken und Spam-Links verstecken ist ja nun schon länger bekannt.

Nun wurde aber ein Fall entdeckt, wo man einfach nur den Google-Bot getäuscht hat. So wurde diesem vorgegaukelt, dass die komplette Website umgezogen ist.

Die Backlinks etc. wurden damit auf eine neue Domain gelegt und Google entfernte die “alte” Website komplett aus dem Index.

Böse, böse.


Apple’s Geschichte

Ein schönes Video von alten Apple Modellen. Schön.

[via davidappleyard.net]


Google 2010

Ich hatte ja erst vor kurzem einen Artikel zu Google 2010 veröffentlicht.

Matt Cutts hat sich nun dazu geäußert.


Und nochmal Google

Ein interessantes 50seitiges Google-PDF ist auf karlkratz.de verlinkt.

Dabei handelt es sich um eine SEO Report Card für die Google Produktseiten.

Da hat das interne SEO-Team mal die Google Produktseiten analysiert und Verbesserungsvorschläge gemacht.

Das sollte man sich auf jeden Fall mal anschauen, vor allem, wenn man einen Shop hat. Da kann man viel lernen.


Ein schönes Wochenende


Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    Haben die Jungs von Bing eigentlich keine eigenen Ideen? So ist es ja auch kein Wunder, dass man Google stets hinterher rennt…

  2. meint

    Der Ruf nach mehr Zensur ist ganz logisch. Dinge die man nicht versteht machen einem Angst und wovor man Angst hat das muss jemand anderes beseitigen – der Staat muss es richten, wie der Staat es immer richten musste – ob unsereins später auch mal so denkt … ?

    Gerade “die ältere Generation” scheint ohnehin der Meinung zu sein, dass das Internet eine einzige große Betrugsmasche ist – da hört man lieber auf seinen seriösen Bankberater oder den Arzt :)

    Gerhard

  3. meint

    Es sind nun wieder etliche interessante Links zusammengekommen.

    Besonders die Fachbücher finde ich sehr interessant.

    Danke.

  4. meint

    Ich werde mir eine kostenlose Leseprobe des Magazins zukommen lassen. Man möge gespannt sein.

    Ich wünsche dir ebenfalls Viel Spaß beim Aufbau der Möbel :) mein Tipp: Benutz einen Akkuschrauber.

  5. meint

    Die Idee mit Flickr ist gut wie ich finde. Google wir es besrtimmt ach nachmachen wollen , das lassen die sich nicht nehmen….

  6. meint

    Hallo Peer, paperc kannte ich bisher noch nicht. Habe mich dort gerade registriert und bin begeistert. Tolle Fachbücher und ein hübsches epaper-Programm. 1A. Danke! Gruß, Matthias

  7. meint

    Paperc gucke ich mir auf jeden Fall morgen an, das klingt interessant!

    Aber haben die wirklich von über 2000 Büchern die Lizenz dafür bekommen?
    Immerhin gibt es ja sowas wie Urheberrecht oder läuft das über den Verlag und es reicht eine Anfrage für eine ganze Reihe von Büchern?
    (Trotzdem ist die Zahl ziemlich beeindruckend, da weiß ich einfach nicht, ob ich das glauben soll, dass die Verlage das gestatten…)

  8. meint

    Danke, Ich hab mir den google report von karlkratz.de geholt und durchgelesen. Google 2010 wird extrem geil allein schon wegen Google cafe ist echt cool die suchgeschwindigkeit und die ergebnisse sind echt gut gemacht. weiter so SIM, MFG

  9. meint

    Ich hab mir Website Boosting mal bestellt, also die Gratis-Ausgabe. Bin ja SEO Freak. Vlt. steht ja auch viel über Blogs drin. :-)

  10. meint

    Ich finde solche Beiträge immer gut um sich weiterzubilden.
    Hoffe noch mehr von euch zu lesen.

    Schöne Grüße aus dem sonnigen Hamm.

  11. meint

    Die Website Boosting werde ich mir auch mal testweise bestellen. Mir gefällt die Art, wie Du mehrere Neuigkeiten übersichtlich präsentierst. So kann man sich immer einen guten Überblick verschaffen.
    Das mit der Zensur ist eine sinnvolle Sache, wenn man sich nur mal einen Tag intensiv damit beschäftigt, was junge Leute (und hier die Jugendlichen insbesondere) für Inhalte konsumieren. Früher haben die Eltern zensiert, aber hier sind sie ausgehebelt.

  12. meint

    Na dann mal gut Holz beim Aufbau der Kinderstube. Ich bin Gott sei Dank aus diesem Alter raus und als alter Sack schliesse ich mich der Meinung von Marko an, dass man Kindern oder Jugendlichen nicht jeden Inhalt zugänglich machen sollte, nur weil dieser existiert. Die Kiddies sehen das wahrscheinlich aus einem anderen Blickwinkel, aber wegschauen ist keine Lösung.
    Immer wieder schön zu sehen, wieviel content Du produzierst……ich komm’ da nicht mit….ist vielleicht altersbedingt :wink:

  13. meint

    Zwischen Zensur und altergerechter “Freischaltung” von Inhalten besteht meiner Meinung nach ein Unterschied. Es ist aber auch ein schwieriges Thema.

    Das Kinderzimmer ist übrigens fertig und ich bin froh, dass nur wieder langsam der normale Alltag einkehrt. :-)

  14. meint

    Dein Beitrag hat paar interessante Links über Google dabei. Ich finde die Links der Woche immer wieder interessant.

  15. meint

    @Viktor Der Streetview von Bing ist eigentlich ganz gut. Hat paar nette Funktion. So schlecht ist der nicht, obwohl der Streetviem von Google im Moment noch etwas besser ist.

  16. meint

    Also auch wenn Bing nur 5% Markanteile von Google gewinnen sollte,
    wäre Bing mit sicherheit sehr froh darüber.
    An Google kommt keiner mehr herran…
    Segen oder Fluch?

Trackbacks/ Pingbacks

Werbung