« DL-InfoV - Neue Informationspflichten für ...
Feedburner mal wieder mit Problemen »


Einnahmen-Auswertung von 14 deutschen Blogs im April 2010
Peer Wandiger - 38 Kommentare - Blogs, Geld verdienen - Ähnliche Artikel


Werbung
Fanpage Generator
Werbung

Und wieder ist es an der Zeit, die Einnahmen von anderen deutschsprachigen Blogs auszuwerten.

Diesmal sind es wieder ansehnliche 14 Blogs geworden, deren Einnahmen ich mir heute etwas genauer anschaue.

Darunter sind ein Paar neue Blogs und auch ein paar besser verdienende. Allerdings auch einige, die mit Ach und Krach die Hostingkosten zusammen bekommen.

Das Thema “Einnahmenreport”

Immer wieder kommt auch hier die Diskussion auf, welchen Sinn diese Einnahmenreports machen und ob auch so eine Zusammenfassung überhaupt Sinn macht. Und wie so oft im Leben, gibt es darauf auch keine pauschale Antwort.

Eisy hat in einem Artikel vor kurzem die Gründe und Motivationen aufgeschlüsselt, warum es sinnvoll sein kann, die eigenen Einnahmen zu veröffentlichen.

Dem stimme ich auch in großen Teilen zu. Allerdings muss man ehrlicher weise auch sagen, dass viele, die ihre Einnahmen veröffentlichen, auch darauf spekulieren, in solchen Einnahme-Listen aufgenommen zu werden. Das bringt direkte Besucher, aber auch Backlinks.

Ich hatte damals mit meinen eigenen Einnahmereports angefangen, weil ich den aktuellen Stand meiner Bemühungen zeigen wollte. Schließlich drehten sich viele meiner Artikel auch um meine Erfahrungen mit dem Geld verdienen im Web. Und da passte es einfach auch dazu, meine Fortschritte oder eben auch Rückschläge mit konkreten Zahlen zu dokumentieren.

Wer zum Beispiel auf seinem Blog Tipps gibt, wie man den Traffic steigert, der sollte auch selber Traffic auf seinem Blog haben. Und wer “Experten-Empfehlungen” gibt, wie man Geld im Web verdient, der sollte auch wirklich Geld im Web verdienen.

Leider sehe ich immer wieder “Profi”-Blogs mit Namen wie “Millionär werden im Web” etc. und dann werden dort Einnahmen von 7,49 Euro im Monat veröffentlicht. Das passt natürlich nicht und deshalb sollte man nie behaupten etwas zu sein, was man nicht wirklich ist.

Und grundsätzlich macht es deshalb natürlich auch nicht in jeder Branche Sinn, seine Einnahmen zu veröffentlichen.

Trotzdem freue ich mich natürlich über jeden Einnahmen-Report. Denn für mich und viele meiner Leser ist es natürlich sehr interessant, was andere so verdienen. Da kann man sein eigenes Projekt gut vergleichen und sehen, was andere vielleicht besser machen.

Aber natürlich sind die heute aufgelisteten 14 Blogs auch nicht repräsentativ. Es gibt viele Blogs in Deutschland, die mehr verdienen als die hier aufgelisteten. Allerdings ist die grundsätzliche Verteilung schon recht realistisch. Denn nach oben hin wird die Luft immer dünner. Soll heißen, es gibt viel mehr Blogs, die 100 Euro im Monat verdienen, als 1.000 Euro. Und noch weniger verdienen 2.000 Euro etc.

Insgesamt finde ich die folgende Auflistung also wie immer recht interessant, um einen kleinen Einblick zu bekommen. Man sollte sich aber immer bewusst sein, dass es nur ein kleiner Ausschnitt aus der Realität ist.

So und nun geht es zur Auflistung.

meetinx.de = 2.478,04 Euro

Einnahmen von 14 deutschen Blogs im April 2010Blog-Einnahmen gestiegenWenig überraschend steht auch im Monat April 2010 der Blog meetinx.de ganz oben in meiner Einnahmen-Liste.

Es ist schon erstaunlich, was dieser Blog an Traffic bekommt. Im April waren es rund 9% mehr als im Vormonat. Insgesamt gab es 257.078 Visits und 393.477 PageViews. Das sind natürlich exorbitante Zahlen, die dann auch klar machen, warum die AdSense- und Contaxe-Einnahmen* verhältnismäßig hoch liegen. Allerdings bin ich mir hier auch nicht sicher, ob das Forum dazu gezählt wurde oder nicht.

Die Einnahmen im Detail:

  • Google AdSense = 940,16 Euro
  • Usemax = 121,05 Euro
  • Contaxe = 329,90 Euro
  • Direktvermarktung (inkl. Banner und bezahlte Posts) = 1.086,93 Euro

Ansonsten lief der Monat April anscheinend ganz normal ab. Bisher scheint der Autor noch keinen Mitautoren gefunden zu haben und seine eigentliche Arbeit scheint ihn sehr in Anspruch zu nehmen. Das kenne ich.

Ein wenig erstaunlich finde ich, dass er nicht höhere Einnahmen durch Banner erzielt. Wenn ich mal annehme, dass 1.000,- Euro durch Banner reingekommen sind, dann macht das gerade mal einen TKP von 2,54 Euro. Und das wohlgemerkt auf die komplette Seite mit 4-6 Bannern.

Es wäre mal interessant zu erfahren, ob er ausschließlich Werbenetzwerke nutzt oder Banner auch wirklich direkt verkauft. Bei letzterem müsste er eigentlich mehr verdienen können. Naja, zumindest hat er eine “Hier werben“-Seite, auf der er allerdings keine Preise angibt.

Und abgesehen von Usemax scheint er auch keine Affiliate-Aktivitäten zu fahren. Meiner Meinung nach könnte er zumindest in den älteren Artikeln durchaus auch passende Affiliate-Banner einbauen.

Es scheint also bei diesen Besucherzahlen noch Luft nach oben zu sein. :-)

tagseoblog.de = 350,- Euro

Einnahmen von 14 deutschen Blogs im April 2010Blog-Einnahmen gleich geblieben
Auf tagseoblog.de sind die Einnahmen nahezu gleich geblieben.

Mit 42.500 Besuchern und 78.100 Seitenaufrufen sehen die Besucherzahlen auch sehr gut aus. Allerdings gab es wohl einen kleinen Rückschlag für die Galerie, aber insgesamt sah die Entwicklung gut aus.

Die Einnahmen sehen wie folgt aus:

  • Blog-Werbebanner = 225,- Euro
  • Blog Adsense = 47,- Euro
  • Galerie Adsense = 78,- Euro

Etwas niedrig finde ich bei diesen Besucherzahlen die Einnahmen durch AdSense. Mit einer etwas promineteren Platzierung und AdSense-Optimierung könnte man schon deutlich mehr verdienen.

Aber AdSense ist auch Geschmackssache und bei Bannern hat man eben mehr Kontrolle über das, was da erscheint.

marketing-gui.de = 343,60 Euro

Einnahmen von 14 deutschen Blogs im April 2010Blog-Einnahmen gestiegen
Marketing-gui.de konnte im April zulegen und gute Einnahmen vorweisen.

Und dabei sind die Besucherzahlen im April sogar leicht gesunken. Mit 17.084 Besuchern und 35.876 Seiten sehen diese aber trotzdem gut aus.

Die Einnahmen werden von Affiliate-Marketing und Direktvermarktung dominiert, wobei ich schon gern gewusst hätte, welchen Anteil die beiden jeweils haben:

  • Google Adsense = 24,60 Euro
  • Sponsor Xovi.de* = 99,00 Euro
  • Affiliateeinnahmen und Direktvermarktung = 220,- Euro

Insgesamt gute Werte und ich denke, die Besucherzahlen werden auch wieder steigen.

blogwache.de = 90,- Euro

Blog-Einnahmen gesunken
Blogwache.de hat im April etwas weniger verdient.

Das liegt auch daran, dass im April weniger Artikel als sonst erschienen sind und auch weniger Besucher auf dem Blog waren.

Mit 27.477 Besuchern und 35.386 Seitenzugriffen konnten die folgenden Einnahmen erzielt werden (gerundet):

  • Adsense = 41,- Euro
  • Contaxe = 38,- Euro
  • Usemax = 11,- Euro

Der eCPM lag bei 2,54 Euro, was zumindest die Serverkosten und ein wenig mehr decken sollte.

Erstaunlich finde ich, dass der Technik-Blog keine Affiliate-Links und -Banner nutzt. Da könnte man sicher einiges dazu verdienen.

oberkircher-blog.de = 86,57 Euro

Blog-Einnahmen gestiegen
Oberkircher-blog.de hat zugelegt, was vor allem auch daran lag, dass fleißig gebloggt wurde.

Und die Besucherzahlen entwickeln sich auch gut. 8.272 Besucher und 26.571 Seitenaufrufe sind gute Werte und lassen auf eine weitere positive Entwicklung hoffen.

Die Einnahmen sind auch deshalb gestiegen, weil über Trigami* gut verdient wurde. Allerdings ist Trigami sehr schwankend und deshalb kann es im Mai auch wieder runter gehen.

Die Einnahmen im Einzelnen:

  • Contaxe = 4,61 Euro
  • Usemax = 5,06 Euro
  • Trigami = 76,90 Euro

Es wäre wichtig, dass stabilere Einnahmequellen erschlossen werden. So könnte man mit diesen Besucherzahlen die Direktvermarktung angehen, wobei man natürlich erstmal schauen müsste, welche Firmen zum Bloginhalt passen würden.


versuch-im-netz.de = 81,79 Euro (NEU)

Neu ist versuch-im-netz.de.

Mit 112 eindeutigen Besuchern und 457 Seitenaufrufen ist der Blog noch sehr am Anfang. Da wirken die Einnahmen schon sehr, sehr hoch, auch wenn es durchaus sein kann, dass mal jemand 80 Euro für einen Artikel auch bei einem kleinen und neuen Blog hinlegt.

Die Einnahmen gesamt:

  • AdSense = 1,79 Euro
  • bezahlter Post = 80,- Euro

Der Blog existiert seit März und es wird sicher interessant sein zu sehen, ob und wie sich der Blog entwickelt.


trailsandbikes.net = 64,28 Eurow

Blog-Einnahmen gesunken
Auf trailsandbikes.net ist die Entwicklung gemischt.

Während die Besucherzahlen etwas gestiegen sind auf 3.431 Visits und 6.550 PageViews, sind die Einnahmen leicht gesunken.

Besonders positiv waren wohl auch 3 Links aus thematisch passenden Foren, die dort ohne Zutun des Bloginhabers gesetzt wurden. Von dort kam guter Traffic.

Die Einnahmen sahen wie folgt aus:

  • CPC = 8,84 Euro
  • Direktvermarktung = 47,- Euro
  • bezahlte Posts = 5,50 Euro
  • Affiliate-Marketing = 2,94 Euro

Gewisse Schwankung sind normal. Gerade bei noch relativ kleinen Beträgen.

Zusätzlich gibt es aber mittlerweile z.B. Testberichte zu Sportkleidung und Zubehör, welche er dann auch behalten darf. Und auch eine weitere Partnerschaft gibt es, die insgesamt dafür sorgen könnte, dass sich sein Mountainbiking-Hobby komplett selbst finanziert. Es müssen also nicht immer die direkten Einnahmen sein.

Der eCPM lag bei 9,81 Euro.


allblogs.de = 54,81 Euro

Blog-Einnahmen gestiegen
Bei allblogs.de geht es weiter aufwärts.

Die Einnahmen entwickeln sich positiv und auch die Besucherzahlen (3.731 Besucher und 5.267 PageViews) gehen nach oben:

  • AdSense = 10,11 Euro
  • Ecato-Marktplatz = 0,30 Euro
  • Contaxe = 7,36 Euro
  • Werbeplätze = 35,40 Euro
  • Usemax (Pay per View) = 1,64 Euro

Der eCPM sieht mit 10,41 Euro nicht schlecht aus.

Insgesamt hat der Autor ca. 7 Stunden investiert.


weblog-abc.de = 42,77 Euro

Blog-Einnahmen gestiegen
Auf weblog-abc.de sind die Einnahmen ebenfalls gestiegen.

Mit 2.925 Besuchern bei 5.323 Seitenzugriffen konnten die folgenden Einnahmen erzielt werden:

  • AdSense = 14,77 Euro
  • Affiliate = 28,- Euro

Für die Besucherzahlen sind das gute Werte und das drückt sich auch im eCPM von 8,03 Euro aus.


netz-leidenschaft.de = 37,91 Euro

Blog-Einnahmen gestiegen
Netz-leidenschaft.de hat ebenfalls zugelegt und das mit relativ wenigen Besuchern.

Im April wurden 366 Besucher und 610 Seitenzugriffe gezählt. Das ist natürlich noch recht wenig. Allerdings zeigt sich an diesem Beispiel, dass Affiliate-Marketing auch funktionieren kann, wenn man nur wenige Besucher hat. Es müssen halt die Richtigen sein.

Die Einnahmen im Detail:

  • Affiliate = 22,36 Euro
  • bezahlte Artikel = 15,- Euro
  • Google AdSense = 0,55 Euro

Nun heißt es erstmal, die Besucherzahlen zu steigern, dabei aber auf die Zielgruppe zu achten.


kunstundso.com = 35,58 Euro (NEU)

Mit kunstundso.com gibt es einen weiteren neuen Blog in meiner Liste.

Zitat des Autors: “Darauf gibt es Tipps und Anregungen wie man aus einer Leidenschaft seinen Lebensunterhalt bestreiten kann. Das Ziel ist dabei, reich zu werden. Reich an Zeit für Dinge die man liebt. Das ist der wahre Luxus.”

Das trifft ziemlich genau die Aussage, die auch Tim Ferriss in seinem Buch aufstellt.

Im April 2010 hat er folgende Einnahmen erzielt:

  • Amazon = 14,19 Euro
  • Adsense = 1,79 Euro
  • Contaxe = 0,31 Euro
  • Usemax = 0,29 Euro
  • Trigami = 19,- Euro

Er experimentiert derzeit viel herum und auf AdSense mal rausgenommen und dafür Contaxe* und Usemax reingenommen.

Die Besucherzahlen lagen im April bei 1.189 Visits und 2.098 Seitenzugriffen und es gab 8 Artikel im April.

Der Blogautor ist auch bei Twitter zu finden @zeitverdienen.


everything-suxx.com = 10,81 Euro

Blog-Einnahmen gesunken
Mit everything-suxx.com beginnt in diesem Monat die “Verlierer-Zone”.

Durch wenige Artikel (nur 6 im April und bisher nur 1 Artikel im Mai) sind die Besucherzahlen (7.523 Besucher) gesunken.

Die folgenden Einnahmen sorgten zusammen für Gesamteinkünfte von 25,81 Euro:

  • Google Adsense = 7,69 Euro
  • Direkt Marketing = 14,- Euro
  • Contaxe = 0,34 Euro
  • Usemax = 3,19 Euro
  • Amazon = 0,59 Euro

Allerdings gab es auch die Ausgaben für den Server in Höhe von 15,- Euro.

Mal schauen, ob die Lust am Bloggen wiederkommt.


blog-gedanken.de = 8,49 Euro

Blog-Einnahmen gesunken
Blog-gedanken.de hatte ich im letzten Monat nicht in der Liste, da die Veröffentlichung zu spät kam.

Nach 30,33 Euro im März ging es nun wieder deutlich runter.

Die Einnahmen stammen komplett von Google Adsense.

Mit 4.958 Besuchern und ca. 7.500 PageViews ist das zu wenig. Aber wenn eben kein Schreibauftrag kommt, fehlen gleich mal einige Einnahmen.


bonsai-als-hobby.de = 7,37 Euro

Blog-Einnahmen gesunken
Mit bonsai-als-hobby.de liegt diesmal ein sehr gut gemachter Blog ganz hinten.

Dabei sieht die Entwicklung der Besucherzahlen wirklich gut aus. mit 5.320 Besuchern und 21.393 Seitenaufrufen hat sich der Traffic sehr positiv entwickelt.

Bisher konnte das aber nicht auf die Einnahmen umgelegt werden.

Nachdem im letzten Monat ein Gewinn die Einnahmen angehoben hat, liegen diese diesmal wieder auf dem normalen Niveau:

  • Google AdSense = 4,59 Euro
  • Amazon = 2,78 Euro

Trotzdem sollte aus diesen Besucherzahlen deutlich mehr zu machen sein.


Fazit

Wie jeden Monat ging es für manche rauf und für andere runter. Insgesamt schien der April aber kein schlechter Monat zu sein.

Bei vielen Blogs ist aber auch sehr gut zu erkennen, woran es wahrscheinlich lag, dass es eben rauf oder runter ging.

Bloggen bedeutet Ausdauer, Disziplin und Leidenschaft. Zudem sollte man sich auch ein Thema aussuchen, welches eine genügend große Zielgruppe hat und es gibt eben von Thema zu Thema unterschiedlich gute Monetarisierungsmöglichkeiten.

Der finanzielle Erfolg eines Blogs entscheidet sich zu einem wesentlichen Teil eben schon vor dem Blog-Start.


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:

Die besten Artikel zum Thema 'Blogs'
DomainBoosting
Werbung
Rankseller
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
38 Kommentare und Trackbacks zu 'Einnahmen-Auswertung von 14 deutschen Blogs im April 2010'

Kommentare zu 'Einnahmen-Auswertung von 14 deutschen Blogs im April 2010' mit RSS

  1. 1 Coach Henri kommentierte am 20.05.2010 um 11:24 Uhr

    Wieder mal eine sehr schöne Zusammenstellung.

  2. 2 dahool23 kommentierte am 20.05.2010 um 11:46 Uhr

    Kann ich mich für den Monat MAI anmelden auch mal einen kleinen Report hier abzugeben? Habe mit Adsense experimentiert und dieser Tage schon gute Erfolge damit erzielt. Poste ich das ganze dann hier oder schick ich ne Email oder soll solch ein Beitrag bei mir erscheinen??

  3. 3 Alper Iseri kommentierte am 20.05.2010 um 11:48 Uhr

    Lieber Peer,

    danke für die Auflistung in deiner Liste. Ich würde gerne kurz dazu Stellung nehmen.

    Forums-Besucher:
    Ich bewerte komplett meetinx in meinen Besucherzahlen. Das beinhaltet natürlich auch das Forum und das war schon von Anfang an so. Allerdings trägt das Forum mittlerweile gerade mal 5-10% zu den aktuellen Zahlen bei. Die Beiträge, die da drin sind, werden von mir nicht mehr aktiv gepflegt, daher läuft das einfach so mit.

    Mitautoren:
    Ich habe 1-2 Mitautoren gefunden, die zwischendurch bei mir schreiben. Leider ist es sehr schwierig Leute zu finden, die regelmäßig und nachhaltig schreiben wollen. Viele die mich angeschrieben haben wollen sich meiner Ansicht nach nur informieren und Insiderwissen abstauben und dann wieder verschwinden. Wie ich darauf komme? Google hilft. Da habe ich festgestellt, das 90% der Leute, die sich beworben hatten, sich per Zufall mit Affiliate-Marketing, SEO und so weiter beschäftigen. Das ist natürlich nicht sehr schön. Ich suche aber weiter.

    Banner-Verkauf:
    Ich habe aufgrund des Zeitmangels leider keine Zeit, Firmen aktiv anzugehen und sie auf meinen Blog aufmerksam zu machen. Bei mir buchen eigentlich immer die gleichen 4-5 Firmen ein. Gerne hätte ich natürlich mehr aber der Faktor Zeit macht einiges zunichte. Mir ist klar, dass ich mir dadurch Geld durch die Lappen gehen lasse aber es geht halt nicht anders. Aber dabei fällt mir ein: Ich werde dir mal eine E-Mail schreiben ;-)

    Affiliate:
    Ganz ehrlich. Kenne ich mich überhaupt nicht mit aus. Ich bin eigentlich gar kein Spezialist fürs Geld verdienen. Da fehlt mir ein Partner an meiner Seite, der sich damit viel besser auskennt. Hätte ja kein Problem, diese Person daran zu beteiligen aber da müsste erst einmal jemand kommen :-)

    So – das war es erstmal von mir…

    Viele Grüße
    Alper

  4. 4 Mathias kommentierte am 20.05.2010 um 11:48 Uhr

    Wirklich mal sehr interessant zu sehen, was andere Blogger aus ihren Seiten rausholen. Ich habe mich bisher so gut wie gar nicht mit der Monitarisierung meines Video-Blogs auseinandergesetzt.

    Im April kam durch die Adsense-Leiste im Kopf nur etwa 25€ zusammen (bei etwa 25.000 UVs und 43.000 PIs)

    Wie sind eure Vorschläge, ohne dass ich groß das Layout umbauen muss?

    Viele Grüße,
    Mathias

  5. 5 Dominik kommentierte am 20.05.2010 um 11:50 Uhr

    Mit der Direktvermarktung muss ich mal schauen. Denn viele Besucher kommen wegen einem bestimmten Artikel zu mir. Ich habe mal eine Anleitung geschrieben, wie man sich bei Imikimi anmeldet und die Seite nutzt. Dies hat meinem Blog bisher die meisten Besucher beschert. Selbstverständlich habe ich auch andere Lesen. Aber ich denke es sind nicht allzuviele. 80% sind täglich neue. Was würdest du mit empfehlen?

  6. 6 Tom Glasauer kommentierte am 20.05.2010 um 11:55 Uhr

    Für jemanden wie mich, der sich gerade seine eigenen Blogs aufbaut, sind diese Statistiken sehr interessant und bestätigen meinen Weg: Erst für Content sorgen, dann kommt der Rest schon. Daher habe ich meinen Output in dieser Woche noch gesteigert. Mein Ambitioniertes Ziel: 250k Besucher nach einem Jahr (=30. April 2011). Da ich weiss, wie wichtig Ziele und deren richtige Definition sind (http://blog.denkfreunde.de/business-lounge/2010/05/wie-werden-sie-erfolgreich-selbstaendig-teil-1-ziele-planung/), fasse ich micht an der eigenen Nase und bekenne hier und heute Farbe ;-) Mal sehen, ob ich Peer nicht ein bisschen Konkurrenz machen kann, denn die belebt ja bekanntlich das Geschäft. Weiterhin viel Erfolg allen DenkFreunden!

  7. 7 Peer Wandiger kommentierte am 20.05.2010 um 11:59 Uhr

    @ dahool23
    Schreib einfach Anfang Mai einen Artikel über deine Einnahmen und mail mir den Link.

    @ Alper
    Danke für den ausführlichen Kommentar.
    Meld dich einfach mal.

    @ Dominik
    Imikimi sagt mir gar nichts. Was es so alles gibt. :-)

  8. 8 Peer Wandiger kommentierte am 20.05.2010 um 12:00 Uhr

    @ Tom
    Konkurrenz ist immer gut. :-)

  9. 9 Tom Glasauer kommentierte am 20.05.2010 um 12:00 Uhr

    @Alper
    Du stehst doch ganz oben auf der Liste, d.h. du könntest dir doch mit den Einnahmen aus deinem Blog etwas mehr “Freizeit” verschaffen, die du dann wieder in deinen Blog investierst? Ich meine nicht, du sollst kündigen (falls du eine Festanstellung hast), sondern die Reduzierung der Wochenarbeitszeit oder täglich eine Stunde mehr arbeiten, dafür Freitag nur einen halben Tag.

  10. 10 Webstandard-Blog kommentierte am 20.05.2010 um 13:46 Uhr

    Da ich nicht spekuliere in solche Listen aufgenommen zu werden, um so eventuell auch an Backlinks zu gelangen, werden sie auch in Zukunft ohne den Webstandard-Blog auskommen müssen ;o)

    PS: Wenn ja, wäre es zumindest in dieser Liste Platz 2 :mrgreen:

  11. 11 Benni kommentierte am 20.05.2010 um 14:13 Uhr

    @Mathias:
    Bisschen Werbung im Blog ist ja okay – ich find deine Seite übrigens cool :cool: – aber übertreib es nicht. Gerade im Fußballbereich hat man sich sonst schnell auf die Seite derer geschlagen, die den Fußballsport zum Event bzw. Geldmaschine machen wollen.

    Ist dann natürlich etwas schwer in Sachen Vermarktung. Ich würde da eher auf Banner setzen, was aber letztlich wieder etwas Arbeit am Layout verursachen kann und natürlich auch nicht unbedingt immer so einfach ist.

    In deinem Fall kannst du ja auch einfach mal nach “Spenden” (der Begriff stimmt ja so nicht ganz) fragen. Da würden doch sicher einige was dazu geben … so wäre nauf jeden Fall Kosten gedeckt und es bleibt nochwas für die nächste Auswärtsfahrt übrig. ;)

  12. 12 Peer Wandiger kommentierte am 20.05.2010 um 15:22 Uhr

    @ Matthias
    Es gibt viele Möglichkeiten zur AdSense-Optimierung. Schau mal hier nach.

  13. 13 Larce kommentierte am 20.05.2010 um 16:50 Uhr

    Interessante Aufstellung! Gut das es sowas gibt.

    Kann mir vielleicht jemand sagen welche Alternativen man hat, wenn die Einnahmequelle von Adsense gesperrt ist? War ein schöner Nebenverdienst.

    Beste Grüße
    Larce

  14. 14 Tobias (Scout4.me) kommentierte am 20.05.2010 um 17:30 Uhr

    @Matthias
    Unter deinen Beiträgen würde ich entsprechend einen AdSense-Block einbauen. Kann ja evtl. kombiniert mit dem Kommentar/RSS-Block sein.

  15. 15 Peer Wandiger kommentierte am 20.05.2010 um 20:01 Uhr

    @ Larce
    Also Contaxe ist in dieser Form für Deutschland fast die einzige Alternative.

  16. 16 El.Loco kommentierte am 20.05.2010 um 20:47 Uhr

    Lieber Kollege Alper,
    deine Vorsicht bei den Mitautoren kann ich nachvollziehen, denn wie heisst es doch so schön … Drum prüfe wer sich ewig bindet … :-)
    Andererseits musst du aber auch damit rechnen das es da draussen durchaus wissbegierige “Schreiberlinge” gibt die sich entsprechend weiterbilden wollen. Mein Tipp: Wähle mit Bedacht aus, auch wenn es etwas länger dauert :-)

    Grüsse

  17. 17 Mathias kommentierte am 21.05.2010 um 09:52 Uhr

    @Bennis: Da hast du natürlich recht. Auch ein Grund warum ich mich bisher nie großartig mit Werbung auf der Seite auseinandergesetzt habe. Die Idee mit dem Spenden-Button ist sehr interessant. Es gäbe sicher einige regelmäßige Besucher, die meine Arbeit durch eine kleine Spende honorieren würden. Viel Erfolg beim Wiederaufstieg nächstes Jahr!

    @Peer: Danke für den Link. Sind viele interessante Tipps bei!

  18. 18 Reisen kommentierte am 21.05.2010 um 18:33 Uhr

    Also ich habe mal Adsense benutzt aber ganz schnell wieder entfernt. Da sind mir die anderen Partner wichtiger und bringen mir weit mehr Geld.

    Mit meinem neuen Blog was sich mit Lastminute Reisen befasst, verdiene ich im Durchschnitt gute 1500 – 2000 Euro pro Monat. Der Vorteil hier, das man nicht warten muss bis jemand den Urlaub bezahlt hat oder angetreten hat. Man wird ab Buchtungstag 14 Tage später ausgezahlt.

  19. 19 Florian kommentierte am 22.05.2010 um 18:38 Uhr

    Wie immer sehr interessante Zusammenstellung, die zeigt was an Einnahmen mit Blogs so gemacht werden können. Werde den einen odere anderen Tipp auch mal ausprobieren.

  20. 20 Selcuk kommentierte am 23.05.2010 um 19:33 Uhr

    Mich würden mal die Einnahmen von Mydealz interessieren. Ich bin mir fast sicher das diese nahezu fünfstellig sind. Fasziniert mich schon, ein Hobbyblogger der studiert und nebenher richtig ordentlich Geld verdient. Liefert aber auch gute Qualität ab muss ich sagen, ne gute win – win – win Situation für jeden…

  21. 21 tasting kommentierte am 24.05.2010 um 02:46 Uhr

    Einnahmen von Mydealz will ich garnicht wissen… :twisted:

    trailsandbikes macht für die relativ geringe Anzahl von pi’s echt “viel” schotter

  22. 22 romeo kommentierte am 24.05.2010 um 21:51 Uhr

    Sehr intressant was Blogger für einnahmen erzielen. Wie sieht es eigentlich in den USA aus gibt es dafür auch eine Liste wer was wieviel verdient?

    LG

  23. 23 Daniel kommentierte am 25.05.2010 um 01:26 Uhr

    Hi Peer,
    ein großes Dankeschön für die Aufnahme meines (noch) kleinen Blogs in Deine Liste.
    Das macht mich furchtbar stolz und motiviert zum weitermachen.

    LG

  24. 24 Karsten kommentierte am 30.05.2010 um 21:35 Uhr

    Kurze Info: Es gibt eine Preise-Seite bei meeingx:

    http://www.meetinx.de/mx/galerie.html

    Ja, die URL stimmt. :-)

  25. 25 Tobias kommentierte am 07.06.2010 um 20:44 Uhr

    Sehr Interessante Zusammenstellung :)
    Konnte unter anderem einiege neue Werbemöglichkeiten finden, habe mich bei ein paar sogar angemeldet, mal schauen was es bringt.

    Hoffe natürlich eines Tages an die Einnahmen der Jungs von Meetinx heranzukommen, aber bis dahin ist noch viel zu tun.

    LG
    Tobias

  26. 26 Florian kommentierte am 07.06.2010 um 23:02 Uhr

    Sehr interessante Auflistung, wobei ich eher erschreckt als erstaunt bin, denn Bekanntheitsgrad und Einnahmen gehen nicht unbedingt Hand in Hand. Zumindest bei zwei der Kandidaten hätte ich mit einigem mehr gerechtnet. Soll keine Kritik sein, zeigt aber daß der “Geld im Internet verdienen” Bereich nicht unbedingt zu den profitabelsten gehört, zumindest gemessen am Verhältnis Besucher zu Einnahmen.

  27. 27 Frank kommentierte am 29.08.2010 um 17:21 Uhr

    Ich finde es wahnsinn, wie viel Geld du noch mit google Adsense verdient hast. Ich habe auch in vielen meiner Seiten versucht, damit Geld zu verdienen, was mir jedoch misslungen ist. Viel Erfolg weiterhin.

  28. 28 Indigo kommentierte am 03.03.2011 um 12:27 Uhr

    Unglaublich, was Meetinx damals verdient hat. Schade nur, dass Alper die Zahlen heute nicht mehr veröffentlicht. Aber wie er ja mitgeteilt hat, muss es wohl einige Neider gegeben haben. Hoffe mal, dass sich in Zukunft wieder ein paar mehr der “etwas grösseren” Blogs einen Ruck geben und mal einen tendenziellen Einblick ermöglichen, wo es hin geht im Blogging.

  29. 29 promethean kommentierte am 12.03.2011 um 13:04 Uhr

    Nach einigen Bemühungen um eine Nebeneinnahmequelle hab ich die Bemühungen nun eingestellt. Wie angesprochen hab ich kaum die Hostingkosten eingespielt, so das für mich der Einsatz meiner Freizeit eher nicht lohnend ist. Anscheinen fehlt mir die Konsequenz meine Einnahmen kontinuierlich auf einem akzeptablen Niveau zu halten.
    Hab daher meinen Blog erstmal abgeschaltet.

  30. 30 Daniel kommentierte am 11.04.2011 um 17:46 Uhr

    Eigentlich ein bisschen deprimierend, dass nur der erste über die 500€ hinauskommt, da fragt man sich ob sich die Mühe wirklich lohnt :???: Aber andere Monate sind ja zum Glück besser!

Trackbacks

  1. Geld Geld Geld!!! Wie wichtig ist Geld verdienen beim Bloggen? | Webmaster Friday Blog
  2. Business Lounge » Blog Archive » Geld gehört zum Erfolg dazu
  3. mit dem Bloggen Geld verdienen | Leben | Der gute Tip Blog
  4. Webmaster Friday: Geld Geld Geld!!! Wie wichtig ist Geld verdienen beim Bloggen? | neunzehn82
  5. Sebastian Schneider | Geld mit dem Blog verdienen
  6. Digital Life – Links des Tages vom 22.05.2010 » einnahmen, Facebook, Google TV, Lena, opera » Digital Life
  7. Blogeinnahmen Mai 2010
  8. Blogeinnahmen Juni 2010



Werbung





Twitter Selbständig
4.819
Follower
Facebook Selbständig
709
Fans
Google+ Peer Wandiger
4.432
Kreise
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 6 Jahren und alles über den Blog und mich.
Abonniere die neuen Blog-Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
PKV Vergleich
Website-TooltesterLinkHAMMER
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Welche Auswirkungen haben neue Gesetze und Urteile auf deutsche Websites?

View Results

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Mik
Wir nutzen Word. Bei einer (manchmal auch zwei) Hand/Hände voll Rechnungen im Monat...
20. April 2014

Tobias
Trends sind für mich sehr wichtig – da neue Möglichkeiten oftmals auch...
20. April 2014

Max
Es ist als Web-Entwickler notwendig, mit der Zeit zu gehen. Ich beschäftige mich...
20. April 2014

Daniel
Hi Webstandards sind natürlich wichtig, werden aber m.E. Häufig vom CMS...
20. April 2014

Sascha Thattil
Ganz wichtig bei der App Entwicklung ist es, wie auch im Artikel...
20. April 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN