SiN-Newsletter #3 erschienen

DirectAds
Werbung

Die neue Ausgabe des SiN-Newsletters wurde gerade versendet.

Die dritte Ausgabe hat etwas auf sich warten lassen. Leider kamen mir Krankheit, Feiertage und Kunden dazwischen.

Aber nun ist der Newsletter da und ich hoffe, ihr findet wieder interessante Informationen, News, Links etc.

Als Schwerpunkt geht es diesmal um Einnahmequellen und ich beantworte auch eine umfangreiche Leser-Frage.

Ich freue mich natürlich auch diesmal wieder über euer Feedback. Hinterlasst Wünsche, Kritik oder Anregungen einfach hier in den Kommentaren.

Der SiN-Newsletter erscheint alle 2 Wochen und enthält unter anderem folgende Inhalte:

  • Tipps zur Existenzgründung und Selbständigkeit
  • Erfahrungen aus meiner beruflichen Tätigkeit
  • Tipps und Tricks zum Geld verdienen im Web
  • Interviews mit Selbständigen
  • Praxisbeispiele
  • Links und Anleitungen zum Aufbau profitabler Websites
  • exklusive Boni für Newsletter-Abonnenten
  • und so weiter

Wer also regelmäßig kostenlose Bonus-Informationen zusätzlich zum Blog erhalten möchte, der abonniert einfach den “Selbständig im Netz”-Newsletter.

Deine eMail-Adresse behandle ich natürlich vertraulich und gebe diese an niemanden weiter und ich selber verwende deine eMail-Adresse ausschließlich für den “Selbständig im Netz”-Newsletter.

Natürlich kannst du den “Selbständig im Netz”-Newsletter auch jederzeit abbestellen.

Nach dem Abonnement des “Selbständig im Netz”-Newsletters erhältst du auch Zugriff auf alle bisherigen Newsletter-Ausgaben.


Werbung
Werbung

Kommentare

  1. Mathias meint

    Hallo Peer, ich bin erst vor einigen Tagen auf deinen Blog gestoßen und daher noch nicht für den NL registriert. Kann man die aktuelle Ausgabe auch direkt über den Blog aufrufen?

    Viele Grüße,
    Mathias

  2. meint

    Die “News” im Newsletter sind irgendwie dieses Mal nicht so neu, wenn man gleichzeitig Stammleser hier ist. ;) Aber das ist ja durchaus in Ordnung. Mir gefällt deine Strategie zur Kombination von Blog und Portfolieseite/Referenzsammlung.

    Ich finde das sogar gar nicht so schlecht, dass der Newsletter nicht jede Woche kommt!

  3. Autorin meint

    :shock: Boah, nee, ohje- wach ick oder träum ick? :lol:
    Bennie, Benni, det kannste doch nich machen, is doch der Link zu Peers Newsletterarchiv, und nu können da alle so einfach reinspaziern? Hauaha :roll: un können sich dett durchlesen ohne sich anzumelden? Ja isset denn die Möchlichkeit :wink: Ich lach grad Tränen, japs! :lol:

  4. meint

    Ja und? Sehe das Problem gar nicht. Wenn man auf dem Laufenden bleiben will, dann ist der Newsletter doch eh die beste Möglichkeit an die Infos ranzukommen.
    Und ansonsten kann man sich auch anmelden, dann kennt man den Link und dann meldet man sich halt wieder ab .. und tadaaa .. kennt ihn immer noch.

    Oder hab ich irgendwas nicht verstanden? Hää? :cool:

  5. meint

    Sorry, dass ich nochmal was nachtragen muss, aber mir schien es auch so, dass der Fragesteller (Mathias #1) ja schon angemeldet ist. ;)

  6. Autorin meint

    Naja, hm, Benni, also ich hab mir jetzt noch mal mein Fielmann-Lese-Upgrade sorgfältig aufpoliert und auf die Nase gesetzt und da leeese ich beim Mathias… äh… ja, dass er noch nicht angemeldet ist. Aber selbst wenn: über den Link, den Du da gesetzt hast, kann doch nun jeder Blog-Leser in Peers Archiv rein, oder nicht? :mrgreen: Ich meine: da braucht sich dann ja niemand mehr anzumelden, oder verplan ich das nun total :razz: Wäre dann aber auch eine echte Sicherheitslücke, wie ich grad feststelle :shock:

  7. meint

    Ich findes es immer wieder erstaunlich, wie die Mentalität hier in Deutschland ist. Sobald man sich irgendwo anmelden muss, und sei es kostenlos, wird ein Tamtam gemacht. Freut euch doch das Peer die Infos kostenlos rausgibt. Eine Email-Adresse im Gegenzug ist doch da wirklich nicht zuviel verlangt.

  8. Autorin meint

    @ Tobias
    Ich sehe in der kleinen Unterhaltung zwischen Benni und mir eigentlich nicht, dass ein “Tamtam” gemacht wurde. Und mit einer fragwürdigen (wie auch immer)- Mentalität hat unsere Unterhaltung auch nichts zu tun. Von meiner Seite aus war das nur ein Hinweis für Benni. Auf eine humorvolle Art. War mir nicht sicher, ob ihm ein Fehler unterlaufen ist. Bin ja selbst beim Newsletter angemeldet, würde für Peers Informationen aber auch jederzeit gerne etwas zahlen. – Ich hoffe ich konnte dir aus dem Sattel helfen. :wink:

  9. meint

    @ Benni
    Ich habe den Link zum Archiv mal entfernt. Ich denke es ist nicht zu viel verlangt, wenn man sich für die Newsletter-Infos anmeldet. Ich verkaufe die Mails auch nicht oder so. Danke.

  10. René meint

    @Peer

    Stimm ich dir zu, ich denke eine kurze Anmeldung für sinnvolle Informationen dürfte nicht wehtun.

    Ich empfang sowohl den Newsletter von Blogprojekt als auch Selbständig im Netz und bin sehr zufrieden, auch wenn viele Dinge mir bereits vorher bewusst sind.

    Danke

  11. meint

    Morgen,
    was hab ich denn hier losgetreten? Ich hatte das so aufgefasst, dass der Fragesteller einfach den Link nicht kannte. Da hab ich geantwortet. Ich hab jetzt aber gemerkt, dass er explizit schreibt “nicht registriert” .. das hab ich irgendwie falsch gelesen.

    Was ich nicht verstehe ist allerdings, warum die Seite öffentlich zugänglich ist, wenn sie es nicht sein soll, hä? Dann sollte man da ein Passwort einsetzen, welches unter jedem Newsletterbeitrag steht und gut ist.
    Nuja, soll mir egal sein. Ich sehe kein Problem damit sich anzumelden. Hab ich ja auch gemacht. Wenn ich die Infos nicht haben will, dann melde ich mich halt wieder ab. Mailsammelwut .. in Zeiten der Webmail-Dienste kann sich jeder so viele Mailadressen besorgen, wie er lustig ist, demnach ist das ja auch nur ein vorgeschobenes Argument.

    Deshalb schreib ich ja auch

    Wenn man auf dem Laufenden bleiben will, dann ist der Newsletter doch eh die beste Möglichkeit an die Infos ranzukommen.

    In diesem Sinne .. keep cool.

  12. meint

    @ Benni
    Ist ja kein Drama. Allerdings ist die Archiv-Seite nicht wirklich öffentlich zugänglich. Den Link gibt es nur nach der Anmeldung zum Newsletter.

    Würde ich ein Passwort in den Newsletter schreiben, könnte man das auch einfach veröffentlichen.

    Es ist also mehr eine Frage der Fairness, dass kein Abonnent den Link rausgibt.

    Bis dahin.

Werbung