Nützliche Online Twitter-Tools

DirectAds
Werbung

Ich habe vor ein paar Tagen einige Twitter-Desktop-Apps vorgestellt, die man statt der Twitter Weboberfläche nutzen kann und sollte.

Für mich ist Tweetdeck das Tool der Wahl und die meisten Dinge, die ich mich Twitter so anstelle, laufen über Tweetdeck.

Jedoch gibt es daneben im Web eine fast unüberschaubare Anzahl an mehr oder weniger nützlichen Twitter-Tools.

Diese nutze ich zwar nicht ständig, aber einige davon sind recht nützlich und kommen mehr oder weniger häufig zum Einsatz.

Statistiken und Analysen

Online Twitter-ToolsSehr interessant finde ich die diversen Analyse- und Statistik-Tools, die es zu Twitter gibt.

Natürlich schaue ich mir diese nicht 3 mal am Tag an, aber hin und wieder ist es schon interessant mal zu schauen, welche Eckdaten der eigene Twitter-Account, oder der von anderen hat.

Im rechten Bild sieht man z.B. die Auswertung von twittercounter.com. Ohne Anmeldung gibt es da schon einige einfache Statistiken. Wenn man sich registriert sieht man ein wenig mehr. Insgesamt sehr einfach gehalten, aber eine nette Übersicht inkl. Schätzung, wie viele Follower man in 30 Tagen haben wird.

Online Twitter-ToolsAuf analytics.ad.ly gibt es ebenfalls ein paar Analysen des eigenen Twitter-Accounts. Dazu meldet man sich mit seinen Twitter-Daten an und schon sieht man z.B. wie viele Männer und Frauen einem folgen.

Auch eine geografische Auswertung gibt es und man sieht z.B. wie aktiv die eigenen Follower sind. Es werden einem auch die einflussreichsten Follower angezeigt. Insgesamt sehr interessante Auswertungen.

Für 10 Dollar im Monat bekommt man sogar noch ausführlichere Analysen. Dann sieht man z.B., welche Follower einen retweeten und wie positiv oder negativ die Retweets waren. Wer wirklich professionell Twitter nutzt, für den kann sich das schon lohnen.

Online Twitter-Toolstwitter.grader.com analysiert den eigenen Twitter-Account und gibt diesem eine Bewertung (Grade).

Zudem bekommt man einen Rang. Ich hatte einen Grade von 99,4 von 100 und den Rang 44.972 von 7.262.245 Twitter-Accounts. Das ist doch ganz Okay.

Insgesamt ein netter Vergleich, den man auch geografisch eingrenzen kann. So scheine ich der einzige Twitter-Nutzer in Gräfenhainichen zu sein.

Wer wissen will, welche Follower ihn wieder verlassen, ist auf useqwitter.com richtig. Da bekommt man eine täglich Zusammenfassung, wer einen unfollowed hat.

Ebenfalls sehr nett ist tweetstats.com. Dort bekommt man ein paar Analysen zur eigenen Aktivität, wie etwa den Zageszeiten, zu denen man tweetet. Nett.

Ein paar kleine Stats gibt es auch bei tools.forret.com/tools/tquotient.php. So z.B. wie viele Tweets man pro Follower geschreiben hat und wie das Verhältnis zwischen Followern und Freunden (denen man selber folgt) ist.

Auf xefer.com wird ebenfalls die eigene Twitter-Aktivität ausgewertet. So sieht man nach Stunden und Wochentagen ausgewertet, wann man am aktivsten ist und wie viele Retweets es z.B. gab. Auch recht hübsch.

Es gibt natürlich noch mehr Analyse Tools für Twitter, aber mit denen sollte man schon einiges herausbekommen. Zumal man fast überall natürlich auch die Twitter-Accounts von Konkurrenten analysieren kann.

Werbung

nützliche Anwendungen

Es gibt auch eine Reihe von nützlichen Anwendungen, welche die Funktionalität von Twitter ergänzen.

Ein paar davon stelle ich hier vor.

Online Twitter-Toolsfollowfridayhelper.com unterstützt einen dabei, die FollowFriday Empfehlungen zusammen zu stellen.

Dazu logt man sich mit seinen Twitter-Daten ein und kann die Twitter-Accounts auswählen, die man für den FollowFriday empfehle möchte.

Nett und Nützlich.


Online Twitter-ToolsMit twtpoll.com kann man einfach und schnell Umfragen über Twitter veranstalten.

Von normalen Fragen bis zu Bildern kann man dort vieles machen und es ist sehr einfach zu bedienen.

Wer also schnell mal Umfragen über Twitter machen will, findet hier eine sehr gute Lösung dafür.

Hier noch ein Video zu diesem Service:

Online Twitter-ToolsTwitterfeed.com ermöglicht es, die eigenen Blog-Feed Inhalte automatisch per Twitter zu veröffentlichen.

So spart man sich also das manuelle Tweeten der eigenen Blogposts.

Feedburner bietet diesen Service übrigens auch an.

Ich bin allerdings kein großen Freund davon. Ich tweete lieber manuell und nicht jeden Blogpost.

Mit twitrand.com kann man automatisch einen zufälligen Follower, Freund oder Retweeter auswählen lassen. Für alle, die über Twitter z.B. Gewinnspiele veranstalten wollen, ist diese Anwendung unverzichtbar. Für Verlosungen aller Art ideal.

tweetalarm.com ist auch und gerade für Unternehmen nützlich, da man hier informiert wird, wenn über bestimmte Keywords getweetet wird. Man kann da also den eigenen Firmen- oder Produktnamen eingeben. Es ist so was wie Google Alerts nur eben für Twitter. Man kann auch Accounts herausfiltern. So macht es natürlich keinen Sinn den eigenen Twitter-Account ebenfalls zu überwachen.

Der Tweetmeme-Service ist ebenfalls sehr nützlich. Dieser bietet einen Button an, den man in den eigenen Blog einbauen kann. dann können Leser direkt im Blog Artikel retweeten und müssen nicht erst die URL und den Text in die eigene Twitter-App kopieren.

Media

Um Bilder und Videos in seine Tweets zu integrieren gibt es ebenfalls nützliche Anwendungen.

Twitpic.com ist wohl der bekannteste Service, um Bilder in Tweets einzubinden. In Tweetdeck ist dieser Service z.B. schon integriert.

Man lädt ein Bild bei Tweetpic hoch und verlinkt dann darauf in seinem Tweet. In Tweetdeck wird das Bild dann z.B. in einem Popup angezeigt und man muss gar nicht das Tool verlassen.

Für Videos gibt es so etwas natürlich auch. Hier kann man z.B. tweetube.com nutzen und sehr einfach Youtube-Videos in den eigenen Tweet einbinden.

Twiddeo.com ist zwar noch beta, aber auch dieser Service ermöglicht die Einbindung von Videos in die eigenen Tweets.

Twitter-Spaß

Online Twitter-ToolsAber natürlich gibt es auch eine Menge spaßige Anwendungen, von denen ich einige hier gar nicht vorstellen würde, da der Humor doch etwas zu tief unter der Gürtellinie liegt.

Die folgenden Anwendungen sind aber ganz nett.

Auf isparade.jp kann man seine eigenen Follower in einer Parade vorbei laufen sehen.

Das ist sehr hübsch gemacht und wirklich mal was anderes. Da kann man seine Weltherrschafts-Ambitionen schon mal ausleben.

Twibbon.com ermöglicht es, dem eigenen Twittter-Avatar ein kleines Banner hinzuzfügen. So kann man z.B. der eigenen Nationalmannschaft seine Sympathie bekunden, wie es aktuelle sehr viele tun, inkl. mir. :-)

Twittervision ist eine coole Google Maps Integration. Live werden da Tweets angezeigt und man sieht genau, wo auf der Erde diese gerade abgesendet wurden.

Online Twitter-ToolsNoch ein wenig cooler ist twittearth.fr. Auf einer 3D Weltkugel werden Twitter-Nachrichten dargestellt.

Und das live. Die Erde dreht sich weiter, wenn woanders ein Tweet erscheint.

Wirklich nützlich ist das nicht, aber es sieht gut aus. :-)


Followcost.com analysiert, wie viel Zeit es kostet einzelnen Twitter-Usern zu folgen. Gerade bei sehr aktiven Twitter-Usern, kann das einiges an Zeit kosten.

Mytweet16.com kramt in der Historie und zeigt die ersten 16 Tweets an die ein Twitter-User gesendet hat. Ein schöner Rückblick.

viele weitere Tools

Es gibt natürlich noch hunderte andere Twitter-Anwendungen im Web.

Hier findet ihr eine große Auswahl:
Rund 50 Twitter Tools und Tipps, die jeder braucht
The Ultimate List of Twitter Tools (unglaubliche Menge an Anwendungen)
Twitter Apps im Wiki

Was sind denn eure Favoriten? Welche Twitter-Anwendung könnt ihr empfehlen?


Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    Ich bin auch gerade dabei einige solcher Tools zu testen. Mir gefällt hootsuite.com und seesmic.com bisher ganz gut (sind aber beide auch sehr ähnlich). Auf dem iPhone nutze ich Twitterrific und Tweetdeck. Werde mir sicher noch einige deiner Vorstellungen ansehen. Danke dafür.

  2. meint

    Wieder einmal ein super Artikel! Macht wirklich jedes mal Spaß, deine Berichte zu lesen und dazuzulernen. Vor allem die verschiedenen Analysetools klingen super. Klasse, mal etwas dazu lesen zu können!

    Gerade weil ich Sin so toll finde, habe ich die Seite auch verlinkt… Wer möchte kann mal vorbeischauen :) Ich weiß aber nicht, ob ich meinen Link hier einfach so posten darf, daher lass ich es lieber mal, man will ja niemanden verärgern!

    Lg Blubbel

  3. meint

    Teste auch gerade Tools, da ich für meinen Blog auch über Twitter “Werbung” machen möchte und möchte natürlich von anfang an alles richtig machen (ich weiß, es wird sich immer etwas besseres finden).
    Werde mir auf jedenfall die Vorgestellten Tools anschauen.

  4. meint

    Also wenn ich ehrlich bin, habe ih noch nie irgendein Tool für Twitter verwendet! Ich bin eigentlich damit ganz zufrieden. Twitter ist für mich ohne Tools schon richtig klasse, da ich Facebook, Svz und meinvz damit verbunden habe. Weniger Stress und mehr Traffic :wink: Aber ich muss dennoch sagen, dass ich mir mal das eine oder andere Tool anschauen werde…

  5. TeneTours meint

    Mann, was es Alles an Tools gibt :-) Bisher hatte ich keine twitter helper im Einsatz, aber den Follow Friday Helper werde ich mir mal ansehen.

  6. meint

    Wow, welch eine Liste – ich hab immer noch nicht geblickt, dass Twitter mittlerweile fast eine eigene Welt im Social Web ist. Danke für die Liste

  7. meint

    Hast du das mit “Qwitter” (die Benachrichtigung wer einen unfollowed) getestet? Denn ich habe mich vor Monaten da mal angemeldet, und habe bis heute nix gehört…
    Mich würde also deine ERFAHRUNG diesbezüglich interessieren :)

  8. Patrick Offczorz meint

    Hui… wusste gar nicht das es bereits so tolle Online Tools gibt. :oops: Danke für die Links

Trackbacks/ Pingbacks

Werbung