Links der Woche – The Social Network, Metatags 2010, Modern Life und mehr

DirectAds
Werbung

Regen. Endlich.

Es wurde ja auch mal Zeit, dass die Temperaturen wieder in erträglich Regionen rutschen und die ausgetrocknete Natur ein wenig Wasser abbekommt. Das hat auch den Vorteil, dass ich heute den Garten nicht gießen musste. :-)

Es ist Freitag und ihr wisst was das bedeutet. Die Links der Woche stehen wieder an und auch diesmal gibt es einige interessante und lesenswerte Links.

Noch ein Hinweis in eigener Sache. Auf Blogprojekt.de könnt ihr eines von 3 Blogprojekt-T-Shirts gewinnen. Einfach dort einen Kommentar mit eurem größten Problem beim Bloggen hinterlassen und dann nehmt ihr an der Verlosung teil.

Und nun zu den Links der Woche.

The Social Network

Es ist schon erstaunlich wie sich Facebook entwickelt.

Mittlerweile wurde die 500.000.000 Grenze bei den Nutzern geknackt und ein Ende des Wachstums ist nicht abzusehen.

Da ist es nicht überraschend, dass aktuell an einem Film (The Social Network) über Mark Zuckerberg und Facebook gearbeitet wird. Hier ist der Trailer:

Das sieht auf jeden Fall spannend aus und ich freue mich darauf.

Eine schöne Parodie auf den Film gibt es auch schon. Diese nennt sich “The Other Social Network”. :-)
Ihr könnt ja mal raten, um welches andere Social Network es geht.

[via mashable.com]

Metatags 2010

Nicht ganz ernstzunehmen, aber dafür recht lustig ist der Artikel “10 Meta Tags die auf keiner Webseite im Jahr 2010 fehlen dürfen!” von boeserseo.com.

Wäre doch super, wenn es manche der dort vorgestellten Metatags wirklich geben würden.

Besonders gefällt mir:
<meta name=”importance” content=”ultra”></meta> :-)

Lost Formats

Datenträger gab es in der noch recht kurzen Geschichte der EDV schon eine Menge.

Auf experimentaljetset.com werden solche alten Datenträger gesammelt. Ein eigener Verein will sich darum kümmern, dass diese nicht in Vergessenheit geraten.

Bei ein paar der Datenträger kamen alte Erinnerungen zurück.

Modern Life

Oh Mist. Hier erkenne ich mich wieder. :-)

Auf businesspundit.com gibt es einen sehr passenden Comic Strip für die Generation Web.

Schöne gemacht, wenn auch nicht ganz jugendfrei. ;-)

Google Doppel-Login

Kennt ihr das Problem auch? Man hat mehrere Google-Logins und muss sich da ständig neu anmelden, wenn man den Account wechseln muss.

Da ich nicht alle Sachen in einem Account haben möchte, musste ich das bisher eben tun. Nun will Google es aber ermöglichen, dass man sich mit mehreren Accounts gleichzeitig anmeldet.

Finde ich eine schöne Sache und werde ich gleich mal testen, wenn es startet.

[via stadt-bremerhaven.de]

Wie Mashable.com entstanden ist

Pete Cashmore ist der Gründer von Mashable.com, einem der größten Tech- und Web-Blogs der USA. Mashable.com hat mehr als 12.000.000 Leser pro Monat, über 2 Millionen Follower bei Twitter und 230.000 Facebook Freunde.

In einem Interview spricht er nun darüber, wie Mashable zu dem geworden ist, was es ist.

Sehr interessant. Hier ist das erste von 4 Videos des Interviews:

Internet Nutzer

Ein schönes Features gibt es mal wieder von Google.

Die Zahl der Internet-Nutzer in verschiedenen Ländern kann man sich anzeigen lassen und auf diese Weise sehr gut vergleichen, wie es in den Ländern so aussieht.

Wer also wissen, will, wie viele Internet-Nutzer 1993 in Deutschland im Netz waren (ich war einer von 350.000) und wie viele Nutzer derzeit z.B. in Botswana online sind, der wird hier fündig.


Interview mit mir

Auf Scout4.me ist ein Interview mit mir erschienen.
Wen es interessiert. :-)

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.


Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    Wieder einmal nette Links und ein sehr interessantes Interview mit Dir. So ähnlich in Bezug auf den Start der Selbständigkeit würde ich es auch machen: Erst nebenberuflich starten und schauen, wie es sich entwickelt, bevor ich alles auf diese Karte setze. Aber ich glaube, ich bin auch zu ängstlich dafür, irgendwann wirklich alles auf eine Karte zu setzen, sodass ich immer noch einen “regulären” Job haben wollen würde. Für den Fall der Fälle, man weiß ja nie. Man ist von so vielen Faktoren abhängig. Man stelle sich mal vor, man wird bei Google plötzlich deutlich schlechter gefunden oder es ändert sich irgendetws unabsehbares. Dann steht man plötzlich mit deutlich weniger Einnahmen da. Ich will einfach immer irgendeine einigermaßen gute Absicherung haben.

  2. meint

    @Nils: lies mal Tim Ferris, der hat da einen sehr vernünftigen Ansatz. Im Fall dieser Fälle, geht man einfach wieder einer Festanstellung nach. Man hat fast immer die Möglichkeit zurück in die Festanstellung, da hat er Recht der Ferris.
    Ich für meinen Teil denke in etwa so: “Man stelle sich vor, man arbeitet Jahre lang für einen Arbeitgeber und hofft, auf Beförderungen und Gehaltserhöhungen und nach Jahre langer Arbeit, bekommt ein anderer den Job, einer der vielleicht bereits Erfahrung in dieser Tätigkeit hat.” So rennt das meiner Erfahrung nach.
    Oder der Firma geht´s mal schlecht und verliert den Job sogar, was hat man dann davon?
    Klar versteht jeder was anderes unter Karriere und finanzielle Absicherung, aber alles auf einen “sicheren Job” zu setzen, mit “Aufstiegsmöglichkeiten”, ist mir unsicherer, als eine vernünftige Selbständigkeit / Teilselbstständigkeit.

  3. Marcus - WebChars.de meint

    Schöne Links und tolles Interview!

    Ich habe ähnlich wie Peer mit der Selbständigkeit begonnen,.. nur einige Jahre später.
    Bin seit rund 10 Jahren im Netz unterwegs und hatte hier und da private Projekte. Ich denke, es ist extrem schwer im Internet geworden – und es wird noch sehr viel schwerer!
    Früher konnte man mit ner kleinen Seite noch 40.000 Besucher im Monat gewinnen.. jetzt mit 10 mal mehr Content versucht man an die 5.000 Besucher / Monat zu kommen. Das wird auch bei den Einnahmen und Kommentaranzahlen schnell klar.
    Peer hat also die richtige Zeit zum Start erwischt. Weiter so! :)

  4. meint

    Schreck lass nach, es ist schon wieder Wochenende? Das merke ich irgendwie viel zu oft nur durch diese Freitags-Reihe.

    Und mit “Modern Life” bekomm ich auch gleich die Erklärung warum das so oft an mir vorbei geht. Wird höchste Zeit für Urlaub!

  5. meint

    Jaa du sagst es.
    An mir fliegt die WOche auch immer vorbei wie nichts.
    Und ich weiß nie was ich am Wochenende anders machen soll als unter der Woche.
    Ich setze mich oft nur hin und schaue fern oder bewege mein Motorrad ein wenig :-D

  6. Thomas meint

    Hallo,

    seit langem verfolge ich deine Blog.

    Ohne Um schweife, er ist lesenswert!!

    Mit dem Blog Geld zu verdienen, tue ich mich schwer. Aber ständig zu schreiben, ist nicht so mein Ding. Gesundheitliche Themen sind ja interessant, aber wer liest sie schon?
    Die Masse wollen ja nur “Gelg verdienen Blogs ” aufsaugen!!!

    Ich bin ratlos!

    Grüße Thomas

  7. Phil meint

    Sers Peer,

    die Mashable Story ist echt sehr sehr imposant. Hab den dicksten Respect vor Pete Cashmore. Auf denne ..

  8. Hannes meint

    Wenn Facebook pech hat und des mit dem Holzpalleten Mann wirklich stimmt, können die den Film glatt noch ein wenig länger machen.. ^^
    Aber mal sehen ob es überhaupt dazu kommen wird…

wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO Werbung