« Planung und Umsetzung einer Membership-Site ...
Auswirkungen des Google Analytics ... »


13 Wochen Projekt – Woche 4: Affiliate-Site
Peer Wandiger - 13 Kommentare - Affiliate Marketing, Planung - Ähnliche Artikel


Werbung
DirectAds
Werbung

Und schon wieder ist eine Woche meines 13 Wochen Projektes vorüber.

Woche 3 ist damit abgeschlossen und diese war zumindest teilweise erfolgreich. Wie die Woche genau lief erfahrt ihr in diesem Artikel.

Zudem werfe ich natürlich auch einen Blick voraus. In Woche 4 geht es (mal wieder) um die Erstellung einer kleinen Affiliate-Website

Rückblick Woche 3

In der 3. Woche hatte ich mir vorgenommen, einige Aktualisierungs-Arbeiten an Selbständig im Netz und Blogprojekt.de vorzunehmen, die ich schon länger auf meiner ToDo-Liste stehen hatte.

Vor allem die Aktualisierung der erfolgreichen Sneeze Pages war angedacht und das habe ich auch geschafft. Die Zeit vergeht und so musste ich rund 12 Monate nacharbeiten und die besten Artikel raus suchen und auf die nun 9 Sneeze Pages verteilen. Es sind nämlich 3 dazu gekommen. Das hatte ich ebenfalls schon länger geplant und durch das neue Layout ist der Platz ganz oben im Blog frei geworden.

Sneeze Pages

In den letzten 12 Monaten gab über 400 neue Artikel, die ich durchforstet habe. Nur zeitlose und noch immer lesenswerte Artikel habe ich in die Sneeze Pages aufgenommen.

Zudem habe ich für die 3 neuen Sneeze Pages “Marketing, PR & Social Web“, “Firmenwebsite und Firmenblog” und “Landing-Page und Conversionoptimierung” auch die Artikel vor August 2009 durchsucht.

Und da ich auch die bestehenden Sneeze Pages überprüft und etwas bereinigt habe, hat sich das doch recht lange hingezogen und Zeit gekostet.

Zudem habe ich auf Selbständig im Netz ein paar kleinere Dinge verbessert. Insgesamt habe ich auf Selbständig im Netz also das geschafft, was ich wollte.

Für Blogprojekt.de hat die Zeit dann aber nicht mehr gereicht. Eigentlich wollte ich ja die Podcasts ordentlich in einem Archiv auflisten. Das muss nun leider warten.

Insgesamt bin ich mit der Woche 3 ganz zufrieden, auch wenn ich nicht alles geschafft habe, was ich wollte.

Woche 4: Affiliate Site

Wie schon in Woche 1, will ich auch in Woche 4 eine kleine Affiliate-Site umsetzen.

Um was es genau geht, werde ich auch diesmal nicht öffentlicht machen, da ich das Projekt nicht gefährden möchte.

Es hat zwar, im Gegensatz zur ersten Affiliate-Site, thematisch was mit diesem Blog zu tun, aber trotzdem werde ich nicht offenlegen, was genau. Bitte habt dafür Verständnis.

Es handelt sich um eine relativ kleine Affiliate-Site, die auch recht statisch sein wird. Circa 5 Seiten zum Start der Site und hin und wieder mal ein neuer Artikel. Das ist auch so gewollt, da ich mit meinen Affiliate-Sites nicht die Arbeit haben möchte, die z.B. Selbständig im Netz täglich macht.

Zeitlich würde ich es auch gar nicht schaffen, noch einen Fulltime-Blog selber zu führen.

Meine Vorgehensweise zum Aufbau einer Affiliate-Site, wie ich sie im Artikel zur Woche 1 beschrieben habe, hat sich bewährt.

Deshalb werde ich hier nicht näher auf Details eingehen. Diese findet ihr, wie gesagt, im Artikel zur Woche 1.

Nach ein paar Monaten werde ich sicher mal einen Blick zurück werfen und der Stand der Affiliate-Sites beurteilen. Haben sich die Investitionen gelohnt oder eher nicht?

Werde ich das schaffen?

Mein selbst gesetzter Zeitplan ist straff. Das habe ich in den letzten 3 Wochen gemerkt.

Hinzu kommen Kundenprojekte, die natürlich auch sehr wichtig sind und aktuell bin ich auch leicht erkältet. Das geht noch, aber ich hoffe, es wird nicht schlimmer.

Trotzdem bin ich mit dem bisherigen Verlauf des 13-Wochen-Projektes sehr zufrieden. Eine neue Affiliate-Site, der Re-Launch von Selbständig-im-Netz.de und die Aktualisierung der Sneeze Pages standen schon lange auf meiner ToDo-Liste und nun habe ich das alles in 3 Wochen umgesetzt.

Wie es weitergeht erfahrt ihr natürlich auch hier im Blog.


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:

Die besten Artikel zum Thema 'Affiliate Marketing'
Werbung
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
13 Kommentare und Trackbacks zu '13 Wochen Projekt – Woche 4: Affiliate-Site'

Kommentare zu '13 Wochen Projekt – Woche 4: Affiliate-Site' mit RSS

  1. 1 Coach Henri kommentierte am 30.08.2010 um 14:11 Uhr

    Wow, beeindruckend wie du das alles schaffst. Es sei mir als Ansporn gedient!

  2. 2 (Möbelblog) Sergiu kommentierte am 30.08.2010 um 15:48 Uhr

    ich hab eine Idee: da du zwischen den Links oben bei der Sneezepages keine sichtbaren Trennelemente setzt, könntest du die Anfangsbuchstaben durchfärben, damit man sieht, wo ein neuer Link anfängt, das ist dezent und trotzdem auffällig.

    und seitlich, wo alles so gequetscht aussieht in der Sidebar, ist das mMn gut deine eigene Werbung dort einfach etwas von der Hintergrundfarbe zu ändern. Es stört nicht, dass es an der Überschrift pickt sondern, dass knallrot, knallblau und knallgrün direkt untereinander picken. Mach da bei eigener Werbung etwas andere Farben, vielleicht weniger Grell oder gleichfarbig mit verschiedenfarbiger Schrift, dann entsptannt sich dieses Eck gleich.
    Gleich gillt auch bei dieser Box, wo die TOP-Artikel drin stehen. Man sieht diese so gut wie nicht, wegen dem fast gleichen ROT-Ton und der weißen Schrift, wo man nicht erkennt, dass es Links sind, weil diese nicht gekenzeichnet sind.

  3. 3 (Möbelblog) Sergiu kommentierte am 30.08.2010 um 15:55 Uhr

    noch ein letzter Vorschlag, denn ich immer schon äußern wollte. Kannst du es einstellen, dass man Kommentare noch 60 sec nach dem Abschicken noch verändert werden können? Ich schäme mich manchmal für meine Rechtschreibung. Da könnte manch einer glauben, ich kanns nich besser :) … aber ich bin es aus Foren gewohnt einfach nach dem Veröffentlichen Korrektur zu lesen und zu ändern und da klicke ich dauernd frühzeitig auf “abschicken”.
    Es dürfte dafür Plugins geben denke ich.

  4. 4 Peer Wandiger kommentierte am 30.08.2010 um 16:06 Uhr

    @ Sergiu
    Ich schau mal, was es da so gibt. :-)

  5. 5 Viktor kommentierte am 30.08.2010 um 22:40 Uhr

    @Peer: Hast du vor die Einnahmen der Affiliate – Seiten in den Blogeinnahmen mit zu veröffentlichen? Das fände ich sehr interessant (auch ohne Link zu den Seiten)

  6. 6 Peer Wandiger kommentierte am 30.08.2010 um 23:17 Uhr

    Nein, aber evtl. mal in einen separaten Artikel.

  7. 7 Imre kommentierte am 31.08.2010 um 13:06 Uhr

    Hey, ich sehe gerade, das die Kategorien (besser gesagt “Themen”) in Hauptthemen aufgeteilt sind, und diese in gelb erscheinen. Sehr schön diese Lösung – sie ist tausendmal so übersichtlich, wie früher! :wink: Und ich freue mich auch über die neue “Landing-Page und Conversionoptimierung”-Seite!

  8. 8 H.U.Wyss kommentierte am 31.08.2010 um 14:33 Uhr

    Ich habe ein paar Fragen zur “kleinen Affiliatesite.”

    Wieviele tägliche User erwartest du? Was ist deine Erfahrung? Sind das dann Google Sucher?

    Wie erstellst du die Backlinks? Wieviele?

    Ich habe kein Gefühl dafür, wieviel Aufwand nötig ist, um wieviel Traffic zu generieren. Wäre cool, wenn du etwas dazu sagen könntest.

  9. 9 Julian kommentierte am 31.08.2010 um 19:25 Uhr

    Dem kann ich mich nur anschließen.
    Das Aufwand/Nutzen-Verhältnis würde mich auch interessieren.

  10. 10 Matthias kommentierte am 31.08.2010 um 22:35 Uhr

    @Peer: Mich würde interessieren wie Google auf die neuen Sneeze Pages reagiert. Schließlich bekommt der Robot einen ganzen Haufen neuer interner Links vorgesetzt.

  11. 11 Peer Wandiger kommentierte am 01.09.2010 um 01:28 Uhr

    Diese sind im Index und soweit sieht das Okay aus.

    Seit 2 Tagen gibt es auch von Google Traffic auf diese 3 neuen Sneeze Seiten. Es scheint also gut zu funktionieren.

  12. 12 Martin Ihde kommentierte am 01.09.2010 um 10:14 Uhr

    Ja, das mit den Backlinks würde mich auch interessieren. Außer dem Domainnamen und Keywords spielen ja nun mal Backlinks eine große Rolle, um in den Suchergebnissen höher aufzusteigen. Es wäre für dich ja ein Leichtes, die Affiliate-Seiten mit Backlinks aus deinen eigenen Blogs, also vor allem SiN und Blogprojekt, zu versorgen. Aber gerade das kannst du ja nicht, wenn du die Seiten nicht bekannt machen möchtest.
    Kommentare in anderen Blogs, Beiträge in Foren und Artikel in Online-Magazinen sind ja zumindest schwierig, wenn du nicht mit falschem Namen dort auftreten willst. Gekaufte Backlinks? Sind ja auch nicht ideal, wenn du die Vertrauenswürdigkeit nicht auf’s Spiel setzen willst.
    Und wie sieht das aus mit dem Impressum? In Deutschland müssen ja alle Seiten, über die Geld verdient werden, mit einem Impressum versehen. Wie hast du das gelöst?

    Dies sind Fragen, die ich mir selbst stelle, weil ich auch gerne mal eine Affiliate-Seite aufbauen würde. Wahrscheinlich sind die Antworten auf meine Fragen die besonderen Geheimnisse guter Affiliates :-) Aber du wirst schon wissen, wieviel du von diesen “Geheimnissen” preisgeben willst, ohne deine Seiten zu gefährden.

  13. 13 Sebastian kommentierte am 01.09.2010 um 13:13 Uhr

    Mit eignem Namen in anderen Blogs und Foren posten ist sicherlich nicht so ideal für ihn, gerade da er doch etwas bekannter ist. Hier hilft also entweder nur anonymes posten unter einem falschen Namen oder er lässt andere für sich posten, sprich Backlinks kaufen. Dabei sollte man allerdings aufpassen es nicht zu übertreiben, denke mal der Google Algorithmus wundert sich auch wenn auf einmal zig Backlinks zu einer bisher unbekannten Seite auftauchen.

    Das Problem mit dem Impressum sehe ich allerdings nicht, kann man ja von den Crawlern ausschliessen lassen, damit die gar nicht erst auf die Idee kommen dort zu suchen. Sprich so kann man seine Seiten auch nicht unbedingt mit einer einfachen Suche nach seinem Namen finden.

    Ansonsten finde ich die Anpassung deiner Seite hier auch richtig gut, wieder um einiges übersichtlicher und man findet durch die neuen Sneeze Pages das ein oder andere Schmankerl.



Werbung





Twitter Selbständig
5.137
Follower
Facebook Selbständig
1.032
Fans
Google+ Peer Wandiger
6.227
Follower
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 7 Jahren und alles über den Blog und mich.
Alle neuen Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
Impressum & Datenschutz

AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
Mittwald Hosting
Affiliate Booster
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Was haltet ihr von Food-Blogs?

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Speedy
Im Bosai Blog steckt viel mehr Geld drin, als rausgeholt wird :) Am liebsten...
22. Oktober 2014

Peter
Nachdem sich hier einige Leute tummeln, die sich mit Amazon auskennen: Kann mir...
22. Oktober 2014

Peter
Ich betreibe seit ein paar Wochen das “Siloing” auf einigen Seiten...
22. Oktober 2014

Roland
@Andi, ich kann dir nur vom Bauchgefühl und dem was mein Umfeld macht...
22. Oktober 2014

Chris
Ich hab mich noch nicht wirklich mit Ello beschäftigt, aber was ich bisher an...
21. Oktober 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN