« Förderprogramme und Know How - NRW.BANK
Gastartikel-Wettbewerb mit Preisen »


Website Boosting 9-10/2010
Peer Wandiger - 9 Kommentare - Facebook, Online-Werbung, Zeitschriften - Ähnliche Artikel


Werbung
Fastbill
Werbung

Die neue Ausgabe des Magazins “Website Boosting” liegt nun auch schon wieder einige Tage hier bei mir herum und ich habe mir das Heft schon genau angeschaut.

Um was geht es in der aktuellen Ausgabe und für wen könnte das Heft interessant sein?

Diese und andere Fragen möchte ich im Review der aktuellen “Website Boosting”-Ausgabe beantworten.

Website Boosting 9-10/2010

Auf 96 Inhalts-Seiten gibt es in der Website-Boosting insgesamt 14 Artikel, ein Interview und diverse weitere Inhalte, wie etwa News, Autorenübersicht und anderes.

Bei den Artikeln fehlt mir persönlich diesmal so der richtige Eyecatcher. Aber das ist natürlich subjektiv und die vorhandenen Artikel sind auch auf jeden Fall sehr interessant.

So gibt es unter anderem die folgenden Themen im Heft:

  • Affiliate Marketing – Get started – Eine ganz grundlegende Einführung in das Thema Affiliate Marketing. Für alle interessant, die sich damit noch nicht beschäftigt haben.
  • Suchmaschinenoptimierung Basics II – Im zweiten Teil dieser Artikelserie stehen, wie der Titel schon vermuten lässt, wieder grundlegende SEO-Dinge im Mittelpunkt. Ebenfalls für Einsteiger interessant.
  • Räuber und Gendarm – Ein sehr interessanter Artikel über Tricks und Betrügerein im Web. So wird ausführlich auf Ad-Hijacking eingegangen, einem Phänomen, welches sehr spannend ist.
  • Unique Content für den Webseitenerfolg – Das Phänomen ist z.B. in Online-Shops wohlbekannt. Da werden Hersteller-Texte 1:1 übernommen. Hier wird gezeigt, welche Nachteile das hat und wie man einzigartige Inhalt auf Basis von vorgegebenen Texten erstellt.
  • Was sind Links wert? Teil 1 – Ein ewiges Thema, welches in diesem Artikel nüchtern analysiert wird.
  • Suchmaschinenoptimierung für TYPO3 – die Basics – Der Titel sagt eigentlich schon alles aus. Diese Serie wird fortgesetzt.
  • Facebook: Fluch, Segen oder Zeitbombe? – Dies ist auch der Titel-Aufmacher des aktuellen Heftes. Eine Bestandsaufnahme von Facebook und dessen (möglichen) Auswirkungen.
  • Online-Reputationsmanagement – Sehr ausführlicher Artikel zu eben diesem Thema mit vielen Links und Tipps.
  • Desweiteren gibt es noch Artikel zu AdWords, Kennzahlen im Web, Augmented Reality, facettierte Navigation und mehr

Insgesamt also eine prall gefüllte Ausgabe mit vielen guten und ausführlichen Artikeln. Viele davon richten sich zwar an Einsteiger, aber es gibt auch interessante Artikel für Fortgeschrittene.

Hinzu kommen dann noch Dinge wie die “Leserbriefe”, ein Interview mit Thomas Promny oder das lustige “Wenn Unternehmen twittern…”.

Layout

Website Boosting 9-10/2010Das Layout ist bekannt und hat sich nicht groß verändert.

Die Artikel sind sehr übersichtlich und gut lesbar gestaltet. Das Heft ist durchgehend in Farbe und das kommt den vielen Screenshots und Grafiken zu Gute.

Insgesamt kann man also nicht meckern, zumal die verschiedenen Themenbereiche (z.B. Online-Marketing, Usability, Social Media usw.) farblich voneinander getrennt sind. Das erhöht die Übersichtlichkeit nochmal.

Und auch das Cover ist gut gemacht. Das dunkelblau ist diesmal recht stylisch.

Fazit

Von den 96 Seiten (ohne die Umschlagseiten) sind nochmal 10 Seiten Werbung, vor allem weiter vorn im Heft. Das ist aber eine völlig normale und gute Quote. Kein Print-Magazin kommt heute ohne Werbung über die Runden. Also von meiner Seite ist das in Ordnung.

Die Inhalte des aktuellen Heftes sind mal wieder breit gestreut und neben Themen, die mich konkret in meiner Arbeit betreffen, gibt es auch Themen, die mich zwar nicht direkt interessieren, aber meinen Horizont erweitern. Und so etwas ist immer wichtig.

Auch die Mischung zwischen Einsteiger-Artikeln, die mich nun nicht interessieren, und fortgeschrittenen Inhalten ist gut gelungen. Langfährige Profis, die über beide Ohren in ihrer Materie drin stecken werden zu Ihren Themen allerdings nichts neues finden. Aber wie gesagt, es ist auch wichtig, über den Tellerand zu schauen.

Mir persönlich haben in diesem Heft so ein wenig die konkreten Artikel gefehlt, die mir bei der praktischen Umsetzung von aktuellen Projekten helfen. Der SEO-Artikel ist eben sehr Basic und gibt mir nichts neues und ansonsten sind da viele interessante Artikel, aber eben kaum was für die konkrete und sofortige Umsetzung am eigenen Projekt. Im Umkehrschluss ist es aber auch positiv, dass viele Artikel mit Hintergrundwissen aufwarten und sich dieses mittel- und langfristig auf jeden Fall bezahlt macht.

An praktischen Artikeln zur Umsetzung von Projekten kommt ja vielleicht in der nächsten Ausgabe wieder was.

Insgesamt wieder ein gelungenes Heft, welches mir die 9,80 Euro wert ist. Wer da zögert sollte sich das Heft in großen Buchhandlungen bzw. auf Bahnhöfen einfach mal anschauen.


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:

Die besten Artikel zum Thema 'Facebook'
Werbung
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
9 Kommentare und Trackbacks zu 'Website Boosting 9-10/2010'

Kommentare zu 'Website Boosting 9-10/2010' mit RSS

  1. 1 Coach Henri kommentierte am 27.09.2010 um 13:14 Uhr

    Ich fand die Zeitschrift auch gelungen und bin Abonnent von Anfang an. Der SEO-Artikel mit viel Basics hat mir sehr geholfen, um das Ganze noch besser verstehen.

  2. 2 Max - Allblogs.de kommentierte am 27.09.2010 um 13:56 Uhr

    Ich war nicht ganz so zufrieden mit der Ausgabe, da manche Artikel doch schon ein bißchen zu sehr nach Eigenwerbung riechen. Der Content Artikel ist u.a. nahezu 1:1 hier nochmal erschienen: http://www.gruenderszene.de/marketing/unique-content-duplicate-content-keyworddichte
    Klar ist es schwer gerade für solch ein Nischenthema Autoren zu finden, aber man sollte auch nicht zu vielen die Möglichkeit geben billig Werbung zu schießen… Natürlich soll der Autor auch einen Mehrwert erhalten für seinen Aufwand, aber nicht für lieblose (Presse-) Texte…

  3. 3 Thomas kommentierte am 27.09.2010 um 16:17 Uhr

    Die ersten Ausgaben waren schon sehr interessant und inhaltlich gut. Man kennst zwar vieles schon, aber gerade die Artikel von Mario Fischer sind immer wieder lesenswert. Bisher habe ich immer irgendetwas aus den Heften in meine Projekte übernehmen können.

  4. 4 Jan kommentierte am 27.09.2010 um 17:21 Uhr

    Ich war bisher immer noch nicht zu 100 Prozent überzeugt, weil ich den selben Eindruck wie Max hatte, aber ich hab mir vorhin die aktuelle Ausgabe geholt, weil sie beim Durchblättern echt gut klang und auch ich den SEO Artikel sehr hilfreich fand!!!

  5. 5 Peer Wandiger kommentierte am 27.09.2010 um 17:30 Uhr

    @ Max
    Das ist immer eine Gradwanderung. Die Zeiten, in denen feste Redakteure so etwas geschrieben haben, sind vorbei. So eine Zeitschrift kann nur durch Gastautoren überleben.

    Und die wollen auch was davon haben. Das merke ich bei meinen Gastartikeln ja auch. Die werden in der Regel dafür nicht bezahlt und in einer Zeitschrift gibt es noch nicht mal einen Backlink.

    Da muss halt der Herausgeber aufpassen, dass es nicht zu Werbeheftchen wird.

  6. 6 Carsten kommentierte am 27.09.2010 um 18:00 Uhr

    Ich finde die Artikel zur Adwords Optimierung sehr gelungen! Klar ist, dass manch einer bei dem einen Artikel, ein anderer beim nächsten Artikel nichts neues lernt. Ich finde die Mischung ist doch recht gut getroffen bisher.
    Bin natürlich weiterhin gespannt, ob das Niveau gehalten werden kann…es ist wirklich nicht einfach guten content zu bringen, der auch einzigartig ist.
    Mal abwarten, ich jedenfalls freue mich immer über das Magazin.

  7. 7 Matze kommentierte am 28.09.2010 um 01:12 Uhr

    Bin ebenfalls stolzer Besitzer dieser Zeitschrift.
    Habe leider die vorhergegangenen 2 Ausgaben verpasst, eventuell bestelle ich sie mir trotz dem hohen Preis nach.
    Auf mich hat die Zeitschrift einen sehr kompetenten und guten Eindruck gemacht. Vorallem!!!! und das möchte ich hier an dieser Stelle GANZ DICK unterstreichen, hat mir der aufklärende Artikel über Facebook gefalleln. Alleine dieser Artikel ist das Geld schon wert. Mir ist die Kinnlade runtergeklappt, als ich mir das durchgelesen habe und frage mich zugleich, warum diese Tatsachen nicht noch mehr publik gemacht werden.
    Die Öffentlichkeit regt sich über Google Streetview auf? Das ist wirklich Kinderkram im Gegensatz zu dem, was Facebook betreibt!!!!

    Gruß,
    Matze

  8. 8 Max Adler kommentierte am 28.09.2010 um 09:16 Uhr

    Ich finde es völlig in Ordnung, wenn die Gastautoren hier ihre eigenen Projekte unauffällig promoten. Das sollte jedem zustehen, der sich die Mühe macht dort zu schreiben. Reich wird man dadurch nicht. Und wie Peer schon erwähnt hat: Bei einem Online-Presseartikel gibts wenigstens einen Backlink. Solange die Produkte nicht in übertriebener Werbesprache präsentiert werden (“Wir sind die Besten!”) geht das also so durch. Schöne Grüße

  9. 9 Alexander kommentierte am 28.09.2010 um 15:05 Uhr

    Lese hier jetzt einiges für und einiges gegen das Magazin. Bin auf der Suche nach einem vernünftigen Magazin in der Richtung. Kann mir da jemand Tipps oder Empfehlungen geben. Bin hauptsächlich in Sachen Online Marketing (nicht nur Seo für Google) interessiert.
    Wäre super auch gerne per EMail oder hier im Blog



wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO Werbung





Twitter Selbständig
5.102
Follower
Facebook Selbständig
993
Fans
Google+ Peer Wandiger
6.117
Kreise
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 7 Jahren und alles über den Blog und mich.
Alle neuen Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
Impressum & Datenschutz
AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
Affiliate BoosterWebsite-Tooltester
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Was lenkt euch am meisten im Büro von der Arbeit ab?

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Tobias
@webworker stimmt :D
30. September 2014

Peter
Etwas warmes zu trinken statt kalte Getränke hört sich auf den ersten Blick...
30. September 2014

David
Für mich mit unter den Top3 der Mailversandanbieter, aber das neue Layout ist...
30. September 2014

David
Toller Artikel! Leider wird einem der Start in die Selbständigkeit in...
30. September 2014

Andreas Knaub
Der Sommer ist auch immer die Zeit, wo man jeden Tag einen anderen...
30. September 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN