Website-Boosting – Ausgabe 03-04/2011

TarifCheck24 Versicherungpartnerprogramm
Werbung

Nachdem mir die Website-Boosting Ausgabe 9-10/2010 nicht so gefallen hat, fand ich die beiden letzten Ausgaben schon deutlich besser.

Die aktuelle Ausgabe, die seit dem 1.März im Handel ist gefällt mir sogar noch besser.

Was euch in der neuesten Ausgabe des Print-Magazins erwartet und welches meine Highlights sind, erfahrt ihr in diesem Review.

Die neue Website-Boosting

Und schon wieder sind 2 Monate vorüber und die neue Ausgabe des Website Boosting Magazins ist erschienen.

Wer das Magazin nicht kennt dem sei gesagt, dass es sich an all jene richtet, die das Internet professionell nutzen wollen um damit Geld zu verdienen oder die eigene Firma im Web zu vermarkten.

Und dafür werden die verschiedensten Themenfelder behandelt: SEO, SEM, eCommerce, Business-Tools, Social Media, Online-Recht usw.

Das finde ich zum einen eine gute Mischung, da diese Dinge alle wichtig sind für Selbständige im Netz. Zum anderen werden diese Themen eben auch immer aus dem Business-Blickwinkel betrachtet.

Inhalt

Die aktuelle Ausgabe enthält 116 Seiten, da das Haupt-Feature umfangreicher geworden ist als geplant.

Bei diesem Haupt-Feature handelt es sich um einen ausführlichen Überblick über SEO Tools auf ganzen 26 Seiten. 11 Tools werden vorgestellt und verglichen. Darunter mir bekannte wie Sistrix* oder Xovi* und auch ein paar mir vorher nicht bekannte Tools.

Wer sich einen Überblick über die vorhandenen Profi-SEO-Tools und deren Funktions-Umfang verschaffen möchte, wird hier optimal bedient.

Desweiteren gibt es 18 Artikel. Unter anderem die folgenden:

  • SEO für Google Places: Wie man vor Ort gefunden wird
  • Von Google abgestraft! Was nun?
  • Acht Tipps für Landingpage-Test
  • Wie sozial sind Googles Suchergebnisse?
  • Magento-Optimierung
  • Rechtliche Checkliste für einen SEO-Vertrag – Teil 1

Und noch mehr interessante Artikel plus ein Interview und News.

Das komplette Inhaltsverzeichnis gibt es als PDF zum Download.

Fazit

Ich persönlich finde fast jeden Artikel diesmal interessant und habe deshalb (fast) das komplette Heft gelesen. Nur das Thema Affiliate Marketing ist mir diesmal zu kurz gekommen.

Ob andere auch jeden Artikel gut finden, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Ich finde allerdings, dass die Qualität besser geworden ist und kann das Heft guten Gewissens weiterempfehlen.

Wie immer beträgt der Preis 9,80 Euro, was für einen ernsthaften Selbständigen im Netz kein Hindernis sein sollte.


Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    Ich habe das Heft als weitere Leseprobe bekommen. Habe mich sehr darüber gefreut.
    Es wurde wohl an alle verschickt, die das erste Heft zur Probe gelesen haben und dann doch nicht abonniert haben.
    An dieser Stellen noch einmal danke an die Redaktion!

  2. meint

    Habe das Heft ebenso noch einmal bekommen, fande ich gut, vor allem hat mir diese Ausgabe wesentlich besser gefallen.

  3. meint

    Nach dem ich das Buch Website-Boosting gelesen habe, habe ich mir das Magazin jetzt auch abonniert.
    Ich freue mich schon es in den Händen zu halten …

  4. meint

    Ich lese es auch meistens in der U-Bahn. Ist mal was anderes als den ganzen Tag auf den Monitor zu starren. Ist echt zu empfehlen und bringt uns weiter mit unserem Portal.

  5. meint

    Ist das eigentlich Werbung? Irgendwie berichtest du nur über das Magazin (regelmäßig), obwohls ziemlich viel Auswahl in dem Segment gibt!?

  6. meint

    Hallo,

    @Benny: eine kleine Liste wäre schön, ich habe nur 3 Zeitschriften in meiner Liste:

    1) webselling – für Einsteiger, leichtverständlich, breites Themenspektrum
    2) t3n – für Fortgeschrittene, ebenfalls ein breites Themenspektrum
    3) WEBSITE BOOSTING – für Fortgeschritte, Schwerpunkt SEO

    x) ADZINE – inhaltlich zu dünn, optisch zu abgehoben, etwas für den Chef :wink:

    Auch ich habe eine Leseprobe erhalten, werde wohl mal das Mini-Abo bestellen.

    Daniel :smile:

  7. meint

    @ Benny
    Ich lese die Website-Boosting regelmäßig.

    Bei den anderen Magazinen ist das nicht immer der Fall. Und ich kann ja nur ein Review schreiben, wenn ich es gelesen habe.

    Ich finde es auch befremdlich, wenn ein positives Review sofort als Werbung abgestempelt wird.

    Muss man alles verreißen, damit man unabhängig und expertenmäßig rüber kommt ? :roll:

    Zudem sehe ich da nicht so viel Alternativen, die das Web aus Business-Sicht angehen und Themen für Fortgeschrittene behandeln.

    @ Daniel
    Das ADZINE habe ich gern gelesen. Aber die Print-Ausgabe wurde mittlerweile leider eingestellt.

    Das Webstandards-Magazin könnte man noch erwähnen.

  8. meint

    Danke für das Review. Dann werde ich mir wohl eine Ausgabe besorgen um mir auch ein eigenes Urteil über das Magazin bilden zu können.

    @Daniel: Genau die 3 Magazine stehen bei mir auch auf der Liste um demnächst mal Probe gelesen zu werden… ;-)

  9. meint

    @Peer,
    es ging mir nicht darum, dass Ganze negativ darzustellen. Mir fiel das einfach nur auf, dass du fast ausschließlich über dieses Magazin berichtest. Du selber bindest doch z.B. den Button von t3n ein, die haben ja auch ein Printmagazin. Der Slogan von denen ist ja schon Open. Web. Business. Dürfte also schon mal eine Alternative darstellen.
    Gibt ja aber noch eine Menge andere Magazine mit relativ ähnlichem Inhalt. Hätte jetzt einfach nur nach ner Zeit mal nen möglichst objektiven Beitrag zu den anderen Mags erwartet, dafür müsstest du sich natürlich gelesen haben, da geb ich dir recht. :p

  10. meint

    @Daniel,

    naja, du nennst ja schon die wichtigsten. Ich finde 3 Stück sind schon mal ne gute Menge an Auswahl. Zusätzlich zu deiner Liste würde mir noch “Webstandards” und “Weave” einfallen, wobei beide eher auf den Entwickler zielen und weniger für SEO-Spezis ist. Wobei Webstandards auch desöfteren mal SEO hat. Es gibt auch noch ein ähnliches Magazin wie “webselling”, leider fällt mir der Name gerade nicht ein. Es gibt sicher noch weitere, aber ehrlichgesagt habe ich bisher in t3n mein Lieblingsmag gefunden und mich nicht mehr so groß in der letzten Zeit (1 Jahr oder so) mit dem Thema beschäftigt. Wäre ja aber vielleicht mal ein guter Artikel für Peer??

  11. meint

    @ Benny
    Naja, es kommen diese Magazine immer nur alle 2 Monate raus. Und wenn man da mal ein oder zwei nicht kauft, dann ist halt mal ein halbes Jahr kein Review zu finden.

    Würde ich die Hefte immer kostenlos zugeschickt bekommen, dann würde ich auch jede Ausgabe hier vorstellen.

    Aber so kaufe ich mir eben die Hefte die mich interessieren und schreibe hier was drüber. Und das waren in letzter Zeit eher die Website Boosting und das Adzine. Letzteres wurde ja leider nun eingestellt.

    Die t3n ist ein gutes Magazin und hat seinen Schwerpunkt trotzdem mehr auf Webtechnologien und das ist aktuell nicht so ganz mein Schwerpunkt. Aber das ist auch ein gutes Heft für die Zielgruppe.

  12. NathanC meint

    Ich denke die knapp 10 Euro für das Heftchen sind für Unternehmer, die auch ernsthaft an die Sache heran gehen, durchaus finanzierbar. Abgesehen davon hat es mir das Coverbildchen mit dem Frosch angetan, von daher werde ich so oder so zugreifen.

    Wäre dann jedoch auch meine erste Ausgabe, hoffe sie hält was sie verspricht.

  13. meint

    Finde es toll das mal Sachen ohne weitere Hintergründe empfohlen werden. Lese das Magazin auch regelmäßig …

  14. meint

    Als Betreiber einiger shops ist es eine Pflicht website boosting und webselling regelmäßig zu lesen und was noch wichtiger ist, die tipps auch tatsächlich umzusetzen. Die Kosten (2 x 10,- alle 2 Monate sind gerade mal 120,- im Jahr) sind im Vergleich zu normalen Werbemaßnahmen (auf die bei Umsetzung der tipps teilweise verzichtet werde kann) wirklich in Ordnung. Weiterhin ist nicht zu erwarten, dass die Preise im Vergleich zu den Kosten des Internetmarketings in der nächsten Zeit explodieren.

    Viele Grüsse
    Mathias

  15. meint

    Dieses Magazin war mir bisher nicht bekannt. Also vielen Dank für die Empfehlung! Werde es mir in den nächsten Tagen zu Gemüte führen!!

  16. meint

    Nachdem ich diesen Beitrag – und vor allem die Kommentare – las, hab ich mir mal auf Amazon das Buch “Website Boosting” herausgesucht und kurzer Hand bestellt. Ich muss wirklich sagen, so schnell hab ich so ein Buch noch nie verschlungen. Wirklich sehr flüssig lesbar und äußerst humorvoll geschrieben.
    Jetzt wollte ich mir dieses Magazin auch kaufen, hab’s aber bei meinem lokalen Zeitschriften-Dealer nicht gefunden.
    Gibt’s das Heft nur per Abo?

    Thomas

  17. meint

    Hihi, super! War am Montag in München am Hbf. und hatte noch etwas Zeit vor Abfahrt. Da kam ich an so einem Zeitschriften-Laden vorbei und hab mich an dieses Post erinnert. Die hatten tatsächlich zwei entsprechende Zeitschriften: webselling und website boosting.
    Hab beide eingepackt (nach dem Bezahlen natürlich) und mich eine Zugfahrt lang gut belesen.
    Danke

  18. meint

    @TheTJ: Was hast du denn für englischsprachige Alternativen? Würde mich sehr interessieren

    Gibts das Magazin auch als PDF, zb automatisch wenn man ein Abo bestellt? Ich würde es gerne auf meinem Tablet lesen. Hab aber auf deren Seite nichts gefunden…

wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO Werbung