Die besten iPhone Apps für Selbstständige – Teil 2

DirectAds
Werbung

Nachdem ich gestern 15 iPhone / iPod Touch Apps vorgestellt habe, die für Selbständige im Netz recht nützlich sein können, möchte ich heute weitere 15 Apps präsentieren.

Und wieder handelt es sich um Apps, die natürlich für das Business gedacht und entweder einfachen Zugang zu bestimmten Informationen ermöglichen, die mobile Arbeit zulassen oder einfach bestimmte Tätigkeiten vereinfachen und Zeit sparen.

Viel Spaß mit den Apps.

30 iPhone Apps für Selbstständige

Auch diesmal sind wieder kostenlose, aber auch kostenpflichtige Apps in der Liste vorhanden.

Die besten iPhone Apps für Selbständige
Fördermittel
Eine sehr interessante App für Existenzgründer. Mit guten Filter-Möglichkeiten kann man aus 400 aktuellen Fördermitteln* (0,79 Euro) die raus suchen, welche für einen geeignet sind. Das gilt für geschäftliche Förderungen genauso wie für private.


Die besten iPhone Apps für Selbständige 2011
PrintCentral
Drucken ist mit dem iPhone in einer Windows-Umgebung nicht ganz so einfach. Mit PrintCentral* (5,99 Euro) funktioniert dies aber problemlos und so kann man Mails, Fotos, Websites etc. ausdrucken.


Die besten iPhone Apps für Selbständige 2011
Remote Desktop Lite – RDP
Remote Desktop Lite* ist kostenlos und bietet die Möglichkeit, auf den eigenen Rechner zuzugreifen und ihn zu steuern. Die kostenpflichtige Variante* (4,99 Euro) bietet ein paar mehr Funktionen. Windows Home Versionen werden allerdings nicht unterstützt.


Die besten iPhone Apps für Selbständige 2011
Marketing
Die App Marketing* ist ebenfalls kostenlos und bietet ein Lexikon von über 2.000 Marketing-Fachbegriffen. Ideal zum Nachschlagen.

Die besten iPhone Apps für Selbständige 2011
iLohn+Kredit 2011
12 Finanz- und Steuerrechner beinhaltet die App iLohn+Kredit 2011* (2,99 Euro). Einkommensteuerrechner, Anlagerechner, Umsatzsteuerrechner und einige mehr.

Die besten iPhone Apps für Selbständige 2011
Dragon Dictation
Und noch eine sehr gute Voice Rekorder App: Dragon Dictation* (kostenlos). Diese kann Sprache in Text übersetzen und man kann diesen dann auch versenden. Kritik gibt es an den Datenschutz-Einstellungen, die wohl beinhalten, dass alle Texte und Sprachaufnahmen vom Anbieter ausgelesen werden können. Das ist natürlich typisch amerikanisch, aber auf der anderen Seite kann man wohl auch nur so die Leistung der App verbessern. Muss jeder selber wissen, ob das für ihn Okay ist.

Die besten iPhone Apps für Selbständige 2011
SimpleMind Xpress
SimpleMind Xpress* gibt es in einer kostenlosen und einer kostenpflichtigen Version Mit der kostenlosen Version kann man aber schon eine Menge machen. Vor allem die Sharing-Funktionen fehlen aber in der Free Edition. Es handelt sich um eine sehr gute Mind Mapping App.

Die besten iPhone Apps für Selbständige 2011
Haufe Ausreden
Für alle, die nicht pünktlich sind oder eine Deadline verpasst haben, gibt es die App Haufe Ausreden*. Diese ist kostenlos und bietet in 12 Kategorien Ausreden an.

Die besten iPhone Apps für Selbständige 2011
Datev
Von Datev* gibt es auch eine App, in der man aktuelle News, Videos und auch Podcasts zu den Datev-Produkten bekommt. Die App ist kostenlos.

Die besten iPhone Apps für Selbständige 2011
2Do
Um die eigenen Aufgaben zu verwalten und die Übersicht zu bewahren eignet sich die App 2Do* sehr gut. Umfangreich Features sorgen dafür, dass diese App 5,49 Euro kostet.

Die besten iPhone Apps für Selbständige 2011
Facebook
Die Facebook-App* habe ich schon mal vorgestellt. Allerdings ist ganz aktuell eine neue Version erschienen und deshalb möchte ich nochmal auf diese kostenlose App hinweisen. Die App ist noch nicht perfekt, aber die mobile Nutzung von Facebook wurde auf jeden Fall verbessert.

Die besten iPhone Apps für Selbständige 2011
iMovie
Durch meinen neuen iPod Touch bin ich nun in der Lage, auch Fotos zu schießen und Filme aufzunehmen. Mit iMovie* (3,99 Euro) kann ich letzteres erstaunlich gut auf dem kleinen Display bearbeiten und ins Internet hochladen.

Die besten iPhone Apps für Selbständige 2011
Simple Outliner
Ideen aufschreiben und ordnen, das ist die Stärke von Simple Outliner*. Mit diversen Formatierungs- und Strukturierungs-Symbolen, kann man die eigenen Ideen übersichtlich ordnen. Dies ist die kostenlose Version. Die kostenpflichtige* für 2,39 Euro hat ein paar Features mehr.

Die besten iPhone Apps für Selbständige 2011
Roambi – Visualizer
Der Roambi – Visualizer* ist die kostenlose App für den Service von roambi.com. Damit kann man Daten aus diversen Quellen optisch darstellen. Es gibt auch einen kostenlosen Zugang, mit dem man zumindest HTML-Tabellen, CSV, Excel und Salesforce CRM Daten visualisieren kann.

Die besten iPhone Apps für Selbständige 2011
Camera+
Wie gesagt, nun wo ich eine Kamera im iPod Touch habe, sind auch Kamera-Apps sehr interessant. Camera+* (0,79 Euro) ist dabei eine der besten Apps und bietet eine Menge zusätzlicher Funktionen, welche die Fotos wirklich besser machen. Man kann die Fotos auch nachträglich bearbeiten/Effekte einsetzen und in Social Networks verteilen bzw. per Mail versenden. Tolle App, welche die Foto-Funktion stark verbessert.

Fazit

Es gibt sehr gute Apps, die wenig oder gar nichts kosten und für bestimmte Teilaufgaben der täglichen Arbeit nützlich sind.

Falls ihr noch weitere aktuelle Tipps für gute Apps habt, dann einfach in die Kommentare damit.


Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    Klasse Auflistung! Besonders SimpleMind Xpress finde ich dabei sehr interessant. Ich denke, das dass App sehr gut geeignet ist, um zwischendurch Ideen festzuhalten, und diese zu erweitern, falls wieder was neues dazu kommt.

  2. meint

    aAja ein paar sind ja ganz gut aber die meisten genannten apps sind mehr zeitverschwendung als hilfestellung. Ausreden .. imovie usw sind fun apps und zeitvertreib. als mehr würde ich sie nicht bezeichnen ….

  3. meint

    Da sind einige schöne Apps dabei, besonders die ganzen MinD Map Dinger würden mich interessieren, aber auf meinem “Analog”-Handy ( ein 5 Jahre altes Sony Erricson, das funktioniert wie am ersten tag) ist nichts mit apps :D

    schöner artikel aber

    Gruß

  4. Thomas meint

    Da will wohl jemand die Einnahmen dieses Monats steigern? Dass nenne ich ja mal einen schlechten Blogpost – da werden die Affiliate-Einnahmen nächsten Monat ja ein kleines Stück nach oben gehen, oder zumindest vll. nicht mehr vorhandene ausbessern…

    So was von qualitativ minderwertig, ohne großer eigener Meinung – man könnte meinen, hier stehen nur umgeschriebene Beschreibungen der Apps, vll. noch die 1. Bewertung aus dem AppStore mit integriert… Genauso lächerlich wie das Vorstellen des Ipod Touch 4G als ‘Business-Gerät’.

  5. meint

    @ Thomas
    Glaub mir, die Einnahmen sind nicht der Rede wert. Zwischen 5 und 10 Euro verdiene ich mit dem Partnerprogramm von iTunes.

    Es ist echt traurig. Und dieser Post wird daran nicht viel ändern.

  6. meint

    Also ich habe mitr den Simple Outliner geholt und war schwer enttäuscht. Für den Preis bietet er doch mehr als wenig muss ich sagen. Den würde ich mir nicht noch einmal holen. Allerdings fällt mir auch keine alternative iPhone App ein im Moment. Für sowas nehme ich doch lieber den normalen Notizblock, der ist sogar umsonst. :razz:

  7. meint

    Stimme @Hamza zu und würde mich freuen wenn es eine ähnliche Zusammenfassung für ANDROID Geräte geben würde … immerhin steigt der Marktanteil brachial und hat in den USA bereits längst das iOS abgelöst :grin:

Werbung