Blog-Coaching-Wochenplan

TarifCheck24 Versicherungpartnerprogramm
Werbung

Willkommen zum Start des Blog-Coaching auf Selbstaendig-im-Netz.de.

Aus den vielen Blogs, die sich für das Coaching beworben haben, wurden 5 Blogs gewählt.

Diese 5 Blogs durchlaufen mit mir das 10 wöchige Blog-Coaching, in dem ich jede Woche einen anderen Schwerpunkt analysiere und den 5 Blogs Tipps geben.

Hier stelle ich die 10 Wochen-Themen vor.

Blog-Coaching-Ablauf

Insgesamt wird es 10 Wochen lang jede Woche ein anderes Coaching-Thema geben.

Hier ist das “Inhaltsverzeichnis”:

  1. Analyse und Ziele
    Am Anfang jeder Optimierung muss eine Analyse des Ist-Zustandes stehen und es müssen Ziele klar sein. Während ich die 5 Blogs analysiere, müssen sich die Blogger um ihre Ziele kümmern.
  2. Technik
    Die Technik spielt als Grundlage für den eigenen erfolgreichen Blog eine wichtige Rolle. Hier geht es also erstmal um die besten technischen Voraussetzungen und möglich Probleme, die behoben werden müssen.
  3. Inhalte
    Inhalte sind das A und O für den Erfolg im Web. Gerade für Blogs. Deshalb gibt es hier eine Analyse der bisherigen Inhalte und Tipps.
  4. Onpage-SEO
    Traffic bekommen Blogs vor allem von Google. Deshalb widme ich mich in Woche 4 der Analyse der Onpage-SEO-Faktoren und gebe Tipps.
  5. Offpage-SEO
    Hier geht es dann um die Offpage-SEO-Faktoren. Ich analysiere den aktuellen Stand und gebe unter anderem Tipps, wie die Blogs zu mehr Backlinks kommen können.
  6. Das Social Web nutzen
    Aber auch die Social Websites tragen mittlerweile nicht unwesentlich zum Gesamt-Traffic bei. Deshalb dreht sich Woche 6 ganz um diesen Aspekt.
  7. direkte Einnahmequellen
    Ab Woche 7 geht es darum, wie man aus dem Traffic dann auch Geld macht. Es gibt eine Menge direkte Einnahmequellen, die man als Blogger nutzen kann. Aber nicht alles funktioniert bei jedem und man muss viel testen.
  8. indirekte Einnahmequellen
    Hier stelle ich indirekte Einnahmequellen vor und gebe den einzelnen Blogs konkrete Tipps.
  9. Conversion Optimierung
    Um wirklich Geld mit seinem Blog zu verdienen, muss man ständig optimieren. Darum dreht sich Woche 9.
  10. Abschluss
    Am Ende des Blog-Coachings werfe ich einen Blick zurück und analysiere die Entwicklung der teilnehmenden Blogs. Zudem schaue ich voraus.

Meine Tipps und die Umsetzung der Blogger

Am Anfang der Woche analysiere ich die 5 teilnehmenden Blogs hinsichtlich des aktuellen Wochenthemas.

Und ich gebe natürlich auch Tipps, was die 5 Blogger verbessern können.

Während der jeweiligen Woche haben die Blogs dann Zeit die Tipps und Hinweise aufzunehmen und umzusetzen.

Natürlich handelt es sich bei meinen Tipps nur um Vorschläge und ich kenne die 5 Blogs trotz Analyse nicht so gut wie die Blogger selber.

Der Blogger weiß selber am besten, ob bestimmte Dinge in seinem konkreten Fall sinnvoll sind oder nicht. Wichtig ist aber, dass er sich mit dem Thema der jeweiligen Woche auseinander setzt und aktiv wird.

Am Ende der Woche veröffentlichen die 5 Blogs dann eine eigene Zusammenfassung in ihren eigenen Blogs.

In 10 Wochen alles Super?

Natürlich nicht.

Man kann in den 10 Wochen mit intensiver Arbeit zwar die Grundlagen für den Erfolg legen und erste kleine Erfolge erzielen.

Aber sowohl der Traffic-Aufbau, als auch die Monetarisierung benötigen Zeit, so dass die positiven Auswirkungen des Blog-Coachings noch Monate danach spürbar sein sollten.

Vorausgesetzt der Blogger macht während der 10 Wochen aktiv mit und bleibt auch danach dran.

Blog-Coaching Kurs-Newsletter

Ich plane für die Zukunft einen kostenpflichtigen Online-Kurs für Blogger, die mit ihrem Blog Geld verdienen wollen.

Bei Interesse einfach den unverbindlichen und kostenlosen Newsletter abonnieren und dann erfährst du alle aktuellen Neuigkeiten zum geplanten Blog-Coaching-Seminar.

Und für alle Newsletter-Abonnenten gibt es zudem einen Rabatt-Gutschein für den Online-Kurs.


Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    Das klingt ja sehr vielversprechend! Wirklich sehr schade, dass ich nicht aktiv am Coaching teilnehmen kann. Dennoch, hier nochmals der Glückwunsch an alle Teilnehmer und gutes Gelingen.
    Ich bin schon sehr gespannt auf die Analysen und die (hoffentlich) positiven Veränderungen auf den Blogs. Mit meinem Blog werde ich versuchen so gut es geht die Vorschläge umzusetzen, auch wenn es kein direktes Feedback von Peer dafür gibt. Aber eine 10 Wöchige intensive Auseinandersetzung mit dem eigenen Blog kann ja fast nur positiv ausfallen, wenn man sie denn konsequent umsetzt.

  2. meint

    Ich bin wirklich gespannt und werde versuchen, die Tipps von dir auch auf meinen Blog zu übernehmen :) und den teilnehmenden Blog viel Erfolg bei diesem Projekt :)

  3. meint

    Ich bin schon so neugierig, wie sich die Blogs im Laufe der Zeit verändern werden! Der Plan klingt toll, und in Hinblick auf unseren eigenen Blog freue ich mich besonders auf die Wochen 3, 4, 5 und 6. Bis dahin ist es zum Glück nicht mehr lange.
    Herzliche Grüße, Tanja

  4. meint

    Ich habe zwar keinen Blog, werde die Aktion aber auch sehr gerne verfolgen. Einige der Tips kann man sicherlich auch auf andere Seiten beziehen…
    Den teilnehmenden Blogs viel Erfolg!
    Grüße

  5. Uli meint

    Da bin ich aber mal gespannt! Bisher hast du deine gesamten Erfahrungen hier zum Besten gegeben, wenn du künftig Erfahrungen gegen Geld anbietest, heißt das ja wohl im Klartext, dass die Qualität der Beiträge hier über kurz oder lang leiden wird….!?

  6. meint

    @ Uli
    Da kann ich dich beruhigen. Ich habe nicht vor, irgendwelche Inhalte Lesern hier im Blog vorzuenthalten.

    Das geplante “Bezahl”-Coaching ist ein anderes Format, welches vor allem auch 1:1 Online-Coaching enthält. Statt allgemeinen Tipps gibt es da eben auch konkrete Tipps und Hilfen für die Teilnehmer, inkl. mehr Kommunikation.

    Ich betone immer wieder, dass es für den Erfolg keiner Geheimtipps bedarf, sondern um die Basics gehts und wie man diese individuell umsetzt.

    Es wird also nicht so sein, dass ich besondere Tipps nur im kostenpflichtigen Coaching-Seminar veröffentliche.

    Mehr zum Coaching-Seminar und was den Unterschied ausmacht gibt es demnächst.

  7. meint

    Die Wochenaufgabe aber bereitet mir Bauchweh! Da werden Sachen gefragt, die
    meiner Meinung nach nichts öffentlich auf Modulopfer zu suchen haben!

  8. meint

    Freue mich am meisten auf die Offpage- Optimierung. Bin schon gespannt was es da für Tipps gibt. Ich kenne fast jedes Thema im deutschsprachigen Raum. Möchte ich einfach mal behaupten… :mrgreen:

    Habe ich das richtig verstanden das es ein bezahltes Coaching gibt?

  9. meint

    Hallo Peer,

    dein Blog ist ziemlich interessant! Gerade für Blogging-Neulinge wie mich. Schade, dass ich die Bewerbungsfrist für das Blog-Coaching verpasst habe. Da hätte ich gerne mal dein Auge auf meines Blogs Ecken und Kanten gebrauchen können.

    Naja, ich bleibe dran!
    Liebe Grüße aus Bonn,
    Michael

  10. meint

    Das ist eine sehr geile Idee, nicht nur das du damit ner menge Leuten hilfst, du ziehst auch automatisch mehr traffic auf deine seite, denn wer einmal da war und deine Tipps gelesen hat wird wieder kommen um zu sehen wie es weiter geht, thumbs up dafür. Ich kämpfe gerade damit überhaupt traffic zu bekommen hält sich leider in Grenzen :( aber ich gebe nicht auf!

  11. meint

    Hört sich wirklich sehr interessant an und ich bin auch schon gespannt, auf die nächsten Artikel und die Fortschritte deiner Teilnehmer. Ich gehe davon aus, dass du auch hier wie immer sehr offen uns alles darlegen wirst. Freu mich auf mehr und bin potentieller Teilnehmer deines zukünftigen Kurses!
    Lg Sandra

Trackbacks/ Pingbacks

wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO Werbung