Affiliate Stammtisch 2011 – Rückblick

DirectAds
Werbung

Kurz vor meinem Urlaub habe ich auch in diesem Jahr die Gelegenheit genutzt, um beim Affiliate-Stammtisch in Leipzig dabei zu sein.

Neben dem abendlichen gemütlichen Zusammensein in der Moritzbastei, gab es diesmal noch einen weiteren Grund in die Sachsen-Metropole zu reisen.

Wie mir das Vortragsprogramm gefallen hat und warum ich diesmal kaum neue Kontakte knüpfen konnte, erfahrt ihr in diesem Rückblick.

Das Vortragsprogramm

Diesmal hieß es schon Mittags in den Zug und ab nach Leipzig, denn in diesem Jahr veranstaltete Martin Dorst, von der Affiliate-Agentur Dorst eMarketing, zusätzlich ein interessantes Vortragsprogramm.

Immerhin 2 der 4 Redner waren mir ein Begriff.

Los ging es um 14 Uhr mit Günther Giani. Dieser sollte zwar eigentlich an letzter Stelle seinen Vortrag halten, aber da er sich den Affiliate-Grundlagen widmete, entschied man sich kurzfristig für eine Umstellung des Programms.

Und da der Vortrag “nur” die Grundlagen enthielt, war er für viele Anwesende sicher nicht so spannend. Trotzdem hat Herr Giani einige sehr wichtige Erfolgskriterien für das Affiliate Marketing genannt und so hat sich der Vortrag sicher für Einsteiger gelohnt.

Als nächstes war der bekannte “Internet-Anwalt” Dr. Martin Bahr an der Reihe. Er war gut drauf und widmete sich in seinem Vortrag aktuellen Rechtsprechungen, die für Affiliates interessant sein können.

Besonders gut kam zum einen die Beendung des Kopplungsverbotes für Gewinnspiele an. Zum anderen sorgte ein neuer Gesetzentwurf zu Thema Cookies für Aufregung. Für letzteres gab Herr Bahr dann aber auch Entwarnung, da keine Strafen vorgesehen sind.

Zu den beiden Themen wird es hier bald Artikel geben.

Nach einer kurzen Pause trat dann Herr Jens Maurer vor die Leinwand. Dieser brachte ein sehr technisches Thema, was aber nicht uninteressant war. Es ging darum, wie Affiliate-Netzwerke und Merchants in Zukunft die Provisionen fairer verteilen können, da auf dem Weg zum Sale in der Regel mehrere Affiliates beteiligt sind.

Allerdings richtete sich das Thema eher weniger an Affiliates und da kaum Merchants oder Netzwerke im Publikum saßen, ging es thematisch wohl etwas an der Zielgruppe vorbei.

Den Abschluss bildete dann Marcus M. Lutz, seines Zeichens Geschäftsführer von SuperClix.

Und dieser Vortrag war trotz technischer Schwierigkeiten nicht nur unterhaltsam, sondern auch lehrreich. Er ging auf Grey- und Black-Hat Methoden im Affiliate Marketing ein und am Ende waren wir uns nicht ganz sicher, ob er davon warnen wollte oder ob er sie empfohlen hat. ;-)

Zumindest habe ich festgestellt, dass ich doch ein sehr ehrlicher Affiliate bin, was wohl nicht bei allen der Fall ist.

Als Fazit zum Vortragsprogramm kann man sicherlich sagen, dass es für den ersten Anlauf recht gelungen war. Die Location in der Sky Lounge war toll, auch wenn man etwas suchen musste, bis man diese gefunden hatte.

Die Vorträge waren okay bis sehr gut und ich konnte doch einiges Know How und neue Infos mitnehmen.

Im nächsten Jahr bin ich auf jeden Fall wieder mit dabei.

Der Stammtisch

Nach dem Vortragsprogramm ging es dann direkt die 100 Meter zur Moritzbastei.

Dort waren schon einige Affiliates, Merchants und Netzwerke vor Ort, auch wenn es offiziell erst 19 Uhr los ging.

Ich traf dort dann noch ein paar alte Bekannte aus der Affiliate-Szene und so konnte man sich über neue Projekte und andere News austauschen. Das ist sehr angenehm, da ich zu diesen Jungs in der Regel nur über das Internet Kontakt habe.

Da ich allerdings schon um 21 Uhr den Zug in die Heimat bekommen musste, da es am nächsten Morgen früh in den Urlaub ging, konnte ich diesmal nicht so lange bleiben wie im letzten Jahr.

Und deshalb gab es auch nur wenige neue Kontakte beim Stammtisch selber. Das ist ein wenig schade, aber es ging leider nicht anders.

Wie ich bei anderen Reviews aber gelesen habe, kam der Stammtisch insgesamt sehr gut an und das freut mich auf jeden Fall.

Fazit

Das Vortragsprogramm hat den Stammtisch meiner Meinung nach sehr gut ergänzt. Da lohnt sich die Fahrt nach Leipzig gleich doppelt.

Auch wenn ich diesmal nur wenige neue Kontakte knüpfen konnte, so kann ich doch wieder ein positives Fazit ziehen.

Auf Flickr gibt es natürlich auch in diesem Jahr eine Fotogalerie und auf einigen kann man auch mich entdecken.

Ich freue mich auf jeden Fall aufs nächste Jahr wieder in Leipzig.


Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    Hallo Peer,

    ich hab extra nach dir Ausschau gehalten aber habe dich nicht gefunden.
    Wo hast du denn bei den Vorträgen gesessen?

    gruß

  2. meint

    Hallo Peer,

    wie immer ein guter Artikel von Dir :smile: ! Glaube ich habe Dich auf Foto 2820 ( der Mann mit dem roten T-Shirt unter dem karierten Hemd erkannt ?????
    Eine Ähnlichkeit ist vorhanden mit Deinem Foto in der Sidebar.

    Gruß
    Ulrike

  3. meint

    Wie ich mich jetzt gerade ärger das ich erst von dem Stammtisch erfahre, wenn er schon vorbei ist. :evil:: Nächste Woche ist nicht zufällig noch einer? ;)

wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO Werbung