Backlinkgewinnung durch Pressemitteilungen

DirectAds
Werbung

Der heutige Gastartikel stammt von Mario Kupzik. Er ist Inhaber der Gasseite Web-Gas.info.

Er ist seit über 5 Jahren im Online Marketing tätig und hat sich besonders mit dem Thema auseinandergesetzt, wie man für eine Website Links gewinnen kann.

Deshalb geht es im heutigen Artikel um Tipps, wie man schnell und einfach zu Backlinks durch Pressemitteilungen kommen kann.

Backlinkgewinnung durch Pressemitteilungen

Eine Pressemitteilung ist eine Mitteilung an die Presse oder besser gesagt an Journalisten.

Was machen diese mit einer Pressemitteilung? Journalisten veröffentlichen zu den unterschiedlichsten Themen Informationen, die für Leser interessant sein könnten. Diese werden in der Regel schnell und weit reichend verbreitet.

Wie wäre es, wenn Ihr Blog oder Informationen über Ihre Website in solch einer Veröffentlichung mit erwähnt würden? Das wäre klasse, da ihr Blog dadurch bekannter werden würde und Sie Backlinks gewinnen.

Backlinks gewinnen durch Pressemitteilungen

Wie kommt es jetzt dazu, dass Sie Backlinks durch eine Pressemitteilung erhalten?

Stichwort: “Urheberrecht”!

Was bedeutet das? Nun veröffentlichen Sie eine Pressemitteilung, in der Sie über neue Produkte, Veranstaltungen oder Ereignisse berichten, wie zum Beispiel eine Messe, verfügen Sie über das Urheberrecht.

Das bedeutet, dass Sie die Pressemitteilung verfasst haben und diese Ihnen gehört. Somit muss jeder, der die Pressemitteilung nutzt, auf den Urheber aufmerksam machen, auf Sie und dies geschieht meist durch einen Backlink.

Wann ist eine Pressemitteilung interessant für die Leser?

Sie sollten bei einer Pressemitteilung auf gewisse Punkte achten, damit die Pressemitteilung auch das wiedergibt, was man erwartet. Wie genau muss eine Pressemitteilung aufgebaut sein?

In der Kürze liegt die Würze
Zunächst muss eine Pressemitteilung kurz und knapp das wiedergeben, was Sie mitteilen möchten. Die relevanten Informationen sollten immer am Anfang einer Pressemitteilung zu finden sein. Warum?

Nun, es gibt im Netz mehr als eine Pressemitteilung und nicht jeder wartet darauf, dass Sie eine Information ausgeben. Somit werden viele Pressemitteilungen überflogen um erstmal den Inhalt zu prüfen und zu schauen, ob diese Information es wert ist, mehr Beachtung zu schenken.

Dies hat aber noch einen anderen Grund: Eine Pressemitteilung ist nur eine kurze Mitteilung, die kurz und knapp die Informationen wiedergibt, die wichtig sind. Möchte jemand mehr Informationen zu einem Thema erhalten, wird er über den Pressekontakt mehr Hintergrundinformationen anfordern.

Natürlich sollte eine Pressemitteilung nicht nur in zwei Sätzen die Information wiedergeben. Ein wenig Hintergrundwissen ist erlaubt. Immerhin lesen Pressemitteilungen auch Leser, die vielleicht über Ihre Produkte keine Kenntnisse haben. Und damit sind wir beim nächsten Punkt…

Einfachheit siegt
Warum siegt Einfachheit?

Ist es nicht wichtig, sich so auszudrücken, dass nur Leute meine Pressemitteilung lesen können, die vom Fach sind? Das zeugt doch von Professionalität!

Dem ist leider nicht ganz so. Natürlich mag es bei einigen einen guten Eindruck machen, wenn Sie sich professionell und fachspezifisch Ausdrücken können. Aber denken Sie bitte an all diejenigen, die gerne Ihre Information weiterleiten würden, aber nicht genau verstehen, was gemeint ist.

Eine Pressemitteilung wird immer erst dann weitergeleitet, wenn der volle Inhalt verstanden wurde. Immerhin empfiehlt ja jemand auf seiner Website die Informationen. Würden Sie etwas weiterempfehlen, wenn Sie nicht genau verstehen würden, was gemeint ist?

Versuchen Sie Ihre Pressemitteilung so zu schreiben, dass selbst jemand, der über keine gute Schulbildung verfügt, Ihre Pressemitteilung lesen kann.

Kontaktdaten sind ein Muss
Achten Sie bitte darauf, dass Sie Ihre Kontaktdaten richtig angeben. Damit sind folgende Angaben gemeint:

  • Name der Webseite
  • Name und Vorname/ Ansprechpartner
  • Telefonnummer
  • Email Adresse

Die Kontaktdaten sind besonders wichtig, damit Sie auch erreichbar sind, wenn jemand mehr zu über Ihre Pressemitteilung erfahren möchte, um vielleicht mehr Hintergrundinformationen zu dem Thema zu erhalten. Erhalten Sie eine Anfrage zu einer Pressemitteilung, zeigt dies starkes Interesse und führt wahrscheinlich zu einer guten Resonanz. Achten Sie also auf die Angabe Ihrer Kontaktdaten.

So versenden Sie eine Pressemitteilung

Sie haben nun eine gute und interessante Pressemitteilung erstellt. Nur wie können Sie diese weiterleiten? Man könnte sagen, dass die Presseverteilung von höchster Bedeutung ist, da Ihnen eine gute Pressemitteilung nichts nützt, wenn Sie keiner zu lesen bekommt.

Im Internet findet man schnell und einfach kostenlose Presseverteiler, die einem helfen, Pressemitteilungen an die jeweiligen Redaktionen und Stellen weiterzuleiten. Einige der bekannteste kostenlose Presseverteiler sind:

Der Vorteil eines kostenlosen Presseverteilers liegt klar auf der Hand: Sie sparen Geld!

Der Nachteil: Eine konkrete und zielorientierte Streuung der Pressemitteilung findet leider nicht statt. Muss dieses Kriterium bei der Versendung einer Pressemitteilung erfüllt sein, sollten Sie etwas Geld in einen kostenpflichtigen Presseverteiler investieren.

Allerdings können Sie auf beiden Wegen, ob Sie jetzt einen kostenlosen oder kostenpflichtigen Presseverteiler wählen, mit Backlinks rechnen.

Fazit

Eine Pressemitteilung zu erstellen ist nicht zu schwer. Beachten Sie ein paar Kriterien, ist es ganz einfach, eine professionelle Pressemitteilung zu entwerfen. Nutzen Sie einen Presseverteiler, der das Streuen der Pressemitteilung ermöglicht, ungeachtet dessen, ob Sie sich für einen Kostenlosen oder Kostenpflichtigen entscheiden. Gewinnen Sie also Backlinks für Ihren Blog oder Ihre Website, indem Sie eine Pressemitteilung erstellen und versenden. 

Du hast Interesse einen Gastartikel hier auf “Selbständig im Netz” zu veröffentlichen? Dann einfach eine eMail mit kurzer Vorstellung und Artikelideen an autor@selbstaendig-im-netz.de senden.


Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    Hallo Mario, vielen Dank für den tollen Bericht. Der kommt gerade sehr passend. Ich bin aktuell am Abwegen was die Vor- und Nachteile für mich sind bei einer solchen Pressemitteilung. Ich denke ich werde es jetzt einfach mal ausprobieren, nachher ist man immer schlauer.

  2. meint

    Pressemitteilungen sind das einzige was ich tue um aktiv für ein paar Backlinks zu sorgen und dabei gewinnt deine Seite auch an neuen Besucher und dementsprechender Aufmerksamkeit.
    Kann ich jedem empfehlen, am besten jedoch die kostenpflichtige, da hier der Erfolg viel grösser ist.

    Zumal man da auch mal die Chance hat, je nach Thema auch in Printmedien zu gelangen und das lohnt sich dann auf jedenfall für eine erhöhte Aufmerksamkeit und neue Besucherströme.

  3. meint

    Hallo Herr Kupzik,

    die Veröffentlichung von Pressemeldungen unterstützt zwar auch den Linkaufbau, die Verteilung zielt aber vor allem darauf ab, eine Unternehmens- oder Produkt-Nachricht möglichst gut zu verbreiten.

    Um eine große Reichweite zu erzielen, muss man eine Pressemitteilung also auf möglichst vielen qualitativ hochwertigen Presseportalen veröffentlichen. Dabei ist die Qualität der Domains – also z.B. der PageRank – entscheidend. PR-Gateway kooperiert mit vielen renommierten Presseportalen und genießt eine hohe Reputation durch die Belieferung mit qualitativ hochwertigen Pressemitteilungen unserer Kunden. Wir prüfen die Qualität unserer Portalpartner regelmäßig und erweitern unseren Service kontinuierlich mit neuen Portalen und Medien.

    Unser Presseportal-Report 2011 stellt die wichtigsten kostenfreien Presseportale – rund 70 Portale – in einer aktuellen Vergleichsstudie vor: http://www.pr-gateway.de/white-papers/presseportal-report

    Mit besten Grüßen
    Ihr PR-Gateway Team

    PS: pressebox.de ist übrigens nicht kostenlos.

  4. meint

    Danke, Herr Kupzik, für diesen guten Tipps. Für meine Website möchte ich mehr mit Pressemiteilungen zu tun. Mit diesem Bericht kann ich alles besser ausplanen.

    Paula C

  5. meint

    Schöner Artikel, auch ich beabsichtige Pressemitteilungen zu veröffentlichen, jedoch mangelt es mir meist an der Kreativität bei der Themenwahl. Wann ist ein Thema für die Medien so interessant, dass die darüber berichten? Und wo ist die Schwelle zwischen Neutralität im Artikel und Werbung für das eigene Produkt?

    Ich habe letzte Woche einen Artikel mit 14 effektiven Tipps über den Umgang mit der Presse veröffentlicht und finde den ergänzend sehr passend zu diesem Artikel: http://goo.gl/xcqwd
    Peer, wenn Du anderer Meinung bist, kannst Du den Link natürlich wieder löschen.

  6. meint

    Hallo und danke für den Artikel!
    Gibt es einen Unterschied zwischen Pressemitteilung und Artikelverzeichnis? Sollte man nur eine dieser Möglichkeiten nutzen oder beide? Ich habe bis jetzt nur in Artikelverzeichnissen meine Texte veröffentlicht und habe noch nicht an die Möglichkeit einer Pressemitteilung gedacht, werde nun aber auch darüber nachdenken.

  7. meint

    Das mit den Pressemitteilungen ist eine Spitzenidee. Da bin ich bis jetzt noch gar nicht draufgekommen. Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren, schadet ja nix!

  8. meint

    Gast Artikel habe seine Vorteile, denn dadurch kann man gute Backlinks gewinnen und auch Besucher. Aber von Pressemitteilungen habe ich noch nicht so viel gehört. Danke

  9. meint

    An sich halte ich das Ganze für eine gute Idee. Es kommt allerdings auf einen persönlichen Versuch an, denke ich.

  10. meint

    Hallo Mario,
    haben Sie ein paar Beispiele, was Selbständige als Pressemitteilung veröffentlichen können?
    Hier mal zwei Meldungen, die ich mir vorstellen könnte:
    – Neuer Blog mit IT-Tipps für KMU
    – Neues Angebot: Backup Einrichtung zum Festpreis
    Ist das relevant genug?

  11. meint

    Sehr geehrter Herr Kupzik,

    sicher ist der Aufbau und die Steigerung von Unternehmenstrukturen durch die Publikation von Pressemitteilungen im Internet ein wachsender Markt. Die in den Pressemitteilungen enthaltenen Links führen unweigerlich geziehlt potentielle Kunden auf die entsprechende Webseite. Der Nebeneffekt ist, dass die emphohlene Webseite natürlich im Rank weiter nach oben klettert.

    Wir haben uns auch zur Aufgabe gemacht die Verteilung von Pressemitteilungen auf vielen
    kostenlosen Portalen, Sozial Media und Blogs gemacht. Somit spart der Kunde einen enormen Zeitaufwand um jede Meldung einzeln einzustellen.

    Zukünftig möchten wir das Problem , des “unique Content” und deren Verteilung auf den Portalen noch lösen um somit die Popularität der Pressemitteilungen auf den einzelnen Portalen zu steigern.

  12. Christian Peter meint

    Pressemitteilungen. Sind weniger nützlich. Zeit ist kostbar. Zeit kostet Geld und führt zu keinen Erfolg. Es geht einfach und schneller . Einfach über kostenlose Kleinanzeigen einen Artikel aufgeben. Bringt mehr !

  13. meint

    Diese Art von Backlinks Generierung war mir noch gar nicht bekannt.
    Ich werde das gleich mal ausprobieren müssen.
    Dass Einfachheit aber immer besser ist und siegt, leuchtet komplett ein – vielen Dank für diesen Beitrag.

  14. meint

    Pressemitteilungen haben den Zweck, dass aktuelle Unternehmensnachrichten kommuniziert werden und dabei wird immer die gleiche Pressemitteilung verwendet. Da es sich um doppelten Content handelt, sind diese Art von Backlinks nicht besonders für die Suchmaschinenoptimierung geeignet.

    Es bringt natürlich etwas, wenn Leser / Journalisten durch die Mitteilung auf eine Seite aufmerksam werden und es dadurch in Form von einem Backlink zu einer Weiterempfehlung kommt. Um das gezielt erreichen zu können, sollte jedoch ein kostenpflichtiges Presseportal bzw. Presseverteiler in Erwägung gezogen werden – denn nur dort sind viele Journalisten anzutreffen. Bei den kostenpflichtigen Portalen gibt es große Qualitätssunterschiede – bezogen auf die Reichweite. Deshalb lohnt es sich, wenn die Verteiler vorher genau miteinander verglichen werden, ansonsten ist das nur verbranntes Geld.

  15. meint

    Prima Sache, habe das letzte Woche getestet und durch das Panda-Update haben die Kollegen von Openpr und so weiter ne schöne Klatsche bekommen, mal sehen wie sich das auswirkt… :roll:

  16. meint

    Pressemitteilungen sind hervorragende Backlinkquellen, damit habe ich schon viele Domains nach oben katapultiert. Der kostenlose Service ist dabei völlig ausreichend. Ich habe dadurch nicht nur wertvolle Backlinks gewonnen, sondern bekomme auch durch die Pressemitteilungen sehr viele Besucher regelmäßig.

  17. meint

    Pressemiteilungen halte ich ab einer gewissen Größe des Unternehmens für unverzichtbar. Vergessn sollte man auch nicht die Auswirkungen auf den Offline Bereich wie z.B. Zeitungen und Magazine, die gerne solche Artikel drucken.

Trackbacks/ Pingbacks

Werbung