Web- und Business-Magazin t3n #25 – Das Auge klickt mit!

TarifCheck24 Versicherungpartnerprogramm
Werbung

Web- und Business-Magazin t3n #25 im ReviewDie aktuelle Ausgabe des t3n-Magazins ist erschienen.

Nachdem mir die letzte Ausgabe mit dem Social Business Schwerpunkt sehr gut gefallen hat, war ich natürlich auch auf die Nummer 25 gespannt.

Ich habe mir das Heft für euch angeschaut und werde es im Folgenden vorstellen.

Das Auge klickt mit

Die Jubiläumsausgabe des t3n-Magazins setzt einen Schwerpunkt im Bereich Design & Usability.

In mehreren Artikeln wird auf erfolgreiches Design, Webdesign-Trends, Design-Crowdsourcing und Usability eingegangen.

Sehr interessant fand ich unter anderem den Artikel zum Crowdsourcing. Eine durchaus zwiespältige Branche, die da entstanden ist.

Inhalte

Neben diesem Schwerpunkt gibt es auf den insgesamt 210 Seiten noch eine Menge mehr Artikel.

Die Mischung aus diverse Themen macht sich auch diesmal wieder bemerkbar.

So gibt es einen Artikel über SSD’s, Gründerstories, einen durchschnittlichen Artikel zum Panda-Update, Artikel zu Shop-Themen, Social Web und viele Internet-Technik-Themen.

Eine sehr bunte Mischung also. Gut fand ich den Google+ Guide, da dieser ein guter Überblick für Einsteiger ist.

Insgesamt ist die Mischung aus Einsteiger-Artikeln und fortgeschrittenen Beiträgen recht gut gelungen.

Alles in allem finden sich über 40 Artikel im Heft.

Zielgruppe

Das Heft bleibt seiner Strategie treu, einen Rundumschlag mit Themen aus allen Bereichen der geschäftlichen Online-Welt zu bieten. An sich keine schlechte Idee, da es immer mehr Einzelkämpfer im Web gibt und diese sollten sich über alle Aspekte zumindest grundlegend informieren, auch wenn man nicht in jedem Thema Experte sein kann.

Doch ich halte es für sehr wichtig, dass man einen Überblick über alle möglichen Aspekte hat, um die eigene Arbeit besser einordnen zu können.

Problematisch finde ich da schon eher, dass die meisten Artikel doch eher für Einsteiger gemacht sind. Zumindest gehen viele Artikel einfach nicht so sehr in die Tiefe, wie ich mir das gewünscht hätte. Und so gefallen mir gerade die Artikel meist nicht so gut, wo ich mich mit dem Thema schon gut auskenne.

Zweiter Nachteil dieser Inhalts-Strategie ist, dass mich ein Teil der Artikel auch gar nicht interessiert. Aber das lässt sich kaum vermeiden.

Optik und Werbung

Web- und Business-Magazin t3n #25 im ReviewDas Heft sieht gut aus und mittlerweile hat man trotz automatischer Layout-Generierung ein ansprechendes Layout gefunden. Da gibt es nicht viel auszusetzen.

Nicht unerwähnt sollte allerdings bleiben, dass es insgesamt rund 50 Seiten Werbung im Heft gibt. Da allerdings auch viele halbseitige Anzeigen vorkommen (habe ich als 0,5 Seiten Werbung in die Gesamtsumme eingerechnet), stößt man fast bei jedem Umblättern auf Werbung.

Das empfinde ich schon als relativ viel und relativiert etwas die Anzahl der Seiten des Heftes.

Auf der anderen Seite freut es mich natürlich auch, dass das t3n-Mag offensichtlich so viele Werbekunden finden könnte.

Aber es ist im Vergleich zu anderen Print-Magazinen schon recht viel Werbung.

Fazit

Die Ausgabe #24 hat mir etwas besser gefallen als die aktuelle Jubiläums-Nummer 25. Wer sich für Design interessiert und zudem auch noch über interessante Entwicklungen in anderen Online-Themenbereichen auf dem Laufenden gehalten werden möchte, für den lohnt sich ein Blick ins Inhaltsverzeichnis und die Leseprobe.

Wer sich eher nur mit einem Themenbereich und dort mit tiefer gehenden Artikeln beschäftigen möchte, der sollte vielleicht zu einem anderen Magazin greifen.


Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    Ich finde die t3n ist ein klasse Magazin. Die Werbung ist zwar schon ein bisschen nervig abe rnoch okay. Besser wäre es natürlich wenn sie dafür mit dem Preis ein bisschen runtergehen würden :wink:

    Aber von der Optik finde ich sie absolut super. Da können andere Zeitschriften noch einiges davon lernen.

Trackbacks/ Pingbacks

wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO Werbung