« 3.000 Euro pro Monat im Web verdienen - Wie ...
Wie man sich als Freiberufler optimal ... »


Blogeinnahmen 19 englischsprachiger Blogger im August 2011
Peer Wandiger - 10 Kommentare - Affiliate Marketing, Blogs, Geld verdienen, Google AdSense - Ähnliche Artikel


Werbung
Fanpage Generator
Werbung

Recht positiv sah der August für viele englischsprachige Blogs aus.

Der überwiegende Teil der Blogs, die ihre Einnahmen veröffentlicht haben, konnte gegenüber dem Vormonat zulegen.

Zudem gibt es 2 neue Blogs in der Liste.

smartpassiveincome.com = 34.034,40 Dollar

Blog-Einnahmen gestiegen
Mal wieder an der Spitze der Liste steht der Blog smartpassiveincome.com.

Die Einnahmen sind leicht gestiegen, was vor allem auf die höheren Affiliate Einnahmen zurück zu führen ist.

Die Einnahmequellen im Detail:

  • eBooks = 3.423,40 Dollar
  • Nischenwebsite = 1.498,39 Dollar
  • Google AdSense = 393,63 Dollar
  • Affiliate Marketing = 24.823,72 Dollar
  • iPhone Apps = 2.954,75 Dollar

AdSense ist dagegen hier nur ein kleiner Fisch. Der Blog arbeitet eben nicht über hohe Besucherzahlen und massenkompatible Themen, sondern er hat eine Zielgruppe, die er ideal vor allem mit Affiliate Marketing bedient.

Den Einnahmen stehen Ausgaben in Höhe von 4.779,58 Dollar gegenüber. Darunter fielen unter anderem Kosten für ein Hotel zur Blog World Expo, Virtuelle Assistenten, Hosting usw.

youngprepro.com = 8.810,- Dollar

Blog-Einnahmen gestiegen
Hier von Blogeinnahmen zu sprechen ist schon grenzwertig.

Der Blog youngprepro.com selber erzielt direkte Einnahmen von gerade mal 85,- Dollar.

Die meisten Einnahmen stammen von Schreibaufträgen, die er unter anderem auch über den Blog generiert.

Und damit lässt sich anscheinend sehr gutes Geld verdienen:

  • Schreib Services = 8.725,- Dollar
  • Affiliate Marketing = 85,- Dollar

Insgesamt hat er im August 127 Artikel für Kunden geschrieben. Das macht rund 68,- Dollar pro Artikel.

Im August hat er aber auch kräftig investiert und Ausgaben von 4.966,78 Dollar zu verzeichnen. Diese wurden unter anderem für Website Design, Server, Services etc. ausgegeben.

Mit 19.323 Visits und 32.152 Pageviews entwickelt sich der Blog recht gut.

budgetinginthefunstuff.com = 6.797,70 Dollar

Blog-Einnahmen gesunken
Der Blog budgetinginthefunstuff.com hat im August weniger als im Vormonat eingenommen.

Mit 12.703 Visits und 22.210 Seitenaufrufen konnten die folgenden Einnahmen erzielt werden:

  • Werbung = 2.000,89 Dollar
  • Schreibaufträge = 737,77 Dollar
  • Blogging Services = 3.725,03 Dollar

Auch hier stammt der größere Teil aus indirekten Einnahmequellen.

onlineincomelab.com = 6.731,- Dollar

Blog-Einnahmen gestiegen
Der Blog onlineincomelab.com hat im August mehr verdient.

Dabei stammt der Großteil der Einnahmen aus einem eigenen Membership-Programm:

  • Google AdSense = 920,- Dollar
  • Affiliate Marketing = 1.053,- Dollar
  • Niche Site Mastery = 3.454,- Dollar
  • List Building Service = 1.304,- Dollar

Daneben läuft aber auch Google AdSense und das Affiliate Marketing sehr gut.

Werbung

napincome.com = 4.070 Dollar

Blog-Einnahmen gestiegen
Napincome.com ist ein zweischneidiges Schwert.

Zum einen hat dieses kleine Blog-Netzwerk fast 900.000 Seitenaufrufe im Monat, was beeindruckend ist.

Zum anderen nimmt man nur rund 4.000 Dollar ein:

  • Affiliate Marketing = 3.510,- Dollar
  • Google Adsense = 560,- Dollar

Das ist für so viele Seitenaufrufe einfach zu wenig. Der eCPM liegt bei gerade mal 4,52 Dollar pro 1.000 Seitenaufrufe.

mypassiveincomestream.com = 2.736,75 Dollar

Blog-Einnahmen gesunken
Mit mypassiveincomestream.com gibt es einen weiteren Verlierer im August.

Dabei sehen auch hier die Einnahmen nicht schlecht aus:

  • Google AdSense = 122,94 Dollar
  • Affiliate Marketing = 1.079,21 Dollar
  • Eigenes Produkt = 1.037,35 Dollar
  • Direktvermarktung = 450,- Dollar
  • CPA = 47,25 Dollar

Besonders der Verkauf eines eigenen Produktes scheint recht gut zu laufen.

Weitere Daten, z.B. zu den Besucherzahlen, gibt es leider nicht.


wplift.com = 2.522,42 Dollar (NEU)

Neu in meiner Liste ist der WordPress-Blog wplift.com.

Das Thema des Blogs sorgt für viele Besucher (75,154 Besucher und 128.715 Seitenaufrufe im August)

Die Einnahmen stammen fast komplett vom Affiliate Marketing:

  • Werbung = 120,- Dollar
  • Affiliate Marketing = 2.402,40 Dollar

Es wird interessant sein zu sehen, wie sich dieser Blog weiter entwickelt.


tightfistedmiser.com = 2.385,82 Dollar

Blog-Einnahmen gestiegen
Mehr hat auch tightfistedmiser.com im August verdient.

Dabei konnte er vor allem durch die Direktvermarktung gute Einnahmen erzielen:

  • Google AdSense = 292,83 Dollar
  • Affiliate Marketing = 252,25 Dollar
  • Werbenetzwerk = 55,17 Dollar
  • Amazon Partnerprogramm = 11,31 Dollar
  • Direktvermarktung = 1.774,26 Dollar

Ich gehe mal davon aus, dass darunter auch Linkverkauf* fällt, da die Einnahmen allein für Bannerwerbung doch recht hoch sind.


cravingtech.com = 1.986,06 Dollar

Blog-Einnahmen gestiegen
Auch cravingtech.com hat sich im August positiv entwickelt.

Die Besucherzahlen sind ebenso gestiegen (117.001 Besucher und 149.166 Seitenaufrufe) wie die Einnahmen:

  • Google AdSense = 419,29 Dollar
  • Amazon Partnerprogramm = 160,94 Dollar
  • Affiliate Marketing = 100,- Dollar
  • bezahlte Posts (Unruly Media, Nuffnang, etc.) = 1.209,36 Dollar
  • TechMediaNetwork CPM banner = 96,47 Dollar

Die meisten Einnahmen stammen von bezahlten Posts. Das könnte dafür sorgen, dass es im nächsten Monat niedrigere Einnahmen gibt, da bezahlte Posts doch recht stark schwanken.


sysprobs.com = 1.756,59 Dollar

Blog-Einnahmen gestiegen
Bei sysprobs.com ist die Entwicklung ebenfalls positiv.

Mit mehr als 500.000 Pageviews konnten die folgenden Einnahmen erzielt werden:

  • Google AdSense = 889,78 Dollar
  • Infolinks = 86,82 Dollar
  • Contextweb CPM = 276,51 Dollar
  • Technorati CPM = 36,66 Dollar
  • Amazon Partnerprogramm = 120,14 Dollar
  • Pixazza = 103,20 Dollar
  • ShareASale Affiliate = 87,48 Dollar
  • Hostgator Affiliate = 50,- Dollar
  • BuySellAds = 56,- Dollar
  • Blogging Service = 50,- Dollar

Besonders AdSense ist gestiegen und die Mischung aus verschiedenen Partnerprogrammen scheint recht gut zu funktionieren.


murlu.com = 1.640,45 Dollar

Blog-Einnahmen gesunken
Murlu.com hat dagegen weniger eingenommen.

Die Einnahmen im August:

  • Clickbank = 337,80 Dollar
  • Amazon Partnerprogramm = 694,97 Dollar
  • PLRArticlesNow = 190,05 Dollar
  • Google AdSense = 271,69 Dollar
  • Schreibaufträge = 68,30 Dollar
  • sonstiges = 77,64 Dollar

Das ist bei dem recht geringen Traffic aber auch nicht sehr verwunderlich (6.334 Visits und 9.589 Pageviews).

Positiv fallen hier natürlich die Einnahmen mit dem Amazon Partnerprogramm auf.


dragonblogger.com = 1.167,85 Dollar

Blog-Einnahmen gestiegen
Einen starken Anstieg der Einnahmen konnte dragonblogger.com verzeichnen.

Die insgesamt 3 Blogs, die der Autor betreibt liefen recht gut:

  • Link Worth = 28,79 Dollar
  • PayPerPost = 4,- Dollar
  • SocSpark = 140,- Dollar
  • WP Touch Pro Affiliate = 11,70 Dollar
  • bezahlte Post oder Link = 125,- Dollar
  • Bloggers Compete = 75,- Dollar
  • WordPress Consulting = 150,- Dollar
  • Formidable Pro Affiliate = 196,80 Dollar
  • Advertising = 61,50 Dollar
  • Teliad = 20,- Dollar
  • Intellilinks = 40,- Dollar
  • Amazon Partnerprogramm = 16,03 Dollar
  • Affiliate Lights = 35,50 Dollar
  • Sponsored Tweets = 6,- Dollar
  • Google AdSense = 257,53 Dollar

Der größte der 3 Blogs DragonBlogger.com kann für August 97.121 Visits und 129.877 Seitenaufrufe aufweisen.

Leider gab es keine Angaben zu den Ausgaben, die in den letzten Monaten recht hoch waren.


deneilmerritt.com = 683,40 Dollar

Blog-Einnahmen gesunken
Auf deneilmerritt.com sanken die Einnahmen im August.

Neben der Direktvermarktung liefen noch das Affiliate Marketing und besonders die Services recht gut:

  • eigenes Produkt = 0,99 Dollar
  • Direktvermarktung = 128,- Dollar
  • Infolinks = 0,01 Dollar
  • Adbrite = 1,20 Dollar
  • Affiliate Marketing = 129,49 Dollar
  • Services = 322,82 Dollar
  • Website Flipping = 100,- Dollar
  • Hits4Pay = 0,24 Dollar
  • CashCrate = 0,65 Dollar

Dem gegenüber stehen Ausgaben in Höhe von 243,67 Dollar.


ademdjemil.co.uk = 645,29 Dollar

Blog-Einnahmen gestiegen
Der englische Blog ademdjemil.co.uk umfasst zusätzlich noch 3 Nischenwebsites.

Davon läuft eine sehr gut, während der Blog nur ein paar Dollar abwirft.

Die genauen Einnahmequellen wurden leider nicht angegeben.


ineeddiscipline.com = 520,91 Dollar

Blog-Einnahmen gestiegen
Der Blog ineeddiscipline.com scheint endlich seinen eigenen Anspruch zu erfüllen und bloggt mit Disziplin.

So richtig haben die Besucherzahlen (2.455 Besucher und 4.859 PageViews) davon aber noch nicht profitiert.

Die Einnahmen sehen dafür schon unglaublich gut aus:

  • Adbrite = 0,08 Dollar
  • ContextWeb (AdsDaq) = 0,71 Dollar
  • Fidelity Media (AdJuggler) = 0,20 Dollar
  • Passive Income = 9,62 Dollar
  • Schreibaufträge = 350,- Dollar
  • Reviews = 148,88 Dollar
  • Smowtion = 0,24 Dollar
  • TLA = 4,- Dollar
  • Traffic Revenue = 0,26 Dollar
  • UnderDog = 6,92 Dollar

Allerdings dominieren auch hier indirekte Einnahmen bzw. bezahlte Posts.


magnet4marketing.net = 476,45 Dollar

Blog-Einnahmen gestiegen
Magnet4marketing.net hat sich im August gesteigert und dafür ist vor allem AdSense verantwortlich.

Die Einnahmequelle von Google hat gut zugelegt:

  • Google Adsense = 95,- Dollar
  • bezahlte Links = 11,00 Dollar
  • ShareASale = 57,69 Dollar
  • ClickBank = 109,77 Dollar
  • DreamHost Affiliate = 195,99 Dollar
  • Theme Junkie = 7,00 Dollar

11.406 Visits und 17.275 Pageviews bedeuten ebenfalls eine Steigerung.


metallman.com = 424,61 Dollar

Blog-Einnahmen gestiegen
Positiv lief es auch für metallman.com.

Dieser Blog hat sein Einnahmeziel für 2011 bereits erreicht.

Im August sahen die Einnahmen wie folgt aus:

  • SocialSpark = 62,85 Dollar
  • SponsoredTweets = 26,65 Dollar
  • PayPerPost = 43,- Dollar
  • Dad Central = 250,- Dollar
  • Blogsvertise = 40,- Dollar
  • MyLikes = 2,11 Dollar


thriftyninja.net = 323,48 Dollar (NEU)

Neu ist diesen Monat auch thriftyninja.net.

AdSense läuft hier recht gut, aber auch Affiliate Marketing wird mit Erfolg eingesetzt:

  • Google AdSense = 104,72 Dollar
  • Escalate Network = 46,41 Dollar
  • Logical Media = 67,35 Dollar
  • StuffBuff = 50,- Dollar
  • Werbung = 55,- Dollar

Da es keine Angaben zu den Besucherzahlen gibt, sind diese Einnahmen aber nur schwer einzuordnen.


dukeo.com = 110,- Dollar

Blog-Einnahmen gesunken
Den Abschluss der Liste bildet in diesem Monat der Blog dukeo.com.

Die Einnahmen stammen diesmal komplett aus der Direktvermarktung. Leider gab es keine Affiliate-Sales.

Mit den 8.814 Pageviews im August ist eine starke Einnahmesteigerung aber auch nicht zu erwarten.


Fazit

Für den Großteil der Blogs war der August ein guter Monat.

Vielerorts gingen die Besucherzahlen nach oben und das hatte auch positive Auswirkungen auf die Einnahmen.

Für den anstehenden Herbst erwarte ich mir hier aber noch weitere Steigerungen.


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:

Die besten Artikel zum Thema 'Affiliate Marketing'
DomainBoosting
Werbung
Rankseller
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
10 Kommentare und Trackbacks zu 'Blogeinnahmen 19 englischsprachiger Blogger im August 2011'

Kommentare zu 'Blogeinnahmen 19 englischsprachiger Blogger im August 2011' mit RSS

  1. 1 Robbsen kommentierte am 21.09.2011 um 11:30 Uhr

    Unglaublich was möglich ist. Ein großer Vorteil für englischsprachige Blogs ist natürlich, das internationale Interesse. Deutschsprachige Blogs beschränken sich de Facto nur auf Deutschland, Österreich und die Schweiz. Das sind zwar immerhin über 100 Millionen, aber immer noch viel weniger als im englischsprachigen Raum.

  2. 2 timsta kommentierte am 21.09.2011 um 12:32 Uhr

    Ich bin echt, wie jedes Mal Sprachlos. Ich verdiene mit meinem Blog noch laaaaaaaaange nicht so viel und dann kommt da so ein 17 Jähriger von youngprepro.com herum und verdient über 5000€ pro Monat :D Da kann man echt ein wenig eifersüchtig werden :-P … Aber na gut ich gönne es ihnen. Und bin froh, dass diese Personen beweisen, dass man im Internet viel Geld verdienen kann.

    Vielen Dank für die Aufstellung :-) wieder mal.

    Gruß Tim

  3. 3 Byron kommentierte am 21.09.2011 um 15:13 Uhr

    @ timsta: Wie Peer bereits angemerkt hat verdient er das Geld aber nicht wirklich mit dem Blog, das ist eher ein Akquiseinstrument. Und auch wenn ich es für so viel Geld sicherlich machen würde, knapp 130 qualitativ hochwertige Artikel im Monat möchte ich nicht schreiben müssen :)

  4. 4 Robert kommentierte am 21.09.2011 um 16:41 Uhr

    Ich finde es ja einfach Hammer, wie smartpassiveincome.com seine Einnahmen hällt. Aber auch die anderen Englishsprachigen Blogs zeigen einmal wieder, dass das Bloggen in den USA eher rentabel ist als in Deutschland. Ach und Peer? Hättest du was dagegen, wenn ich hier mal kurz Werbung für mein laufendes Gewinnspiel mache?

    5 Rohos Logon Keys gewinnen und den USB Stick in einen Schlüssel für den Computer verwandeln

    http://freesofter.de/software/programm-zum-sperren-des-computers-per-usb-stick-gewinnen-5-rohos-logon-keys/

  5. 5 Rafael kommentierte am 21.09.2011 um 18:15 Uhr

    Beachtliche Einnahmen die die englischsprachigen Blogger da haben. Ich denke, dass auch in DE der Markt noch lange nicht gesättigt ist. Und wenn Online-Werbung weiterhin, wie es ja aktuell der Fall ist, auf Wachstumskurs bleibt, dann sieht die Zukunft in diesem Bereich ganz gut aus. Ich hoffe es kommt nur kein Knick.

  6. 6 timsta kommentierte am 21.09.2011 um 19:00 Uhr

    @ Byron

    Ok, das stimmt. 130 Beiträge sind enorm. Aber wenn man überlegt, dass er damit fast 9.000 € verdient würde ich das schon machen. Das ist fast 3 Mal so viel, wie ein durchschnittliches Einkommen.

    Da er noch sehr jung ist, hat er sehr wenige Ausgaben und auch die Kosten dürften sich in Grenzen halten, wodurch Brutto fast Netto ist. Also wer dazu nein sagt, der brauch anscheinend kein Geld :-P

    Gruß Tim

  7. 7 Kenny kommentierte am 21.09.2011 um 21:03 Uhr

    Ich finde die Einnahmen schon sehr krass.
    @Rafael: Naja gesättigt vielleicht nicht, aber Fakt ist, dass der Markt in den USA deutlich größer ist und hier niemals solche Einnahmen möglich sein werden…

  8. 8 Tom kommentierte am 21.09.2011 um 21:51 Uhr

    Einfach unglaublich was die Big Player in den Staaten für Einnahmen generieren. Das motiviert mich immer wieder, noch ein wenig mehr Gas zu geben und irgendwann davon leben zu können.

  9. 9 Fred kommentierte am 21.09.2011 um 22:26 Uhr

    Der englische Sprachraum zählt natürlich mehr Besucher, die Konkurrenz ist aber ebenfalls grösser. Um in Deutschland genug Besucher zu bekommen kann man vielleicht ein sehr breites Thema wählen. Z.B. Gesundheit. Es gibt soviele Krankheiten und ein Blog über mehrere, miteinander verwandte, Krankheitsnischen könnte vielleicht doch genug Besucher bringen.

  10. 10 Berkay kommentierte am 23.09.2011 um 11:59 Uhr

    Die Einnahmen von “youngprepro.com” sind wirklich sehr erstaunlich, aber auf der anderen Seite auch viel zu einseitig. Denn mit dieser Methode hat man nicht die gewisse Sicherheit, wenn man auch auf andere Werbeformen setzen würde.

    Dennoch macht er seine Arbeit relativ gut. :-)



Werbung





Twitter Selbständig
4.819
Follower
Facebook Selbständig
706
Fans
Google+ Peer Wandiger
4.398
Kreise
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 6 Jahren und alles über den Blog und mich.
Abonniere die neuen Blog-Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
Website-TooltesterLinkHAMMER
PKV Vergleich
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Habt ihr eure Social Media Veröffentlichungen automatisiert?

View Results

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Thomas
Ach ja, ichhatte ja ganz vergessen, das mir damals schon dein Beitrag über die...
18. April 2014

Max
Webstandards sind wichtig um zu gewährleisten das die Seite auf möglichst vielen...
18. April 2014

Simon Sprankel
Wer sich etwas ausführlicher mit dem Thema beschäftigen will und über 27...
18. April 2014

Thomas
Ich stand vor 1 Jahr schon vor der Entscheidung, welches Online Tool das...
18. April 2014

TKoenigs
Vielen Dank für den Artikel, hatte nach nützlichen Online Tools für die...
18. April 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN