Optimierungstipps für die Google Produktsuche – Teil 2

Im 2. und letzten Teil der kleinen Artikelserie über die neue Google Produktsuche gibt es viele Optimierungstipps. Der Autor Bernhard Heß zeigt sehr genau, wie man die Datenfelder optimal nutzen kann.

Wie bereits erwähnt ist die Verbesserung der Auffindbarkeit in der Google Produktsuche extrem lohnenswert, weil hier gegen eine viel geringere Mitbewerberdichte angegangen wird und der Lohn der Mühe die Einblendung der Produkte zwischen die organischen Ergebnisse ist.

Trotzdem nutzen laut einer aktuellen Internetstudie derzeit nur ein Drittel aller Onlinehändler das kostenlose Angebot – nahezu alle haben das Ziel, im organischen Ranking auf vordere Positionen zu landen. Die Vernachlässigung dieses Marketing-Instruments ist für mich immer noch ein eindeutiges Zeichen dafür, dass sich viele Betreiber von Shops nicht oder nur unzureichend mit den Diensten von Google auskennen.

Jedoch bleibt auch bei einigen Bestückern der Produktsuche zu resümieren, dass nach oben hin noch ein gewaltiges Verbesserungspotenzial offen ist.

(zu “Optimierungstipps für die Google Produktsuche Teil 1“)
[Weiterlesen…]

Werbung

Optimierungstipps für die Google Produktsuche – Teil 1

Optimierungstipps für die Google ProduktsucheEiner der kostenlosen Dienste, die durch Google® bereitgestellt werden ist die Google Produktsuche. Sie ermöglicht es Händlern, die zum Verkauf angebotenen Produkte kostenlos zu listen, sie werden im Rahmen einer Such- und Vergleichsfunktion gemeinsam mit den Geboten anderer Onlinehändler präsentiert.

Dabei ist die Google Produktsuche nicht als Shop zu verstehen, es handelt sich lediglich um eine Sammlung mit Verweisen zu den Produktseiten der teilnehmenden Händler. Die Listung der eigenen Produkte ist für Händler kostenlos und wird von Google durch neben den Produkt-Ergebnissen eingeblendete Adwords-Werbeanzeigen finanziert.

Im Rahmen dieses Gastartikels soll ein Überblick gegeben werden, wie Artikeldaten optimal aufbereitet und übergeben werden oder vorhandene Datenfeeds optimiert werden können, um eine möglichst hohe Relevanz im Ranking-Algorithmus der Produktsuchmaschine zu liefern und somit mit den eigenen Artikeln an vorderen Stellen der Ergebnislisten zu erscheinen.
[Weiterlesen…]

Preise und Angebot – Teil 14. Schritt für Schritt in die Selbständigkeit im Netz

Heute geht es zum einen um das eigene Angebot.

Was bietet man auf dem Markt an und wie sollte man sein Sortiment/Leistungsspektrum am besten strukturieren.

Zum anderen geht es um die Kalkulation der eigenen Preise. Auch hier machen viele Existenzgründer Fehler, die sich früher oder später rächen.

< < Teil 13 - Kosten
>> Teil 15 –
Vermarktung
[Übersicht der Artikel-Serie “Schritt für Schritt in die Selbständigkeit im Netz“]
[Weiterlesen…]

Vom Konsument zum Produzent – Das Geheimnis des Erfolgs im Web

Die Informationen aus dem Web erschlagen einen mittlerweile.

Unmengen an News, Infos, Tipps, Tricks, Fakten etc. strömen täglich auf uns ein.

Zum einen hat dies natürlich Vorteile, aber bei vielen sorgt gerade das dafür, dass sie nicht von der Stelle kommen.

Im heutigen Artikel geht es deshalb darum, wie man vom Konsument zum Produzent und im Web erfolgreich wird.
[Weiterlesen…]

Einnahmen im August 2011

Der Sommer ist endlich geschafft.

Zumindest Website-Betreiber freuen sich meist auf den Herbst und sind froh, dass die schwachen Sommermonate vorbei sind.

Doch so ganz stimmt das in diesem Jahr nicht. Der Sommer war einfach zu unbeständig und deshalb gab es auch auf Selbständig im Netz keinen Einbruch bei den Besucherzahlen.

Wie genau der August aussah und wie sich meine Einnahmequellen entwickelt haben, erfahrt ihr im Folgenden.
[Weiterlesen…]