« Startup-Einblicke mit rent-n-roll.de - ...
Gewinner des "Leitfaden Online Marketing ... »


Google AdWords Express – Lokale Werbung mit Google
Peer Wandiger - 36 Kommentare - AdWords, Google, Kundengewinnung, Online-Werbung - Ähnliche Artikel


Werbung
DirectAds
Werbung

Google AdWords Express - Lokale Werbung mit GoogleGoogle hat vor wenigen Tagen ein neues Werbe-Tool gestartet, welches speziell auf den lokalen Markt ausgerichtet ist.

Google AdWords Express nennt sich dieses neue Tool.

Ich habe es mir genauer angeschaut, selber eine Anzeige geschaltet und die Unterschiede zum klassischen AdWords analysiert.

Lohnt sich Google AdWords Express für regional tätige Selbständige und Unternehmen?

Zudem verlose ich am Ende des Artikels noch 5 Google AdWords Gutscheine im Gesamtwert von 500,- Euro.

Was ist Google AdWords Express?

Mit Google AdWords Express platziert Google eine weitere Online-Werbe-Möglichkeit zwischen den bestehenden Produkten Google AdWords und Google Places.

Dieses Tool dient ausschließlich der lokalen Werbung. Google AdWords Express-Anzeigen erscheinen in 2 Fällen:

  • Der Standort des Google-Nutzers ist innerhalb von 25 km zum werbenden Unternehmen
  • Die verwendete “Suchphrase” enthält eindeutig Hinweise auf den Standort und dieser passt zum werbenden Unternehmen

Der erste Punkt dürfte klar sein, auch wenn hier natürlich die Frage ist, wie genau Google den Standort ermitteln kann, auch und gerade auf dem Land.

Der zweite Fall ist anhand eines Beispiels schnell erklärt. Sucht jemand nach “Matratzen-Geschäft in Duisburg”, dann wird die Anzeige auch dann angezeigt, wenn diese Person sich aktuell weiter entfernt befindet.

Und an diesen beiden Einstellung sind derzeit auch keine Änderungen möglich. Es handelt sich also um ein rein lokal ausgerichtetes Tool. Laut Google ist es der Ersatz für das bisherige “Google Boost“, von dem ich bisher aber noch nichts gehört hatte.

Unterschiede zu Google AdWords und Google Places

Natürlich gibt es ein paar wichtige Unterschiede zu den bestehenden Werbemöglichkeiten.

Die wichtigsten möchte ich im Folgenden auflisten:

  • Einfache Erstellung
    Wie man am folgenden Screenshot sehen kann, ist die Erstellungs-Seite sehr einfach gehalten. Keine Kampagnen-Struktur, keine Keyword Recherche etc.

    Google AdWords Express - Lokale Werbung mit Google

    Google AdWords Express ist bewusst sehr einfach gehalten, damit wirklich jeder “normale” Selbständige und Unternehmer dieses Tool nutzen kann.

    Natürlich bedeutet dies auch gewisse Einschränkungen in der Optimierung.

  • Ort der Anzeigen
    Die Google AdWords Express Anzeigen erscheinen nur in der normalen Google-Suche und in Google Maps. Natürlich auch in den mobilen Versionen dieser beiden Services.

    Damit unterscheidet man sich deutlich vom “normalen” Google AdWords, wo man ja auch Anzeigen im Werbenetzwerk schalten kann.

  • Anzeigen-Optik
    Google AdWords Express - Lokale Werbung mit GoogleDie Anzeige selber erinnert an eine Mischung aus AdWords und Places.

    Wie bei AdWords hat man eine Überschrift und zwei Zeilen Text zur Verfügung. Zudem wird eine URL angezeigt.

    Google AdWords Express - Lokale Werbung mit GoogleZusätzlich wird aber auch Adresse und Telefon-Nummer eingeblendet und ein blauer Marker ist zu sehen.

    Dieser Marker wird übrigens auch in der Karte angezeigt, wenn diese bei den Suchgebnisse angezeigt wird.

    In Google Maps taucht der blaue Marker dann natürlich auch auf.

    Damit hat man ein gute Lösung gefunden, denke ich.

  • Reichweite
    Wie schon geschrieben, ist mit Google AdWords Express nur eine lokale Werbeschaltung möglich.

    Änderungen an der regionalen Ausrichtung (z.B. andere km-Zahl) sind zumindest derzeit nicht möglich.

  • keine Keywords
    Man kann keine Keywords eingeben, zu denen man gefunden werden möchte.

    Stattdessen wählt man eine Kategorie aus und gibt selber Text ein. Darauf basierend ermittelt Google sinnvolle Keywords, bei denen die eigene Anzeige geschaltet wird.

    Ob das so gut funktioniert, wird man sehen müssen. In der Auswertung soll man dann zumindest die häufigsten Keywords sehen können. Mehr aber auch nicht.

  • Kosten
    Wie auch bei AdWords bezahlt man bei Google AdWords Express nach Klicks. Und auch hier wird dieser Klickpreis nach einem internen Auktionsverfahren ermittelt.

    Ob der Preis dabei separat (nur unter den Google AdWords Express Anzeigenkunden) ermittelt wird, oder ob sich die Google AdWords Express im Wettbewerb mit normalen AdWords-Anzeigen befinden, wurde aus den bisher erhältlichen Infos nicht ganz klar.

    Ich würde mal auf letzteres tippen, da dies für Google sicher lukrativer ist und Google AdWords Express Anzeigen ja auch keinen separaten Werbeplatz haben.

  • eigene Website
    Ein Unterschied zur normalen AdWords-Anzeige gibt es noch. Man braucht keine eigene Website. Hat man keine Firmenwebsite, dann wird auf den entsprechenden Google Places/Maps Eintrag weitergeleitet. Dort kann man als Firma ja einige Infos hinterlegen.

    Ich würde trotzdem empfehlen, eine eigene Website zu erstellen und dafür zu nutzen.

Für wen eignet sich Google AdWords Express?

Die Zielgruppe ist relativ klar. Regional tätige Unternehmen, wie Restaurants, Ladengeschäfte, Dienstleister etc. soll damit der leichte und einfache Einstieg in die Online-Werbung ermöglicht werden.

Und ich denke, dass dies ein guter Schachzug ist. Gerade auch durch die stark steigende mobile Internet-Nutzung möchten die Nutzer immer häufiger lokale Suchergebnisse.

Die sehr einfache Benutzung von Google AdWords Express hat allerdings Vor- und Nachteile. So finden sich damit selbst Internet-Laien recht gut zurecht. Man kann nicht viel falsch machen.

Allerdings kann man auch nicht wirklich viel optimieren und steuern. Und man ist derzeit auf eine Anzeige beschränkt.

Wer vor allem seine Online-Präsenz bewerben möchte und überregional, national oder international tätig ist, der sollte sich weiter mit dem normalen AdWords beschäftigen.

Was kostet Google AdWords Express?

Das hängt natürlich davon ab, ob man sich in der Anzeigenplatz-Auktion auch gegen normale AdWords-Anzeigen durchsetzen muss.

Es ist allerdings davon auszugehen, dass die Klickpreise relativ niedrig sind, da hier vor allem regional tätige Unternehmen werben werden. Man tritt also nicht pauschal gegen Werbekonkurrenz aus der gesamten Republik an.

Bei der Erstellung einer Anzeige kann man aus mehreren vorgeschlagenen Monats-Budgets auswählen, die mir allerdings recht hoch vorkamen.

Der Minimum-Betrag pro Monat liegt bei 40 Euro, diesen muss man aber von Hand eingeben.

Da es kaum was zu optimieren gibt, braucht man eigentlich auch keinen externen Dienstleister, der die eigenen Kampagnen, Anzeigen, Keywords etc. verwaltet, wie es bei den normalen AdWords-Anzeige meist der Fall ist.

Fazit

Als AdWords vor vielen Jahren gestartet wurde, war es verhältnismäßig einfach und schnell nutzbar. Das war damals ein großer Vorteil gegenüber anderen Online-Werbemitteln und sicher ein wichtiger Eckpfeiler für den Erfolg.

In den letzten Jahren ist AdWords jedoch umfangreicher geworden und Google hat gemerkt, dass der “normale” Offline-Selbständige und -Unternehmer mit seinem Ladengeschäft, seiner Dienstleistung etc. nicht die Zeit und die Nerven hat, AdWords-Kampagnen zu planen und zu betreuen.

Deshalb ist das neue Google AdWords Express sicher ein konsequenter Schritt. Mal schauen, ob die kleinen Unternehmen nun so stark aufspringen, wie sich das Google erhofft.

5 x 100,- Euro AdWords Gutscheine gewinnen

Benedikt von www.simssee-webdesign.de war so nett, mir ein paar Google AdWords-Gutscheinen zur Verlosung bereit zu stellen.

Da Google AdWords Express über den selben Account abgerechnet wird, wie das normale Google AdWords, kann man diese 100,- Euro Gutscheine natürlich auch für das neue Tool nutzen.

Aber auch hier gilt natürlich, dass die Gutscheine nur bei einem neuen oder maximal 14 Tage alten AdWords-Account funktionieren.

Um einen der 5 AdWords Gutscheine im Wert von je 100,- Euro zu gewinnen, müsst ihr einfach einen sinnvollen Kommentar mit eurer Meinung zu Google AdWords Express hinterlassen.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 31.10.2011. Am 1.November verlose ich die 5 Gutscheine dann per Zufall unter alle Teilnehmern.


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:

Die besten Artikel zum Thema 'AdWords'
Werbung
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
36 Kommentare und Trackbacks zu 'Google AdWords Express – Lokale Werbung mit Google'

Kommentare zu 'Google AdWords Express – Lokale Werbung mit Google' mit RSS

  1. 1 Experimentiert kommentierte am 24.10.2011 um 13:17 Uhr

    DAs Interessante dabei ist das es sehr einfach ist, sich einzutragen und man im Gegenteil eben zum AdWords selbst nicht viele Einstellungen machen muss und man wird in der Map gefunden, also auch genau da wo sich der Laden befindet.

    Eine einfache und geniale Idee, wichtig ist nun das richtig zu verkaufen, sodass der Unternehmer dies versteht.

    Es ist aus meiner Sicht eine Werbemassnahme mehr, die aber absolut notwendig ist, da man sichtbar sein muss, da zukünftige Generationen immer mehr sich Online zuvor informieren wohin sie gehen und da muss man als Unternehmer einfach dabei sein.

  2. 2 Stroem kommentierte am 24.10.2011 um 13:52 Uhr

    Praktisch ist, dass man so auch eine nicht optimierte Seite gut bewerben kann. Die Quote der potenziellen Kunden pro Klick ist vermutlich um einiges besser als bei der nomrlaen Adwords Werbung. Werde dies mal für den Vertrieb von meinem Vater austesten.

  3. 3 Frederik Kreijmborg kommentierte am 24.10.2011 um 14:28 Uhr

    Als AdWords noch klein und “süß” war, hatte ich kein Interesse daran – jetzt logge ich mich dort ein und werde von (bestimmt nützlichen) Funktionen erschlagen…

    Für Handwerker und generell alle Betriebe, die der Kunde gern auch mal zu Fuß besucht, ist der lokale Aspekt ziemlich spannend!

    Scheint ja auch simpel zu sein.

    Seit dem Beginn meiner Nebentätigkeit als QMB fallen mir immer häufiger Firmen(wagen) auf, die auch im Jahr 2011 keine Internetadresse bewerben geschweige denn eine haben.

    Oder eben Email-Adressen à la GuenterPafke@freenet.de.

    Daher bin ich ein bisschen skeptisch, ob das neue Tool überhaupt richtig in den Köpfen der Leute ankommt.

    PS: Falls ich mich mit meinem Kommentar qualifiziert haben sollte – ich will keinen Gutschein, denn ich bin kein Neukunde mehr. Also bitte nicht berücksichtigen.

  4. 4 Lothar kommentierte am 24.10.2011 um 15:24 Uhr

    Das ist wirklich eine sehr sinnvolle Ergänzung zu AdWords. Finde ich gut, dass man so die Möglichkeit hat in wenigen, sehr einfachen Schritten eine eigene lokale Online-Anzeige zu erstellen. Ist meines Erachtens eine super Sache, die sicherlich den Unternehmner eine einfache Lösung bietet.
    Werde das für mich auch mal ausprobieren. ;-)

  5. 5 Stefan Warner kommentierte am 24.10.2011 um 15:41 Uhr

    Ein Internet-Dienstleister muss in der Regel ein KMU noch darauf hinweisen, dass es den Service gibt. Sicherlich kann der KMU das neues Google Adwords Express selbst einrichten, doch viele werden sich immer noch scheuen, dies zu tun – es sei denn, es wird für sie gemacht. Durch Erscheinen der Kontaktdaten wird die Conversionrate sicherlich sehr hoch sein. Bin gespannt, wie es ankommt.

  6. 6 Markus kommentierte am 24.10.2011 um 18:25 Uhr

    Hmm, über die Suche per (lokalen) Keywords ist das sicherlich ziemlich sinnvoll. Nur wenn Google den eigenen Standort bestimmen muss, um standortrelevante Werbung anzuzeigen, gibt es bei mir immer Probleme, da ich über einen Proxy surfe, der in einer völlig anderen Stadt steht. Und das kann ich auch nicht ändern

  7. 7 Sabrina kommentierte am 24.10.2011 um 18:53 Uhr

    Für regionale Unternehmen ist die Funktion sicher super. Doch die Reichweite von 25 km finde ich schon etwas knapp. Auch das es keine Optimierungsmöglichkeiten gibt, finde ich im ersten Moment etwas befremdlich. Ich werd AdWords Express wohl selbst mal testen müssen :lol:

  8. 8 Ben kommentierte am 24.10.2011 um 19:45 Uhr

    Was mich interessieren würde, ob man eine Anzeige auch für mehrere Regionen (in einem Schritt) schalten lassen kann. Es soll ja Firmen geben, die z.B. nur in den größeren Städten einen Sitz haben, wodurch eine Beschränkung auf diese von Vorteil wäre. Sobald ich aber mal wieder das nötige Kleingeld für Adwords habe, werd ich es testen, denn es klingt schonmal sehr interessant.

  9. 9 bomandi kommentierte am 24.10.2011 um 20:37 Uhr

    Vor ein paar Tagen war ein Klicktel-Berater bei mir und wollte mir eine absolut rentable Onlinewerbung vermitteln. Kostet in der billigsten Version 50,- im Monat, min. ein Jahr, Text nicht veränderbar.
    Hmm, für´n Telefonbucheintrag viel Geld. Immerhin hat er mich animiert, mir Gedanken über das Thema Online-Werbung zu machen. Wir verkaufen gebrauchte Fahrräder und stehen relativ allein auf einem großen Markt (Hamburg). Bisher haben ebay + Co die Werbung für uns gemacht, aber damit geht´s stetig bergab. Laut den neuesten Kundenbefragungen macht jetzt eindeutig Google das Werberennen. Da scheint die Adwords-Geschichte genau im richtigen Moment zu kommen.
    Und jetzt noch einen Gutschein gewinnen … (das war jetzt der Wink mit dem dicken Zaunpfahl!!!)

  10. 10 Oliver kommentierte am 24.10.2011 um 21:27 Uhr

    Irgendwie macht mir das mit den Keywords Bauchschmerzen. So wie du es auch im Artiekl beschrieben hast, generiert Google die Keywords selber. Auf eine Art bestimmt nicht schlecht, wenn sich die Keywords den meistgesuchten Begriffen der Google Geodaten “anpassen”. Leider habe ich es noch nicht ausprobieren können – nächste Woche aber bestimmt!

    Viele Dank Peer für die ausführliche Beschreibung – einfach wieder ein klasse Artikel :)

  11. 11 Björn Nickolas Schiffner kommentierte am 24.10.2011 um 22:39 Uhr

    Hallo :-)

    Also ich denke, dass dies ein sinnvoller Zug von Google ist und kleineren Unternehmen oder Ladengeschäften mit Sicherheit weiterhilft. Wie du schon passend geschrieben hast, sind diese oft nicht so versiert mit dem Thema AdWords oder es ist dieser Zielgruppe einfach zu tiefgängig. Hier hilft es Google mit Sicherheit weiter, es so einfach wie möglich zu halten.
    Man wird sehen wie sich das Ganze entwickelt, ich bin aber überzeugt Google hat da mal wieder ein gutes Nässchen gehabt :-) Im Übrigens, super Artikel natürlich!

  12. 12 Gerald Wiesner kommentierte am 24.10.2011 um 22:52 Uhr

    Danke für den Hinweis! Als lokal tätiger Unternehmer könnte das genau für mich passen. Ich werde es mir auf jeden Fall mal anschauen. Meine bisherigen AdWords anzeigen hatte ich sowieso schon auf die Region Mannheim eingegrenzt. Mal schauen, welche Variante einfacher/besser funktionieren.

  13. 13 Geglash kommentierte am 25.10.2011 um 09:05 Uhr

    Zuerst mal wieder mein Kompliment an Peer, sehr schön und verständlich geschrieben. Der Aspekt einer mobilen Suche nach lokalen Geschäften rückt ja immer mehr in den Vordergrund. Die Frage ist hierbei natürlich inwieweit der Suchende gewillt ist mehr als z.B. 25 km zu fahren um zu der jeweiligen Örtlichkeit zu gelangen. Die Geschichte mit den vorgegeben Keywords ist etwas was mir allerdings nicht so gefällt.

  14. 14 Thomas Grübel kommentierte am 25.10.2011 um 09:26 Uhr

    Hallo,

    ich finde AdWords Express als ein sehr gutes Mittel, um schnell und einfach eine kleine, lokale Kampagne zu starten. Die Einfachheit und Schnelligkeit bezahlt man allerdings mit der Abgabe der Steuerung an das Google System. Ab einem gewissen Budget sollte man durchaus die Fäden in der Hand halten und eine “richtige” Kampagne fahren. Aber für den Kleinunternehmer finde ich es dennoch hoch interessant.

  15. 15 Philipp kommentierte am 25.10.2011 um 09:38 Uhr

    Hallo!
    Danke für den interessanten Artikel! Aber mal kurz eine andere Frage: Warum sind neuerdings sämtliche Adsense Fullbanner Anzeigen zentriert? :neutral: Fällt mir bei dir auch immer wieder auf.

  16. 16 Joerg kommentierte am 25.10.2011 um 09:54 Uhr

    Hallo,

    erstmal vielen Dank auch von mir für den wirklich gelungenen Artikel.
    Für einige meiner Kunden sicherlich interessant. Mal sehen wie es von der lokalen Wirtschaft angenommen wird. Die Conversion-Rate dürfte recht hoch sein….
    Gruß

  17. 17 Matthias kommentierte am 25.10.2011 um 10:27 Uhr

    Googles Places scheint echt ziemlich nett zu sein. Im Prinzip ist sowas eigentlich ideal für meinen Vater um seine kleine Versicherungsagentur lokal zu bewerben. Und wenn die Kampagnen wirklich einfach aufzusetzen sind, schafft er das sogar vielleicht sogar mal ohne meine Hilfe :)

  18. 18 mario kommentierte am 25.10.2011 um 11:24 Uhr

    AdWords haben ihre Daseinsberechtigung mehrfach bewiesen. Google greift jetzt ein Problem auf was schon seit längerer Zeit besteht. Ich finde es super dass man dies jetzt mit AdWords Express lokal beschränkbar ist, denn lokal passiert auch recht viel aber wer will sich schon mit den “Starken” überregionalen AdWords anlegen als kleines mittelständiges lokal agierendes Unternehmen.

    Ich finde dieses neue Mittel super und ich denke es dürfte den Unternehmen sogar besser zu “verkaufen” sein als die normalen AdWords. Wie es im großen und ganzen angenommen wird bzw. ob dies überhaupt die Breite Masse erreicht bleibt natürlich abzuwarten. Aber eines ist sicher, das Potential ist definitiv vorhanden.

    Danke Peer für den schönen Artikel

  19. 19 Tobias aus Stuttgart kommentierte am 25.10.2011 um 13:12 Uhr

    Ich hab von google, wie wahrscheinlich viele andere auch, einen Gutschein zugesendet bekommen. Seit gestern läuft die Kampagne, die ich regional sehr eingeschränkt habe. Wegen den zwei Tagen ist natürlich noch nicht so viel an Klicks zusammengekommen, trotzdem muss ich sagen, dass es zumindest für google ein Erfolg ist. Die Klickraten liegen je nach Keyword bei bis zu 3%. Im Vergleich zur klassischen Bannerwerbung usw. ist das schon eine top Klickrate… nur hoffen, dass bei den hohen CPC von ca. 2-3 Euro auch was für den Nutzer rausspringt und nicht nur für google ;-)

  20. 20 Andreas kommentierte am 25.10.2011 um 14:37 Uhr

    Ich möchte mich den Vorpostern anschließen: Google AdWords Express ist eine logische Weiterführung von (großen) AdWords und kann bestimmt für die passende Branche die Umsätze steigern. Da es noch relativ neu ist, können sich meiner Meinung ggf. Anzeigenkunden durch einen frühen Einstieg Vorteile verschaffen.

    Gruß

  21. 21 Andreas Bode kommentierte am 25.10.2011 um 16:18 Uhr

    Ich sehe in google adwords express eine gute Ergänzung, da die meisten Kunden lokal suchen und dieser Trend wird zunehmen.

  22. 22 Stefanie Norden kommentierte am 25.10.2011 um 17:22 Uhr

    Tja, das alte Leid… kann man viel selbst einstellen/optimieren, wird’s komplex. Ist’s komplex, blickt man irgendwann nicht mehr durch :)
    Ich nehme mich selbst da gar nicht aus, da ich auch meist eine gewisse Zeit brauche, um mich in ein solches Tool einzufuchsen. Aber ich denke, um Google führt da kaum ein Weg vorbei, von daher halte ich diese vereinfachte Möglichkeit (zumindest für diejenigen, die es lieber etwas unkomplizierter haben) für eine gute Idee.

    Viele Grüße, Stefanie

  23. 23 Melinda kommentierte am 25.10.2011 um 17:30 Uhr

    Na das werde ich auch auf jeden Fall einmal austesten müssen! Im regionalen Markt kann man auch noch so einiges bewegen und deshalb denke ich das die Idee von Google eine gute ist!

    Nur wird es schwerer sein regionale Kunden zu finden…das ganze muss sich denke ich einmal einspielen und unter den kleinen Unternehmen herumsprechen, damit dann Kunden auf die neue Google Werbung zurückgreifen…

    LG, Meli

  24. 24 Tiago kommentierte am 25.10.2011 um 18:54 Uhr

    Für alle regionalen Dienstleister, die bisher Adwords genutzt haben, könnte dieser “kluge Schachzug” ein Schlag ins Gesicht sein. Ein kleiner Ansturm auf diesem Anzeigenmarkt kann diese Preise in die Höhe treiben – und dieser Anstrum ist gut anzunehmen. LG!

  25. 25 Rene kommentierte am 25.10.2011 um 19:46 Uhr

    Für Firmen und Dienstleistern, die regional bezogen arbeiten – kann das sicher interessant sein. Zum Beispiel für Firmen, die nur in einem bestimmten Gebiet arbeiten und dort Kunden akquirieren. Aber ist die Klickrate wirklich besser als bei den klassischen Google Adwords Anzeigen.

  26. 26 Ylva kommentierte am 25.10.2011 um 21:51 Uhr

    Für ein lokal arbeitendes Unternehmen klingt das wirklich sinnvoll. Ich habe ein Geschäft mit sehr regionale Kundschaft, schon 25km fährt da keiner, ich denke da macht das schon Sinn. Werde ich auf jeden Fall mal testen – mit oder ohne Gutschein ;-)

  27. 27 Michael kommentierte am 25.10.2011 um 22:46 Uhr

    Gefällt mir sehr gut das Tool.
    Danke für den ausführlichen Artikel!

  28. 28 Petra Poth kommentierte am 26.10.2011 um 13:19 Uhr

    Vielen Dank für den ausführlichen Bericht. Ich werde das auf alle Fälle mal testen und würde mich natürlich über einen Gutscheingewinn freuen.

  29. 29 Thomas Czekaj kommentierte am 27.10.2011 um 11:40 Uhr

    Moin,
    vielen Dank für den Artikel. Ich finde das Angebot für uns als kleines Unternehmen in der Tat sehr interessant, da unsere Produkte zwar auch bundesweit vertrieben werden können, aber wie es im Artikel m.E. richtig beschrieben wird: für die großen Kampagnen fehlen uns schlicht die Ressourcen. Ein zweiter Aspekt: der Kundenstamm vor Ort ist nach wie vor für kleine Unternehmen DAS Standbein, insbesondere dann, wenn es mal nicht so gut läuft.

  30. 30 daniel kommentierte am 28.10.2011 um 14:43 Uhr

    Google Express klingt auf alle Fälle sehr interessant für Werbemöglichkeiten im lokalen Markt. Etwas irritierend finde ich die 25km, meines Erachtens könnte man diese gut und gerne auf 50km ausweiten.

    Würde mich auch sehr freuen wenns mit dem Adwords-Gutschein klappt …

    lg

  31. 31 Stefan kommentierte am 03.11.2011 um 08:10 Uhr

    Da man Adwords-Gutscheine auch für Adwords Express einsetzen kann, funktioniert das Ganze eigentlich auch andersrum? Habe nämlich als Analytics-Nutzer von Google einen 100€ Adwords Express Gutschein bekommen, finde Adwords Express für mich persönlich aber nicht sinnvoll. Konnte dazu leider keine Informationen finden, kann mir jemand was dazu sagen?

  32. 32 Stefan kommentierte am 04.11.2011 um 19:12 Uhr

    So, ich hab das Ganze jetzt übrigens ausprobiert und es funktioniert… Falls jemand in einer ähnlichen Lage steckt und einen Adwords Express Gutschein für das normale Adwords nutzen will. 100€ Guthaben sind schon nicht schlecht :)

  33. 33 bomandi kommentierte am 06.11.2011 um 12:48 Uhr

    hast Du denn nun schon die Gutscheine verlost?:roll:

  34. 34 Peer Wandiger kommentierte am 06.11.2011 um 16:13 Uhr

    Ja, den Artikel findest du hier:
    http://www.selbstaendig-im-netz.de/2011/11/01/online-werbung/erste-adwords-express-erfahrungen-und-gutschein-gewinner/

  35. 35 Tobi kommentierte am 24.11.2011 um 09:21 Uhr

    Guten Morgen,
    vielen dank für den Informativen Beitrag, ich bin grade über Online-Recherche nach AdWords-Tipps zu deiner super Seite gestoßen.

    Mit AdWords Express reagiert Google perfekt auf den Lokal-Regionalen Bedarf nach Online-Werbung. Ein Markt mit wirklich viel Potential, da somit auch kleinere Unternehmen den Schritt ins Online-Geschäfft gehen können.

  36. 36 Johnny kommentierte am 03.01.2012 um 21:08 Uhr

    Ich liebe diesen Blog, da lernt man echt nie aus. Ich konnte mir schon sehr viele Infos von hier holen. Echt ein sehr gelungener Artikel. Macht nur weiter so!



Werbung





Twitter Selbständig
5.137
Follower
Facebook Selbständig
1.033
Fans
Google+ Peer Wandiger
6.242
Follower
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 7 Jahren und alles über den Blog und mich.
Alle neuen Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
Impressum & Datenschutz

AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
Mittwald Hosting
Affiliate Booster
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Welche Geschäftspapiere habt ihr gestaltet und nutzt ihr wirklich aktiv?

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Mario Gülten
Sehr gut geschriebener und schöner Beitrag. Da ich mich gerade in der...
29. Oktober 2014

samuel schneider
ist das eine vorbereitung für dein urlaub peer? aufjedenfall: sehr...
29. Oktober 2014

Michael
Die Studie stimmt – Social Media ist in den letzten Monaten immer...
29. Oktober 2014

Karsten
Wieder sehr schöne Links, vor allem der A380-Luxus ist cool. Und das LinkedIn...
29. Oktober 2014

99selfmade
Schöner Beitrag. Es ist sehr wichtig sein Business auf seine Abwesenheit...
29. Oktober 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN