« Büro-Inspirationen für Selbständige im ...
Links der Woche - dunkle Minen, tolle ... »


WIRED #1 – Deutschland den Geeks
Peer Wandiger - 8 Kommentare - Zeitschriften - Ähnliche Artikel


Werbung
Fanpage Generator
Werbung

WIRED #1 - Deutschland den GeeksUnd noch etwas Lesestoff für euch, auch wenn es diesmal um altmodisches Papier geht.

Das WIRED Magazin genießt in den USA Kultstatus und wurde in der Vergangenheit in vielen Ländern eingeführt. Nun ist also auch Deutschland dran.

Am 8.September war es soweit und die erste Ausgabe ist erschienen. Werfen wir doch mal einen Blick rein.

WIRED Nummer 1

Vom typischen WIRED-Logo und einem ebenso farbenfrohen wie kreativen Cover werden wir begrüßt.

Und die angeteaserten Artikel wecken schon mal das Interesse.

Beim ersten Durchblättern gefiel mir gleich die Gestaltung des Heftes. Während man bei vielen anderen deutschen Magazinen nach dem Reißbrett vorgeht und immer den selben Seitenaufbau verwendet, sind die Artikel hier individuell gestaltet. Etwas, dass mir z.B. bei englischen Magazinen auch sehr gut gefällt.

Im Heft erwartet einen dann auf 130 Seiten eine bunte Mischung aus Technik, Zukunft, Gesellschaftskritik, Lifestyle, Konsum und mehr. Also alles das, was einem Webworker und mordernen “Technik-Sklaven” außer den harten Arbeitsfakten so interessiert.

Dass das Heft so professionell aussieht liegt natürlich vor allem daran, dass man auf dem amerikanischen Heft aufbauen konnte. Und das ist auch gut so.

Inhalt

Wie gesagt, der Inhalt ähnelt eher einem Lifestyle-Magazin für Technik-Begeisterte, Kreative und Nerds.

Wer hier Tutorials, Tests, Tricks und ähnliches erwartet, der wird enttäuscht sein. Stattdessen konzentriert man sich auf interessante Geschichten, Interviews, Hintergrundberichte, skurile Fakten usw.

Wer also etwas über den Tag nach der Energiewende 2022, High Tech im Fussball, deutsche Kreative, Zukunftsmotoren für Autos, Zutaten einer Curry-Wurst und mehr wissen will, dem ist das Heft zu empfehlen.

Interessant sind die 24 Artikel im Heft allemal und man lernt viel neues.

Die Optik

Zur Optik habe ich auch schon was gesagt. Sehr gut gelungen in meinen Augen.

Das Layout der einzelnen Artikel unterstützt sehr gut deren Inhalt und macht fast jeden Artikel einzigartig, aber immer noch sehr gut lesbar.

Das Layout ist farbenfroh und es werden viele Fotos verwendet.

Die Website, die Verkaufsaktion und die App

Es gibt auch eine Website zum Heft, welche allerdings nicht wirklich genutzt wird. Der letzte Eintrag stammt vom 8.September, so dass man sich da schon fragen kann, ob es eine zweite Ausgabe überhaupt geben wird.

Die Verkaufsaktion für die erste Ausgabe fand ich auch problematisch. Die Nummer 1 gab es zu Beginn als kostenlose Zugabe zum GQ. Das hatte zur Folge, dass ich das Heft erst gar nicht gefunden habe.

Erst vor kurzem konnte ich eine Einzelausgabe am Kiosk erstehen. Ich hätte von Anfang an das Heft auch einzeln angeboten. Denn viele, die im Web von der neuen deutschen WIRED gehört haben, sind sicher wieder ergebnislos aus dem Zeitschriften-Geschäft gegangen. Ich bin jedenfalls kein GQ Käufer.

Zu guter Letzt noch die Info, dass es das Heft auch für das iPad gibt. Wer das lieber mag, kann da zuschlagen.

Fazit

Für 3,80 Euro bekommt man sehr guten Lesestoff für die Webworker-Freizeit.

Ein klassisches Fachmagazin ist es jedoch nicht und sollte deshalb nicht mit Webstandards, t3n, Website Boosting und Co. verglichen werden.

Von mir gibt es auf jeden Fall einen Daumen nach oben. Hoffentlich bleibt es nicht bei dieser einen Ausgabe.


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:
Rankseller
Werbung
DomainBoosting
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
8 Kommentare und Trackbacks zu 'WIRED #1 – Deutschland den Geeks'

Kommentare zu 'WIRED #1 – Deutschland den Geeks' mit RSS

  1. 1 René kommentierte am 27.10.2011 um 13:50 Uhr

    Hatte es auch schon auf dem Tisch liegen, habe jedoch nur kurz umgeblättert. Mir persönlich gefällt es echt gut, auch die Inhalte hörten sich interessant an…!

  2. 2 Allround kommentierte am 27.10.2011 um 13:53 Uhr

    Habe die Zeitschrift rein zufällig in Hannover, auf dem Bahnhof gekauft. Bin positiv überrascht und freue mich schon auf die 2. Ausgabe. Und für 3,80 Euro ist es auch noch ein Schnäppchen : )

  3. 3 Gerhard Zirkel kommentierte am 27.10.2011 um 14:09 Uhr

    In der GQ – wer ist denn auf die Idee gekommen? Ist die GQ nicht dieses pseudo-livestyle-Heft für pubertierende 12-15jährige? :)

    Mal sehen, ob ich hier irgendwo ein Exemplar ohne Pickel im Gesicht kaufen kann …

    Gerhard

  4. 4 Mathis kommentierte am 27.10.2011 um 15:01 Uhr

    Ich habe die Zeitschrift auch am Bahnhof gekauft, mehr aus Langeweile als aus interesse. Muss aber sagen da sind einige gute und lesenswerte Artikel bei.

  5. 5 Michael kommentierte am 27.10.2011 um 23:04 Uhr

    Das ist keine Zeitschrift für Nerds, sondern für Geeks :wink:
    Aber im Ernst, hab mir die erste Ausgabe auch zugelegt und war echt überrascht. Tolle Themen, schickes Layout und der Preis ist auch attraktiv. Find ich fast so gut wie die T3N, wobei man die Inhalte nicht direkt vergleichen kann. Hoffe es wird weitere Ausgaben geben.

  6. 6 Uli kommentierte am 27.10.2011 um 23:50 Uhr

    Geek [gi?k] (engl. umgangssprachlich für Streber, Stubengelehrter) bezeichnet heute allgemein eine Person, die sich durch großes Interesse an wissenschaftlichen oder fiktionalen Themen auszeichnet, die üblicherweise von elektronischer (vgl. Computerfreak) oder phantastischer Natur sind. Seiner Herkunft nach bezog sich der Begriff ursprünglich auf Menschen, die durch absonderliche Taten auffällig waren (vgl. Freak) / Quelle: Wikipedia
    Aha, jetzt weiss ich auch für wen dieses Magazin gedacht ist :smile:
    Habe das Heft im hiesigen Bahnhofs-Zeitschriftenhandel gesehen und auch sofort in die Hand genommen! Der Grund war das Design, was wirklich gelungen ist. Die Inhalte haben mich persönlich allerdings weniger angesprochen. Was wohl daran liegen dürfte, dass ich mich nicht zu der eben erwähnten Personengruppe zähle! Was aber nicht gleichzeitig bedeutet, dass ich GQ oder Men´s Health (um für ausgleichende Gerechtigkeit zwischen den Konkurrenz-Blättern zu sorgen :mrgreen: ) lese!
    Habe heute ein Heft gefunden und gekauft was mich direkt angesprochen hat und das ich bisher nicht kannte “Webstandards”, die November-Ausgabe! Diese Zeitschrift hat aus meiner Sicht einen unmittelbaren Nutzen für den Leser, weil viele Tipps direkt umsetzbar sind!

  7. 7 severin kommentierte am 29.10.2011 um 08:22 Uhr

    Hier 10 Stimmen zur deutschen Wired:

    http://www.severint.net/2011/09/10/10-stimmen-zur-deutschen-wired/

  8. 8 Sebastian kommentierte am 16.11.2011 um 19:20 Uhr

    Stimmt ich finde das Magazin auch sehr gelungen. Endlich mal etwas nettes zu lesen, ich habe die Schnauze voll von den ganzen Zeitungen, wo immer nur der selbe Müll drinnen steht…

    MFG



wpSEO, das Plugin für WordPress SEO Werbung





Twitter Selbständig
4.806
Follower
Facebook Selbständig
700
Fans
Google+ Peer Wandiger
4.380
Kreise
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 6 Jahren und alles über den Blog und mich.
Abonniere die neuen Blog-Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
LinkHAMMERWebsite-Tooltester
PKV Vergleich
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Eigene Website oder Social Media Profile?

View Results

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Flo
Hallo Peer, sag mal welche Schriftarten verwendest du in der Navigationsleiste und...
16. April 2014

Felix
Interessant. 70K in einem Monat. Die Frage ist nur wie hoch waren seine Kosten um...
16. April 2014

Stefan Gotthold
Webstandards sind meiner Meinung nach sehr wichtig und sollten von...
16. April 2014

der_reisende
Klar achte ich auf Trends, aber ich renne nicht blind jedem...
16. April 2014

Markus
dashfolio hört sich gut an… ich bin mir da aber nie so sicher was die mit...
16. April 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN