Der Igel-Faktor – Buchreview

TarifCheck24 Versicherungpartnerprogramm
Werbung

Der Igel Faktor - BuchreviewFür 2012 habe ich mir einige Sachen vorgenommen. Unter anderem mehr Bücher zu lesen und zu besprechen.

Viele Verlage lassen mir interessante Neuerscheinungen zukommen und deshalb kann ich euch da immer auf dem Laufenden halten.

Heute möchte ich ein Buch vorstellen, welches war nicht mehr ganz neu, aber dafür sehr interessant ist.

Der Igel-Faktor* lautet der Titel.

Das Buch wurde vom Verlag für eine Rezension kostenlos zur Verfügung gestellt.

Der Igel-Faktor

Thomas Kilian heißt der Autor des Fachbuches mit dem lustigen Namen. Dieser bezieht sich übrigens auf das Märchen vom Hasen und dem Igel. Wer das kennt weiß, dass meist der mit dem cleveren Köpfchen gewinnt.

Und darum geht es auch im Buch. Der Autor möchte auf 252 Seiten zeigen, wie auch kleine Unternehmen und Selbständige ohne Riesenbudget im Internet erfolgreich auf Kundenfang gehen können.

Ich bin an das Buch mit recht positiven Erwartungen heran gegangen, da ich den Podcast von Herr Kilian kannte und auch in seinem Blog immer wieder mal vorbei schaue.

Der Inhalt

Das Buch gliedert sich in 10 Kapitel, wobei es in Kapitel 1 erst einmal darum geht, für wen das Buch gedacht ist.

Dabei geht der Autor unter anderem auf seine Philosophie bzgl. der Neukundengewinnung ein (keine Kaltakquise, sondern eine natürliche Integration des Marketing in die tägliche Arbeit) und hebt hier besonders das Internet hervor.

Und genau darum geht es dann auch im Buch. In Kapitel 2 kann man erstmal das komplette Märchen der Gebrüder Grimm lesen, bevor der Autor dann erklärt, warum er dieses Märchen als Vorlage für sein Buch genommen hat.

Ab Kapitel 3 geht es dann an die Praxis. So nennt sich dieses Kapitel “Aufwärmphase” und umfasst die Runden 1-7 zum Thema “Jede Website braucht einen Plan”. Hier setzt der Autor also das Rennen von Hase und Igel konsequent weiter um und gibt jedem Unterkapitel eine Rundennummer.

Los geht es in Runde 1 mit “Profilieren Sie sich!”. Und so geht es dann mit den nächsten Themen weiter. Natürlich ist das nur eine bildliche Umsetzung des Hase/Igel-Themas und man hätte die Unterkapitel auch einfach ohne Nummer lassen können. Aber gut, der Autor hat das Hase/Igel Thema eben sehr konsequent umgesetzt. :-)

Insgesamt ist der Aufbau des Buches recht gelungen. In Kapitel 4 “Sichtbarkeit im Internet erhöhen” gibt es Tipps, wie man online mehr Aufmerksamkeit erzeugen kann.

Das Thema von Kapitel 5 “Suchmaschinenoptimierung” sollte klar sein und Kapitel 6 “Content Management Systeme” geht auf die technische Seite ein.

Kapitel 7 “Neukundengewinnung im Web 2.0″ widmet sich den Blogs, Social Bookmarking Sites und Microblogging. Auch Videos werden hier thematisiert.

In Kapitel 8 “Social Media und Reputationsmanagement” widmet sich der Autor Social Networks und hier speziell XING. Diesem Kapitel merkt man am ehesten an, dass das Buch bereits 2009 erschienen ist.

Abschließend geht der Autor in Kapitel 9 “Aus Besuchern Kunden machen” auf Messen und Optimierung ein. Wie macht man aus den Website-Besuchern Kunden? Das wird hier erklärt.

Kapitel 10 ist dann noch ein kurzes Nachwort.

Gut und nützlich sind die Checklisten nach jedem Kapitel. Zudem baut der Autor immer wieder Praxisbeispiele ein, die sehr gut die Theorie ergänzen.

Optik

Das Buch ist durchgehend schwarz/weiß, was hier aber nicht besonders negativ ins Gewicht fällt, da sowieso verhältnismäßig wenige Fotos und Screenshots verwendet werden.

Insgesamt ist es gut zu lesen und die Kapitel sind in einem angenehmen Ton geschrieben.

Fazit

Das Buch Der Igel-Faktor* ist ein sehr guter Einstieg in die Online-Kundenakquise. Auch wenn es nicht mehr brandneu ist, so sind die allermeisten Inhalte auch noch so aktuell wie vor 2 Jahren.

Nur dem Kapitel über Social Media merkt man die Zeit an. Schließlich dominieren heute Facebook und Co. und sind aus dem Geschäftsleben nicht mehr wegzudenken.

Für Unternehmer und Selbständige, die Tipps rund um den Erfolg im Internet suchen, ist das Buch auf jeden Fall einen Blick wert.

Das Buch kostet 24,80 Euro inkl. MwSt. und kann über Amazon versandkostenfrei bezogen werden.

Auf neukunden-magnet.de findet man regelmäßig neue Artikel von Thomas Kilian.

(Cover-Quelle: Thoxan GmbH . agentur für neue medien / BusinessVillage Verlag)

Review-Zusammenfassung
Reviewer:
Peer Wandiger
Datum:
Artikel:
Der Igel-Faktor
Bewertung:
5

Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    Danke Peer für den Buchtip!

    Thomas Kilians erstes Buch gemeinsam mit Sascha Langer war schon gut.
    Glaub das hieß “Online-Kommunikation & Kunden verführen und beeinflussen!”
    Das hat mir gut gefallen und bin daher auf den Igel-Faktor neugierig.

    Doch das Buch muss noch warten, denn man Budget für Bücher ist schon wieder fast aufgebraucht…

    Grüße,
    Franziska

  2. meint

    Interessanter Tipp – das werde ich mir mal ansehen. Der Link zu neukunden-magnet.de funktioniert übrigens nicht.

  3. meint

    Ich finde den Namen wirklich gut. Er klingt interessant und macht neugierig. Ich habe hinter dem Igel Faktor allerdings eher eine Innovation als eine stringente Umsetzung nach dem Hase Igel Märchen erwartet. Schon am Tonfall des “Autors” merkte ich das man beim lesen des Buches, sofern man mit dem Thema ein wenig vertraut ist, recht schnell anfängt zu springen. Es klingt als wäre es eines dieser Bücher, bei denen man immer denkt gleich kommt der Autor an einen Punkt an dem ich etwas neues erfahre. Für Einsteiger ist es vielleicht ein guter Leitfaden und bringt durch das schöne Design bestimmt ein wenig Licht in das Thema. Für Fortgeschrittene erkenne ich anhand des Aufbaus allerdings keinen Mehrwert.

    Aber das Design und die Idee finde ich klasse …

  4. meint

    Vielen Dank für die nette Besprechung, Peer! Hätte nach über zwei Jahren, die das Buch jetzt draußen ist, nicht mehr mit weiteren Rezensionen gerechnet. Freue mich aber, dass Du den Igel bis auf wenige Ausnahmen immer noch für aktuell hältst. Facebook wurde im Frühjahr 2009 gerade mal ins Deutsche übersetzt – daran sehe ich immer, wie schnell sich die Welt 2.0 dreht!

    @Franziska: Es gibt noch einen anderen Thomas Kilian, ein Dozent an der Uni Koblenz, der interessanterweise im gleichen Themengebiet Web 2.0 unterwegs ist. Der Igel-Faktor ist mein erstes Buch.

    @Woody: Du hast recht, das Buch richtet sich an Einsteiger ins Online-Marketing. So steht es auf dem Umschlag und in der recht ausführlichen Einleitung. Die “alten Hasen” werden nicht viel Neues erfahren, aber ich habe von vielen Branchenkollegen schon gehört, dass sie es gerne als leicht zu lesende Zusammenfassung ihren Kunden empfehlen – das ist doch auch schon was! :)

    Noch einmal vielen Dank,
    Viele Grüße, Thomas#

  5. meint

    @ Bejamin
    Ach, es ist jedes Jahr das selbe. Man muss sich erstmal an die neue Jahreszahl gewöhnen. :-)
    Danke auf jeden Fall für den Hinweis.

  6. meint

    Was ich persönlich in diesem buch sehr gut finde sind die Xing-Strategien. Insofern passt das nämlich auch gut bei mir. Ich habe mir nämlich intensiveres arbeiten auf xing für 2012 vorgenommen. ich frage mich eh schon seit 2 Jahren wieso ich da nen remium-Account habe.
    Guter Reminder. Thx

  7. meint

    Thomas Kilian schreibt wirklich gute Bücher. Zuletzt habe ich von ihm “Online-Kommunikation – Kunden zielsicher verführen und beeinflussen” gelesen und fand auch dieses Buch sehr informativ

Werbung