Steve Jobs – Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers – Hörbuch-Review

TarifCheck24 Versicherungpartnerprogramm
Werbung

Ich muss zu Beginn des Reviews gestehen, dass ich ein überzeugter Windows-Nutzer bin und auch nicht plane auf einen Mac umzusteigen.

Jedoch nutze ich bei mobilen Geräten mittlerweile mit iPod Touch und iPad mit großer Zufriedenheit Apple-Produkte.

Aber auch als nicht beinharter Apple-Jünger fand ich die Figur Steve Jobs und dessen Werdegang schon immer faszinierend. Und was er aus Apple in den letzten 10 Jahren gemacht hat, kann sich sehen lassen.

Deshalb habe ich mir nun die Hörbuch-Ausgabe der offiziellen Jobs-Biografie* zugelegt und möchte diese vorstellen.

Das Hörbuch wurde vom Verlag für eine Rezension kostenlos zur Verfügung gestellt.

Warum ein Hörbuch?

Warum nicht das klassische Buch?

Ein Hörbuch hat den großen Vorteil, dass man es nebenbei hören kann. Das war für mich in diesem Fall der ausschlaggebende Punkt.

Steve Jobs Biografie

26 Stunden dauert die ungekürzte Lesung der Biografie und ich muss sagen, dass ich mich zu keiner Sekunde gelangweilt habe.

Der Anfang kam mir zwar relativ bekannt vor, da man die eigentliche Entstehung von Apple doch schon mehr oder weniger ausführlich woanders lesen konnte.

Aber danach habe ich sehr viel über diesen Visionär und gleichzeitig nicht besonders sympathischen Mann gelernt.

Gerade die Kapitel zu seinen Zeiten bei NeXT und Pixar sind für mich voller neuer Infos gewesen, auch wenn ich schon wusste, dass er dort tätig war.

Aber auch die Kapitel, in der er wieder bei Apple war, sind sehr interessant und spannend.

Und als gegen Ende dann seine Krankheit thematisiert wird, wird es auch etwas traurig.

Offen und ehrlich

Es ist schon faszinierend wie offen und schonungslos der Autor Walter Isaacson in diesem Buch alle Seiten von Steve Jobs präsentiert.

Es ist keineswegs eine reine Lobeshymne, sondern eine oft ernüchternde oder zumindest erhellend realistische Darstellung des Computer-Pioniers.

Am Ende des Buches ist man beeindruckt von seinen Visionen und seinem Gespür für zukünftige Trends. Und man fragt sich schon, was wohl noch alles in den nächsten Jahrzehnten von Steve entwickelt worden wäre, wenn er nicht so früh verstorben wäre.

Auf der anderen Seite ist er aber auch jemand gewesen, mit dem ich nicht unbedingt befreundet gewesen sein möchte und für den ich schon gar nicht gearbeitet haben will.

Seine Motivationsfähigkeiten sind legendär und er konnte ein Team mitreißen, aber ebenso häufig war er schlecht gelaunt, deprimiert und einfach nur extrem unfreundlich. Wie oft der Autor schreibt, dass Jobs mal wieder geweint hat zeigt schon, dass er kein besonders ausgeglichener Mensch war.

Wie viel davon wirklich sein Charakter war und wie viel davon sein bewusster Führungsstil, ist zwar nicht immer so klar, aber insgesamt bin ich kein Freund von Angst, Stress und Druck, um Mitarbeiter zu Höchstleistungen zu treiben.

Ein ähnliches Druck- und Angstszenario hat mir schon meine Illusionen beim Lesen eines Buches über die Commodore-Geschichte genommen. Aber das ist ein anderes Thema. :-)

Alles in allem ist dieses ungekürzte Hörbuch aber wirkliche ein Highlight und bringt einem Steve Jobs sehr nah.

Ich dachte ja zu Beginn, dass die Aussagen von Jobs, er wolle das Buch vor der Veröffentlichung gar nicht lesen und auch nicht freigeben, einfach nur ein Spruch war. Aber nachdem ich alles gehört hatte bin ich sicher, dass dies der Wahrheit entspricht.

Es ist ein ehrliches, offenes und nicht immer nur vorteilhaftes Portrait geworden, dass Steve Jobs als Mensch mit viel Licht, aber auch viel Schatten präsentiert.

Hörgenuss

Man kann gar nicht deutlich genug zu betonen, wie wichtig der Vorleser bei so einem Hörbuch ist. Dieser kann alles kaputt machen oder wie in diesem Fall, das Hören zum Genuss machen.

Frank Arnold hat, zumindest für mich, eine sehr angenehme Stimme, die auch mit der Zeit nicht monoton wird.

Ich habe neben der Arbeit oder Abends oft 2 oder 3 Stunden am Stück gehört und es war nicht langweilig.

Gekürzt oder ungekürzt

Die Amazon-Lesung als MP3* kostet aktuell 12,99 Euro, ist aber gekürzt.

Günstiger gibt es dieses Hörbuch bei Audible. Aktuell bietet Audible das Flexi-Abo Spezial* an. Da bezahlt man 3 Monate lang jeden Monat 4,95 Euro und kann sich jeden Monat ein Hörbuch seiner Wahl kostenlos herunterladen. Also 3 Hörbücher für knapp 15 Euro.

Werbung

Nach diesen 3 Monaten kann man das Abo kündigen oder dann für 9,95 Euro weiter laufen lassen und bekommt weiterhin jeden Monat ein Hörbuch gratis.

Review-Zusammenfassung
Reviewer:
Peer Wandiger
Datum:
Artikel:
Steve Jobs - Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers
Bewertung:
5

Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    Ich lese gerade die Offline-Variante, aber auch digital, sprich als eBook. Es ist ein sehr umfangreiches Buch, durchaus lesens- und empfehlenswert. Ich bin ebenfalls erstaunt darüber, was Steve für ein Mensch gewesen sein muss.
    Aber nur so wird sich seine Vision durchgesetzt haben, ein Genie.

  2. meint

    Da gehts mir ähnlich wie dir. Bin auch kein Apple-Jünger, aber Steve Jobs als Person finde ich sehr faszinierend. Habe die Biografie übrigens an Weihnachten als Buch geschenkt bekommen und kann das bestätigen, was du schreibst.

  3. meint

    Wieder mal ein taktisch gut gemachter Artikel. Wie du den Affiliate-Link am Ende unterbringst, ist schon recht clever. Nicht aufringlich, er ergibt sich logisch aus dem Inhalt und außerdem scheint mir dieses Abo für Lesebegeisterte ziemlich vernünftig zu sein. Das entsprechende Banner unter dem Artikel hab ich irgendwie zunächst komplett übersehen aber der Textlink passt perfekt =).

  4. meint

    Hallo Peer,

    eine kleine Frage hat sich bei mir gestellt. Du schreibst “Ich habe die ungekürzte Fassung bei Audible.de erstanden. Normalerweise kostet diese dort 34,95 Euro, was mich bisher abgeschreckt hat.”.

    Im Banner steht aber “4,95 statt regulär 9,95″. Was denn jetzt? Oder meinst du, dass bei Amazon die ungekürzte Fassung 34,95 kostet?

    Gruß
    Carsten

  5. meint

    Ups, hab ich im Kommentar glatt “Lesebegeisterte” im Zusammenhang mit Hörbüchern geschrieben xD. Sorry, von der Grippe darniedergestreckt können so Verwirrtheiten schon mal vorkommen:wink:

    @ Carsten: So wie ich das verstanden habe sind die 9,95€ der reguläre Abopreis. Der Preis in den ersten drei Monaten des Abos beträgt nur 4,95€. Die 34,95€ sind der Einzelpreis für die ungekürzte Fassung ohne Abo…

  6. meint

    @ Carsten
    Martin hat das schon richtig erklärt.

    Ohne Abo kostet das Hörbuch 34,95 Euro.

    Das Abo (1 Hörbuch pro Monat) kostet normalerweise 9,95 Euro. Da würde man also schon sparen.

    Aktuell gibt es dieses Abo aber noch zum Aktionspreis für nur 4,95 Euro für 3 Monate. Allerdings kann man dieses erst nach 3 Monaten kündigen.

  7. meint

    Der erste Satz ist mutig. :lol:
    (Ich nutze übrigens – teilweise – ein Mittelding, nennt sich PearC.)

    Die Biographie hat durch den Tod Steves wohl einen richtigen Push bekommen und ich wusste gar nicht, dass es als Hörbuch existiert.

  8. meint

    @ Steff
    Da muss man zu stehen. :-)

    Als Hörbuch hatte ich es auf jeden Fall viel schneller durch, als wenn ich es gelesen hätte. Das ist schon von Vorteil, wenn man nicht so viel Zeit und Ruhe zum Lesen hat.

  9. Manfred meint

    Ich kann nicht so ganz verstehen, warum der Mann so vergöttert wird. Er war ein guter Unternehmer und hatte einen Dran zur Perfektion – der Rest ist Mythos. Wer ein wenig von BWL versteht, versteht auch Apples Strategie, der sie seit den 70ern treu geblieben sind. Sie bedienen das Hochpreissegment mit relativ gringen Stückzahlen und damit hohen Gewinnmargen. Dafür können sie sehr viel in die Optimierung der Hardware und des Designs stecken. Das machen viele andere auch, das ist weder gut noch schlecht, das ist Business. Man muss ihn dafür weder lieben noch hassen, aber vergöttern muss man ihn sicher nicht. Wenn jemand Aids heilt oder den Weltfrieden schafft oder zumindest dazu beiträgt wie OLPC können wir ihm oder ihr gerne einen Schrein bauen.

  10. meint

    Möge er in Frieden ruhen! Ich hoffe es kommen mehr solch Geniale Leute ins Geschäft wie er. Was mich sehr inspiriert ist seine Einstellung und sein Ehrgeiz.

wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO Werbung