« E-Commerce-Einstieg ohne hohe Kosten - Teil 1
35 Tipps für eine produktive ... »


Video-Publishing Tipps und Erfahrungen – Interview
Peer Wandiger - 10 Kommentare - Interviews, Video - Ähnliche Artikel


Werbung
TarifCheck24 Versicherungpartnerprogramm
Werbung

Video-Publishing Tipps und Erfahrungen - InterviewIm heutigen Interview mit Steven von avappi.com geht es um Videos.

Er veröffentlicht regelmäßig neue Videos und deshalb habe ich ihn um Tipps und Erfahrungen gebeten, die er auch gern gegeben hat.

Zudem gibt es noch ein paar Einblicke in die Technik und wie man mit Videos Geld verdienen kann.

1. Hallo Steven. Bitte stell dich meinen Lesern vor.

Ein nettes Hallo an Dich Peer und die Leser von “selbstständig-im-netz”.

Wie schon erwähnt heiße ich Steven, bin Mitte 20 und wohne in Berlin. Zwar bin ich auch in Berlin geboren, verbrachte aber zwischenzeitlich fast die Hälfte meines Lebens im “Schwabenländle”.

Nach einem normalen schulischen Werdegang machte ich eine Ausbildung zum IT-Systemelektroniker und versuchte Anschließend meinen Weg zu finden. Vom Zeitsoldaten über den Redakteur einer der größten deutschen online Supportseiten bis hin zu avappi war mein Werdegang mal mehr und mal weniger IT-Lastig.

Auch privat steh ich selten still und versuchte mich in so einigen Freizeitaktivitäten. Vom Vereinsfußball über Karate und Thaiboxen, bis hin zum einfachen Fitnessstudio probierte ich schon einiges aus.

2. Vor kurzem bist du mit deiner neuen Website avappi.com gestartet. Worum geht es dort?

Auf avappi.com stelle ich iPad und iPhone Apps unter zur Hilfenahme von selbstgedrehten Videos in HD vor. Ziel ist es, dass die Besucher sich schnell und effektiv über eine App informieren können, wobei ich auf unnötig lange Videos verzichte.

Mir ist es selbst oft passiert dass ich im App-Store eine Weile gestöbert habe, eine große App heruntergeladen und installiert habe und dann hat sie mir überhaupt nicht gefallen. Genau diesen Ärger will ich meinen Besuchern ersparen.

Selbstverständlich werden auf avappi auch die wichtigsten News rund um Apple veröffentlicht.

3. Warum hast du dich auf Videos spezialisiert und welche Erfahrungen hast du in diesem Bereich?

Videos sind für mich im Internet das absolute Medium der Zukunft. Zwar begann der Hype um Videos im Internet schon vor einer Weile, nur das ganze Potenzial wurde bei weitem noch nicht ausgenutzt.

Viele Nutzer wollen sich heutzutage keine langen Texte mehr durchlesen, sondern ziehen Videos diesen vor. Speziell im Fall von App-Vorstellungen sehe ich Videos weiter vorn als bloße Texte. Mich nervt es teilweise wenn ich eine App im Internet suche und dann nur zwei Screenshots finde und dazu einen langen Text. Die Texte sind zwar Informativ und oft gut geschrieben, können die Botschaft eines Spiels beispielsweise aber nicht transportieren.

Erfahrungen konnte ich bereits bei oben genannter Plattform sammeln, bei der ich als Redakteur arbeitete. Dort habe ich einige “Erklärbär-Videos” gedreht.

4. Inhaltlich liegt dein Schwerpunkt auf iPhone und iPad Apps. Wieso?

Ganz einfach, weil ich ein iPhone und ein iPad besitze. Natürlich habe ich aber auch die Erfahrung gemacht, dass Apple Produkte einfach mehr im Internet gesucht werden. Als zweites Smartphone habe ich auch ein Android-Gerät und bin diesem System daher auch sehr verbunden.

Meiner persönlichen Erfahrung nach sind iOS-Nutzer eher gewillt im Internet nach einfacher Hilfe zu suchen. Android-Nutzer “tüfteln” oft lieber und möchten sich selbst helfen. Durch die starke Verbreitung von iOS-Geräten glaube ich auch mit diesem System eine breitere Masse zu erreichen.

5. Wie verdienst du Geld mit avappi.com? Und wo liegen da die Besonderheiten wenn man Videos einsetzt?

Der größte Teil besteht aus Affiliate-Programmen. Beispielsweise bekomme ich über das Partnerprogramm von Apple/iTunes eine kleine Provision, wenn sich jemand eine App über meinen Link kauft.

Passend zu meiner Seite habe ich aber auch noch einen Affiliate-Partner eingebunden, der sich auf iPhone und iPad-Zubehör spezialisiert hat.

Einen kleinen Anteil nimmt aber auch noch die Layer-Werbung bei mir ein. Dabei achte ich aber, dass die Nutzer nicht belästigt werden. So wird pro Nutzer nur ein Layer jede Stunde angezeigt. Die Besonderheit bei Videos ist natürlich die eingebettete Werbung, wobei ich auf diese vollkommen verzichte. Mir gefällt es selbst nicht, wenn ich einen kurzen Blick in ein Video riskieren möchte und vorher erst mal mir irgendwelche Werbung anschauen MUSS, ohne diese sofort wegklicken zu können. Was ich selbst nicht leiden kann, möchte ich meinen Besuchern daher auch nicht antun.

6. Wie vermarktest du avappi.com und welche Rolle spielt dabei das Social Web?

Das Social Web spielt dabei eine sehr große Rolle, besonders da ich denke das iPhone und iPad-Nutzer in diesem sehr aktiv sind. Avappi hat daher natürlich einen eigenen YouTube-Channel, einen Twitter-Account und eine Facebook Fanseite. Wobei ich nicht bei jedem Medium die gleichen Informationen teile.

Bei Facebook beispielsweise stelle ich nur wichtige Apps rein oder besondere Ereignisse von avappi. Einen großen Vorteil für die Vermarktung sehe ich natürlich auch noch in der zweiten Sprache. Da es avappi auch auf Englisch gibt, kann ich einen größeren Markt bedienen.

Ansonsten nutze ich natürlich Partnerschaften um auf avappi aufmerksam zu machen, sowie die gängigen SEO-Optimierungen für die eigene Seite. Besonders Videos stehen da ja bei Google hoch im Kurs.


7. Du hast einen neuen “Nachrichtensprecher”. Wie bist du darauf gekommen und wie kommt dieser an?

Gern wollte ich auf avappi zu jedem Artikel ein eigenes Video haben. Bei News ist dies aber besonders schwer. Wie soll man beispielsweise ein neues Patent von Apple in einem Video zeigen? Da fielen mir die Nachrichtensprecher ein, nur die waren bzw. sind mir etwas zu langweilig. Da ich auch noch etwas Kamerascheu bin, war der Wurm die ideale Lösung. Durch diese Aufbereitung der News stelle ich mir einen Mehrwert für die Besucher vor. Geschriebene News gibt es ja schließlich im Internet schon genug und meistens schreibt der eine eh vom anderen ab.

Wie der Wurm ankommt? Eigentlich genauso wie das damalige Heck vom 5er BMW. Der eine mag den avappi-Nachrichtensprecher, der andere eher weniger. Solch eine Splittung der Meinungen sah ich aber schon irgendwie kommen. Mich freut es aber immer wieder wenn jemand sich freut und über eine News von avappi lacht, mehr kann ich mir nicht wünschen. Nicht viele Newsschreiber können von sich behaupten ein Lächeln auf die Lippen der Leser bzw. der Zuschauer gezaubert zu haben.


8. Einen eigenen Youtube-Channel hast du auch gestartet. Warum und was bringt das für Vorteile?

Video-Publishing Tipps und Erfahrungen - InterviewIn den nächsten ca. zwei Wochen wird avappi zwischen 300 und 400 Videos beherbergen. Würde ich diese auf eigenen Servern hosten wäre dies ein enormer Kostenfaktor. Da nutze ich einfach den Service von YouTube, hoste sie dort und binde sie bei mir ein.

Außerdem ist YouTube natürlich eine enorm große Werbeplattform. Ist man auf YouTube erfolgreich, so verirren sich automatisch einige Besucher über den Channel auf die eigene Seite.


9. Welche Technik nutzt du für die Aufnahme und die Bearbeitung deiner Videos?

Mittlerweile habe ich natürlich eine HD-Kamera, eine grüne Wand, Beleuchtungsmittel, Stativ und natürlich einen eigenen pflegeleichten Nachrichtensprecher.

Für die Bearbeitung habe ich anfangs den YouTube Editor genutzt, sowie eine freie Software ausprobiert. Aufgrund der einfachen Handhabung bin ich aber nun bei Magix hängen geblieben.

Besonders zum Videobearbeiten sollte man aber auch einen halbwegs vernünftigen Rechner besitzen.

Werbung


10. Was sind deiner Meinung nach die wichtigsten Faktoren, um mit Videos im Web erfolgreich zu sein.

Die Qualität ist sehr wichtig. Es kursiert zwar derzeit das Gerücht, das Internetvideos keine besondere Qualität bieten müssen, aber ich denke diese Einstellung wird sich bald ändern. Schließlich hat schon fast jeder einen HD-Fernseher, einen HD-Rechner und einen HD-Bildschirm. Warum sollte man dann bei den Videos auf HD verzichten wollen?

Neben der Qualität sollten die Videos auch einen gewissen roten Faden besitzen.

Abgesehen von diesen Eigenschaften sollte das Video originell sein und die Leute anregen. Dabei sollten die Informationen aber dennoch im Mittelpunkt stehen.


11. Was planst du für die nächste Zukunft?

Für avappi plane ich noch die beiden Kategorien “Tipps & Tricks” sowie “Hardware”.

Wünschen würde ich mir natürlich das ich auch bald alle App-Systeme abdecken kann, wie beispielsweise Android und Windows Phone. Ansonsten wünsche ich mir natürlich dass ich im deutschen Sprachraum Erfolg habe, aber auch im englischen.

Für avappi schwirren mir noch sehr viele Ideen im Kopf herum und daher wünsche ich mir vor allem, dass ich wenigstens einen Teil davon auch umsetzen kann.


Danke Steven

für deine Antworten.


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:
Werbung
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
10 Kommentare und Trackbacks zu 'Video-Publishing Tipps und Erfahrungen – Interview'

Kommentare zu 'Video-Publishing Tipps und Erfahrungen – Interview' mit RSS

  1. 1 Benni kommentierte am 08.02.2012 um 14:18 Uhr

    Weil es gerade passt, hier mal querverlinkt.

  2. 2 Jonas Geldschläger kommentierte am 08.02.2012 um 17:53 Uhr

    Seite klappt super: Http/1.1 Service Unavailable

    Nein, ansonsten aber sehr interessant :)

    Beste Grüße

  3. 3 olli kommentierte am 08.02.2012 um 20:03 Uhr

    Naja ich denke nicht das App-Videos ohne Mündlichen Kommentar wirklich funktionieren. Warum nicht einfach ein wenig zu der App erklären?
    Und den Nachrichtensprecher finde ich von der Idee eigentlich ganz nett, finde die verstellte stimme auf dauer jedoch nervig und ein paar eingeblendete Bilder zu den Themen fände ich auch schön.

  4. 4 Imre kommentierte am 08.02.2012 um 21:23 Uhr

    Für mich ist die Seite nicht relevant, da ich keine Apple-Produkte besitze, aber für Android würde ich soetwas sehr begrüßen :) Und Ich muss olli recht geben: die Videos wären DEUTLICH besser, wenn du dazu sprechen würdest.

  5. 5 avappi kommentierte am 08.02.2012 um 21:39 Uhr

    @Imre @olli Danke für den Tip! Neue Videos werden auch mich gesprochenem Kommentar hinterlegt. Derzeit werden nur noch die bereits gemachten Videos eingepflegt.
    @ olli wer sagt das die Stimme verstellt ist ;)
    @ Jonas Das tut mir leid, bisher konnte ich solche Fehler noch nicht entdecken, auch mit den verschiedensten Browsern nicht.

  6. 6 Norbert kommentierte am 08.02.2012 um 23:50 Uhr

    Ich nutze keine Apple Produkte und wenn das alles ist was was die Apps können dann werde ich das auch weiterhin nicht tun. Deine Videos sollten gesprochene Kommentare und manchmal ein bischen Musik erhalten. Vielleicht hilft Dir eine Freundin wenn Du selber nix sagen willst. Nachvertonen kann man mit der Software Audacitiy und einem 20 EUR Standmikrofon von Speedlink.
    Die obere Leiste kann nach unten. Das ist SEO mässig einfach besser. Viel Spass …:cool:

  7. 7 Alberto kommentierte am 09.02.2012 um 05:27 Uhr

    Ich sehe es auch so: Mit Videos kann man im Netz sehr viel mehr anfangen, als bis jetzt gemacht, das ist sehr viel Potenzial zum Nutzen. Dies wird sicher gemacht, es ist eine Frage der Zeit. Sehr gute Tipps, danke!

  8. 8 Sabrina kommentierte am 09.02.2012 um 09:11 Uhr

    Hi Steven, ich wünsche dir für deinen weiteren Werdegang viel Erfolg. Deine Website ist echt klasse! Videos sind die Zukunft, von daher auch danke für den Tipp, wie du deine Videos bearbeitest. Ich bin nämlich noch auf der Suche nach einem passenden Tool :wink:

  9. 9 Ringo kommentierte am 09.02.2012 um 13:32 Uhr

    Wie ist denn die genaue Bezeichnung der Videosoftware von Magix? Gibt ja doch so einige….

  10. 10 avappi kommentierte am 09.02.2012 um 16:08 Uhr

    Danke für die Glückwünsche und auch für die Kritik! @Ringo ich nutze diese Version: http://www.magix.com/de/video-deluxe/plus/ da sie auch das greenscreen Feature besitzt.



wpSEO, das Plugin für WordPress SEO Werbung





Twitter Selbständig
5.064
Follower
Facebook Selbständig
944
Fans
Google+ Peer Wandiger
5.919
Kreise
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 7 Jahren und alles über den Blog und mich.
Alle neuen Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
Impressum & Datenschutz
AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
Website-TooltesterAffiliate Booster
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Optimiert Ihr die Ladezeit eurer Website(s)?

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Andreas
In dem Buch möchte der Autor Joe Casabona zeigen, wie man WordPress Themes...
1. September 2014

Adrian
Ich finde es sehr wichtig, dass das Layout der Webseite an Mobile-Geräte...
1. September 2014

mkuh
Hallo die frage Für wie wichtig haltet ihr ein auf mobile Endgeräte angepasstes...
1. September 2014

Tamara
Bei der nächsten NSC 2015 bin ich auch dabei!
1. September 2014

Christian Kaiser
ich halte es für sehr wichtig, da immer mehr durch mobile Geräte...
1. September 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN