« E-Commerce-Einstieg ohne hohe Kosten - Teil 2
Nischenseiten Challenge Woche 1 - Eine ... »


Geburtstags-Gewinnspiel – Woche 4
Peer Wandiger - 53 Kommentare - News - Ähnliche Artikel


Werbung
Fastbill
Werbung

Geburtstags-Gewinnspiel - Woche 4Der Geburtstags-Monat für Selbständig im Netz neigt sich langsam seinem Ende entgegen.

Die 4. Gewinnspielwoche steht an und auch diesmal gibt es wieder Preise im Gesamtwert von über 800,- Euro zu gewinnen.

Was ihr gewinnen könnt und was ihr dafür tun müsst, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Noch kurz der Hinweis, dass das Hauptsponsoren-Gewinnspiel, bei dem es unter anderem ein iPad 2 und SEO-Software zu gewinnen gibt, noch bis Ende des Monats läuft.

Geburtstags-Gewinnspiel – Woche 4

In der letzten Woche war die Beteiligung am Gewinnspiel wieder sehr hoch.

Das freut mich natürlich und ich hoffe, ihr macht auch diesmal wieder fleißig mit.

Unter anderem gibt es Buchhaltungs-Software zu gewinnen, aber auch für die Freizeit gibt es etwas sehr nützliches abzustauben.

Dazu natürlich wie immer reichlich Lesestoff und diesmal auch professionellen Backup-Service.

Viel Erfolg.

Die Preise

Hier findet ihr eine Auflistung der Preise:

3 x Lexware büro easy 2012
Lexware büro easyLexware stellt 3 mal die Software büro easy zur Verfügung.

Ohne Vorkenntnisse kann man seine Buchhaltung damit selber erledigen.

Die 2012-Version ist auf dem aktuellen Stand der Gesetze.

Die Software hat einen Wert von jeweils 99,90 Euro inkl. MwSt.


1 x Acronis Backup & Recovery 11 Workstation plus Beratung
Acronis Backup & Recovery 11 Workstation plus BeratungGerald Wiesner von better-backup.de stellt mit diesem Preis nicht nur eine professionelle Windows-Backup-Software zur Verlosung bereit, sondern legt auch noch eine Beratung oben drauf.

Mit der Software ist es in der Regel nicht getan. Deshalb gibt es zudem ein halbstündiges Beratungsgespräch zur Konzeption einer geeigneten Backup-Strategie und Unterstützung bei der Installation und Konfiguration der Software bis zu 2 Stunden, so dass alles rund und ohne Probleme läuft.

Der Preis hat einen Gesamtwert von 300,- Euro inkl. MwSt.

1 x elektronische Dartscheibe
elektronische DartscheibeDer Sport-Online-Shop sport-rundum.de sponsert für das Gewinnspiel die elektronische Dartscheibe Future.

Die Dartscheibe hat eine Profioptik und Wettkampfformat mit 4 LED-Anzeigen.

Damit kann man im Büro auch gut mal abschalten und Kraft für die Arbeit sammeln. :-)

Der Preis hat einen Wert von 129,95 Euro inkl. MwSt.

3 x Fachbuch “Das slow grow Prinzip”
Fachbuch - Das slow grow PrinzipDas Fachbuch “Das slow grow Prinzip” von Svenja Hofert habe ich vor kurzem hier im Blog vorgestellt.

Es wendet sich gegen den allgemeinen Trend des schnellen Wachstums. Die Autorin vertritt eine ähnliche Ansicht wie ich und ist der Meinung, dass ein stetiges und gesundes Wachstum für viele Selbständige der bessere Weg ist.

“Lieber langsam wachsen, als schnell untergehen” lautet der passende Untertitel des Buches.

Das Buch gibt es dreimal und es hat einen Wert von 24,90 Euro inkl. MwSt.

3 x webselling Magazin
webselling MagazinDas Online-Business Magazin webselling habe ich hier im Blog bereits vorgestellt.

Es umfasst viele Themen rund um eCommerce, Online-Marketing und Technik.

Es richtet sich mit praxisnahen Artikeln an Unternehmer, Shop-Betreiber, Marketing-Verantwortliche usw.

Insgesamt 3 Exemplare der aktuellen Ausgabe im Wert von je 9,80 Euro inkl. MwSt. werden verlost.



Gewinnspiel-Frage

Was müsst ihr tun, um an der Verlosung der Preise teilzunehmen?

Es gibt 2 Möglichkeiten:

Zum einen könnt ihr einfach einen Kommentar hinterlassen und darin die folgende Frage beantworten. Das bringt euch ein Los:
Welche Arbeiten hast Du schon mal outgesourced oder willst es demnächst tun? Welche Erfahrungen hast Du gegebenenfalls damit gemacht?

Zum anderen könnt ihr einfach den folgenden Text auf Twitter tweeten und erhaltet damit ebenfalls ein Los:
Software, Dartscheibe, Magazine, Fachbücher und mehr – SiN Gewinnspiel-Woche 4 > http://bit.ly/Al4ZUv #sin5Jahre4

Ihr könnt auch einen anderen Tweet verfassen, solange der Link http://bit.ly/Al4ZUv und der Hashtag “#sin5Jahre4″ enthalten ist.

Natürlich könnt ihr auch beides machen und dann seid ihr mit 2 Losen im Lostopf vertreten.

Teilnahmebedingungen

Das Gewinnspiel läuft bis zum 26.02.2012 um 23:59 Uhr.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den folgenden Teilnahmebedingungen einverstanden.

Die Teilnahme ist auf Personen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beschränkt. Ein Versand der Preise in andere Länder ist nicht möglich.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es besteht kein Anspruch auf die Auszahlung der Gewinne.

Mehrfachteilnahmen (z.B. mehrfache Kommentare) und andere Manipulationen sind nicht gestattet.

Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiel durch das Los bestimmt und per E-Mail informiert. Danach wird der Versand der Preise mit den Gewinnern abgestimmt.

Die erhobenen Daten werden nur zum Zwecke der Zusendung des Gewinns erhoben und nicht weitergegeben oder anderweitig weiterverwendet. Die Lieferadresse muss innerhalb von 14 Tagen mitgeteilt werden, andernfalls verfällt der Gewinn und kann erneut verlost werden.

Viel Glück.


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:
Werbung
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
53 Kommentare und Trackbacks zu 'Geburtstags-Gewinnspiel – Woche 4'

Kommentare zu 'Geburtstags-Gewinnspiel – Woche 4' mit RSS

  1. 1 Benjamin Koroll kommentierte am 20.02.2012 um 09:57 Uhr

    Twitter: bcpcooking

    Mein Tweet:
    https://twitter.com/#!/bcpcooking/status/171518583493505024

  2. 2 Arne kommentierte am 20.02.2012 um 10:03 Uhr

    Im Prinzip mache ich alles selber, nur beim Webhosting lasse ich gerne Profis aktiv werden. Meine Erfahrungen damit sind gespalten, allerdings bei meinem jetzigen Anbieter konnte ich noch keinerlei Probleme feststellen.

  3. 3 Coach Henri kommentierte am 20.02.2012 um 10:05 Uhr

    Backups meines Blogs und Design, sorgt dafür, dass mein Blog kurze Ladezeiten hat; macht ein Profi und der macht das sehr gut!

  4. 4 Michael C. kommentierte am 20.02.2012 um 10:06 Uhr

    Ich habe mir schon mal Logos erstellen lassen und Themes kaufe ich inzwischen auch nur noch zu. Der zeitliche Aufwand den ich benötige rechnet sich einfach nicht.
    Sollten die Projekte weiter wachsen werde ich mich noch mehr mit dem Thema Outsourcen befassen. Wichtig ist hier das Preis und Leistung stimmen.

  5. 5 Sebastian kommentierte am 20.02.2012 um 10:10 Uhr

    Outgesourct wurden von mir in der Vergangenheit vor allem das Schreiben von Texten, mit deren Thema ich mich nicht unbedingt auskenne. Auch Linkbuilding zu Nischenseiten von mir wurde outgesourct.

  6. 6 Robert kommentierte am 20.02.2012 um 10:20 Uhr

    Linkaufbau sowie Texterstellung wurde teilweise outgesourct, leider nicht immer zufriedenstellend. Hier ist eine gute Auswahl. Outsourcing kann einem das Leben schon erleichtern.

  7. 7 Tobinger kommentierte am 20.02.2012 um 10:20 Uhr

    Hi :)

    Ich habe mir bislang lediglich ein paar Grafiken erstellen lassen. Ansonsten mach ich im Moment noch alles selbst, auch wenn ich gerade das ganze Steuergedöhns sehr gerne jemand anderen auf den Tisch knallen würde ;)

  8. 8 Patrick kommentierte am 20.02.2012 um 10:21 Uhr

    Bisher habe ich nur das Erstellen von Texten ausgelagert, was mir anfangs aber auch sehr schwer gefallen ist. Nach den ersten Briefings und etwas Erfahrung bin ich jetzt aber recht zu frieden mit den Ergebnissen.

  9. 9 Squueeze kommentierte am 20.02.2012 um 10:21 Uhr

    Ich überlasse das Schreiben von Texten manchmal dritten aber das passiert eher selten und wenn dann auf Affiliate Seiten. Da habe ich allerdings bisher immer gute Erfahrungen gemacht, dazu sollte natürlich gesagt werden, dass ich keine Textplattformen nutze, sondern mit professionellen Textern arbeite.

    Bei Bildern und Grafiken dagegen source ich gerne aus/out. Einer meiner Freunde ist Grafikdesigner und gegen ein kleines Budget oder auch mal nen Kasten Bier zaubert er mir so manch schöne Grafik :)

  10. 10 Viktor kommentierte am 20.02.2012 um 10:25 Uhr

    Hi,
    ich mache das meiste selbst. Bloß gehostet ist meine Seite bei einem Webhoster…
    Ansonsten biete ich auch noch im Paket Logo-Gestaltung und Bildbearbeitung an, was ich outsource. Das können andere besser ;)
    Grüße

  11. 11 Valeria kommentierte am 20.02.2012 um 10:26 Uhr

    Im Grunde mache ich auch alles selber, da ich ein Blog-Neuling bin und mir auch das Geld fehlt, jemand für etwas zu beauftragen. Aber gerne frage ich Bekannte um Tipps und bin froh, wenn sie mir helfen, ohne deratige Gegenleistung.
    Wenn andere einige Arbeiten abnehmen, ist das sicher erleichternd, es besteht jedoch die Gefahr, dass es nicht so wird, wie man gern hätte.
    :wink:

    https://twitter.com/#!/ValeriaGeizer/status/171525407697403905

  12. 12 Sebastian kommentierte am 20.02.2012 um 10:39 Uhr

    Also ich habe noch nie etwas outgesourct. Selbst ist der Mann. :wink:

    Hmm… Vielleicht würde ich eventuell mal Texte erstellen lassen, aber ansonsten mache ich alles selbst.

  13. 13 Andy kommentierte am 20.02.2012 um 10:42 Uhr

    Da möchte ich doch auch gleich mal etwas dazu loswerden. Ich persönlich versuche so viel wie möglich selber zu machen. Ab und an lasse ich aber auch schon mal einen Text schreiben. Trotzdem finde ich die Möglichkeit des Outsourcing recht gut.

  14. 14 Johannes kommentierte am 20.02.2012 um 10:49 Uhr

    Ich habe einmal die Entwicklung einer Teillösung für eine Monitorgenerierung aus RLTL-Formeln ausgelagert und damit recht gute Erfahrungen gemacht.

  15. 15 Michel kommentierte am 20.02.2012 um 10:58 Uhr

    Die Frage kann ich eigentlich ganz einfach beantworten :) Weil ich noch in den Anfängen stecke mache ich alles selber :)

  16. 16 Henri kommentierte am 20.02.2012 um 11:05 Uhr

    Ich habe das Schreiben von Texten schon einmal outgesourced. Dabei ist mir aufgefallen, dass es vor allem auf die klare Beschreibung der Anforderungen an den Text ankommt.

  17. 17 Domkonit kommentierte am 20.02.2012 um 11:15 Uhr

    Ich Outsource wenn Texte auf textbroker für meine Projekte. Vor allem wenn es um die ersten 10 Beiträge im Blog geht usw wo ich mich anderwärtig mit Backlink-aufbau etc beschäftige ist das eine super sache.

  18. 18 knallfrosch87 kommentierte am 20.02.2012 um 11:29 Uhr

    Meine Texte schreibe ich zum größten Teil noch selber. Allerdings hatte ich mit outgescourced schon Graphiken erstellen lassen. Ich möchte in Zukunft aber auch einen Text erstellen lassen, einfach mal zum ausprobieren.

    Tweet:
    https://twitter.com/#!/Knallfrosch87/status/171541436498591744

  19. 19 Melinda kommentierte am 20.02.2012 um 11:31 Uhr

    Ich benötige oft grosse Mengen an selben Texten und so greife ich auf die Contentportale zurück und lasse mir diese erstellen.
    Das sind aber meist nicht sehr anspruchsvolle Texte, aber wenn man wenn man 10 oder 20 mal über das selbe schreiben soll geht einem die Puste aus und schneller geht es so auch…

    Doch meine Blogartikel schreibe ich doch lieber selber…das will ich auch nicht abgeben!

  20. 20 Hagen kommentierte am 20.02.2012 um 11:40 Uhr

    Viele Texte lasse ich auf Textbroker schreiben. Habe damit ganz gute Erfahrungen gemacht, man muss allerdings sehr spezifisch sagen, was man will. Wenn man einmal einen guten Texter gefunden hat, kann man Direct Orders vergeben, bis dahin muss man eben testen, testen, testen.

  21. 21 Johann kommentierte am 20.02.2012 um 12:12 Uhr

    Ich habe seid einiger Zeit 2 Autoren eingestellt. Bisher eher gute Erfahrungen gesammelt. Aber es ist schwer passende Autoren zu finden. Von 14 Bewerben hat mich nur eine Überzeugt. Weil sie zuverlässig ihre Arbeit und termingetreu erledigt.

    https://twitter.com/#!/extasic/status/171552331438096384

  22. 22 Me kommentierte am 20.02.2012 um 12:21 Uhr

    Ich habe früher einmal einen Sekretariatsdienst genutzt (also Anrufentgegennahme, teilweise auch Übernahme von Schreibarbeiten und Logoerstellung). Da ich aktuell in einer neuen Gründungsphase bin, werde ich diesen Service nach Gründung wieder in Anspruch nehmen. Vermutlich werde ich diesmal auch die Geschäftsadresse von einem Business Center übernehmen lassen.

  23. 23 Sascha kommentierte am 20.02.2012 um 12:23 Uhr

    Hallo Peer, derzeitg plane ich eine gute und solide Facebook Kampagne (Fanpage) etc. Da ich jedoch in diesem Gebit nicht genug wissen habe, bin ich seit längerem mit dem Gedanken am spielen dieses einem dritten zu Übergeben. In der heutigen Zeit ist Social Media Marketing unerlässlich, wer Erfolg haben will kann nicht mit einem 0815 Auftritt punkten…

    P.s Bin auf deinen Artikel der Nischen-Chalange sehr gespannt. Dein Mitspieler hat gut vorgelgt.

    Gruss Sascha

  24. 24 Christian kommentierte am 20.02.2012 um 12:23 Uhr

    Bei Texten und Designs lasse ich mir gerne von Profis helfen. Mit den Ergebnissen bin ich überaus zufrieden und die Zeit die ich dadurch einspare ist enorm.

  25. 25 Matthias kommentierte am 20.02.2012 um 12:45 Uhr

    Ich outsource regelmaessig die Template-Erstellung an meine Frau. :) Ich bin zwar recht fit in Sachen Joomla, aber designtechnisch eher Analphabet. ;)

  26. 26 IcyT kommentierte am 20.02.2012 um 13:41 Uhr

    Als Softwareentwickler habe ich vor allem ein paar mal das Grafikdesign outgesourced, da ich weder das Wissen, noch die Programme für professionelles Grafikdesign besitze.
    Ich glaube aber, dass ich demnächst vor allem auch rechtliche Themen, wie z.B. AGB-Erstellung und Datenschutzerklärung outsourcen muss.

  27. 27 Ben kommentierte am 20.02.2012 um 13:46 Uhr

    Ich bin eher der Visualisierer, weshalb ich auch schonmal aufwendigere Programmierung outgesourced habe.

  28. 28 Susi kommentierte am 20.02.2012 um 15:39 Uhr

    Ich habe schon Artikel die ich verfassen sollte, von jemand anderen schreiben lassen. Manchmal bleibt einfach keine Zeit um alles selbst zu erledigen.

    https://twitter.com/#!/schmunzelbiene/status/171604901883953154

  29. 29 Daniel kommentierte am 20.02.2012 um 18:36 Uhr

    Ich source alles rund um Design aus (Logos, etc.) Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich arbeite aber auch nur mit Bekannten und Personen aus der Region zusammen, damit ein Treffen einfach ist und man sich dann besser abstimmen kann.

  30. 30 Mario kommentierte am 20.02.2012 um 19:21 Uhr

    Hallo Peer

    neben normalen Sachen wie dem ganzen Steuer Mist ^^ habe ich bereits gute Erfahrungen mit dem outsourcen von Artikeln/Texten und auch für bestimmte Designs sammeln können. Artikel (wo die geschrieben werden ist mir eigentlich egal ^^) sind nicht so mein Ding, da gibt es andere Köpfe die gerne schreiben und bei Designs hab ich mittlerweile 2-3 Leute bei denen ich etwas outsourcen kann (lokal ansässig, ist mir hierbei wichtig) wenn bei mir mal die Zeit eng wird. Im Detail bin ich bis jetzt bis auf 2 Artikel noch nicht wirklich auf die Nase gefallen, kann diesbezüglich also wenig berichten.

  31. 31 Y-Fritz kommentierte am 20.02.2012 um 20:46 Uhr

    Habe schon Grafik/Design an eine andere Firma gegeben und war mit dem Ergebnis und dem Ablauf insgesamt sehr zufrieden.

  32. 32 Ulli kommentierte am 20.02.2012 um 21:05 Uhr

    Ich habe noch nicht Outgesourct und habe es auch nicht vor.

    Erstens lässt es meine Zeit noch zu, das ich mich um alles selber kümmere und ich weiss somit auch was ich davon habe und bin von niemanden abhängig.

  33. 33 Marvin kommentierte am 20.02.2012 um 21:39 Uhr

    Bisher habe ich auch noch alles selber gemacht, bin aber ja noch am Anfang. Also das Logo habe ich selber entworfen und meine Texte werde ich auch in Zukunft selber schreiben. Das Design wird vielleicht bei mal aus dritter Hand bearbeitet werden. VG

  34. 34 Thomas kommentierte am 20.02.2012 um 22:10 Uhr

    Hallo Peer,

    ich habe bislang Textarbeiten, wo das Thema nicht unbedingt meins war bzw. ich zeitlich nicht himkam mit selbst schreiben outgesourct. Auch das einfache Linkbuilding habe ich teilweise outgesourct.
    Meine hauptsächliche Erfahrung beim outsourcen ist, dass man auch hier einige Anbieter testen muss und am besten 2-3 gute Leute an der Hand hat, damit man einen kurzfristigen Ausfall verkraften kann indem man den Auftrag an einem anderen Dienstleister weitergibt.
    Weiterhin alles Gute

  35. 35 Tina kommentierte am 20.02.2012 um 22:13 Uhr

    alles was mit Layout und Grafik zu tun hat… schließlich hat jeder seine Begabung :-)
    Erfahrungen bisher gut, da alles aus meinem engen Umfeld.

  36. 36 sergiu (Einrichtungsblog) kommentierte am 20.02.2012 um 22:55 Uhr

    Ich habe eher Tätigkeiten, die eine Sachbearbeitung machen kann, mal vergeben. D.h. eher so widerholende Tätigkeiten, Listenarbeiten, etc.
    Die komplizierten Sachen mache ich lieber selber, weil die Profis zu viel kosten und mittelmäßige Arbeit, wo gute Ergebnisse benötigt werden, möchte ich nicht.
    Ich habe vor das auszubauen, aber mal sehen, wie es sich entwickelt.

  37. 37 Joshi kommentierte am 21.02.2012 um 03:53 Uhr

    Habe bisher noch nichts outgesourced aber habe mich mit dem Thema schon sehr vertraut gemacht nicht zuletzt durch das Buch von Tim Ferris was du hier auf dem Blog ja auch vorgestellt hast. :)

  38. 38 Ulrike kommentierte am 21.02.2012 um 08:24 Uhr

    Bisher habe ich noch nichts outgesourct, aber ich möchte in Kürze die externe Texterstellung für kleinere Affiliate-Projekte testen.

  39. 39 L kommentierte am 21.02.2012 um 10:13 Uhr

    texterstellung bei great content uk ausprobieren. ist wie content.de nur für englische texte. bei der deutsch version hatte ich bisher immer gute erfahrungen :)

  40. 40 Andreas kommentierte am 21.02.2012 um 10:24 Uhr

    Ich gehöre auch zu den Selfmade-Menschen. Anfangs habe ich meine Buchhaltung noch von einem Externen erledigen lassen. Dank Monkey Office mache ich auch diesen Bereich seit 4 Jahren selbst.

    Mein Gezwitscher: https://twitter.com/#!/NetLeidenschaft/status/171887115007836160

  41. 41 Jens kommentierte am 21.02.2012 um 10:52 Uhr

    Also bisher habe ich noch nie etwas outgesourced, bin allerdings am überlegen ob ich dem demnächst einmal das Texting für eine Webseite abgeben werde.

    Mein Tweet: https://twitter.com/#!/BInfinitePortal/status/171894838030110720

  42. 42 Benni kommentierte am 21.02.2012 um 11:27 Uhr

    Hi,
    bei mir sind es vor allem grafische Dinge (Bildbearbeitung, Logos), da ich in diesem Bereich einfach eine Niete bin. :)

  43. 43 GWS_Queen kommentierte am 21.02.2012 um 12:32 Uhr

    Also mir geht es so wie meinem Vorredner. Bin auch in grafischen Angelegenheiten eine absolute Niete. Banner, Logos, Templates lasse ich von Talentierteren erstellen

    Gruß
    Oli

  44. 44 Klaus kommentierte am 21.02.2012 um 13:30 Uhr

    Hi,
    ich lasse mir meist Grafiken und Logos gestalten. Dann ist die Qualität um einiges besser und preislich ist es auch okay ;)

  45. 45 Achisto kommentierte am 21.02.2012 um 17:38 Uhr

    Bisher haben wir gar nichts outgesourced, wir konnten alle anfallenden Aufgaben gut soweit selbst erledigen. Wenn das aber einmal zu viel werden sollte oder wir Probleme nicht mehr selbst lösen können, wird definitiv outgesourced werden – muss ja! :)

    Noch mein Tweet: https://twitter.com/#!/Achisto/status/171996629686157312

    LG Achisto

  46. 46 Hendrik kommentierte am 22.02.2012 um 08:03 Uhr

    ich habe mal die Erstellung eines Logos für den Kunden an eine Grafikdesignerin ausgelagert und würde ggf. dies auch wieder tun.

  47. 47 Albert Schmidt kommentierte am 23.02.2012 um 14:36 Uhr

    Grafikgeschichten lasse ich gerne von Profis machen. Das ist nach meiner Erfahrung immer sein Geld wert und eine absolut sinnvolle Investition. SEO werde ich evtl in Zukunft outsourcen.

  48. 48 Tim kommentierte am 24.02.2012 um 20:24 Uhr

    Ich habe u.a. die Text- und Logoerstellung geoutsourcet. Habe nur gute Erfahrungen gemacht und ohne Outsourcing würde ich auch nicht klarkommen.

  49. 49 Alexander Schumann kommentierte am 25.02.2012 um 10:28 Uhr

    Ich habe bisher ebenfalls das meiste selbst gemacht. Was ich gerne auslagere sind Aufgaben wie Webhosting und Grafik/Design.

  50. 50 der uNi kommentierte am 25.02.2012 um 12:02 Uhr

    Ich habe bisher noch nix outgesourced bzw. in fremde Hände gegeben. Leider fehlt mir da zum einem das Geld zum anderen auch etwas das Vertrauen. Wenn ich zum Beispiel meine Rechnungen, Schriftverkehr oder Kundenstamm in eine Cloud outsource, bin ich mir nicht sicher ob es zum Beispiel weitergegeben wird und dann in die Hände der Konkurrenz fällt.

    Was Grafiken angeht oder Texte, die mache ich selber und schreibe auch selber – hier fehlt halt das nötige Geld.

  51. 51 claus kommentierte am 25.02.2012 um 19:37 Uhr

    Aufgaben auslagern unterliegt m.E. verschiedenen Aspekten: Vertrauen, Leistungsfähigkeit, Verlässlichkeit. Selbst habe ich nur Aufgaben mit systematischem Charakter vergeben und habe dafür einen verhältnismäßig hohen Aufwand (Einweisung, Ziel usw.) leisten müssen. Aus der Angest.Position zu einem Freelancer hatte ich gewisse Hemmungen, die sich mit der Zeit jedoch abbauten und eine Vertrauenssituation aufbaute.

  52. 52 Matthias K kommentierte am 26.02.2012 um 18:57 Uhr

    bisher habe ich noch nie etwas outgesourced, ich will es aber jetzt mal selber versuchen.

    mein Tweet: https://twitter.com/#!/MatthiasKirsch1/status/173828765774921729

  53. 53 Benny kommentierte am 26.02.2012 um 23:29 Uhr

    Ich habe noch nie Arbeiten outgesourced. Das einzige, was man so nennen könnte, ist, dass ich Designs für WordPress-Templates mal kaufe oder auch mal ein Maskottchen habe designen lassen. Die Hauptarbeit aber nicht.



wpSEO, das Plugin für WordPress SEO Werbung





Twitter Selbständig
5.093
Follower
Facebook Selbständig
978
Fans
Google+ Peer Wandiger
6.077
Kreise
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 7 Jahren und alles über den Blog und mich.
Alle neuen Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
Impressum & Datenschutz
AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
Affiliate BoosterWebsite-Tooltester
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Wie wichtig sind Know How und Erfahrungen für Gründer?

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Dennis
Ich wollte dich mal fragen, warum wir in Deutschland mit unseren Blogs noch...
22. September 2014

Jan
Ich finde es auch eine gute Sache, wenn Spiegel Onliine oder andere...
22. September 2014

Manuel
Das ist ja genial. Wie muss man es denn anstellen, dass man da eine Chance...
22. September 2014

Josef Altmann
Hallo, natürlich gibt es auch in Deutschland gute Blogs/Websites die...
22. September 2014

Marcus
Was ich da auch herauslesen und so auch unterstreichen kann, ist, das...
22. September 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN