Website Boosting #12 – Review

DirectAds
Werbung

Website Boosting #12 - ReviewDie Ausgabe 12 des Website Boosting Magazins ist nun schon wieder eine ganze Weile draußen.

Ich habe das Heft allerdings erst vor einer Woche gekauft und komme deshalb erst heute dazu, ein Review zu schreiben.

In der aktuellen Website Boosting geht es unter anderem um den neuen Media Markt Online-Shop, um Content Spinning, Goolge+ und mehr.

Website Boosting #12 – Review

Die aktuelle Ausgabe ist ziemlich auffällig mit einem roter Cover versehen.

Das Rot erinnert nicht zufällig an die Hausfarbe eines großen Elektronikfachmarktes. :-)

Die Cover-Story widmet sich dem neuen Online-Shop von Media Markt und analysiert diesen auf 14 Seiten (!) sehr genau. Welche Fehler dabei gemacht wurden und wieso das Ranking des Shops so stark eingebrochen ist, wird ausführlich beschrieben.

Ich finde es zwar naiv zu erwarten, dass alles sofort von Beginn an perfekt funktioniert, aber dass es so viele Probleme gibt ist schon erstaunlich.

Doch natürlich gibt es auf den 112 Seiten (plus Umschlag) noch mehr lesenswertes.

Inhalt

15 weitere Artikel gibt es neben der Cover-Story im Heft.

Unter anderem die Folgenden:

  • Remarketing für den Content-Affiliate
  • Externe Websites erfolgreich auf Facebook bewerben
  • Google+ – die geplante Revolution der Suche
  • Web Security – so sichern Sie Ihre SEO-Rankings
  • Rechtliche Zulässigkeit von Online-Benutzerprofilen

Es gibt wieder eine ganze Menge Lesestoff.

Gerade für Selbständige ist der Artikel “Websites in the small – Wie man KMU-Webseiten erfolgreich macht” sehr interessant. Auf 6 Seiten wird von der Planung bis hin zur Optimierung erläutert, was kleine Firmenwebsites erfolgreich macht.

Archiv

Eine interessante Neuerung ist die Archiv-Übersicht.

Auf 4 Seiten werden alle bisherigen Artikel aufgelistet. Nach Thema getrennt (Social Media, Online Marketing, Usability etc.) und alphabetisch sortiert findet man auf diese Weise sehr schnell ältere Artikel.

Das ist sehr nützlich, wenn man mal wieder etwas nachschlagen möchte, aber nicht mehr genau weiß, in welcher Ausgabe es zu finden war.

Nun wäre es noch perfekt, wenn man dieses Archiv mit Suchfunktion auf website-boosting.com einbauen würde.

Zielgruppe

Im Gegensatz zu manch anderem Magazin geht das Website Boosting Magazin relativ stark in die Tiefe.

Natürlich gibt es auch Artikel, die sich eher mit Grundlagen beschäftigen, aber viele Artikel behandeln Spezialthemen und sind sehr ausführlich.

Deshalb kann ich das Heft sowohl Einsteigern als auch Fortgeschrittenen und Profis empfehlen.

Fazit

Die aktuelle Ausgabe hat mir wieder sehr gut gefallen und es gab eine Menge interessante Artikel aus allen möglichen Bereichen, die einen Selbständigen im Netz interessieren.

Mit 9,80 Euro ist der Preis zwar kein Schnäppchen, aber reinschauen lohnt sich auf jeden Fall.

Wer sich nicht sicher ist, ob das Heft was für ihn ist, der hat 2 Möglichkeiten. Entweder man blättert mal im Zeitungsladen das Heft durch oder man schaut sich das Inhaltsverzeichnis an.


Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    Die Ausgabe ist wirklich klasse ;) Leider nimmt für meinen Geschmack der MediaMarkt Teil etwas arg viel Platz ein, aber ist nicht wirklich schlimm ;)

  2. meint

    Ich bin von den meisten Zeitschriften eher enttäuscht. Oft kratzen die nur an den Oberflächen ohne wirklich neues zu bieten.
    Für 5 bis 10 Euro erwarte ich einfach mehr. Das es möglich zeigt regelmäßig die ct und auch die Sonderhefte der ix. Gerade im Bereich Website/SEO ist es oft nur eine Sammlung von Code-Schnipseln.

  3. meint

    ich finde die Kombinaton SEO-Tips und offline weil in Papierform vorliegend sehr spannend und nicht mal sooo schlecht, so kann ich das Magazin z.B. in meinem Strandurlaub am Meer lesen, und kann mein ipad im Hotel lassen – das spart Geld (Auslandsroaming) und ist für mein Tablet sicherlich das Beste, als es Salzwasser, Sand und Sonnenöl auszusetzen.

  4. meint

    Also das Titelthema wäre glatt mal wieder ein Grund das Heft zu holen. Interessant wäre auch mal eine Stimme vom Media Markt selbst zu hören, ob diese Fauxpas in Sachen Webdesign / SE-Optimierung ‘gewollt’ sind, oder ob sie wirklich keine Ahnung haben. Der Shop wirkt für so einen großen Konzern schon ziemlich einfallslos / technisch ausbaufähig…

  5. meint

    Das Website Boosting Magazin habe ich schon seid ein paar Wochen bei mir rumliegen. Den Artikel über den Media Markt Shop habe ich durchgelesen. Ich hätte echt nicht gedacht, dass so eine große Firma / Filialkette so viel falsch machen kann.
    Vielleicht haben die Verantwortlichen ja zu oft an das letzte Woche im Werbeslogen gedacht – ich bin doch nicht …. :smile:

  6. meint

    Ich wusste nicht mal, dass es die Zeitschrift gibt. :roll:
    Ich habe das Buch Website Boosting 2.0 damals gekauft und bin davon begeistert gewesen. Werde mir die Zeitschrift auf jeden Fall besorgen.

  7. meint

    Hi,

    vielen Dank für den Artikel. Ich hatte letztes Jahr mal ein paar Website-Boosting-Ausgaben gelesen. Gefällt mir sehr gut die Zeitschrift. Danke, dass du die Zeitschrift nochmal in meine Erinnerung gerufen hast, habe mir soeben das Abo geholt :mrgreen:

  8. meint

    Ich habe mir vor einigen Jahren mal das Buch gekauft, sehr lesenswert. Zumindest für Anfänger sehr gut, für die “alten Hasen” nicht unbedingt neu, aber doch interessant. Die Hefte habe ich noch nie gelesen (außer ab und an mal ein, zwei Seiten aus einem Newsletter). Der Kauf lohnt aber in jedem Fall, wenn man sich für das aktuell behandeldende Thema interessiert…die Artikel haben immer Hand und Fuß.

  9. Frank meint

    Warum müssen sich immer wieder einige dem dumpfen Linktext-Grabben hingeben? Die armen Endkunden sag ich da nur, wenn man sich das Linkziel anschaut @12. Platter geht’s immer

  10. meint

    Wenn ich Zugfahre oder so, lese ich gerne mal Computer oder SEO Zeitschriften. Ich fand auch diese Ausgabe recht informativ und es gab einige Spannende Themen. Allerdings finde ich, dass meistens nicht wirklich in die Tiefe gegangen wird. Also das Themen nur angeschnitten werden beziehungsweise nicht ausführlich genug behandelt werden. Das ist aber nur meine persönliche Meinung.

  11. meint

    Ich habe die Ausgabe gelesen und muß sagen, dass ich kaum an eine ähnlich vernichtende Kritik über einen Online Shop oder sonstige Online Aktivitäten eines Unternehmens dieser Größe erinnern kann. Da ich früher selber geschäftlich mit den Damen & Herren von MM zu tun hatte, weiß ich aus eigener Erfahrung, dass die in sehr sehr vielen Bereichen absolut beratungsresistent sind. Und daher wundert es mich auch überhaupt nicht, dass sie bei diesen Thema so schwer daneben gegriffen haben. Ich habe gerade jetzt mein persönliches Negativerlebnis mit MM erlebt. Keine Infos im Web bzw. Online-Shop. Am Samstag sind die Damen & Herren aber nicht einmal telefonisch erreichbar. Was macht der Kunde? Er bestellt bei Amazon! ;-) Und ich glaube nicht, dass ich der einzige bin, der so handelt. Willkommen im 21. Jahrhundert lieber MM!

  12. Sebastian meint

    Ich habe das Magazin auch abonniert und fand es anfangs gut. Aber der Redaktionsstil ist unter aller Würde. Jeder zweite Beitrag ist mehr Werbung als Information.
    Es wirkt mehr wie die Apotheken-Umschau für Marketing-Neulinge! Auf Seite 15 ist Werbung für eine Media-Haftpflicht und auf Seite 98 kommt vom selben Anbieter ein “Fachartikel” der mehr Schein enthält als schlüssige Fakten.
    Aus meiner Sicht ein No-Go und eine Frechheit dafür Geld zu verlangen.

  13. meint

    Als ich neulich mit dem Zug eine längere Strecke fahren musste, habe ich mir vorm einsteigen in den ICE paar Zeitschriften geholt. Darunter auch das hier genannte Magazin. Es waren paar informative Bereichte und Informationen drin. Aber meiner Meinung nach enthält das Magazin zu viel Werbung. Schließlich zahlt man ja schon fast 10 Euro. Aber okay, wenn die Beiträge weiterhin informativ bleiben, kann man über die viele Werbung hinwegschauen. Ich werde das Magazin mal weiterhin im Auge behalten und die eine oder andere Ausgabe kaufen.

wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO Werbung