« SuccessControl CRM
Top-Artikel, Suchbegriffe, Einstiegsseiten ... »


Nischenseiten Challenge Woche 11 – Analyse und Optimierung
Peer Wandiger - 36 Kommentare - Nischen - Ähnliche Artikel


Werbung
TarifCheck24 Versicherungpartnerprogramm
Werbung

Nischenseiten Challenge Woche 11 - Analyse und OptimierungTrotz Brückentag und zweier Kinder daheim, lasse ich es mir nicht nehmen den 11.Statusreport zur Nischenseiten-Challenge zu veröffentlichen.

Nur noch 2 Wochen und dann ist die Nischenseiten-Challenge Geschichte.

Die wichtigsten Punkte habe ich in den vergangenen Wochen bereits erledigt und deshalb geht es nun ans Feintuning.

(Hier geht es zum Nischenseiten-Challenge-Hauptquartier)

Die letzte Woche

Die letzte Woche verlief für www.poolheizung-solar.de wieder recht ruhig, was unter anderem auch daran lag, dass es viel zu tun gab und ich mal wieder nur wenig Zeit für die Nischenseite hatte.

In den Kommentaren zu den letzten Status-Reports wurde ich bereits gefragt, warum ich die Nischenseite trotz ständig fehlender Zeit trotzdem noch weiter betreue.

Die Antwort ist ganz einfach: Weil es funktioniert.

Hat man die Nischenseite erstmal in den Grundzügen erstellt, für Inhalte gesorgt und erste Vermarktungsmaßnahmen durchgeführt, dann bedarf es relativ wenig Arbeit.

Ein paar Backlinks hier und da und immer mal wieder einen neuen Artikel. Derzeit investiere ich rund 1 Stunde pro Woche in die Nischenseite.

Später werden es wohl 1-2 im Monat sein. Das schafft man auch, wenn man wenig Zeit hat.

Google Update

Etwas Aufregung gab es letzte Woche mal wieder wegen eines Google Updates. Viele SEOs und Affiliates sahen schon wieder das Ende der Welt gekommen, da Google gegen Blognetzwerke und minderwertige Backlinks vorgegangen ist.

Ich habe davon nichts negatives mitbekommen, was zur Aussage von Google passt, dass nur rund 3% der Rankings von diesem Update betroffen sein sollen.

Im Gegenteil, die Entwicklung der Besucherzahlen (siehe weiter unten) ist weiter sehr gut und ich konnte einen neuen Besucherrekord erzielen.

Zudem sind in den letzten Tagen auch die Leads im Krankenversicherungsbereich bei mir hier im Blog deutlich mehr geworden. Ich vermute mal, dass in dieser stark umkämpften Bereich (wo auch viel mit unlauteren Mitteln gearbeitet wird) einige Seiten nach unten durchgereicht wurden. Deshalb habe ich wohl ein paar bessere Rankings mit meinem Blog erhalten.

Grundsätzlich muss man sich bei solchen Updates aber keine Sorgen machen, wenn man ordentliche Arbeit leistet. Wer auf hochwertige Inhalte setzt und es mit den manuellen Links nicht übertreibt (und keine großangelegten Backlinkstrukturen aufbaut), der wird von so einem Update auch nicht getroffen werden, sondern meist eher noch profitieren.

Analyse

Kommen wir zum ersten Schwerpunkt des heutigen Reports. Nachdem die Nischenseite mehr oder weniger fertig ist, die Einnahmequellen eingebaut wurden und die Vermarktungsmaßnahmen gut angelaufen sind, wird es Zeit für eine erste Analyse.

Meine Nischenseite besteht nun seit zweieinhalb Monaten und da ist es an der Zeit, einen Schritt zurück zu treten die Website zu analysieren.

  • Was lief wie geplant?
  • Was hat sich anders entwickelt?
  • Wo liegen Schwachpunkte?
  • Welche Entwicklungen haben sich kurzfristig ergeben?
  • Wie sieht die inhaltliche Ausrichtung aus?
  • Hat sich die Monetarisierung wie geplant entwickelt?
  • usw.

Es geht einfach darum, die bisherige Entwicklung kritisch zu betrachten.

Bezüglich meiner Nischenseite www.poolheizung-solar.de sah meine Analyse wie folgt aus:

Werbung

  • Inhaltlich hat sich die Nischenseite ziemlich nah an der Planung entwickelt. Der Mix aus Fachartikeln mit Hintergrundinformationen auf der einen Seite, und Angebotsartikeln mit konkreten Produktvorstellungen auf der anderen Seite konnte von mir auch in dieser Form umgesetzt werden.

    Bisher sind 15 Artikel erschienen, was etwas mehr ist, als ich ursprünglich geplant hatte. Allerdings auch nicht wirklich viel mehr.

    1-2 Artikel mit Angeboten sind noch in Planung, so dass ich dann alle Varianten der Poolheizung mit konkreten Produktempfehlungen eingebaut habe.

    Alles in allem bin ich mit der inhaltlichen Entwicklung meiner Nischenseite sehr zufrieden.

    siehe Woche 3 “Inhalte”

  • Die Vermarktung habe ich nicht so generalstabsmäßig geplant, wie das mein Kollege Sebastian getan hat. Ich habe aus diversen Quellen manuell Backlinks gesammelt, ohne es zu übertreiben. Diese Vorgehensweise hat Früchte getragen.

    Noch immer investiere ich hin und wieder ein paar Minuten in ein paar Backlinks, aber wie auch hier im Blog (wo ich überhaupt keine Backlinks manuell setze), setze ich vor allem auf hochwertige Inhalte und das scheint Google zu honorieren.

    Bei meiner Analyse zu Beginn der Nischenseiten-Challenge hatte ich unter anderem festgestellt, dass die Top-Suchergebnisse nicht wirklich hochwertige Inhalte geboten hatten. Genau dort habe ich angesetzt und das hat sich nun mit sehr guten Suchmaschinenplatzierungen ausgezahlt.

    Auch weiterhin werde ich die von mir beschriebenen Vermarktungsmaßnahmen in kleinem Rahmen fortführen.

    siehe Woche 6 – Offpage-SEO, Backlinks und die Konkurrenz

  • Bei der Monetarisierung gab es die eine oder andere Entwicklung, die ich so nicht geplant hatte.

    Zum einen gab es zwar sehr gute AdSense-Einnahmen, als ich in einer der ersten Wochen diese Einnahmequelle eingesetzt hatte. Leider hatten wohl auch einige Leser meines Blogs auf diese Anzeigen geklickt, was zwar gut gemeint war, aber nicht im Sinne von Google ist.

    Deshalb hatte ich AdSense erstmal wieder entfernt. Da der direkte Traffic aber immer weniger wird, habe ich AdSense nun heute wieder eingebaut. Mal schauen, wie sich AdSense nun entwickelt.

    Als Affiliateprogramm habe ich Amazon genutzt und das läuft recht gut an. Dort gibt es einige Produkte zum Thema Poolheizung und das Vertrauen im Amazon ist größer als in die meisten Nischenshops.

    Leider gab es kein spezielles Pool-Partnerprogramm, was ich schade fand und so nicht erwartet hatte. Ein paar größere Onlineshops, wie z.B. Hagebau, haben allerdings auch Poolheizungen im Sortiment. Dort werde ich sicher in den kommenden Wochen die Möglichkeiten ausloten.

    Andere Einnahmequellen, vor allem Direktvermarktung, Bannerwerbung, Infoprodukte und Linkverkauf werde ich erstmal nicht nutzen. Dafür sind die Besucherzahlen doch noch zu gering und ich möchte eigentlich auch keinen großen Aufwand mehr betreiben, sondern mich lieber weiteren Nischenseiten widmen.

    siehe Woche 9 – “Monetarisierung”

  • Das Potential dieser Nische hat meine Erwartungen erfüllt. Sicher kann man hier keine tausende Euros verdienen und gerade im Winter wird der Besucherstrom auch etwas nachlassen, aber insgesamt bin ich zufrieden.

    Wie man an der Auswertung der Besucherzahlen weiter unten sehen kann, ist die Entwicklung sehr positiv und ich bin guter Dinge, dass dies auch noch etwas besser wird.

    Und auch beim Thema Geld sehe ich gute Chancen einen guten dreistelligen Betrag jeden Monat einzufahren.

Optimierung

Nach der Analyse folgt die Optimierung. Da die Entwicklung bisher sehr positiv ist und eigentlich nichts so richtig schief gelaufen ist, gibt es gar nicht so viele Optimierungsansätze.

  • Im Bereich der Monetarisierung werde ich die Entwicklung der AdSense-Einnahmen abwarten. Dort kann man mit verschiedenen Tricks und Tests sicher noch mehr herausholen.

    Aber auch bei den Partnerprogrammen werde ich die Amazon-Einnahmen beobachten und alternativ ein anderes Partnerprogram testen.

  • Inhaltlich gibt es nicht viel zu optimieren. Ich werde 1-2 weitere Angebots-Artikel verfassen und noch das eine oder andere Experten-Interview führen.

    Ich überlege gerade das thematische Spektrum etwas zu erweitern, aber dazu dann mehr in der kommenden Woche.

Alles in allem verlief der Aufbau der Nischenseite www.poolheizung-solar.de ziemlich reibungslos. Deshalb mache ich mit meinem Plan weiter und werde nur im Detail Optimierungsmaßnahmen durchführen.

Wenn es anders verlaufen wäre, was durchaus möglich ist (man erreicht trotz Anstrengung keine guten Rankings, die Einnahmequellen funktionieren nicht usw.), dann muss man gegebenenfalls stärker gegensteuern.

Rankings

Kommen wir zu den aktuellen Rankings.

Hier kann ich vermelden, dass ein wichtiges Ziel erreicht wurde.

Die Rankings habe ich wie immer mit dem empfehlenswerten Nischenseiten-Tool Market Samurai* ermittelt.

Nischenseiten Challenge Woche 11 - Analyse und Optimierung

Das wichtigste sind natürlich die Rankings der beiden Hauptkeywords “Poolheizung” und “Poolheizungen”.

Ich kann erfreut verkünden, dass ich nach 11 Wochen den Platz 1 mit beiden Keywords erklommen habe. Das sollte sich nochmal sehr positiv auf die Besucherzahlen auswirken.

Gerade bei “Poolheizung” kam das doch etwas unerwartet, da ich damit vor einer Woche noch auf Position 5 lag.

Hier der Rankingverlauf von “Poolheizung”:

Nischenseiten Challenge Woche 11 - Analyse und Optimierung

Am 19.März war es noch die Position 26.

Ein paar weitere positive Ranking-Entwicklungen gab es zudem auch noch. 2 Keywords gingen dagegen leicht um 1 Position nach unten.

Besucherzahlen

Die positive Rankingentwicklung und sicher auch das gute Wetter haben erneut zu einer starken Steigerung der Besucherzahlen geführt.

In der Woche vom 23.-29. April konnte ich insgesamt 928 Besucher zählen. Das sind knapp 40% mehr als in der Vorwoche (663).

Mit 2.962 Seitenaufrufen wurde die Vorwoche (2.295) ebenfalls deutlich übertroffen (+ 29%).

Aber wie bereit jedes mal schon geschrieben, interessieren mich die Besucher von Google deutlich mehr. Schließlich sind bei den Gesamtbesucherzahlen auch direkte Zugriffe von Lesern dabei, die meine Statusreports hier auf selbstaendig-im-netz.de gelesen haben.

Die Zahl der Google-Besucher ist von 435 auf 683 gestiegen. Das sind 57% mehr!

Das Keyword “Poolheizung” brachte unglaubliche 243 Besucher in den letzten 7 Tagen. Das ist ein deutlicher Anstieg gegenüber den 120 aus der Vorwoche.

Mit den neuen Nummer 1 Rankings der beiden Hauptkeywords, die erst gegen Ende der Woche zustande gekommen sind, sollten sich die Besucherzahlen nochmal steigern.


Einnahmen

In der letzten Woche hatte ich nur Amazon als Einnahmequelle in der Nischenseite eingebaut.

Auch da gibt es sehr positives zu berichten. Insgesamt 29,33 Euro konnte ich mit Amazon in den letzten 7 Tagen verdienen.

Das sind deutlich höhere Einnahmen, als ich mit Amazon hier im Blog im selben Zeitraum erzielen konnte. Da sieht man mal wie wichtig es ist, eine sehr fokussierte Ausrichtung zu haben. Die Google-Besucher der Nischenseite interessieren sich fast alle für Poolheizungen. Und so kommt es, dass dann auch ein guter Teil davon was kauft.

Übrigens hat es sich ausgezahlt, dass ich viele Produkte bewerbe, die so um die 200 Euro kosten. Für 2 Produkte im Wert von je 199,- Euro habe ich jeweils genau 10 Euro Provision erhalten, was bei Amazon ja das Maximum ist.


Ausgaben

Es gab in dieser Woche keine weiteren Ausgaben.

An Zeit habe ich in dieser Woche rund 1 Stunde investiert.


So geht es weiter

Im kommenden Statusreport geht es um den möglichen weiteren Ausbau meiner Nischenseite und die Pflege, die in Zukunft notwendig ist.


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:

Die besten Artikel zum Thema 'Nischen'
Werbung
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
36 Kommentare und Trackbacks zu 'Nischenseiten Challenge Woche 11 – Analyse und Optimierung'

Kommentare zu 'Nischenseiten Challenge Woche 11 – Analyse und Optimierung' mit RSS

  1. 1 Matthias kommentierte am 30.04.2012 um 12:09 Uhr

    Hallo Peer,

    mit Interesse verfolge ich die Challenge und es macht Spaß zu sehen, was mit dem richtigen Know How und ein bißchen Zeit möglich ist. Weiter so!

    Gruß,
    Matthias

  2. 2 Sabrina kommentierte am 30.04.2012 um 12:17 Uhr

    Hi Peer,

    wie man sieht, läufts bei dir weiter rund :wink:. Und genau deshalb frage ich mich, ob du uns Lesern nicht vielleicht mal sagen könntest, was man tut, wenns nicht so rund läuft. Fänd ich auf jeden Fall sehr spannend.
    LG, Sabrina

  3. 3 Tristan kommentierte am 30.04.2012 um 12:24 Uhr

    Schön, dass sich alles so gut entwickelt hat. Die Challenge neigt sich ja auch langsam dem Ende zu, aber ich fand/finde es sehr interessant, zu sehen wie sich so eine Seite Stück für Stück entwickelt.

    Die Seite gefällt mir persönlich übrigens auch gut, gerade was die Artikelmenge angeht, nicht zu viel, nicht zu wenig.

  4. 4 Petar kommentierte am 30.04.2012 um 12:28 Uhr

    Danke Peer,

    ich selber möchte mich langsam in die Welt des Internetmarketings stürzen und lese seit ein paar Wochen fast jede deiner Artikel. Ich bin so ein Besucher mit 200 Seitenaufrufen der 6 Stunden auf der Seite ist(vielleicht siehst mich mal zufällig in der Statistik) ;).
    Auf jeden Fall ist die Nischenchallenge ein wichtiger Punkt der mich immer wieder zum Wiederkommen bringt. Ich habe schon sehr viel alleine durch dieses Beispiel gelernt. Bist in dem Bereich >zumindest für mich< der Beste. Du bringst es immer auf den Punkt, weißt was die Leute lesen wollen, bleibst immer sachlich und deine Artikel lassen sich sehr gut lesen.
    Für mich bist du schon seit Wochen der Gewinner dieser Challenge.
    Von mir auf jeden Fall noch ein Danke und gutes Gelingen!

  5. 5 Steven kommentierte am 30.04.2012 um 13:32 Uhr

    Hallo Peer,
    ich hätte nie gedacht, dass sich eine Nischenseite in wenigen Wochen so gut entwickeln kann. Besonders die Einnahmen finde ich sehr erstaunlich. 30 Euro durch Amazonen habe ich mit meinen Blogs noch nie in einer Woche geschafft!!!

    Liebe Grüße Steven

  6. 6 Peer Wandiger kommentierte am 30.04.2012 um 13:44 Uhr

    Ja, die Nischenseite hat sich relativ optimal entwickelt.

    @ Sabrina
    Ich werde in zukünftigen Artikeln sicher auch darauf eingehen, wie man bei Problemen gegensteuern kann.

  7. 7 Stefan kommentierte am 30.04.2012 um 13:48 Uhr

    Peer, vielen Dank für die ausführlichen Infos. Mit welchem Wp-Plugin steuerst du den Adsense-Code? In einem anderem deiner Berichte erwähnst du Adsense Deluxe – leider funzt das Plugin mit Wp3.x nicht mehr da anscheinend die Rechte nicht ausreichend sind.

    Welches Wp-Plugin setzt du ein?

    Danke!

  8. 8 Marc Nemitz kommentierte am 30.04.2012 um 13:57 Uhr

    Hi Peer,
    schöner Bericht, Mail folgt gleich. Schön zu sehen, dass auch andere den Doppelschlag von Pinguin und Panda überlebt haben :)
    30 € ist für die Nische in einer Woche doch gar nicht so übel und bei dem Wetterchen wird das die nächsten Wochen sicherlich noch besser werden.

    Gruß

    Marc

  9. 9 Peer Wandiger kommentierte am 30.04.2012 um 14:10 Uhr

    @ Stefan
    Ich nutze das Plugin “Simple Ads Manager”.

  10. 10 Benni kommentierte am 30.04.2012 um 14:16 Uhr

    Hi,
    wurden bei Amazon dann wirklich die von dir verlinkten bzw. auf der Seite vorgestellten Artikel gekauft oder irgendwelche anderen Artikel, für die du dann aufgrund des gesetzten Cookies die Provision einstreichen konntest?

    Danke für die Info.

  11. 11 Peer Wandiger kommentierte am 30.04.2012 um 16:19 Uhr

    @ Benni
    Ein größerer Teil sind schon Poolheizungen oder irgendwas mit mit Pools. Aber natürlich ist ein gewisser Teil dann auch was anderes, weil die Leute eben nicht nur Poolsachen bei Amazon kaufen.

  12. 12 Meli kommentierte am 30.04.2012 um 17:06 Uhr

    Das ist doch schon ein sehr guter Verlauf und das sogar noch vor dem richtigen Sommer…also ist da sicher noch einiges zu erwarten!

    Ich denke da hast Du eine gute Nische gewählt und vor allem zur richtigen Zeit…wobei Du Recht hast und der Winter etwas zurück geht, aber dafür kommt dann der nächste Sommer…

    Jetzt brächtest Du nur noch einen schönen Sommer, der aber nicht zu heiss wird aber dennoch sonnig, damit die Pools kalt bleiben und geheizt werden müssen… ;-)

  13. 13 Marcel kommentierte am 30.04.2012 um 17:44 Uhr

    Ich bin sehr froh auf die Nischenseiten-Challenge gestoßen zu sein. Was ich hier und auf bonek.de lese ist informativer als jedes Buch zu diesem Thema. Ich werde diese Tipps beherzigen und für meine neue Homepage verwenden.

  14. 14 Walter Gitarre kommentierte am 30.04.2012 um 17:45 Uhr

    Respekt! Besonders Amazon läuft ja sehr gut. Wenn man dann noch Adsense zurechnet, wirst du jeden Monat weit mehr als 100€ verdienen, und das mit zukünftig einer Arbeitsstunde.

    Das nenne ich Passives Einkommen.

    Ich fände es super, wenn du auch nach Abschluss der Nischenseitenchallenge alle paar Monate mal ein Statusreport rausgibst, wie sich die Sache entwickelt und was eventuell für Probleme auftreten.

  15. 15 Michael kommentierte am 30.04.2012 um 17:47 Uhr

    Vielen Dank für die tollen Beiträge. Schade das die Nischenseiten-Challenge schon bald zu Ende ist. Ich hoffe du startest in Zukunft wieder eine solche Aktion.

  16. 16 Nathanael Dalliard kommentierte am 30.04.2012 um 21:01 Uhr

    Interessanter Verlauf. Welchen Einfluss haben Deiner Meinung nach die direkten Zugriffe jeweils am Montag auf Deine Nischenseite Peer? Ich persönlich kann mir gut vorstellen, dass Google das positiv wertet und Du dadurch auch bessere Rankings erzielst. Ist nur so ein Gedankengang von mir. Was hältst Du davon?

  17. 17 Lars kommentierte am 30.04.2012 um 23:59 Uhr

    Hallo
    Deine Rankings in so kurzer Zeit sind wirklich erstaunlich. Bin schon sehr gespannt wer das Rennen macht am Ende der Challenge.
    Möchte mich mal bei Dir bedanken. Für mich als Newbie in dem Geschäft, ist so eine Challenge goldwert. So eine Transparenz findet man echt selten im Netz. Hat mich schon sehr viel weiter gebracht. Mach weiter so und viel erfolg weiterhin.

    Gruß

    Lars

  18. 18 Andreas kommentierte am 01.05.2012 um 00:50 Uhr

    Eine tolle Challenge. Aber meinst du wirklich, auf Dauer dreistellige Umsätze mit der Seite erzielen zu können? Irgendwie kann ich das noch nicht so recht glauben.

  19. 19 Peer Wandiger kommentierte am 01.05.2012 um 10:39 Uhr

    @ Nathanael
    Die direkten Zugriffe sind sicher nicht negativ. Allerdings sinken diese immer weiter.

    Mittlerweile bin ich bei 75% Suchmaschinen-Anteil.

    @ Andreas
    Ja, so wie es aktuell aussieht bringen Amazon und AdSense zusammen dreistellige Einnahmen im Monat. Aber sicher wird das saisonal auch etwas schwanken.

  20. 20 Stefan kommentierte am 01.05.2012 um 16:48 Uhr

    Peer, danke für die Info mit dem Plugin Simple AdsManager – gibt es irgendwo auch eine Anleitung dafür? Ich hab im Netz nicht wirklich was gutes gefunden..
    Dankeschön vorab

  21. 21 Nathanael Dalliard kommentierte am 01.05.2012 um 19:15 Uhr

    Danke Peer, dann nimmt dieser Anteil immer mehr ab. Wobei ich dennoch glaube, dass Du durch SiN Vorteile gegenüber jemanden hast, der noch gar nichts im Internet gemacht hat.

  22. 22 Gerda Genske kommentierte am 01.05.2012 um 19:55 Uhr

    Man darf nicht unterschätzen, dass dieser “Rummel” um diese Aktion ja auch viele Besucher generiert. Ich bin mal gespannt, wie viele Besucher Du tatsächlich in 1/2 Jahr hast. und ob du mit 42 Besuchern im Monat dann bei der Direktvermarktung auch was reißen kannst.
    Aber ich drück Dir die Daumen:-)

  23. 23 Peer Wandiger kommentierte am 01.05.2012 um 21:37 Uhr

    @ Nathanael
    Sicher mag es kleine Vorteile geben. Jedoch denke ich, dass die steigenden Besucherzahlen und die guten Rankings durch gute Inhalte in einer ansonsten nicht sehr starken Konkurrenz entstanden sind.

    Ein paar mehr Gedanken dazu dann im abschließenden 13. Status-Report.

  24. 24 Peer Wandiger kommentierte am 01.05.2012 um 21:40 Uhr

    @ Gerda
    Ich werde sicher in gewissen Abständen ein Update über die Seite veröffentlichen.

    Aber wie kommst du auf die 42?

  25. 25 Mario kommentierte am 01.05.2012 um 22:10 Uhr

    Hallo Peer,

    das ist ja ein tolles Ergebnis, Gratulation!

    Bei erstklassigen Content kann man auch große Shopseiten mit Produktkeys überholen. Mit der Seite wirst du zwar nicht reich, aber es ist ein nettes Zubrot, wenn das Ranking stabil bleiben sollte. Für 2x pro Monat schick Essen gehen, sollte es auf jeden Fall reichen :-)

  26. 26 Nathanael Dalliard kommentierte am 02.05.2012 um 05:56 Uhr

    Danke Peer, freue mich über den letzten Status-Report und natürlich auch die folgenden wie sich das Projekt in Zukunft entwickelt. Bin da guter Dinge und wünsche Dir weiterhin viel Erfolg!

  27. 27 Flo kommentierte am 02.05.2012 um 10:15 Uhr

    Die Seite entwickelt sich doch ganz gut. Eine BLog von mir ist leider auch stark von dem google Update betroffen. Dies kann durchaus am Linkaufbau liegen, da ich dort sehr viel mit Webkatalogen gemacht habe, im Vergleich zu meinem anderen Porjekt.

  28. 28 Rene kommentierte am 02.05.2012 um 11:40 Uhr

    Google hat kein Update gegen minderwertige Backlinks gefahren, sondern ein Update gegen übermäßige Keywordbacklinks.

  29. 29 Sandra kommentierte am 02.05.2012 um 23:36 Uhr

    Hy Peer,
    gratuliere zum ersten Top1 Ranking… – Du hast zwar fast gänzlich einen anderen Ansatz als Sebastian am Start gehabt, aber irgendwie seid ihr nun beide fast gleich auf – so wie ich das beurteilen kann…

  30. 30 René Albarus kommentierte am 03.05.2012 um 21:54 Uhr

    Hallo Peer,

    ich finde es auch schade, dass die Challenge bald vorbei ist. Ist immer richtig spannend, wenn neue Status-Reports erscheinen. Vielleicht kannst Du ja die Entwicklung der Nischenseite in einem halben/ganzen Jahr nochmal (wenn es denn dann soweit ist) veröffentlichen. Würde sich ja mit dem passive-income Thema ergänzen.

  31. 31 Günter kommentierte am 03.05.2012 um 23:09 Uhr

    Hmmm, ich finde die Challenge zeigt vor allem eines: Wie schwer und aufwändig es doch ist, im Internet tatsächlich Geld zu verdienen. Ich dachte oft, ich mache grundsätzlich etwas falsch. Aber auch bei den Profis fallen die Erfolge nicht von heute auf morgen vom Himmel.
    Ich beschäftige mich nur sehr am Rande mit dem Thema und bin dann doch immer wieder froh, dass ich einen gut bezahlten Hauptjob habe.

  32. 32 Jochen kommentierte am 04.05.2012 um 12:18 Uhr

    Ich finde die 100€ Einnahmen schon ziemlich gut. Die Hauptsaison für dein Thema wird ja erst noch im Sommer richtig kommen. Da bin ich mal gespannt was da noch rauszuholen ist.

    Grüße Jochen

  33. 33 Dejan kommentierte am 05.05.2012 um 18:20 Uhr

    Hallo Peer, ich verfolge als Neuling deine Nischenchallange seit Beginn an mit dem größten Interesse. Außerdem hast du mich motiviert meine eigene Nischenseite zu erstellen.

    Was ich dich aber fragen wollte, ich habe mal die Backlinks von poolheizungen-solar.de überprüft. Du hast ungefähr 900 Backlinks laut Backlink checker oder so. Hast du all diese Backlinks selber, d.h. manuell gesetzt? Dein Konkurrent Sebastian hat laut meinen Recherchen über 6000 Backlinks.
    Wie kann man in so kurzer Zeit so viele Backlinks bekommen? Sind soviele Links überhaupt notwendig? Sind all deine Backlinks hochwertig, oder hast du wahllos Backlinks gesetzt? Wär dir total dankbar, wenn du mir eine Antwort schreibst!

    LG Dejan

  34. 34 EWA kommentierte am 16.09.2012 um 18:18 Uhr

    Ich finde die 100€ Einnahmen schon ziemlich gut. Die Hauptsaison für dein Thema wird ja erst noch im Sommer richtig kommen. Da bin ich mal gespannt was da noch rauszuholen ist.

    Grüße Jochen

  35. 35 Dirk von Marketing im Business Blog kommentierte am 03.10.2012 um 23:48 Uhr

    ich habe auch gerade mal wieder die nischenseiten challange rausgekramt und nun tatsächlich eine Nische gefunden bei der ich Denke, dass diese lukrativ sein kann.
    Jetzt werde ich mal eure Schritte Stück für Stück durchgehen und bin gespannt auf das Ergebnis.
    Trotz meines täglichen Pensums im Büro werde ich versuchen, wöchentlich, wie ihr, ein Resumé abzugeben.

Trackbacks

  1. Arbeiten von zu Hause » Blog Archive » Nischen Seiten Challenge Woche 11



wpSEO, das Plugin für WordPress SEO Werbung





Twitter Selbständig
5.093
Follower
Facebook Selbständig
979
Fans
Google+ Peer Wandiger
6.074
Kreise
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 7 Jahren und alles über den Blog und mich.
Alle neuen Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
Impressum & Datenschutz
AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
Website-TooltesterAffiliate Booster
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Was haltet ihr von Food-Blogs?

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Volker
Hallo Peer, das waren wirklich interessante Infos. Dass ein Spiegel Link so...
22. September 2014

Kleckerlabor
Ich gratuliere auch zum Spiegelartikel, ich habe mir anschliessend die...
22. September 2014

Markus
CSS und Javascript Dateien bündeln. Da sind über 20 CSS Dateien und...
22. September 2014

Thomas
Also die Kommentare bei Spiegel Online sind wirklich unter aller Sau. Obwohl...
22. September 2014

Shredded
Toller Beitrag! Herzlichen Glückwunsch zum Spiegel Artikel! Der...
22. September 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN