« Top-Artikel, Suchbegriffe, Einstiegsseiten ...
Suchradar #35 - Linkaufbau und mehr »


Tipps für die ergonomisch richtige Beleuchtung am Computer Arbeitsplatz
Daniela Schär - 4 Kommentare - Büro, Gesundheit, Technik - Ähnliche Artikel


Werbung
Fastbill
Werbung

Selbständige im Netz und andere Bürotiger verbringen einen großen Teil ihrer Arbeitszeit vor dem Notebook oder Computer.

Für die Augen kann dies sehr belastend sein. Müdigkeit, Sehschwierigkeiten bis hin zu Kopfschmerzen können die Folge sein.

Um dem vorzubeugen, will dieser Artikel hilfreiche Informationen und Tipps geben, wie Sie mit Hilfe einer optimalen Büro- bzw. Home Office Beleuchtung die Gesundheit Ihrer Augen schonen.

Wie sich Licht auf unsere Leistungsfähigkeit auswirkt

Bevor wir aber zu den praktischen und leicht umsetzbaren Tipps für optimale Lichtgestaltung im Büro kommen, wollen wir zunächst einmal der Frage nachgehen, wie sich Licht auf unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit auswirkt.

Wenn Tageslicht auf unsere Haut scheint, regt dies die Produktion verschiedener Hormone und Neurotransmitter an, die einen großen Einfluss auf unser Wohlbefinden ausüben. Hierzu gehören etwa die “Glückshormone” Endorphine, durch die wir beschwingt und motiviert arbeiten, weiterhin Serotonin, das dafür sorgt, dass wir frisch und munter bei der Sache sind, sowie Melatonin, das unseren Biorhythmus steuert. Diese und andere Bodenstoffe stärken nicht nur unser Immunsystem, sondern sind auch wichtige Voraussetzung für konzentriertes Arbeiten.

Und da wir heutzutage mehr als 80 Prozent der Informationen über unsere Augen aufnehmen, sollte uns ihre Gesundheit natürlich ganz besonders am Herzen liegen.

Bei der Arbeit am Computer schauen wir relativ lange auf eine begrenzte Fläche in geringer Entfernung. Für unsere Augen bedeutet dies eine hohe Anstrengung. Zum einen erfordert das Sehen auf geringer Distanz eine beständige Anspannung der Augenmuskeln; zum anderen müssen sie bei schlechten Lichtverhältnissen den Kontrast zwischen dem hellleuchtenden Bildschirm und der dunklen Umgebung durch Adaption kompensieren – Ermüdung bis hin zu Augenschmerzen sind die Folge. Damit unser Sehvermögen auf Dauer nicht darunter leidet, hier nun ein paar Tipps für die optimale Bürobeleuchtung.

Tipps für die ergonomisch richtige Beleuchtung am Computer Arbeitsplatz

1. Optimale Beleuchtungsstärke
Wie für so vieles im Leben gibt es auch für die Beleuchtung am Arbeitsplatz gesetzlich festgelegte Richtlinien und Standards. Diese sind in der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) sowie in der Bildschirmarbeitsverordnung (BildschirmarbV) zu finden, welche jeder Selbständige einmal gelesen haben sollte.

Als Orientierungswert für die Helligkeit in Büroräumen wird hierin etwa eine Beleuchtungsstärke von mindestens 300 Lux für Arbeitsplätze direkt am Fenster angegeben. Sobald sich ein Schreibtisch weiter im Inneren des Raumes befindet, erhöht sich dieser Wert auf 500 bis 1.000 Lux.

An dieser Stelle muss angemerkt werden, dass sich die optimale Beleuchtungsstärke auch nach der Sehschärfe und dem Alter der Person richtet. Für Ältere liegt der Orientierungswert beispielsweise bei mindestens 750 Lux.

Werbung

2. Büroraumgestaltung
Die vorausschauende Lichtplanung setzt im Grunde schon bei der Wahl des Raumes und der Ausstattung des Büros an. Auf Grund der positiven Eigenschaften des Tageslichts, sind natürlich Arbeitszimmer mit großen Fenstern ideal für längere Arbeiten am Computer. Den Schreibtisch stellt man hier am besten parallel zum Fenster auf, so dass keine störenden Schatten auf der Arbeitsfläche geworfen werden.

Je weniger natürliches Licht vorhanden ist, umso mehr muss auf die Bürogestaltung und Lichtgestaltung geachtet werden, will man optimale Lichtverhältnisse gewährleisten.

So ist es beispielsweise ratsam, die Wände weiß oder in hellen Farbtönen zu streichen, damit möglichst viel Tageslicht in den Raum hinein reflektiert wird. Weiterhin empfiehlt es sich, Schreibtische mit matter Oberfläche zu wählen, damit keine blendenden Lichtreflexionen entstehen.

Schließlich haben matt-weiße Tastatur- und Bildschirmgeräte den Vorteil, dass sie den für die Augen anstrengenden Hell-Dunkel-Kontrast verringern.

3. Wahl der Leuchtmittel
Die künstliche Beleuchtung muss grundsätzlich ausreichende Helligkeit bieten sowie Blendfreiheit garantieren und den notwendigen Grad an Schattigkeit aufweisen, der für unser räumliches Sehen vorteilhaft ist.

Ersteres garantieren Leuchtmittel in den Lichtfarben Neutralweiß bzw. Tageslichtweiß, da ihre Werte denen des natürlichen Lichts am nächsten kommen. Zu den Leuchtmitteln mit diesen Eigenschaften zählen hauptsächlich Leuchtstoffröhren sowie LED und OLED Leuchten, deren Farbwiedergabeindex mindestens 90 Ra beträgt.

4. Allgemeine Raumbeleuchtung
Für die allgemeine Raumbeleuchtung hat sich in Büros eine Kombination aus direktem und indirektem Licht bewährt. Hierfür kommen zum einen Deckenleuchten mit Spiegelrastern zum Einsatz, welche das Licht einerseits direkt nach unten abgeben, durch die Spiegellamellen zugleich aber auch gleichmäßig im Raum verteilen.

In Arbeitszimmern mit hohen Wänden empfiehlt es sich hingegen eher, Standleuchten mit Spiegelrastern neben dem Schreibtisch aufzustellen. Denn je höher die Decken, desto geringer ist auch die Beleuchtungsstärke, die letztenendes unten auf der Arbeitsfläche unseres Schreibtisches ankommt.

Beide Lampenarten erfüllen die vorgenannten Kriterien einer guten Beleuchtung am besten. Zudem können sie mit energieeffizienten Leuchtstoffröhren bestückt werden, die ein sehr helles Licht und damit einen hervorragenden Sehkomfort versprechen und obendrein geringere Stromkosten verursachen.

Für kleinere Räume eignen sich zudem Pendelleuchten sowie Schienen- und Seilsysteme für die Beleuchtung. Letztere verfügen über mehrere Leuchtenköpfe, die sowohl in ihrer Position auf dem Trägersystem, als auch in ihrer Ausrichtung individuell eingestellt werden können.

5. Platzbeleuchtung
Für die direkte Beleuchtung am Arbeitsplatz sind schließlich Schreibtischleuchten die beste Wahl, welche an drei Punkten ihrer Struktur frei beweglich sind. Dadurch lässt sich die Richtung des Lichtstrahls in jede beliebige Position ausrichten, die gerade für die jeweilige Tätigkeit am günstigsten ist.

Zudem sollte man beim Neukauf darauf achten, dass für die Schreibtischleuchte moderne LEDs bzw. OLEDs eingesetzt werden können.

Ausgefallene Schreibtischleuchten im modernen Design

Dass Schreibtischlampen nicht immer für verstaubte Beamtenstuben gedacht sind, sondern auch einen optischen Reiz für das Büroambiente bieten können, beweisen Designer Schreibtischleuchten renommierte Marken. Die hochwertig verarbeitenden Leuchten von Artemide wie etwa die Tolomeo Serie stehen für modernes Design und hohe Funktionalität.

Leute aus der Kreativbranche wünschen sich vor allem ein inspirierendes Arbeitsumfeld, dass sie zu neuen Ideen beflügelt. Selbst zum Designer werden etwa Besitzer der Zufall T Tischleuchte von Ingo Maurer. Ihre Struktur besteht aus Silikon und kann in beliebig neue Formen gebogen werden.

Ein Blickfang ist auch die Tischlampe Marset Scantling aus Metall und Eichenholz, welche schlichte Eleganz und zugleich wohnliche Gemütlichkeit ausstrahlt.

Eine eher ungewöhnliche Kombination von Materialien wählte auch Carsten Gollnick für seine Schreibtischlampe Anta Gaspare. Sie besteht aus Metall, Holz und chinesischem Porzellan und vereint in ihrem Design Zartheit und Robustheit auf harmonische Art und Weise.

Freunde des minimalistischen Designs schließlich finden womöglich eher an der Anta Zac und der Artemide On line gefallen, deren Name bereits alles sagt.

Über die Autorin

Daniela Schär ist professionelle Lichtplanerin und Geschäftsführerin der Lichtkultur GmbH, einem Unternehmen, dass sie 2009 von ihrem Vater übernommen und mit der Spezialisierung auf Designleuchten neu ausgerichtet hat.

Seither wurde ein weiterer Showroom in Dresden eröffnet und auch ihr Online Shop LightingDeluxe.de ging online, in dessen Sortiment alle namhaften Leuchtenhersteller aus Italien, Spanien und Deutschland vertreten sind.

Die Auswahl an Designerlampen umfasst hierbei moderne Kronleuchter, Pendel-, Decken- und Wandleuchen sowie Designer Tischlampen und Stehleuchten in vielfältigen Stilen, Formen und Farben.

Du hast Interesse einen Gastartikel hier auf “Selbständig im Netz” zu veröffentlichen?
Die Anforderungen an Gastartikel und ein Kontaktformular findest du auf der Gastautoren-Seite.


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:

Die besten Artikel zum Thema 'Büro'
Werbung
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
4 Kommentare und Trackbacks zu 'Tipps für die ergonomisch richtige Beleuchtung am Computer Arbeitsplatz'

Kommentare zu 'Tipps für die ergonomisch richtige Beleuchtung am Computer Arbeitsplatz' mit RSS

  1. 1 Alvini.de kommentierte am 02.05.2012 um 15:00 Uhr

    Interessant! Aber soviel Geld fuer Leuchten auszugeben wie z.B. die Zufall T muss nicht sein. Da kauf ich mir ja ein ganzes Homeoffice dafuer.

  2. 2 Kai Köpke kommentierte am 03.05.2012 um 09:24 Uhr

    Ein interessanter und hilfreicher Artikel grade für Leute wie mich, die durch die viele Bildschirmarbeit eigentlich ständig mit trockenen und gereizten Augen zu tun hat.

  3. 3 klotzaufklotz kommentierte am 03.05.2012 um 09:51 Uhr

    Vielen Dank für die vielen sehr guten Tipps! Gerade wir, als Betreiber eines Onlineshops, müssen doch sehr darauf achten, langfristig etwas für unsere Gesundheit zu tun bzw. unseren Augen nicht zu viel zuzumuten. Da sollte man nicht am falschen Ende sparen …

  4. 4 Martin kommentierte am 24.05.2012 um 11:19 Uhr

    Die Beleuchtung am Arbeitsplatz hat wirklich größeren Einfluss als man vielleicht denkt. Aus persönlicher Erfahrung kann ich sagen, dass ein zu sehr gedimmtes Licht in der Winterzeit auf die Stimmung schlägt und mich weniger produktiv arbeiten lässt.



Werbung





Twitter Selbständig
5.064
Follower
Facebook Selbständig
944
Fans
Google+ Peer Wandiger
5.912
Kreise
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 7 Jahren und alles über den Blog und mich.
Alle neuen Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
Impressum & Datenschutz
AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
Website-Tooltester
Market Samurai kostenlos testen
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Was haltet ihr von Food-Blogs?

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Steven
Hallo Peer, interessante Auflistung. Mich wundert nur, dass Zählerableser zu...
30. August 2014

Roland
Was eine Alternative zu Google angeht – es wird höchste Zeit. Zunächst:...
30. August 2014

Tobias
Das sind ja sowas von unglaubliche Verdienste im englischsprachigen Raum. Klar...
30. August 2014

Alex
Schöner Linkbuilding-Artikel und vor allem als PDF-Version umsonst. Vielen dank...
30. August 2014

Marc
Wow hätte nicht gedacht, dass man aus dem Theme TwentyThirteen so viel rausholen...
30. August 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN