Erfolgreich freiberuflich – Interview

TarifCheck24 Versicherungpartnerprogramm
Werbung

Erfolgreich freiberuflich - InterviewIm Interview mit Florian Feichtmeier geht es um die Kundenakquise von Freiberuflern, Projekt-Plattformen und Tipps für erfolgreiche Freiberufler.

Dabei stellt Florian natürlich seine eigene Plattform genauer vor, aber gibt auch allgemeine Tipps.

Zudem geht es um den Aufbau der Plattform und deren Vermarktung.

1. Guten Tag Herr Feichtmeier. Bitte stellen Sie sich meinen Lesern vor.

Mein Name ist Florian Feichtmeier und ich bin Gründer des Webportales Freiberuflervermittlung.de.

Bereits in den Anfängen des Internet Hypes war ich in einem Internet Startup Unternehmen tätig. Als dieses Unternehmen nach der sogenannten Dotcom-Blase in Konkurs ging, war ich jahrelang als Freiberufler bei verschiedenen Unternehmen tätig.

Danach war ich in einem internationalen Personalunternehmen für den Aufbau der Abteilung “Vermittlung von Freiberuflern” verantwortlich. Hier habe ich festgestellt, dass es immer mehr Unternehmen und auch Kandidaten gibt, die keinen sogenannten Provider zwischengeschaltet haben möchten.

Aus dieser Erfahrung heraus ist die Idee gewachsen ein Portal zu entwickeln, welches innovativ und transparent für Auftraggeber und Freiberufler in Bezug auf die Kosten ist.

2. Sie betreiben die Website freiberuflervermittlung.de. Worum geht es dort?

Freiberuflervermittlung.de ist ein Marktplatz für Freiberufler, nachfragende Unternehmen sowie zukünftig private Auftraggeber. Da ein Großteil der Freiberufler Einzelunternehmer sind, ist für diese die Suche nach neuen Projekten oft sehr zeitaufwendig, besonders wenn sie noch in einem aktuellen Projekt tätig sind.

Auf der anderen Seite müssen nachfragende Unternehmen viel Zeit und Geld in die Suche nach qualifizierten Fachkräften investieren. Hier setzt unsere Idee an.

Unser Ziel war es, eine Internetplattform bereitzustellen, die genau diese Prozesse vereinfacht. Dabei sind in den kostenlosen Basis-Mitgliedschaften für Unternehmen und Freiberufler bereits viele nützliche Funktionen enthalten.

3. Welche Vorteile bietet so ein Marktplatz? Was bringt dieser für Freiberufler?

Freiberuflervermittlung.de bietet zum jetzigen Zeitpunkt folgende Vorteile und Nutzen für Freiberufler. Der Freiberufler hat die Möglichkeit sein individualisiertes Profil kostenfrei anzulegen und sich mit diesem gegenüber potentiellen Auftraggebern vorzustellen.

Aktiv haben die Freiberufler die Möglichkeit über die Suchfunktion mit Umkreissuche nach passenden Projektangeboten zu suchen und sich auf diese mittels Onlinebewerbung zu bewerben.

Wichtig für Freiberufler ist u.a. ihr persönliches Netzwerk und Informationen aus Ihrem Tätigkeitsumfeld. Diesen Informationsaustausch können Nutzer von Freiberuflervermittlung.de gezielt über unser internes Nachrichtensystem vornehmen.

Darüber hinaus bietet die Plattform gezielte, aktuelle Informationen für Freiberufler, z.B. Informationen zur Steuererklärung, Krankenversicherung, etc..

Zusammenfassend liegen die Vorteile für den Freiberufler u.a. in der kostenfreien Darstellung seiner Leistungen (Profil), im Akquirieren von Aufträgen und in der Vernetzung mit anderen Freiberuflern.

Freiberuflervermittlung.de bietet zum jetzigen Zeitpunkt folgende Vorteile und Nutzen für Auftraggeber. Der Auftraggeber/Projektanbieter hat die Möglichkeit eine Anfrage nach einem bestimmten Freiberufler-Profil nach seinen Kriterien zu platzieren. Des Weiteren hat der Auftraggeber/Projektanbieter die Möglichkeit aktiv mit Umkreissuche nach passenden Freiberuflern in der Freiberufler-Datenbank zu suchen.

Hier kann der Auftraggeber/Projektanbieter in der Suchfunktion seine Anforderungen frei definieren und erhält ein auf seine Anforderungen abgestimmtes Suchergebnis. Sollte der Auftraggeber/Projektanbieter bzgl. des Budgets noch im Unklaren sein, kann er über die Preisfindung/-empfehlung/-mittelwert -Funktion die entsprechende Preisempfehlung abrufen.

Zusammenfassend liegen die Vorteile für den Auftraggeber/Projektanbieter u.a. in der kostenfreien Ausschreibung seiner Projekte, in der Suche nach passenden Profilen und in weiteren Funktionen wie z.B. der Preisermittlung.

Werbung

4. Es gibt einige ähnliche Plattformen. Was ist das Besondere an freiberuflervermittlung.de?

Freiberuflervermittlung.de möchte sich als Plattform für alle Freiberufler positionieren. D.h. sie steht allen freiberuflich Tätigen offen, dies branchen- und fachübergreifend.

Ähnliche Portale haben häufig Ihren Schwerpunkt im IT-Bereich, sodass sich Freiberufler aus anderen Fachrichtungen von diesen Portalen nicht angesprochen fühlen.

Bei anderen Plattformen treten als Auftraggeber/Projektanbieter nur Unternehmen auf. Als weitere Besonderheit neben dem klassischen B to B möchte wir deshalb auch in der Zukunft gezielt Freiberufler mit privaten Auftraggebern zusammenbringen (z.B. Pflegekräfte, Erzieher, Nachhilfelehrer, Musiklehrer, Handwerker, PC-Administratoren, Übersetzer, Vermögensberater, Rechtsanwälte, Steuerberater, Personaltrainer, Fotografen, Innenarchitekten, etc.).

Dies bedeutet ein enormes Potential an zukünftigen Auftraggeber/Projektanbieter für Freiberufler, was so bis jetzt noch nicht über eine Plattform angesprochen wird. Des Weiteren soll Freiberuflervermittlung.de auch als Marktplatz für “Teilzeit”-Freiberufler eine Plattform bieten. Wie z.B. für 400 € Jobs, Studentenjobs, Aushilfsjobs, etc.

5. Wie verlief der Start der Plattform und wo steht sie heute?

Die Unternehmensentwicklung begann bereits mit einer Version 1 im Jahr 2007. Diese Version 1 wurde stetig weiterentwickelt und mit neuen Funktionen ergänzt, jedoch stießen wir schnell, aufgrund der veralteten Technik, an Grenzen. Somit hatten wir uns Anfang 2011 dazu entschlossen, die gesamte Webseite komplett zu überarbeiteten.

Im Oktober 2011 ging die neue Website (Version 2) mit neuer Technik, sowie deutlich verbesserten Funktionen und modernem Layout online. Auch die Version 2 wird permanent weiterentwickelt und um Erweiterungen ergänzt. Konstant wird aktive Freiberufler- und Unternehmensakquise durch uns betrieben. Zwei weitere Standbeine des Marketing sind die Einbindung in Google Adwords und Pressearbeit.

6. Wie sieht Ihr Geschäftsmodell aus?

Ein wichtiger Unterschied zu klassischen Projektvermittlern ist, dass Freiberuflervermittlung.de nicht als Vermittler auftritt – somit fällt auch keine Vermittlungsprovision an. In den kostenlosen Basis-Mitgliedschaften für Unternehmen und Freiberufler sind bereits viele nützliche Funktionen enthalten.

Einnahmen erzielen wir über Mitgliedsbeiträge für Premium und Premium Plus Mitgliedschaften – diese beinhalten erweitere Funktionen und Leistungen.

Zudem bieten wir kostenpflichtige, hervorgehobene Leistungsdarstellungen auch über einen eigenen Blog und weitere Dienste an. Eine weitere Einnahmequelle sind Werbepartner, z.B. Einnahme durch Werbebanner, -schaltungen, etc.


7. Wie vermarkten Sie Ihre Plattform? Welche Markting-Instrumente funktionieren gut und welche weniger gut?

Bisher haben wir unsere Plattform über einen Newsletter an gelistete Freiberufler, Empfehlung der Webseite im Rahmen der täglichen Ansprache an Freiberufler und Kunden und über verschiedene Internetdienste (Google Adwords, Empfehlung in Xing, Präsenz in Facebook, Präsenz in Twitter) vermarktet.

Die Vermarktung im Internet ist hierbei sicher die effektivste. Am wenigsten Rücklauf erhalten wir aufgrund von Empfehlungen über den Newsletter.

Zukünftig möchten wir Freiberufler sowie Auftraggeber/Projektanbieter weiterhin gezielt und verstärkt über Werbung im WWW (Banner), direkt Ansprache durch den Vertrieb (muss aufgebaut werden) und weitere Medien (Radiowerbung, TV, Fachzeitschriften, etc.) ansprechen.


8. Vor welchen Problemen stehen Freiberufler bei der Kundengewinnung am häufigsten?

Die meisten Freiberufler verfügen über keinen oder einen unprofessionellen Internetauftritt und über keine entsprechende Suchmaschinenoptimierung, sodass Ihre Leistungen von potentiellen Auftraggebern nicht gefunden werden.

Auch haben viele Freiberufler, oft aufgrund von laufenden Projekten, keine Zeit für Akquiseaktivitäten. Hinzu kommt oft noch eine geringe Marktübersicht. Besonders große Unternehmen haben eine fest definierte Anzahl an externen Dienstleistern, d.h. es gibt hier keine oder nur erschwerte Zugangsmöglichkeiten für einzelne Freiberufler.


9. Wie sollte man sich als Freiberufler im Internet präsentieren, um mit Auftraggebern in Kontakt zu kommen?

Freiberuflern empfehle ich die Anmeldung und Darstellung ihrer Leistungen auf verschieden, spezialisierten Freiberuflerseiten wie Freiberuflvermittlung.de. Diese werden von potentiellen Auftraggebern/Projektanbietern als Plattform für die Suche nach Freiberuflern und zum Ausschreiben von Projekten genutzt.

Zudem ist eine professionelle Webseite ein weiterer wichtiger Marketingbaustein, idealerweise ergänzt durch eine Verlinkung mit spezialisierten Freiberuflerseiten. Dadurch wird die Sichtbarkeit der eigenen Webseite erhöht.

Ein weiterer Baustein um erfolgreich mit Auftraggebern in Kontakt zu kommen sind soziale Netzwerke wie z.B. Xing. Hier werden in speziellen Foren auch Projektangebote ausgeschrieben.


10. Zum Schluss des Interviews würde ich mich über ihre wichtigsten Tipps für angehende Freiberufler freuen.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass vor dem Start in die Selbstständigkeit eine ehrliche Ist-Aufnahme nötig ist, d.h. welche Skills habe ich, wie sieht die Markt- und Konkurrenzsituation in dem Bereich aus, in dem ich tätig werden möchte.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die ehrlich Frage: “Habe ich das Zeug zum Freiberufler?”, d.h. kann ich akquirieren oder verfüge ich über ein großes Netzwerk um hier Aufträge zu akquirieren, kann ich auch eine gewisse Zeit ohne Aufträge finanziell überstehen, habe ich das Grundkapital für die Startphase.

Ratsam ist es auch, sich in der Gründungsphase evtl. professionell beraten lassen. Beratung bieten die Arbeitsagenturen, die IHK oder auch private Coaches.

Abschließend sehe ich als wichtigsten Punkt beim Schritt in die Selbständigkeit, dass man den Willen zur Selbständigkeit und viel Ausdauer mitbringen muss.


Danke Herr Feichtmeier

für Ihre ausführlichen Antworten.


Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    Zwar gehts in dem Beitrag eher über die Tätigkeit als Freiberufler an sich, aber dennoch wären auch grobe Besucher-Statistiken des Portals interessant, z.B. wie viele Visitors hat die Seite im Monat?

  2. meint

    Ein interessantes Interview. Aber du hast es in deinen Fragen ja schon vorsichtig angesprochen: “Es gibt einige ähnliche Plattformen.” Für mich fehlt hier irgendwie die Abhebung vom Wettbewerb und eine klare Ausrichtung. Es klingt so, als sei die Seite von allem ein bisschen.

  3. meint

    Hab ich mir gerade mal angeschaut und finde die Suchfunktion echt ganz nice alles drin was man braucht vom PLZ Filter mit Entfernung in Km bis zur Keyword suche im Titel des Projektes. Ganz schön praktisch und gut durchdacht.

  4. meint

    Bin auch dabei mich freiberuflich zu machen. Deine Tipps haben aufjedenfall geholfen!

    Danke!!

    Gruß Mehr

wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO Werbung