« Gesundheitstipps für "Schreibtisch-Täter"
Meine Erfahrungen mit WebProspector »


Suchradar #36 und Internethandel #104
Peer Wandiger - 3 Kommentare - AdWords, Online-Shops, SEM, SEO, Zeitschriften - Ähnliche Artikel


Werbung
TarifCheck24 Versicherungpartnerprogramm
Werbung

Suchradar #36 und Internethandel #104Es gibt mal wieder neuen Lesestoff für Selbständige im Netz.

Die neue Suchradar-Ausgabe beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Google AdWords.

Die aktuelle Ausgabe der Internethandel widmet sich dagegen Großhandels-Marktplätzen.

Diese beiden “Hefte” richten sich diesmal also anscheinend primär an eCommerce-Treibende.

Ich schaue mir die beiden PDF-Magazine in diesem Artikel genauer an.

Suchradar #36

Google AdWords ist mit Sicherheit eines der wichtigsten Werbeinstrument im Internet. Millionen Firmen werben darauf für ihre Websites und Google verdient damit Milliarden.

In insgesamt 3 Artikeln gibt es im kostenlosen Suchradar-Magazin Tipps rund um den Einsatz von Google Adwords.

Der Artikel “Was sie über AdWords wissen sollten. Die wichtigsten Fakten für alle, die mit AdWords zu tun haben.” vermittelt das Grundwissen zu AdWords. Der Artikel eignet sich vor allem für Einsteiger, die noch nicht mit AdWords gearbeitet haben.

“Bid Management mit AdWords-Bordmitteln: Das Conversion-Optimierungstool” widmet sich dagegen der Conversionoptimierung und wie man damit die AdWords-Anzeigen steuern kann.

Der dritte AdWords-Artikel “Keyword-Advertising ohne Marke? Dürfen Hersteller oder Großhändler Brandbidding verbieten?” geht dagegen auf ein rechtliches Thema ein und fragt, ob Brand-Bidding verboten werden kann.

Insgesamt ein paar interessante Artikel, die jedoch nur einzelne Aspekte von AdWords und keinesfalls alles abdecken.

Der Einsteiger-Artikel ist allerdings sehr umfangreich und man bekommt alle Grundlagen zu AdWords vermittelt.

Darüber hinaus gibt es noch 4 weitere Artikel:

  • Linkaufbau mit System: Buzzstream
  • Facebook Anzeigen – Teil 3: Facebook Targeting-Optionen effektiv nutzen
  • Shop-Corner: Produktnamen gezielt für Suchbegriffe aufbereiten
  • Linkaufbau meets Online-PR: Die Kraft der Marken

Und es gibt noch 2 Interviews.

Alles in allem eine gute Suchradar-Ausgabe, allerdings für mich persönlich nicht ganz so toll, wie viele andere Ausgaben dieses kostenlosen Magazins.

Für wen ist das Suchradar-Magazin geeignet?

Die aktuelle Ausgabe ist zum einen natürlich für alle sehr interessant, die mit AdWords beginnen wollen oder ein paar Profitipps suchen.

Des Weiteren sind die übrigen Artikel ebenfalls lesenswert und alle Selbständige im Netz finden hier sicher den einen oder anderen interessanten Artikel.

Das PDF-Magazin umfasst diesmal 58 Seiten unter enthält zusätzlich noch News, Buchvorstellungen und ein Dienstleister-Verzeichnis.

Werbung

Internethandel #104

Suchradar #36 und Internethandel #104Das kostenpflichtige PDF-Magazin Internethandel hatte ich schon mal vor einer Weile vorgestellt. Es richtet sich vor allem an Shop-Betreiber und hat in jeder Ausgabe ein Schwerpunktthema.

Diesmal widmet sich das Heft auf 23 Seiten dem Thema “Großhandels-Marktplätze 2012″. Diese bieten oft sehr gute Einkaufkonditionen an und sind deshalb für Shop-Betreiber sehr interessant.

Im Hauptartikel werden die besten Großhandels-Marketplätze vorgestellt. Das war auch für mich, der nichts mit eCommerce zu tun hat, recht interessant.

Daneben gibt es 4 weitere Artikel:

  • Duplicate Content: Teil 2 – Wege aus der Krise
  • Hanseatische Kaufmannstugenden im Online-Handel
  • Kein einstweiliger Rechtsschutz gegen negative eBay-Bewertung
  • Internationalisierung von Web-Shops

Auch bei diesen Artikeln liegt der Fokus ganz klar auf Online-Shops. Besonders interessant fand ich den SEO-Artikel über Duplicate Content, da dies ja nicht nur Shops betrifft.

An wen richtig das Internethandel-Magazin?

Alles in allem wieder einige gute Artikel rund um das Thema eCommerce. Natürlich kommen hier primär Online-Shop-Betreiber auf Ihre Kosten und für diese ist der etwas dürftige Umfang des PDF-Heftes sicher auch kein Problem.

Es sind zwar nur 23 Seiten, aber dafür richten sich diese alle an eine Zielgruppe.

Und für diese Leser ist auch der Preis von 36 Euro für 12 Ausgaben völlig in Ordnung.

Fazit

Während ich das Suchradar-Magazin eigentlich jedem ans Herz legen kann, da es inhaltlich sehr interessant und preislich unschlagbar ist, kommt die Internethandel eigentlich nur für Shop-Betreiber in Frage. Für diese ist es aber das ideale Magazin.

Noch ein Hinweis auf alle Papierliebhaber, wie ich es einer bin. Es gibt ab sofort das angekündigte Print-Abo des Suchradar. 6 Ausgaben kosten 58,50 Euro inkl. MwSt.. Das ist natürlich recht happig, aber wer das Heft pardu nicht auf dem Monitor lesen will, für den gibt es jetzt eine halbwegs bezahlbare Alternative.

Ich nutze dagegen einfach weiter mein iPad, was für mich ideal ist. :-)


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:

Die besten Artikel zum Thema 'AdWords'
Werbung
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
3 Kommentare und Trackbacks zu 'Suchradar #36 und Internethandel #104'

Kommentare zu 'Suchradar #36 und Internethandel #104' mit RSS

  1. 1 Chris kommentierte am 28.06.2012 um 15:56 Uhr

    Lese den Suchradar seit der ersten Ausgabe und muss sagen, dass ich jedes Mal mindestens 1-2 Artikel mit interessanten Informationen daraus ziehen kann. Gerade in Bereich Social Marketing hat er mir schon ordentlich geholfen.

    Gruss, Chris

  2. 2 Gretus kommentierte am 30.06.2012 um 16:21 Uhr

    Für ein kostenloses Angebot ist die suchradar wirklich erstaunlich gut! Hoffen wir, dass auch die Printausgabe genügend Leser bzw. Abonnenten findet ;-)

    Grüße

    Gretus

  3. 3 Marius kommentierte am 01.07.2012 um 17:10 Uhr

    Wer braucht schon die Print-Ausgabe des Suchradars? Habe gehört, es gibt bereits eBook-Reader, die machen Bücher überflüssig :)



wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO Werbung





Twitter Selbständig
5.137
Follower
Facebook Selbständig
1.030
Fans
Google+ Peer Wandiger
6.205
Follower
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 7 Jahren und alles über den Blog und mich.
Alle neuen Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
Impressum & Datenschutz

AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
Affiliate BoosterMittwald Hosting
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Welche Geschäftspapiere habt ihr gestaltet und nutzt ihr wirklich aktiv?

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Chris
Schreck lass nach. Ich dachte zuerst du meinst Amazon geht offline im Sinne von...
20. Oktober 2014

Sonja
Ich gewöhne mich langsam an deine Links der Woche, vielen Dank dafür!...
19. Oktober 2014

Manuel
Hallo Peer, Schöner Artikel super. Viele machen den neuen Startups Angst mit...
19. Oktober 2014

Samuel Schneider
hallo peer, danke für den podcast. werd mir in zukunft überlegen ob...
19. Oktober 2014

Annalena
Hi Peer, ich finde so eine Challenge total cool. Man hört ja von vielen...
19. Oktober 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN